Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 23:10
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: Sa Nov 13, 2010 22:05 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
ich habe eine Frage die ich mir schon sehr lange stelle, aber leider nie die lösung gefunden habe.

welches dieser 3 Supps leitet zum

1. die Muskelproteinsynthese als Intra-Shake am besten ein (man beachte Pre: Plutonium und Post CTP)
> nach PEAK-Beschreibung macht dies Leusteron (hier ist allerdings "nur" Leusteron enthalten, keine isoleucin und kein valin die f√ľr den aufbau von muskelmasse unentbehrlich sind)

2. ich stacke diese Supps gerne zwischen Fr√ľhst√ľck und mittag (welches regt hier die Muskelproteinsynthese am st√§rksten ein)
> hierzu noch mein essensplan:
>> nach dem erwachen 1/2 Portion CTP
>>> danach Pumpernickel mit Putenbrust und Magerquark
>>>> dann eines der genannten Supps mit 10 ml Anabolic Juice
>>>>> danach (ca. 90 min.) ein Mittagessen nach laune...

Mein Problem zur entscheidung ist folgendes. Leusteron TST wird von PEAK als am wirksamsten bezeichnet. jedoch fehlen hier isoleucin und valin, welche ja f√ľr muskelzuwachs unentbehrlich sind. Bei der beschreibung von EAA TST steht, dass muskelzuwachs ohne die √ľbrigen EAA's jedoch auch nicht m√∂glich ist. Was meint ihr welches supp f√ľr "intra" und an off-tagen zwischen fr√ľhst√ľck und mittag am besten geeignet sind.

habe zuerst EAA's gestackt, da hier alle EAA's vorhanden sind und ich nicht gefahr laufe, dass auch nur eine der EAA's "limitiert" vorhanden ist und so den Muskelzuwachs behindern, bzw. abschwächen könnte.

dann habe ich leusteron begonnen zum stacken, da in der beschreibung von PEAK diese am effektivsten muskelzuwachs einleitet.

und jetzt habe ich mir die BCAA-TST bestellt, da ich hier nicht nur wie bei leusteron TST >leusteron< drin habe sondern auch isoleucin und valin, jedoch fehlen die anderen EAA's welche ebenfalls ben√∂tigt werden f√ľr andere funktionen, dass leucin, isoleucin und valin ausschlie√ülich f√ľr die muskelproteinsynthese benutzt werden...

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 1:02 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Die Muskelproteinsynthese wird wohl vom Leusteron am besten angehoben!
Deshalb macht es durchaus Sinn es vor dem Training zu nehmen und währendessen etwas mit einem ausgewogenen Amino Profil.Habe mal gute Erfahrungen gemacht mit Leusteron und dem alten X-Pump vor dem Training.
Du kannst es auch unter Tags einsetzen wenn du die Muskelproteinsynthese ankurbeln willst.Dies macht vor allen in einer Diät Sinn um ein Anaboles Umfeld zu garantieren.Zu diesem Zweck kann man dann auch die BCAAs einsetzen.
Wenn du Muskelwachstum vorantreiben möchtest, kannst du Leusteron mit den EAAs gut kombinieren.
Zu diesem Zweck könnte man aber auch sehr gut das Amino Fusion einsetzen!Wenn du willst noch mit zusätzlich Leusteron!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 2:16 

Registriert: Mi Aug 04, 2010 16:12
Beiträge: 75
Zum Anregen wahrscheinlich wirklich das Leusteron-TST aber wenn dann die Anregung auch in Zuwachs umgesetzt werden soll braucht man die EAAs. Denke die Proteinbiosynthese steigt stark an wenn das EAA Vorkommen stark ansteigt. F√ľr den gr√∂√üten Teil des Anstiegs wird wohl dass Leusteron verantwortlich sein, aber wie gesagt: Ohne alle EAAs kann soviel angeregt werden wie will, aufgebaut wird nix.
Aber als Intra-Shake w√ľrd ich dann Amino-Fusion oder BCAAs/Leusteron mit EAAs stacken und nehmen. Wenn man das Geld nicht ganz so rausblasen kann sind wohl auch nur EAAs okay.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 8:51 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Hm, das ist es ja, leusteron scheint wahrscheinlich (vorausgesetzt es sind die √ľbrigen EAA's vorhanden) der absolute wahnsinn zu sein, was die mps (muskelproteinsynthese) betrifft.

Also als pre mach ich mir keine gedanken, da bin ich wahrscheinlich mit Plutonium auf der sicheren seite, was anregung von mps, energiebereitstellung und anabolismus betrifft. nach dem wo (workout) mach ich mir dank meines CTP in Kombi mit Hi-Tec Amino auch keine gedanken. Und als intra habe ich auch schon 50/50 gemacht. D. h. 50 % EAA TST und 50% Leusteron. Aber eigentlich kann ich mir die EAA's schenken, da Plutonium sicher genug davon hat und mich eher auf das Leusteron konzentrieren. Plutonium sorgt f√ľr die EAA's in richtiger menge und leusteron soll w√§hrend des wo die mps schon ankurbeln und nach dem wo sorgt f√ľr die weiterf√ľhrung der mps mein CTP. Also w√ľrde als intra mein leusteron reichen oder?

X-pump habe ich mir noch gar nicht genau durchgelesen, muss die nährwertzusammensetzung mal studieren um zu schauen ob ich dadurch meine supplementation optimieren kann...

Vielen Dank euch beiden schon mal.

Doch eine frage h√§tte ich noch. Wenns mal knapp wird mit kohle (Leusteron ist halt mal teuerer). Was w√ľrdet ihr mir als intra eher empfehlen bcaa tst oder eaa tst?

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 9:41 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Hofe - wenn du das Maximum aus der Traing Supplementierung rausholen willst - dann sollte sowas am besten wirken ( meine Meinung und Erfahrungen nach )
Vor den Training : X-Pump Fusion+1 Kapsel Ecdysone FX+6 Caps Beta Alanine+20 ml Citruline Malate Juice
Wahrend : 25 g AminoFusion+30-40 g CellForce
Nach : CT Prof. 1.5 fache dosierung+1 Kapsel Ecdysone FX
30-40 Minuten nach CT - 100 g BuildUp+1 Kapsel EcdyFX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 9:50 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Wow, das sind aber auch sehr sehr viel KH-kcal, da bin ich noch ein bisschen vorsichtig, da ich schnell dazu neige, auch KF anzusetzen. Aber vielleicht mach ich es auch so, dass ich mit einer etwas geringeren Dosierung anfange und dann langsam steigere (vielleicht sogar auf deine empfohlene Dosierung) bis ich merke, dass ich zuviel KF ansetze... :-)
Wenn man dann aber beachtet wie dein K√∂rper aussieht, kann die Dosierung gar nicht dazu neigen, zu viel KF anzusetzen. Bist du eher Soft-, normal- od. hardgainer, wie w√ľrdest du dich einsch√§tzen?

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 10:04 
Ich kann deine Verwirrung verstehen: Pre-; Intra- und Post-Supplemente optimal zu kombinieren ist nicht so einfach...

Wissenschaft hin oder her, das beste ist immer noch der Eigenversuch. Viele hier haben durch Ausprobieren eine f√ľr sich sinnvolle Kombination gefunden.

Ich selber nehme √ľberhaupt keinen gesonderten Pre-Shake, sondern trinke einen Teil (etwa ein Drittel) des Intrashakes vor, den anderen w√§hrend des Trainings. Und dieser Shake besteht nur aus BCAAs und Citrullin, demn√§chst stacke ich noch Acetyl-Carnitin und Beta-Alanin dazu.

Warum keinen gesonderten Booster vor dem Training? Mir gefallen proprietary blends nicht. Au√üerdem konsumiere ich √ľber den Tag verteilt genug Koffein und kann Arginin und Creatin vor dem Training nicht gut ab. Bis jetzt sind alle meine Versuche mit argininbasierten Pump-Supplementen in die Hose gegangen, weswegen ich bei oben genanntem Intrashake gelandet bin, der ebenfalls gut Dampf gibt und gut vertr√§glich ist. Aber jeder reagiert anders, viele schw√∂ren auf Arginin. Es ist halt trial&error.

W√§hrend des Trainings baut man ohnehin keine Muskeln auf, der Sinn des Intrashakes ist m.E. die Konzentration und Kraft, bzw Kraftausdauer auf einem hohen Niveau zu halten und die Erholung zwischen den S√§tzen zu verbessern. Zu diesem Zweck haben sich BCAAs mit den ein oder anderen Goodies f√ľr mich bew√§hrt. Kann gut sein, dass EAAs oder AminoFusion theoretisch die verbrauchten Aminos besser ersetzen, was f√ľr mich z√§hlt ist die Leistung im Training.

Die fehlenden EAAs habe ich dann im Postworkoutshake oder sp√§testens bei der ersten festen Nahrung nach dem Training. Wenn du nach dem Trainng CTP und Aminos nimmst brauchst du dir keine Gedanken machen. Nimm das "intra", was sich f√ľr dich am besten anf√ľhlt.

Nur mal so nebenbei: Ich w√ľrde dem "Essensplan" mehr Aufmerksamkeit schenken, als der Frage ob EAAs, BCAAs, Leusteron oder was auch immer w√§hrend des Trainings...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 10:07 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Hofe hat geschrieben:
Wow, das sind aber auch sehr sehr viel KH-kcal, da bin ich noch ein bisschen vorsichtig, da ich schnell dazu neige, auch KF anzusetzen. Aber vielleicht mach ich es auch so, dass ich mit einer etwas geringeren Dosierung anfange und dann langsam steigere (vielleicht sogar auf deine empfohlene Dosierung) bis ich merke, dass ich zuviel KF ansetze... :-)
Wenn man dann aber beachtet wie dein K√∂rper aussieht, kann die Dosierung gar nicht dazu neigen, zu viel KF anzusetzen. Bist du eher Soft-, normal- od. hardgainer, wie w√ľrdest du dich einsch√§tzen?


Ich Empfehle immer die Workout Supplemetierung zu Maximisieren ( kcal ) und die kcal uber den Tag zu reduzieren wenn Mann zu KF steigerung neigt.
Ich bin ein normalgainer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 11:38 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
@McAlex
Was h√§ltst du eigentlich davon Leusteron etwa 30 Minuten vor einer Mahlzeit zu sich zu nehmen?Damit w√§re die MPS optimal angekurbelt und man bezieht einfach die EAAs aus der Nahrung!Der Durchschnittsathlet f√ľhrt sich sowieso etwa alle 3 Std. Nahrung zu.Da sollte die Einnahme von Leusteron in diesem Abstand durchaus Sinn machen.Ausserdem braucht das Protein aus der Nahrung die meiste Zeit, wenn die MPS angeregt ist, sowieso um verstoffwechselt zu werden!

So könnte man Leusteron einnehmen wenn man regelmäßig etwas isst.
Wenn man mal nicht dazu kommt, w√§re daf√ľr Leusteron plus EAAs bzw. gleich AF die optimale Wahl.

Ich denke ebenfalls das jedoch die Supplementierung ums Training herum am wichtigsten ist.Ich selbst benutze zur Zeit 90% meiner Supps ums Training herum.Untertags gibt es gerade mal 1 APF Shake.Das wars dann auch.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 12:05 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
naja, supps unter Tage nehme ich auch nicht viel. Wenn ich aufstehe CT, zwischen fr√ľhst√ľck und mittag 1 Portion EAA TST/leusteron tst und am nachmittag zwischen mittag und abend 1 APF-Shake. Das wars dann auch schon. Vielleicht mal in der arbeit unter Tage noch 25 ml Amino Juice. Den rest supplementiere ich auch ums training herum und kurz vorm schlafengehen meistens noch Fenuplast und 1 Cap BE zu meinem Magerquark.

Danke euch nochmal f√ľr eure tipps und ratschl√§ge. muss mal kucken, ob ich f√ľr mich eine so hochanabole supplementation finde... hoffentlich... ;-)

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 12:55 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
@ T-killa

Ist ne gute Idee - 14 g Leusteron+14 g EAA+30 g KH.
Allerding sollten di mahlzeiten so alle 4 Stunden sein damit die sgn. "Refractory Period" vorbei ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 16:01 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
was ist denn die "Refractory Period" genau. hab es √ľbersetzen lassen, komm dazu allerdings nicht weiter :cool:

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 16:27 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ratgeber : ab der seite 25.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: EAA-TST, BCAA-TST, Leusteron-TST
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 17:05 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
mcalex hat geschrieben:
@ T-killa

Ist ne gute Idee - 14 g Leusteron+14 g EAA+30 g KH.
Allerding sollten di mahlzeiten so alle 4 Stunden sein damit die sgn. "Refractory Period" vorbei ist.



Danke,McAlex!
Ich werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen!

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron