Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 22:59
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 5   [ 75 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 11:59 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Vllt hättest mehr Glucofast nehmen sollen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei mir auch die Leistung in den Keller geht, wenn ich wenig bis garkeine KH aber sehr viele Stimulantien und Aufputscher nehme. Mit 20g Speed Serum NÜCHTERN zu joggen, kommt bei mir nicht mehr in Frage, da ich schon 2x eine starke Unterzuckerung danach hatte. Ich nehme meist MIN 30g KH vor einer Cardio-Einheit, sonst geht garnix.

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 WĂĽnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 12:57 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
turbo-d hat geschrieben:
also ich habe es heute mal getestet!
vor 30 min vor dem joggen 20gr glucofast, 10gr speed serum, 15 gr eaas,15gr
nitrat bcaas, 40mg DMAA, 2gr tyrosin und 2gr ALCAR.

ich muss sagen das ich mich nicht erinnern kann jemals so einen schlechten lauf hingelegt zu haben! schon während dem ersten drittel wurde mir leicht übel, kalter schweiss, kaum leistung und ich habe gehechelt wie ein alter opa beim treppensteigen.
ich habe gerade so meine standard strecke geschafft, an den abschliessenden sprint war garnicht erdt zu denken!
kann das noch einen anderen grund ausser einer äußerst schlechten tagesform haben?



Schwer zu sagen! :-%
Was hast du heute anders gemacht als sonst?
Nur die KH dazu genommen, oder die Einnahme und Dosierung der anderen Supps auch etwas geändert?

Vielleicht hattest du nur einen schlechten Tag.
Von einem einmaligen Vorkommnis lässt sich natürlich kein Trend feststellen.
Ich würde das nächste mal genauso verfahren und sehen was passiert!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 14:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

bei steigendem Blutzuckerspiegel besteht ab ca. 5 mmol Glucose/l Blut ein direkter Reiz zur Insulinausschüttung. Durch die Anwesenheit verschiedener Aminosäuren und der Hormone Gastrin, Sekretin, GIP und GLP-1 wird die β-Zelle zusätzlich angeregt, Insulin auszuschütten, sie sind sogar für den Großteil der Insulinausschüttung nach Nahrungsaufnahme verantwortlich (vergl. Wikipedia)

Ich bin zwar kein Ausdauermann, aber selbst ich kenn die Regel, dass man schnelle KH erst bei der Ausdauaerbelastung und keinesfalls kurz davor zufĂĽhren soll, weil eben sonst so was wie bei Turbo-d passieren kann.

Wenn also Turbo am morgen einen Blutzuckerspiegel von 4 mmol/l hat, was bei ihm als Athlet, der Kohlenhydrate sparsam nutzt, zutreffen dĂĽrfte und man von einem Wert von 9 mmol/l nach einem reichlichen FrĂĽhstĂĽck (50 g Protein + 50 g KH plus 20 g Fett) ausgeht, dann kann bei seiner Supplementierung ein Insulinschub den Blutzucker senken, wenn er gerade in die Belastung einsteigt.

Es gibt Personen, deren Körper mit einer erhöhten Insulinausschüttung reagiert,
dieser Hyperinsulinismus wurde schon vor mehr als 30 Jahren erkannt, wird aber von der Medizin in der Regel ignoriert. Das könnte ebenfalls mit spielen, glaub ich aber fast nicht.

Ich denke das Timing der Supplementierung war schlecht. Die KH wĂĽrde ich erst kurz nach Trainingsbeginn mit etwas Natrium beigemixt zu mir nehmen, dann mĂĽsste die Sache besser laufen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 15:43 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
hm also ich muss ganz ehrlich sagen das ist mir zu umständlich!
ich nehme auch vor dem krafttraining ganz bewusst keine schnellen
KHs da ich dann auch nach kurzer zeit schon nen leistungseinbruch bekomme!
deswegen habe ich auch das x-pump fusion nach nur 3 versuchen absetzen müssen. eigentlich hätte ich mir das ergebnis hierbei schon denken können! aber vistamins theorie hat sich einfach zu verlockend angehört :-)

während dem (kraft)training nehme ich intravenous, das funktioniert wunderbar trotz der schnellen carbs!
ich persönlich fahre ohne hochglymkämische carbs vor dem training deutlich besser als mit!
ich werde in zukunft morgens wieder auf nüchternen magen mit meiner speed serum / bcaas kombi laufen gehen. das hat bis jetzt bestens funktioniert und von leistungseinbrüchen oder verstärktem proteinabbau keine spuhr! jedenfalls habe ich damit auch in kcal reduzierten phasen im großen ganzen gesehen super ergebnisse erzielt!
fĂĽr mich gilt an dieser stelle - never change a running system! :-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 16:23 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

nicht "total changen" aber "vorsichtig verbessern" kann man schon.

Die Sache hätte wahrscheinlich ganz anders ausgesehen, wenn du etwas Salz und ein kleines Brötchen dazu genommen hättest.

Hier noch ein guter Text (man beachte, dass offensichtlich auch die Geschwindigkeit des Insulinanstieges eine Rolle spielt).

https://books.google.de/books?id=I1cU00E ... &q&f=false

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 16:33 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Armin hat geschrieben:
Hallo,

nicht "total changen" aber "vorsichtig verbessern" kann man schon.

Die Sache hätte wahrscheinlich ganz anders ausgesehen, wenn du etwas Salz und ein kleines Brötchen dazu genommen hättest.

Hier noch ein guter Text (man beachte, dass offensichtlich auch die Geschwindigkeit des Insulinanstieges eine Rolle spielt).

https://books.google.de/books?id=I1cU00E ... &q&f=false

Armin


bewundernswert wie schnell du immer einen passenden link aus dem ärmel schüttelst, dank dir!
wie sieht es denn aus wenn man noch etwas HCA und/oder zimt extrakt dazugeben wĂĽrde?

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 17:16 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Vistamin hat geschrieben:
Also HCA bei der Minimenge von 20 g, das wĂĽrde ich sinnlos finden.

Morgens nüchtern sind die Leberglycogenspeicher zumindest halbleer und die insulinvermittelte Umwandlung in Fett wird auch deshalb vernachläsigbar gering sein, da die Glycogeneinspeicherung vorrangig und mit höherer Geschwindigkeit statt findet.

Was mir aber noch aufgefallen ist: 15 g BCAA okay, aber warum dann auch noch 15 g EAAs vor einer Fettverbrennungs-Laufbelastung?

Die groĂźe Menge an Aminos hat steigert den insulogenen Effekt der KH sicherlich deutlich.

M.E. wären die EAAs viel besser post unterzubrigen.


die eaas habe ich bis jetzt immer zusammen mit speed serum genommen ohne die KHS, hat mir ja keiner gesagt das ich diese jetzt
wegen dem glucofast weglassen soll.
also dann nur speed serum und bcaas?
irgendwie gefällt mir diese KH geschichte nicht, vor dem krafttraining
habe ich dadurch auch nur nachteile!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 17:27 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Vistamin hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
irgendwie gefällt mir diese KH geschichte nicht, vor dem krafttraining
habe ich dadurch auch nur nachteile!
Ungewöhnlich, alle Ahleten, die ich kenne, und das sind schon einige :-) profitieren intensitätsmäßig von prä- und intra KH-Gaben eindeutig und gerade auch sujektiv, sofern die Mengen moderat sind. Egal ob BB oder Läufer.

turbo-d hat geschrieben:
die eaas habe ich bis jetzt immer zusammen mit speed serum genommen ohne die KHS, hat mir ja keiner gesagt das ich diese jetzt
wegen dem glucofast weglassen soll.
Ob mit oder ohne KH, ich finde, sie haben ihren Platz post bei so einer Einheit.


den tip habe ich von trainikilla bekommen bzw mir das bei ihm abgeschaut! er nimmt wohl direkt nach dem aufstehen 20gr amino fusion und dann vor dem laufen den speed serum/bcaa stack.
ich hab dann eben statt amino fusion aus kostengrĂĽnden die eaas genommen.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 17:30 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Vistamin hat geschrieben:
Ungewöhnlich, alle Ahleten, die ich kenne, und das sind schon einige :-) profitieren intensitätsmäßig von prä- und intra KH-Gaben eindeutig und gerade auch sujektiv, sofern die Mengen moderat sind. Egal ob BB oder Läufer.



Sehe ich auch so - jeder den ich beraten habe, ohne ausnahme hat mit der gleiche menge KH taglich sobald ein teil von denen zu pre und intra werwendet wurde bessere fortschritte gemacht ( mehr Muskeln, weniger Fett in Masse oder bessere Muskemasse erhaltung wahrend der Diat )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 17:45 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich glaube nicht, dass HCA , Zimte ect. bei der kleinen KH Menge was bringen.

Was ich in letzter Zeit aus einigen glĂĽcklicherweise wieder im Forum auftauchenden anspruchsvollen Post ablesen kann, ist dass offensichtlich nicht klar ist, dass man "mit den Resourcen nicht wie ein sturer Beamter, sondern wie ein findiger Forscher agieren muss" um optimale Resultate zu erzielen.

Ich habs schon ein paar mal geschrieben und ich wiederhole es noch mal:

Die (sportliche) Leistungsfähigkeit ist eine Funkton von n Variablen und m Konstanten, von denen wir einige aber die meisten nicht kennen, ja wir wissen nicht mal wie groß n und m sind " .

Die 15 g BCAA plus 15 g EAA sehe ich als sinnvoll an (wenn du es dir leisten kannst und wobei du auch mal testen kannst ob nicht 10 g von jedem das Gleiche bewirken).
Theoretisch ist es durchaus sinnvoll mit diesen Aminos die Muskelproteinsynthese kurz vorm Training bis weit ins Training hinein anzuwerfen, dann dann wird der belastungsindutierte Umschwung zu katabolen Zuständen wahrscheinlich länger dauern als wenn du von neutraler oder am morgen nach nachtlicher Nahrungskarenz sogar von leicht kataboler Stoffwechsellage ausgehts.

Die Idee von Vistamin ist schon sinnvoll. Das Problem dabei dürfte nur das Timing sein (und zwar zeitlich und mengenmässig), denn anders als bei den Aminos, ist ja offensichtlich bei dir wohl insulin - bzw. blutzuckermässig was daneben gegangen.

Es sind ja mehrere Blutzucker- Insulingrafiken im Umlauf:

https://www.google.de/imgres?imgurl=http ... 4QbBxeXhCQ

https://www.google.de/imgres?imgurl=http ... 4QbBxeXhCQ

https://www.google.de/imgres?imgurl=http ... 4QbBxeXhCQ

https://www.google.de/imgres?imgurl=http ... 4Abl8fThCQ
(bei Wikipedia sieht rechts die Grafiken am Rand)

ALLEIN durch Wahrnehmung der Nahrung regt das Gehirn (cephale Phase) eine erste InsulinausschĂĽttung an.

ABER WAS IST DENN "WAHRNEHMUNG DER NAHRUNG"?

Ich bin sicher, dass jeder Mensch die Nahrung anders wahr nimmt dass Wahrnehmen viel mit Psyche und damit mit Placebo zu tun hat, dĂĽrfte zumindest zu vermuten sein.

so kann man viele Vermutungen anstellen warum bei dir mit den KH was schief gelaufen ist .

So und jetzt sind wir mitten im Chaos und machen das, was ich in dem Fall immer tue... das " Black Box = Versuch macht kluch" System auspacken und es jeden selbst ausprobieren lassen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 18:13 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
turbo-d hat geschrieben:
Vistamin hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
irgendwie gefällt mir diese KH geschichte nicht, vor dem krafttraining
habe ich dadurch auch nur nachteile!
Ungewöhnlich, alle Ahleten, die ich kenne, und das sind schon einige :-) profitieren intensitätsmäßig von prä- und intra KH-Gaben eindeutig und gerade auch sujektiv, sofern die Mengen moderat sind. Egal ob BB oder Läufer.

turbo-d hat geschrieben:
die eaas habe ich bis jetzt immer zusammen mit speed serum genommen ohne die KHS, hat mir ja keiner gesagt das ich diese jetzt
wegen dem glucofast weglassen soll.
Ob mit oder ohne KH, ich finde, sie haben ihren Platz post bei so einer Einheit.


den tip habe ich von trainikilla bekommen bzw mir das bei ihm abgeschaut! er nimmt wohl direkt nach dem aufstehen 20gr amino fusion und dann vor dem laufen den speed serum/bcaa stack.
ich hab dann eben statt amino fusion aus kostengrĂĽnden die eaas genommen.



Hallo!
Was genau und in welchen Zusammenhang hast du dir das von mir abgeschaut?Vielleicht kann ich dann mehr dazu sagen.
Ich nehme (auch Sonntags) nach dem Aufstehen Speed Serum/BCAAs/Tyrosin.Danach geht es 20 Minuten später auf den Crosstrainer.Da ich nicht im Freien Cardio betreibe,kann ich während dem Workout noch BCAAs konsumieren.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 19:08 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
trainkilla hat geschrieben:
Hallo!
Was genau und in welchen Zusammenhang hast du dir das von mir abgeschaut?Vielleicht kann ich dann mehr dazu sagen.
Ich nehme (auch Sonntags) nach dem Aufstehen Speed Serum/BCAAs/Tyrosin.Danach geht es 20 Minuten später auf den Crosstrainer.Da ich nicht im Freien Cardio betreibe,kann ich während dem Workout noch BCAAs konsumieren.



trainkilla hat geschrieben:
Hallo Turbo!
Also ich bin in diesem Moment vom cardio gekommen.40 Minuten am Crosstrainer.Laufen kommt fĂĽr mich leider im Moment wegen meiner Knie nicht in Frage.
Also meine Typische Supplementierung fĂĽr Sonntag Morgen:
Gleich nach dem Aufstehen 1 Port. Amino Fusion (ca.1- 1,5 Stunden vor Cardio)
Pre Shake:1 Port. BCAAs TsT und 1 Port. Speed Serum
Intra:1 Port. BCAAs TsT
Post:1 Port. CTP und Leusteron.

Ich habe bewußt das CTP nach dem Cardio eingebaut und kann Bestätigen daß das dem Fettabbau keinen Abbruch tut.
Ich habe bis heute immer Konstant 0,5 kg pro woche an Gewicht verloren.Darum war ich heute etwas KonfuĂź als ich etwas ĂĽber 4 Kg weniger als letzte Woche drauf hatte. 8O Das kann nicht alles Fett sein obwohl ich diese Woche wirklich sehr gut drauf war. :|


posting.php?mode=quote&f=25&p=85536

:-)
du nimmst auch morgens keine KHs vor dem cardio und fährts damit allem anschein nach besser, oder nicht?

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 19:25 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Jetzt erinnere ich mich wieder!
Das war in der Diät,wobei ich morgens auf KH verzichtet habe.Habe sie lediglich NACH sportlichen Aktivitäten genommen.Meist im CT.
Das Amino Fusion stellte meinen morgendlichen Shake dar, um den nächtlichen Katabolismus zu beenden.Ich habe es dem APF vorgezogen.

Das AF wurde hier direkt nach dem Aufstehen genommen, was etwa 1,5 Stunden vor dem Cardio war.Als Pre WO gab es dann noch SS mit BCAAs.

Zur Zeit mache ich mein morgendliches Cardio direkt morgens nach dem Aufstehen.Ich lasse mir also keine 1,5 Std. Zeit.

Das bedeutet im Moment,Sonntags morgens Aufstehen,SS/BCAAs/Tyrosin.Dann gleich in den Bus.Damit stehe ich etwa 40 Minuten nach dem Aufstehen am Crosstrainer.Während dem Cardio gibt es noch 1 Portion BCAAs.Danach CT.
Daheim angekommen 500g Joghurt Natur (1%Fett),1 Messlöffel APF eingerührt,eine Hand voll Himbeeren und eine Mischung aus Haferflocken/Buchweizenflocken/Amaranth.Das macht etwa 90-100g KH.
Der Rest des Tages praktisch Low Carb.

Ich komme ohne KH beim morgendlichen Cardio bestens zurecht!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 19:40 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
dann werde ich mir wohl mal wieder ne dose AF bestellen! ich wusste das ich damals irgendwas anders gemacht hatte! da ich erst vor ein paar wochen wieder mit dem joggen angefangen habe konnte ich mich nach dem halben jahr pause nichtmehr so recht an unseren stack erinnern!
damit bin ich bis jetzt auch am besten gefahren!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: So Feb 27, 2011 19:54 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Vistamin hat geschrieben:
trainkilla hat geschrieben:
Ich komme ohne KH beim morgendlichen Cardio bestens zurecht!
In welcher Intensität?

Wie lange sind die Einheiten?


Die Einheit Dauert 60 Minuten.Puls liegt so zwischen 140-150.
Ich habe immer eine Pulsuhr von Polar um.Laut Uhr und Anzeige am CT setze ich in dieser Zeit etwas mehr als 1000Kcal um.FĂĽr 250 Kcal brauche ich etwas weniger als 15 Minuten.FĂĽr 3 Minuten am CT ist mein Ziel immer 50kcal.Das ist bei mir so ein Rechenspiel damit die Zeit auch etwas schneller vergeht und ich immer ein kleines Etappenziel habe.
Von den 60 Minuten sind noch 2 Minuten Auslaufen integriert.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 5   [ 75 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: