Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 16:53
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: eaa/bcaa megadosing?
BeitragVerfasst: Di Jun 23, 2009 20:42 

Registriert: Sa Dez 11, 2004 20:11
Beiträge: 419
hallo,
was haltet ihr von der vorstellung des bcaa "megadosings"?
hierbei nimmt der athlet √ľber den tag verteilt 4-5 mal 10 gramm bcaas zu sich.
habe viel gutes dar√ľber gelesen und wollte mich mal erkundigen wie hier die meinungen dar√ľber sind.
ich w√ľrde das experiment allerdings mit einem eaa produkt durchf√ľhren, welches einen erh√∂hten leuzinanteil aufweist.
was ist davon zu halten?hat jemand hier mal soetwas ausprobiert?

gruß
fabian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: eaa/bcaa megadosing?
BeitragVerfasst: Di Jun 23, 2009 21:46 

Registriert: Mi Jan 14, 2009 16:41
Beiträge: 37
ich denke das beste ist,wenn du sowas machen willst, eaa's zusammen mit leusteron, da ja das leusteron die muskelproteinsynthese ankurbelt und mit den eaa's der baustoff bereitgestellt wird.
wenn du's dir leisten kannst, ist ja schon ne menge zeug, was du dann pro tag verbrauchst.
ich w√ľrde bcaa's oder bcaa's mit eaa's zum training nehmen und den restlichen tag mit shakes
oder nem liter warmen rinderblut f√ľllen :wink:, da ich mir nicht die menge an aminos leisten kann.
ich kann mir schon vorstellen, dass, wenn du deine shakes durch freie aminos ersetzt, es schon
erhebliche unterschiede geben wird. aber genau kann ich das jetzt auch nicht sagen

gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: eaa/bcaa megadosing?
BeitragVerfasst: Mi Jun 24, 2009 13:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

so was ähnliches haben wir vor ca. 2 Jahren mit Kamil (dem jungen Athlten aus Polen) mit sensationellem Erfolg gemacht.
Wir haben die normale Nahrung auf 2000 kcal reduziert, Anabolic Protein zu den Mahlzeiten genommen und den Rest √ľber EEA und Leusteron gemacht.
So konnten wir nahezu alle Energie in den Aufbau leiten (Verdauungsenergie wurde gespart).

Allerdings haben wir das Ganze nur 3 Monate intensiv mit Training gemacht . Dann gab es ein Verletzung bei Kamil und irgendwann war er so sehr bei Peak engagiert, dass er aus Zeitgr√ľnden nicht mehr aktiv f√ľr Wettk√§mpfe trainieren konnte (dann hat sich nat√ľrlich diese Extremsupplementierung erledigt gehabt).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: eaa/bcaa megadosing?
BeitragVerfasst: Mi Jun 24, 2009 13:52 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
k√∂nntest du diese erfolge bitte mal kurz in zahlen oder fakten ausdr√ľcken?

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: eaa/bcaa megadosing?
BeitragVerfasst: Mi Jun 24, 2009 14:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
wir haben damals im Forum berichtet, sufu unter Kamil m√ľsste was zu finden sein.
Ich glaube es waren 5 oder 6 kg in einigen Wochen (allerdingst wurde ein Plateau, das schon gut 6 Monate bestand, durch die massive Aminosäuresupplementierung durchbrochen, aber ein gutes kg im Monat kann man auf jeden Fall rechnen, selbst wenn man die Vorbereitungszeit vorm Plateau mitrechnet).
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: