Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 7:18
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dosierung von Supps
BeitragVerfasst: Di Nov 09, 2004 22:11 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Ich habe mir das Fenuplast, DHA/EPA/GLA und Chrom / Zink gekauft.
Sollte man die Dosierunganweisung auf den Dosen genau beachten, oder kann man auch etwas √ľberdosieren, in der Hoffnung das es mehr bringt ???


mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 11, 2004 4:15 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
mit Chrom Zink w√§re ich etwas vorsichtig, da Spurenelemente auch in CT und in der Nahrung usw. enthalten sind. Als maximale Obergrenze f√ľr die t√§glich Zinkzufuhr w√ľrde ich 60 mg und f√ľr Chrom 600 mcg sehen.

Die Fettsäuren kannst du erhöhen, ist bei Gelenk und Muskelschmerz sogar sinnvoll bis zu 5 mal mehr als angegeben einzunehmen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 20, 2004 1:17 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Und wie sieht es mit Fenuplast aus ?
Sollte man die Dossierungsanweisung von 3 x 1 ernst nehmen oder wäre auch 3 x 2 oder 3 x 3 sinnvoll oder möglich ???

mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 20, 2004 15:48 

Registriert: Sa Okt 16, 2004 13:17
Beiträge: 66
Wohnort: Stuttgart
Also im Fenuplast sind auf jeden Fall mal pro Portion 10mg Zink enthalten. D.h. mit 3x3 kommst du schon auf 30mg. Da bist du dann sehr nahe an der von Armin genannten Obergrenze.

Gruß,
Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 20, 2004 16:54 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Hier auf der PEAK Homepage steht auf dem P R O D U K T - E T I K E T T
f√ľr Fenuplast 10 mg Zink und bei mir auf der Dose steht 10 ¬Ķg, was ist jetzt richtig ???
Ist ja immerhin das 1000 Fache mehr bzw. weniger.

mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 21, 2004 9:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
10 mg sind richtig, ich bekomme langsam wirklich Probleme damit zu verstehen, dass so viele Fehler beim setzen der Etiketten entstehen. Ich kann leider nicht alles kontrollieren und mu√ü wohl dar√ľber nachdenken wie solche einfachen Fehler abstellbar sind.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: