Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 3:20
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Durchfall von CT prof.
BeitragVerfasst: Mi Mai 24, 2006 6:03 

Registriert: Di Mai 23, 2006 7:26
Beiträge: 2
hi, habe mit der zeit erhebliche magen darm probleme bekommen, so dass ich das produkt jetzt absetzen muss. mit der wirkung war ich sehr zufrieden. kann es sein dass bakterielle verunreinigungen vorliegen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 24, 2006 6:30 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Nein aber deine darm flora hat sich verandert ( verschlechtert )
Mir halfen pro-bio produkte ( kapseln aus der apotheke ) sehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 24, 2006 7:53 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 10:39
Beiträge: 516
Wohnort: Bondorf
oder morgens Brotdrunk mit Apfelsaft ,....lecker :?

_________________
______________

man ist immer so alt wie man sich anf√ľhlt ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 24, 2006 11:14 

Registriert: Mo Feb 27, 2006 10:26
Beiträge: 46
Wohnort: Berlin
hallo,
es wäre doch auch möglich, dass du einfach bestimmte stoffe die im ct prof. enthalten sind nicht verträgst und der durchfall daher kommt.

ps.: hab ich dich richtig verstanden und du meinst wirklich bakterielle verunreinigungen im ct?

gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 24, 2006 14:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
bei sachgerechter Lagerung (k√ľhl und trocken) sind bakterielle Verunreinigungen unm√∂glich, da wir jede Charge bez√ľglich Mikrobiologie pr√ľfen (das ist HACCP Vorgabe).

In unserer gesamten Laufbahn ist bisher (leider erst vor kurzem) ein einziger Vorfall gewesen, der allerdings von uns unmöglich abzusehen war und den wir auch nur mit Hilfe von Hinweisen unserer Kunden herausgefunden haben.

Ein Fahrer der Spetition hatte 58 Dosen Amino 5700/NA6 freitags abends vor vor die T√ľr des Versandlagers gestellt (weil dort niemand mehr war) und √ľbers Wocheende hat es geregnet wie verr√ľckt.
Die Versandleute haben den nassen Karton montags nat√ľrlich weggeworfen, aber die Dosen, die ja nur etwas "beschlagen" aber nicht nass waren, in die Regale gestellt und verschickt.
Gut, ich kann den Leuten im Versand nicht mal ein Vorwurf machen, die verstehen nichts von Mikrobiologie und wissen nat√ľrlich nicht, dass die Feuchte Luft auch die Dosen penetriert und dann der Inhalt schimmelig werden kann (die Mikrobiologie explodiert, wenn ein Produkt feucht ist).
Wir bzw. ich habe auch einen solchen Fall nicht im Vorab bedacht, man kann ja nicht jede Kleinigkeit im Vorab ahnen.

Erst auf Kundenreklamation ist uns √ľberhaupt was aufgefallen und dann ging die Suche los und ich muss schon fast sagen mit viel Gl√ľck haben wir die Sache mit den 58 Dosen √ľberhaupt herausgefunden, denn dass ein Fahrer die im Regen stehen l√§sst, ist ja nirgends im GMP/HACCP eingeplant...(jetzt nat√ľrlich schon, da wir diesen kritischen Punkt ins HACCP eingebaut haben).

Wenn dein CT nicht gerade im Badezimmer oder der feuchten Waschk√ľche gelagert ist und immer verschlossen wird, kommt bei normalem Zimmerklima nichts dran.

Falls der Durchfall vom CT kommt (was ja nur eine Vermutung ist) dann d√ľrfte das von einem der Pflanzenextrakte kommen, auf den deine Darmflora nicht gut reagiert (ich zB. springe 30 Minuten nach Yohimbe auf die Toilette).

Die Extrakte im CT sind aber extrem wichtig (und leider auch extrem teuer) und √ľber 99% der Athleten hat keine Prodbleme damit sondern geniesst die Vorteile davon.

Ohne diese Extrakte ist CT nicht mehr als ein Protein-Kohlenhydrat-Creatin-Gemisch mit Vitaminen und Mineralien, erst die Extrakte bringen die "Zelltransportwirkung" und ich kann daher nicht darauf verzichten.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 24, 2006 15:34 

Registriert: Do Apr 07, 2005 18:06
Beiträge: 30
bei Mangelern√§hrung hatte ich diese Probleme auch, seit ich gen√ľgend esse habe ich die Probleme nicht mehr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 25, 2006 11:45 

Registriert: Mo Jul 11, 2005 14:55
Beiträge: 147
KK hat geschrieben:
Hallo,

ich hatte fr√ľher auch Magen-Darm-Probleme (sogar bei normalen Eiwei√üshakes).

Aber das Phänomen ist, daß die Probleme - genauso wie sie kamen - einfach wider verschwunden sind. Ich nehme schon seit sehr langer Zeit wieder CT und habe keine Schwierigkeiten mehr.
Einziger Unterschied: Fr√ľher nahm ich das CT auch morgens auf n√ľchternen Magen; das kann ich immer noch nicht (mir wird es immer etwas √ľbel und mein Magen rebelliert); Nachmittags habe ich gar keine Probleme! Au√üerdem trinke ich das CT nicht mehr mit so ganz extrem kalten Wasser.

Gruß

Klaus
ist/war bei mir auch so... ich trinke morgens an trainingsfreien tagen zwar meinen CT shake, jedoch f√ľhlt sich mein magen bis 9 uhr dann immer sehr seltsam an. manchmal habe ich auch einen leichten brechreiz. nach dem training habe ich keine probleme und merke eigentlich nichts von der CT einnahme, es sei den es kommt mir ein b√§uerchen aus...

durchfall hatte ich immer, meist nach einer einnahme pause in der ersten woche, auch extreme bl√§hungen, was auch auf eine lebensmittelunvertr√§glichkeit schlie√üen lassen kann. aber nach 1-2 wochen legten sich die meisten probleme, hin und wieder ein f√ľrzchen, aber nicht mehr gesellschaftsunf√§hig. ;)

_________________
Anonym bin ich schon, jetzt werde ich Alkoholiker!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron