Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 4:27
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DVD Markus R√ľhl Made in Germany
BeitragVerfasst: Do Jan 08, 2004 17:14 

Registriert: Mo Okt 15, 2001 0:01
Beiträge: 222
Wohnort: Deutschland, 60386 Frankfurt
Hallo Leute,

kennt ihr schon die neue DVD von Markus R√ľhl :?:

Also ich persönlich finde die Biographie oder Dokumentation gar net mal so schlecht. :)

Aber wenn man so nen Profi mal zu hört, gibt es wieder neue Fragen die sich mir stellen.

Der eine sagt viel Training der andere wenig Training, etc.

Das es viel mit der Genetic zu tun hat ist ja wohl selbstverständlich.

Es hört sich fast so an, als wenn man 24 h im Studio abhängen könne und es könnte viel bringen oder auch rein gar nichts.


Ich w√ľrde es begr√ľ√üen, wenn man sich mal auf eine Art des Trainings bzw. der Einheiten einigen k√∂nnte.

Mir ist zwar klar das es keine 100%ige Formel zum Aufbau gibt aber irgendwo nach muß man sich doch richten können. Oder
:?: :?:


Ich bin mal auf euer Feedback gespannt.


Gruß

Terminator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Zu Deine Frage
BeitragVerfasst: Fr Jan 09, 2004 8:14 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
Hi Terminator,

es ist uns wohl allen bewusst, dass Markus Ruehl weit mehr als sein genetisches Potential ausnutzt.
Da sind in diesem Fall dann ausser anabole Steoride noch Wachstumshormone und Insulinmodulatoren im Koerper und dann kannst man natuerlich auch mehr trainieren, weil die Regenerationsphase dann kuerzer ist.
Die Frage ist, ist es das wert?

Gruss
Athlon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron