Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 5:25
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 26 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CT+Ecdysone+amino anabol sehr enttĂ€uschend
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 8:10 

Registriert: Fr Dez 09, 2005 8:34
BeitrÀge: 14
ich nehme jetzt seit gut 2 wochen die o.g. kombination und kann leider gar keine erfolge in puncto kraft und oder massezuwachs verbuchen.
dabei habe ich mich sehr genau an die verzehrsempfehlung gehalten und auch große mengen protein zu mir genommen.
finde das sehr enttÀuschend da ich mir doch viel davon versprochen habe.

gibts dafĂŒr eine logische erklĂ€rung oder wie kann das sein???

_________________
unter den blinden ist der einÀugige der könig!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 9:10 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
so ist eine Aussage schwer zu machen, berichte mehr von Dir, deinen Training und deinen Zielen.
MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 10:35 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
BeitrÀge: 405
Wohnort: Raum 6
Hallo Jörg,

schon ganze 2 Wochen? :wink:

Aber mal Spaß beiseite: Was erwartest Du, was in einer so kurzen Zeitspanne mit deinem Körper passieren soll? Es dauert doch schon 3-5 Tage bis sich ein Muskel nach dem Training wieder regeniert hat. So gesehen, kannst Du einen Muskeltgruppe in der Zeit höchstens 2 - 3 Mal trainiert haben. Das Ergebnis nach nur 3 Trainingseinheiten, kann auf natĂŒrliche Weise nicht ein Fortschritt von 5 Kg mehr Gewicht auf der Hantel sein. Vielleicht trainierst Du auch falsch, schlĂ€fst zu wenig oder bist einfach zu ungeduldig...

Ist doch eingentlich logisch oder?

Mach mal 2-3 Monate mit der Supplementierung so weiter. Wenn dann immer noch nix passiert ist, kannst Du dir Sorgen machen.

_________________
Wer nicht einsteigt, fÀhrt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CT+Ecdysone+amino anabol sehr enttĂ€uschend
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 11:31 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
BeitrÀge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
jörg 73 hat geschrieben:
ich nehme jetzt seit gut 2 wochen die o.g. kombination und kann leider gar keine erfolge in puncto kraft und oder massezuwachs verbuchen.
dabei habe ich mich sehr genau an die verzehrsempfehlung gehalten und auch große mengen protein zu mir genommen.
finde das sehr enttÀuschend da ich mir doch viel davon versprochen habe.

gibts dafĂŒr eine logische erklĂ€rung oder wie kann das sein???



Hi,

etwas Geduld gehört sicher auch dazu.

Warte einfach mal 4 Wochen ab. Ich war zunÀchst auch nicht so begeistert (habe mit Ecdysone allerdings erst nach 2 Monaten begonnen um zu sehen was man aus CT Prof. alleine rausholen kann). Nach 4 Wochen habe ich HCA + Hyperfusion dazugenommen, da bei mir nicht auszuschliessen ist, dass Creatinmonohydrat nicht wirkt.

Ich gehe mal davon aus, dass bei CreatinMH-Non-Respondern CT nicht besonders gut wirkt, da es ja sicher ein entscheidender Faktor dieses synergetischen Supps ist. Um diese LĂŒcke zu fĂŒlllen halte ich Hyperfusion fĂŒr sehr geeignet.

Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 11:43 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo Jörg,

aine logische ErklĂ€rung habe ich nicht, aber ich habe mir grad mal deine bisherigen 6 oder 7 Postings ĂŒber die Suchfunktion anzeigen lassen und so die Vermutung bekommen, dass es eher an dir als an den Produkten liegt.

Wir haben zehntausende von Createston verkauf, wahrscheinlich schon ĂŒber 100 000 Amino Anabol, gut Ecdysone ist noch neu, aber um die 10 000 sind sicher auch schon verkauft worden UND DIE KUNDEN SIND ZUFRIEDEN denn sie bestellen die Produkte nach.

Eine einfache Wahrscheinlichkeitsrechnung zeigt, dass es mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestends 10 000 zu 1 an dir und nicht an den Produkten liegt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 14:41 

Registriert: So Sep 04, 2005 11:19
BeitrÀge: 137
Wohnort: fulda
ich hatte ct jetzt auch schon 4 wochen genommen aber keinerlei kraftzuwachs erreicht.ich hab aber damit 5 kg kfa verloren und seh dadurch definierter aus,komisch nicht? :?

gruß t-killa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 14:55 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
BeitrÀge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
t-killa hat geschrieben:
ich hab aber damit 5 kg kfa verloren und seh dadurch definierter aus,komisch nicht? :?

gruß t-killa



Ich wĂŒrd' mal vermuten, dass das auf zu geringe Kalorienaufnahme zurĂŒckzufĂŒhren ist.

Ich habe in 4 Monaten 6 Kilo zugenommen, aber mein KFA hat sich auch eindeutig erhöht. Ich bin eher Softgainer und meine Kalorienaufnahme lag bei ca. 2800 - 3000. Obwohl ich bei Ecdysone (altes BE) zunÀchst auf 3 und dann auf 4 Kps. gegangen bin hat es mir bei mindestens 4gr. Protein/kg-Körpergewicht in Monat 3 und 4 meiner "Kur" kraftmÀssig nicht mehr die Welt gebracht. Das letzte der 6kg viel mir allerdings sehr schwer und die Zunahme zog sich so von Monat 2,5 bis Ende Monat 4 der "Kur" hin.

Meine Leistung im BankdrĂŒcken hat sich z.B. innerhalb der ersten 3 Monate um 20% gesteigert und hat dann stagniert. Ist aber natĂŒrlich fĂŒr mich als schlechter Supp- und Drogenverwerter ein Spitzenergebnis.

Schönen Gruß, Bernd


Zuletzt geÀndert von drummer am Di MÀr 21, 2006 6:42, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 21:53 

Registriert: Fr Feb 18, 2005 22:38
BeitrÀge: 344
Wohnort: ThĂŒringen ,
:roll:

_________________
Eisen und Schweiß so soll es sein !!
Peak-ThĂŒringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo MĂ€r 20, 2006 23:59 

Registriert: Fr Dez 09, 2005 8:34
BeitrÀge: 14
erstmal vielen dank fĂŒr eure antworten.
vielleicht ist es tatsÀchlich so, das ich zu ungeduldig bin.
ich könnte mir aber auch vorstellen, dass ich zu den creatin non respondern gehöre.
welche möglichkeiten haben denn non-responder, diesen nachteil aufzufangen?
mein trainingsziel war 4-6 kilo an masse aufzubauen um dann auf diÀt zu gehen, da ich in jedem fall einen zu hohen KF anteil habe.
weiß wohl noch nicht genau, wie ich das bewerkstelligen soll.
habe vor einiger zeit schon einmal gute resultate mit der anabolen diĂ€t erzielt. dies ist jedoch recht mĂŒhsam.
hat hier jemand noch eine gute idee bzw eine gute sup. empfehlung?
mein training ist eigentlich recht einfach gestrickt.
trainiere zur zeit montags und donnerstags brust mit 9 sĂ€tzen und an 2 weiteren tagen schulter(10 sĂ€tze), bizeps(6sĂ€tze) und rĂŒcken(10), trizeps(6).
meine einheiten sind doch sehr intensiv und nicht von kaffeepausen geprÀgt.
wahrscheinlich bin ich aber nicht mit den supergenen ausgestattet.

an armin:
natĂŒrlich hat hier nicht jeder dein fundiertes hintergrundwissen bzw deine erfahrung bezĂŒglich sups und trainingsmöglichkeiten.
fĂŒr mich(und viele andere auch) sind einige dinge nicht ganz so selbstverstĂ€ndlich, da mir einfach das know how fehlt.
ich sehe deine kritik an meine person eher als motivationsfaktor, obwohl du ruhig etwas konstrukiver hÀttest sein können.
vielleicht hast du ja eine idee bezĂŒglich einer vielversprechenden diĂ€t oder der problematik eines(vielleich) creatin non responders?!?

_________________
unter den blinden ist der einÀugige der könig!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 21, 2006 5:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo Jörg,

meine Kritik soll immer den Personen helfen sich weiter zu entwicken.

Da ich diesbezĂŒgloich mit sehr vielen Leuten zu tun habe (alleine schon die ganze "Peak-Bande in der ganzen Welt macht ja schon einiges aus) und wirklich mehr als ausreichend Erfahrungen bezĂŒglich Kritik und Verbesserungen durch Kritik gewonnen habe, musste ich erkennen, das "weiche Kritik durch die Blumen" den Leuten zwar relativ angenehm ist, aber so gut wie immer unfruchtbar ist.

Leistung oder gar Höchstleistung ist nun mal keine Sache fĂŒr "Weicheier" (die schaffen das so wie so nicht), daher mĂŒssen die (unangenehmen) Fakten glasklar und brutal auf den Tisch gelegt werden und dann liegt es an den einzelnen Leuten, was sie damit anfangen .... entweder sie geben auf und grollen im stillen KĂ€mmerlein oder sie verstehen, dass sie nach dem momentanen Vorgehen nicht weiter kommen und akzeptieren das auch so, oder aber sie verbessern sich um voranzukommen.

Letzteres tun leider die wenigsten, aber einige tun es und die werden dann gut... .die meisten erkennen und akzeptieren, dass sie nicht besser werden können bzw. wollen, aber sie finden sich dann damit ab und nur ganz wenige "trÀumen weiter" und denen ist dann nicht zu helfen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 21, 2006 6:54 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
BeitrÀge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
Hallo Armin,

hat Peak eigentlich schon mal darĂŒber nachgedacht ein CT mit einer anderen Creatin-Form als Monohydrat anzubieten damit CM-Non-Responder nicht zusĂ€tzlich noch ein anderes Creatin dazunehmen mĂŒssen... :?:

Wie hoch wĂŒrdest Du prozentual den Nachteil fĂŒr einen CT-User schĂ€tzen, wenn er das CM im CT nicht verwertet... :?: Ich wĂŒrde doch mal vermuten, dass es schon ein entscheidender Bestandteil ist.

Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 21, 2006 11:09 

Registriert: Di Nov 29, 2005 10:48
BeitrÀge: 162
@drummer

Gute Frage ... das ist ein guter Punkt. Damit es dann wircklich bei jedem einschlÀgt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 21, 2006 12:11 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
BeitrÀge: 750
Wohnort: Deutschland
Wie ich dieses Wort hassen kann -> Creatin non responder :evil:

Das immer und immer wieder eine Ausrede fĂŒr irgendwas gesucht werden muss.

HÀtte ich damals auch auf dieses Wort vertraut wÀhre ich heute nicht da angekommen wo ich jetzt bin.

Wann ist man ein Creatin non responder ???????
Wann kann man das behaupten oder kann man das ĂŒberhaupt behaupten?
Wenn man sich von den Fakten her anschaut wie Creatin wirkt und wie man Creatin beim Training spĂŒrt, dann ist doch klar das auch einfaches Creatin Monohydrat nur in einer bestimmten weise wirkt.

Drum hat Armin auch das Creatin in CT so behandelt das es erst durch körperwarme freigesetzt wird.

Lese doch erst mal den Text auf der Eingansseite durch Creatin still the best.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 21, 2006 18:40 

Registriert: Do Okt 27, 2005 22:20
BeitrÀge: 111
also ich test jetzt es auch schon zeit vier monate und war auch am afang entauscht , das einzige was ich am anfang merket, ist ich weniger mĂŒdigkeit und habe auch ein bischen abgenomen habe , aber von kraft und zuwachs war nicht drin..
ich habe auch ecdysone gestestet und habe nichts bemerkt .
Doch ich muss sagen dass ich am anfang viel verdauungs problem hatte und blÀhungen.
Dann habe ich etwas fur ein paar woche fĂŒr die darmlora genomen dann ging es mir besser und bin auch auf das normale createston umgestiegen und habe mit dem prof aufgehört und habe fat attack, HCA und CLA dazu genommen und jetzt zeit einmen monat habe ich zwar abgenomen aber auch muskel gewonnen, das haben auch die kollegen von studio bemerkt.
Ich hoffe es geht so weiter.

Ich habe auch hyperfusion und ecdsyone FX bestellet um zu sehen was dann geschiet .
Mann hat mir aber leider das normale ecdysone anstatt das bestellet FX gesendet...ich wollet eigentlich das FX testen weil das normal das erste mal trotz 3g prot pro KG nicht gebracht hatte. Doch ich hatte damals nur Zwei kapseln pro tag genommen(vielleicht fur meine gewicht zu wenig?), ich werde es diese mal mit 4 testen ( morgen,, mittags, nach dem training mit CT und am abendessen) mal sehen ob es dieses mal anschlÀgt.

Das hyperfusion weiss ich aber nicht genau wie ich es nehmen soll, auf der packung steht 6 pro tag vor dem training oder morgen an nicht trainings tage, doch da ich schon CT nehmen, dachte ich mir 3 morgen und 3 vor dem training und dann CT an den trainingstagen zu nehmen, liege ich richtig so??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 21, 2006 19:53 

Registriert: Do Apr 21, 2005 22:08
BeitrÀge: 38
Wohnort: Austria
also ich hab createston auch schon mal 1 monat lang genommen ... hat aber leider auch garrrr nix gebracht...
aber egal is ja net schlimm...

mit anabolic protein konnte ich allein als ich damit angefangen 3 kg muskeln aufbauen - seitdem gibt es nix anderes.

und amino anabol ist auch pflicht. Eigentlich weiß ich gar nicht ob e wa bringt - aber ich will es nicht absetzen da dann vlt wirklich nix weitergeht...und da man amino so und o braucht nehme ich sie hakt :) Es ist sicher nicht schlecht ^^

Hyperfusion hab ich auch schon intus seit gut 4 wochen - bin eigentlich ganz zufrieden ... konnte glaub ich noch nen kilogramm dauflegen - mehr hab ich auch nicht erwartet.... KraftmĂ€ĂŸig kann ich aber schon sagen dass es ca 10 % erhöht worden ist.

peak 4 ever ;)

werde demnÀchst von all stars eine creatine formel versuchen und euch dann bescheid sagen ob all stars an peak rankommt :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 26 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: