Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 0:17
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 10, 2008 15:13 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
BeitrÀge: 219
hallo leute!
ich hÀtte eine kleine frage an euch:
ich habe schon hÀufig gelesen das man nach dem training traubensaft zu sich nehmen soll mit whey.
jetzt stelle ich mir die frage ob dies auch möglich bzw. sinnvoll ist mit dem eaas shake von peak?
hoffe ihr könnt mir dazu eine auskunft geben

ps:leider kann ich euch nicht mehr ĂŒber die sache mit dem traubenzucker erzĂ€hlen da ich nicht mehr das heft finde:(

gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 11, 2008 6:20 

Registriert: Mi Jan 17, 2007 18:01
BeitrÀge: 156
siehe supplement ratgeber ab s. 102 ;insbes. s.103 abs.3. 8)

war das vll. das gesuchte "heft" ? :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 11, 2008 13:59 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
BeitrÀge: 219
nein leider nicht :) hab die zeitung gefunden
es war im bms magazin
aber bringt es nun vorteile den eaas shake mit traubensaft direkt nach dem training zunehmen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 11, 2008 15:07 
Hi,

das ist natĂŒrlich möglich, aber fĂŒr eine bessere Resorption oder Wirkung der EAA's nicht notwendig, weil diese in freier Form vorliegen und sowieso hervorragend resorbiert werden.

Gruß
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 11, 2008 19:12 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
BeitrÀge: 219
bringt der traubensaft trotzdem etwas also anstelle von wasser ? oder ist es irrelevant
vllt zu erwÀhnen: ich trinke vor/nach dem training 1 eaas shake und nehme 5tabletten vor/nach dem training ein(Amino Anabol).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 11, 2008 23:03 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
BeitrÀge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
hmm, warum nicht Glucofast?

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu können, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegenĂŒber entlarvenden Wahrheiten kann betrĂ€chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Do MĂ€r 13, 2008 18:09 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
BeitrÀge: 219
ja bringt es vorteile mit sich? also nach dem training : Glucofast(neutral) +Eaas shake?
Den 30-60min nach dem training nehme ich eine grĂ¶ĂŸere mahlzeit,ein natĂŒrlich mit komplexen oder schnellen kohlenhydraten.
oder lohnt es sich nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 14, 2008 3:34 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
BeitrÀge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
Doch es lohnt sich auf jeden Fall.
Schnelle KH direkt nach dem Training find ich sogar effektiver als erst 60 Minuten spÀter mit deiner Mahlzeit.

Empfehle Dir nach dem Training 75 g Buildup, da hast du gleich einen AP mit schnellen hochwertigen KH in ausreichender Menge kombiniert in einem Post Shake.

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu können, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegenĂŒber entlarvenden Wahrheiten kann betrĂ€chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 14, 2008 15:10 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
BeitrÀge: 219
wollte beides machen ;) also sofort nach dem train eaas+5 tabletten aa und schnelle kohlenhydrate . 1 stunde spĂ€ter dann ne ausgewogene mahlzeit mit eiweiß und schnellen/komplexen kohlenhydraten

Neloliciouz hat geschrieben:
Empfehle Dir nach dem Training 75 g Buildup, da hast du gleich einen AP mit schnellen hochwertigen KH in ausreichender Menge kombiniert in einem Post Shake.


und was mach ich dann mit meinen eaas shake? auf der verpackung steht vor und nach dem training.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Sa MĂ€r 15, 2008 8:01 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
BeitrÀge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
Also ich halte es so:

Vor- / wÀhrend- Training: hauptsÀchlich BCAA's
Nach- Training: hauptsÀchlich EAA's

Grund ist z.B unter anderem fĂŒr mich die AminosĂ€ure Trytophan, bzw seine entspannende(?) Wirkung auf die Muskulatur die im Training nicht / nach dem Training aber gewĂŒnscht ist.

Also kannst du ruhig nach dem Training ein paar Gramm EAA's noch zu einem Buildup / AP Shake hinzufĂŒhren..

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu können, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegenĂŒber entlarvenden Wahrheiten kann betrĂ€chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Sa MĂ€r 15, 2008 13:54 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
BeitrÀge: 917
ich bau als in de bu shake un den eaas noch leusteron dazu nach dem training macht das au sinn oder ist das ĂŒberflĂŒssig?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Sa MĂ€r 15, 2008 17:15 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
BeitrÀge: 219
vermischen geht nicht wirklich gut also was den geschmack betrifft oder? der eaas shake ist cherry und buildup z.b banane. Das passt doch nicht zusammen:D?
Vielleicht verstehe ich dich falsch wolltest du damit sagen einen build up shake + extra noch den eaas shake?

und Glucofast weglassen?

danke :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Sa MĂ€r 15, 2008 17:17 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
BeitrÀge: 917
also buildup mit wasser un dazu noch leusteron geben ohne glucofast so miente ich das :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eaas Shake mit Traubensaft?
BeitragVerfasst: Sa MĂ€r 15, 2008 19:58 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
BeitrÀge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
Shark123 hat geschrieben:
vermischen geht nicht wirklich gut also was den geschmack betrifft oder? der eaas shake ist cherry und buildup z.b banane. Das passt doch nicht zusammen:D?
Vielleicht verstehe ich dich falsch wolltest du damit sagen einen build up shake + extra noch den eaas shake?

und Glucofast weglassen?

danke :)


Kannst du getrennt trinken, wenn es sonst wiederlich ist, ja.

Und Glucofast brauchste nach dem Training nicht noch zusÀtzlich, wenn du ohnehin Buildup nimmst. Dort sind ja die KH enthalten.

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu können, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegenĂŒber entlarvenden Wahrheiten kann betrĂ€chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: