Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 19:12
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 28, 2005 6:15 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich denke dass auch die geschwindigkeit in deren es mann trinkt wichtig ist - als ich es am anfang in 1.minute runterhaute ( das war der alte CT ) war es genau so - aber seit CT2 trinke ich es zirka 10 minuten und habe keine probleme uberhaupt ( und ich leide seit jahren an reizbares darm syndrom )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2005 18:02 

Registriert: So Mai 01, 2005 18:20
Beiträge: 44
Zu diesem Thema hab ich schon einmal etwas geschrieben. Habe CT fast 2 Jahre genommen und keine Probleme damit gehabt. Seit den neueren Versionen habe ich auch die selben Probleme wie Du. Vor allem in Verbindung mit Anabolic Juice. Habe die Einnahme von CT beendet und mir geht es wieder blendend. Was die Magenprobleme verursacht, weiß ich nicht. Armin gibt dazu ja keinen Kommentar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2005 21:21 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
vielleicht liegt es ja am pinitiol? nur so eine Vermutung, aber das wäre doch naheliegend, denn auch ich hatte vorher mal ein altes Ct getestet, ohne damit hatte ich keine Probleme..

mfg,
redfox

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 30, 2005 4:22 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
wenn ich keinen Kommentar gebe, dann weil es nichts sinnvolles zu sagen gibt.

CT ein eine extrem komplexe Rezeptur und mit keinem normalen Lebensmittel und auch mit keinem anderen Supplement zu vergleichen.

Je complexer eine Formel ist, desto wirksamer ist sie (nat√ľrlich nur, wenn sie sinnvoll und synergistisch zusammengesetzt ist), aber auch der Anteil der Leute, die auf irgend etwas darin intolerant oder gar allergisch reagieren k√∂nnen steigt an.

Das ist doch schon bei Protein so, bei einem Soja Protein habe ich weniger Gefahr der intolerant als bei einem Soja - Whey Protein und bei einem Soja Whey - Weizen -Ei - Kartoffel Protein usw.

Bei einem 5 Komponenten Protein kann man ja die einzelen Komponenten noch einzeln testen und sehen worauf man nicht gut reagiert.
Bei CT ist das in der Praxis unm√∂glich, man m√ľsste an die 1√ü√ü Komponenten einen testen und das geht in der Praxis nicht - jedenfalls ist es un√∂konomisch.

Leider ist es so, dass die Anzehl der Menschen, die intollerant gegen irgend etwas sind, immer gro√üer wird. Es gibt daf√ľr viele Gr√ľnde, zT. die zunehmend h√∂here Umweltbelastung mit neuen Stoffen, die unser Organismus nicht kennt, aber bei Lebensmittelallergie ist das sehr oft auf "zu saubere Lebensmittel bzw. zu saubere Lebensgewohnheiten" zur√ľckzuf√ľhren.
Ich kann mich noch an den Spruch "Dreck macht Speck" erinnern, das hat mein Vater aber auch mein Onkel manchmal zu mir gesagt, etwa wenn Kirschen direkt vom Baum oder Erdbeeren direkt im Garten gegessen haben oder auch wenn mir ab und zu mal ein Lebensmittel auf den Boden gefallen ist, bei meinem Sohn ist das schon ganz anders, da fliegt ein St√ľck Grillfleisc h das versehendlich ins Gras gefallen ist, gleicht weg.
Aber auch die heutigen Lebensmittel sind ja nicht mehr so "vielstoffig" wie fr√ľher. Enzyme, Bakterien ect. wird ja alles abget√∂tet, damit die Lebensmittel l√§nger haltbar sind usw. - dh unser Organismus wird immer weniger mit den jahrhunderte alten Stoffen zu tun haben und gew√∂hnt sich weniger ans sie.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 30, 2005 5:55 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
meine rede!! meine mutter hat immer gesagt:" dreck reinigt den magen!" heute wird nur noch mit sagrotan rumgerannt und ständig alles abgewischt.... kein wunder, das der körper immer empfindlicher wird, wenn die die kids in sterilen umgebungen aufwachsen. wie soll der körper denn da abwehrstoffe bauen und sein immunsystem stärken??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: