Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 4:35
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 5   [ 75 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 13:42 

Registriert: Di Okt 12, 2010 23:52
Beiträge: 117
Hallo zusammen,

bislang habe ich immer auf morgendliches Cardio verzichtet.
Die Idee, dass die leere Glykogenspeicher morgens zu einer effektiven Fettverbrennung fĂĽhren, finde ich zwar sehr interessant, allerdings habe ich immer Abstand davon genommen, aus Angst auch einen groĂźen Anteil reine Muskelmasse zu verbrennen.

Durch einen Kumpel bin ich wieder auf eine andere Idee gekommen.
Haltet ihr es für möglich, mit BCAA´s die Energiegewinnung des Körpers auf Fettzellen zu beschränken und so die Muskulatur vor Verbrennung zu schützen?

_________________
Zukunft ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast. Also, packen wirs an. Jetzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 13:47 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Nicht nur moglich, sondern vorteihaft.
Das rate ich immer den Leuten, die ich betreue.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 14:03 

Registriert: Di Okt 12, 2010 23:52
Beiträge: 117
Dann kann ich also morgens wieder laufen gehen :)
Kannst Du ein besonderes BCAA rein fĂĽr das Cardio empfehlen? FĂĽr das Krafttraining habe ich Plutonium.

_________________
Zukunft ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast. Also, packen wirs an. Jetzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 14:17 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Marcus_Aurelius hat geschrieben:
Dann kann ich also morgens wieder laufen gehen :)
Kannst Du ein besonderes BCAA rein fĂĽr das Cardio empfehlen? FĂĽr das Krafttraining habe ich Plutonium.



speed serum + 10gr bcaas

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 14:56 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Turbo leist meine Gedanken ... :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 15:07 

Registriert: Di Okt 12, 2010 23:52
Beiträge: 117
Danke! Welche BCAA's von Peak sind dann scheinbar egal, oder?
Das Mega BCAA schlieĂźe ich mal aus ;-)

_________________
Zukunft ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast. Also, packen wirs an. Jetzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 15:09 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Marcus_Aurelius hat geschrieben:
Danke! Welche BCAA's von Peak sind dann scheinbar egal, oder?
Das Mega BCAA schlieĂźe ich mal aus ;-)


bcaa TST!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 15:44 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ich hatte auch Morgends immer einen schuss Glucofast mit drin.

BCAA+ Glucof.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 15:51 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
matti_der_schwabe hat geschrieben:
Ich hatte auch Morgends immer einen schuss Glucofast mit drin.

BCAA+ Glucof.

das sollte man allerdings lassen wenn man ein fettstoffwechseltraining betreiben will (ansonsten kann man auch zu jeder anderen beliebigen tageszeit laufen gehen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 16:39 

Registriert: So Jan 03, 2010 8:22
Beiträge: 158
Wann und was sollte man nach dem Cardio essen ?
Wie kann man die Fettverbrennung am längsten aufrecht erhalten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 16:55 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Mache auch gerne morgens Kardiotraining mit BCAA´s. Allerings ess ich noch ne Banane dazu, eine Kleinigkeit im Magen ist für mich angenehmer.
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 17:12 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
wenn ihr euch einfach mal den ausgangspost des TE durchgelesen hättet dann wäre diese kontraproduktive glucofastgeschichte garnicht erst erwähnt worden!

"bislang habe ich immer auf morgendliches Cardio verzichtet.
Die Idee, dass die leere Glykogenspeicher morgens zu einer effektiven Fettverbrennung fĂĽhren, finde ich zwar sehr interessant..."

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Mo Feb 21, 2011 22:53 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
turbo-d hat geschrieben:
wenn ihr euch einfach mal den ausgangspost des TE durchgelesen hättet dann wäre diese kontraproduktive glucofastgeschichte garnicht erst erwähnt worden!

"bislang habe ich immer auf morgendliches Cardio verzichtet.
Die Idee, dass die leere Glykogenspeicher morgens zu einer effektiven Fettverbrennung fĂĽhren, finde ich zwar sehr interessant..."


so siehts aus :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Di Feb 22, 2011 8:08 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
ich laufe immer die gleiche strecke im selben tempo, von daher brauche ich an dieser stelle kein glucofast! 70 minuten reichen vollkommen aus, jeden sonntag auf nĂĽchternen magen mit 15gr speed serum, 10gr bcaas und 10gr eaas vorher getankt.
das funtkioniert bei mir bestens, NACH dem laufen gibts dann nen 40gr apf/20gr malto shake, aber ganz bestimmt nicht davor.
wir wollen ja keinen marathon gewinnen sondern lediglich die fettverbrennung ankurbeln und das funktioniert bei mir defintiv am besten wenn ich morgens auf nĂĽchternen magen joggen gehe!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: durch BCAA´s in der Lage zu morgendlichem Cardio?
BeitragVerfasst: Di Feb 22, 2011 8:10 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Vistamin hat geschrieben:
Ich finde das ĂĽberhaupt nicht kontraproduktiv.

Das bisschen mehr an Fettverbrennung steht in einem fraglichen Verhältnis zur höheren Cortisolausschüttung.

Der Hauptgrund, warum ein wenig Glucofast (muss nicht viel sein, vielleicht 20 g reichen u.U. schon aus) günstig ist, ist der, dass intensiver und/oder länger gelaufen werden kann als ohne, speziell wenn früh morgens gelaufen wird.

Das dadurch bedingte Mehr an Kalorieenverbrauch wiegt die popeligen 20 g KH locker auf.

Optimal für den Fettverbrennung ist Schwellentraining (also laufen knapp an der anaeroben Schwelle), das sind Läufe wie z.B. 2-4*5 min recht harten Laufens mit jeweils 1 min Geh-/Trabpause dazwischen bei 88-92 % Hf(max), die sich eben noch gut leistbar hart anfühlen. 10 min leichtes Laufen zum Auf- und Abwärmen gehören dazu.

Das ist auch HIIT ĂĽberlegen und zieht ebenso wie dieses Training eine hohen EPOC nach sich.



iMetal hat geschrieben:
matti_der_schwabe hat geschrieben:
Ich hatte auch Morgends immer einen schuss Glucofast mit drin.

BCAA+ Glucof.

das sollte man allerdings lassen wenn man ein fettstoffwechseltraining betreiben will (ansonsten kann man auch zu jeder anderen beliebigen tageszeit laufen gehen)


Marcus_Aurelius hat geschrieben:
Die Idee, dass die leere Glykogenspeicher morgens zu einer effektiven(=relativ hoch?) Fettverbrennung fĂĽhren


wie du siehst habe ich mich ganz bewusst auf ein fettstoffwechseltraining bezogen. dort geht es wie du sicher selbst weiĂźt nicht um den absoluten anteil der fettverbrennung sondern um den relativen anteil der energiebereitstellung. kohlenhydrate wirken sich hier deutlich negativ aus.

ich gehe aus dem kontext heraus davon aus das ein fettstoffwechseltraining und kein fettverbrennungs-/reduktionstraining betrieben werden soll u.a. weil der zeitpunkt morgens nach dem aufstehen so hervorgehoben wurde. fĂĽr ein fettverbrennungstraining wie von dir beschrieben ist der trainingszeitpunkt im tagesverlauf unerheblich.

Vistamin hat geschrieben:
Das ist auch HIIT ĂĽberlegen und zieht ebenso wie dieses Training eine hohen EPOC nach sich.


ich wäre interessiert an einer quelle dazu

turbo-d hat geschrieben:
ich laufe immer die gleiche strecke im selben tempo, von daher brauche ich an dieser stelle kein glucofast! 70 minuten reichen vollkommen aus, jeden sonntag auf nĂĽchternen magen mit 15gr speed serum, 10gr bcaas und 10gr eaas vorher getankt.
das funtkioniert bei mir bestens, NACH dem laufen gibts dann nen 40gr apf/20gr malto shake, aber ganz bestimmt nicht davor.
wir wollen ja keinen marathon gewinnen sondern lediglich die fettverbrennung ankurbeln und das funktioniert bei mir defintiv am besten wenn ich morgens auf nĂĽchternen magen joggen gehe!


wenn du körperfett reduzieren möchtest, dann zählt nur die menge der verbrannten kcal (während und nach dem training durch nachbrenneffekt). in diesem fall würde ich dir dazu raten wie von vistamin beschrieben zu trainieren und supplementieren.

ist dein ziel aber ein fettstoffwechseltraining (effektivere, weil relativ höhere energiebereitstellung aus fettsäuren) dann ist deine jetzige methode optimal. allerdings stellt sich dann die frage wofür du das ganze machst, da du ja nicht auf einen marathon hin trainierst :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 5   [ 75 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: