Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 16:52
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 25 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ecdysone
BeitragVerfasst: Do Mai 01, 2008 8:46 

Registriert: Di Apr 15, 2008 19:32
Beiträge: 50
Ist es sinnvoll ecdysone zu supplementiern bei einer Eiweiss zufuhr von 2 (-2,5)gr/Kg??
Hilft Ecdysone bei der Einlagerung bzw. aufnahme von Kreatin?

Gruß :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Do Mai 01, 2008 9:44 
Hi,

zur Einlagerung von Kreatin durch Ecdysone liegen mir keinerlei Studien oder Berichte vor. Bei der von Dir genannten Proteinzufuhr hast Du auf jeden Fall eine bessere Einlagerungsrate mit Ecdysone.

viele Gr√ľ√üe
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Sa Jun 21, 2008 9:28 

Registriert: Sa Mai 31, 2008 16:05
Beiträge: 4
Hi!

Macht es eigentlich Sinn, Ecdysone w√§hrend einer leicht kalorienreduzierten Di√§t zu supplementieren, um Muskelmasse zu erhalten? Oder tritt die Stimulierung der Proteinsynthese nur bei einem Kalorien√ľberschuss (genereller Anabolismus des K√∂rpers) ein?

Gruß,
Senti.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Sa Jun 21, 2008 10:19 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Macht meine meinung nach GERADE dann sinn ... jeder + an anabolismis wahrend die kcal niedrig sind ist meine meinung nach unentbarlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Sa Jun 21, 2008 10:41 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
jup grade da man ja in ner Diät die Eiweißzufuhr steigert bzw steigern sollte *G* ich machs auch grad so

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Sa Jun 21, 2008 11:01 

Registriert: Sa Mai 31, 2008 16:05
Beiträge: 4
stroky hat geschrieben:
jup grade da man ja in ner Diät die Eiweißzufuhr steigert bzw steigern sollte *G* ich machs auch grad so


Welche Supplemente nimmst Du denn neben Ecdysone?

Wie sind Deine Fortschritte? Und wie sieht grob Dein Ernährungsplan aus? *Dich mal ausfrag* :-)

Gr√ľ√üe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Sa Jun 21, 2008 14:35 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
Also benutze an supps
Leusteron, Whey protein prof. EAA`s BCAA`s TST halt und normal creatin.

Ep ganz kurz , an trainingsfreien Tagen so gut wie keine carbs ganz lässt es sich nicht vermeiden 3-4 g hat man mal schnell. ansonsten halt viel eiweiß und gute Fette. An trainingstagen gibt es 100g kohlenhydrate in form von braunen reis 50g mittags und 50g 1 1/2h vor dem Training

Supplement mäßig sieht es so aus

Trainingsfreier Tag mach ich immer cardio,
Also aufstehen 10g BCAA`s, dann 30-40 minuten cardio danach 10g EAA`s und creatin danach essen oder evtl. whey shake

An Trainingstagen 10g bcaas vor dem Training während des Trainings 13g leusteron und danach creatin und EAA`s, dann nochmal so 15 minuten später wenn ich zuhause bin kleinen whey shake dann umziehen u.s.w. dann essen machen

Leusteron und Ecdysone erg√§nze ich dann eigentlich eher gezielt f√ľr gro√üe Proteinmahlzeiten sagen wir mal ich wei√ü das es gleich ordentlich viel Eiwei√ü gibt dann trink ich 10g leusteron und dazu 2-3 kapseln ecdysone den rest halt √ľber den Tag verteilt ca 8-10 kapseln in regelm√§√üigen abst√§nden

wie gesagt das ist jetzt grob hab keine lust alles genau aufzuschreiben ;-)
Achja ecdysone kapseln nimm ich nur 4 wochen danach mach ich pause.

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: So Jun 22, 2008 10:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

dank eines neuen Stickstoffmessger√§tes in Verbindung mit Tabellen √ľber Aminos√§uremessungen im Blutpool und in Muskelfasern k√∂nnen wir jetzt schon, aber noch mehr in den n√§chsten 3-4 Monaten, √ľber einzelne Substanzen (oder Kombinationen aus mehreren Substanzen) und ihre Wirkung auf die Muskelproteinsythese sagen bzw. messen.

Ich will nicht zu sehr in die Tiefe gehen, aber kurz gesagt, wir k√∂nnen praktisch nach Belieben (wie beim Blutzuckermessen) den Protein- bzw. Stickstoffgehalt im Blut messen und √ľber die Amins√§uretabellen dann hochrechnen, in welcher Menge Aminos√§uren in den Blutpool kommen oder aus dem Blutpool (ins Muskelgewebe) herausgehen, je nach dem was man isst (oder wie man trainiert).

Schon jetzt ist klar, dass die klassischen BCAAs nicht "das Gelbe vom Ei" sind (leider auch nicht unsere BCAA-Formel).
Entgegen fr√ľherer Annahme wird n√§mlich weder durch k√∂rperliche Belastung (Training) noch durch L-Leucine (Leusteron) Supplementierung viel L-Isoleucine verbraucht.
Leucine und Valine werden jedoch weitaus stärker oxidiert als angenommen, aber auch Histidine und Phenylalanine werden oxidiert, Isoleucine jedoch kaum!!!
Überraschend war die Oxidation von semiessentiellen Aminosäuren... diese sind zwar nicht direkt an der Muselproteinsythese beteiligt, aber sie werden aus EAAs gebildet und könnten
zu einem EAA Verlust f√ľhren, wenn man sie nicht oral supplementiert.

Beta Ecdysteron wirkt √§hnlich wie L-Leucine auf den Aminos√§uregehalt im Blut (dh. indirekt auf die Muskelproteinsyhthese), allerdings wird durch Leucine ja die Aminos√§ure selbst zugef√ľhrt, w√§hrend beim BE diese (neben anderen) nur verst√§rkt verbraucht (bzw. in die Muskulatur eingebaut) wird.

Wir werden Leusteron (das eh das wohl meist unterschätzte Produkt in unserem Programm ist) entsprechend umformulieren und markteingtechnisch wieder stärker das Beta Ecdysteron hervorheben.
Leider verkauft sich n√§mlich Leusteron deutlich schlechter als fr√ľher Ecdysone FX, obwohl es durch die Leucinezugabe wesentlich effektiver als BE alleine ist.

Die neue Rezeptur wird in den nächsten Wochen ausgearbeitet, dabei werden wir die Aminosäurevorkommen im Blutpool beobachten und das Produkt so ausarbeiten, dass gerade die Aminos, welche durch Beta Ecdysteron plus Leucine plus Trainingsbelastung in der jeweils richtigen Menge im Produkt enthalten sind, so dass die Muskelproteinsythese maximal abläuft und nicht durch das Fehlen von Valine ect. blockiert wird.

Bei einer Di√§t sieht das Ganze dann noch mal anders aus, aber auch das k√∂nnen wir mit der "Cube" (so nennt sich das neu entwickelte Analyseger√§t) in den Griff bekommen (dauert nur seine Zeit, dh. wir werden erst Ende des Jahres √ľber Di√§t und Protein- bwz. Aminos√§uresupplementierung mehr wissen)

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: So Jun 22, 2008 11:36 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
oh das klingt interessant,

zu dem Leusteron verkauft sich schlechter, dass liegt wohl einfach am zu geringen BE Anteil man muss sehr viel leusteron verzehren dadurch wird es nich mehr gekauft weil es zu teuer wird als reines BE

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Di Jun 24, 2008 17:47 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

was heisst geringer BE Anteil?
Seriöse Studien mit gutem BE, dh. HPLC standartisiertem BE, zeigen, dass im Normalfall schon 30 mg reines BE reichen um Erfolge damit zu erzielen.
Wenn die Amis manchmal von 1000 mg oder so was sprechen, dass weiss ich nicht , was f√ľr eines Schrott sie damit meinen.

In meinen Augen wäre es gerade bei höheren BE Dosen (immer gutes hochwertiges BE vorausgesetzt und nicht Spinatsuppenpulver, wie es einige Peak-Nachahmer machen) sträflich,
kein Leucine zuzugeben.
Im Nachvollgeprodukt von Leusteron wird sogar noch Valine, Phenylalanine und Histidine enthalten sein, weil gerade bei diesen Aminosäuren durch BE in Verbindung mit Leucine ein höherer
Verbrauch dieser Aminos stattfindet.

Wir werden das mit der neuen "Cube" so heisst das ganz neu entwickelte Proteinanalysegerät von dem ich ja schon gesprochen habe, möglichst genau ausmessen und das Produkt entsprechend
gestalten.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Di Jun 24, 2008 18:10 

Registriert: Mi Nov 07, 2007 13:43
Beiträge: 314
achso ja ok, diese ganzen anderen empfehlungen haben mich verwirrt ich nehme auch täglich ~150-200mg durchs Leusteron zu mir
hätte da mal ne frage trinke ja auch whey prof. da ist ja pro 25 60mg Extrakt drin wieviel ist das ca an reinen BE ? 10 mg ?

_________________
Klasse statt Masse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Di Jun 24, 2008 20:18 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
wof√ľr gibt es dann √ľberhaupt noch das "monoprodukt" ecdysone als kapsel?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Mi Jun 25, 2008 12:44 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
unser BE Extrakt aus Spinat enthält 33 bis 35% BE und wir können ihn heute durch die Optimierung der Extraktion zwar viel billiger als am Anfang vor fast 3 Jahren herstellen, aber er ist immer
noch recht teuer (im Vergleich zu dem Suppenspinatpulver das Mitbewerber bei den Gew√ľrzfirmen einkaufen und als BE Extrakt bezeichnen ist unser BE Extrakt immer
noch 200 mal teurer).

Es d√ľrfte doch klar sein, dass man in ein Protein, das pro kg zwischen 20 und 30 Euro kostet nicht grossartig BE einsetzen kann, sondern sich auf wirksame Mindestmengen zur√ľcknehmen muss.

Wir haben es immer ehrlich mit den Kunden - ICH MEINE MIT DENEN, DIE ES √úBERHAUPT WISSEN WOLLEN - gehalten und so muss ich in diesem Sinn festhalten, dass das BE in den Professionell Proteinvarianten gerade so weit zugesetzt ist, dass es einen Tick bringt und der Preis noch einigermassen g√ľnstig bleibt.

Wie schon mal im Forum hier gefragt, werden wir unsere Whey Proteine zum Teil auslaufen lassen bzw. in einem neuen Whey Protein mit Namen Whey Fusion vereinen.
Dieses Whey muss mit Wheys in denen zum Teil das Suppenspinatpulver reingemischt ist, preislich konkurrieren und so ist da sogar unsere guter BE Extrakt drin, aber sehr wenig, anders ausgedr√ľckt
so wenig, dass wir uns nicht daf√ľr sch√§men m√ľssen (ganz ehrlich, ich kann nicht behaupten, dass das wenige BE in Whey Fusion √ľberhaupt was bringt, aber ich vermute, dass es wenigstens einen ganz ganz kleinen Tick bring, so dass wir uns nicht gerade sch√§men m√ľssen ,wenn wir BE auf dem Etikett ausloben.

√úbrigens, damit wir uns nicht falsch verstehen, das Whey Fusion wird immer noch ein Whey Protein, dass von keinem Konkurrenzprodukt √ľbertroffen wird, nur ich kann es halt nicht so aufbauen,
wie es ohne Preislimit möglich wäre.
Und nochwas... es war ein lange Kampf zwischen der Entwicklung und dem Verkauf, bis wir uns entschlossen haben, wenigstens ca 10 mg BE pro Portion beizugeben. Die 10 mg war ein Kompromiss mit dem Herr Fischer und ich als Entwickler gerade noch leben können, aber der Verkauf wollte unbedingt BE auf dem Etikett.

F√ľr die Leute, welche das BE so aufstocken wollen, dass es ziemlich optimal wirkt, ist das Monoprodukt geeignet und noch geeingneter ist Leusteron und noch geeingneter wird der Leusteron-Nachfolger.

So und BEVOR JETZT WIEDER DAR√úBER DISKUTIERT WIRD OB PEAK SOLCHE GRENZPRODUKTE √úBERHAUPT MACHEN SOLL ; FOLGENDES...

Leute .... wenn wir wie fr√ľher weiter nur das Beste vom Besten machen wollen und in Kauf nehmen, dass wir nur die Leute ansprechen, welche so viel von der Sportern√§hrung verstehen, dass sie unsere Produkte wegen der Qualti√§t anderen vorziehen, dann werden wir die Preise in naher Zukunft und in den n√§chsten Jahren dramatisch anziehen m√ľssen.

Gerade heute morgen haben wir im Meeting dar√ľber gesprochen und ich habe erkl√§rt, dass wir, falls wir unsere absolute Qualtit√§ts-Philosophie nicht √§ndern, in 5 Jahren pleite sind.
Vielleicht hat der eine oder andere mitgekommen, dass Dow Chemical fast die gesamten Preise nicht um 20 , sondern jetzt sogar um 25% anhebt. Die Rohstoffpreise aus Agrar - (Milchprotein, Sojaprotein) und aus der Chemie sind schon deutlich und werden noch deutlicher steigen.
Ich rechne, dass die freien Aminos√§uren in 3 Jahren doppelt so teuer sind wie jetzt , was das f√ľr EAAs, BCAAs, Leusteron ect. bedeutet, k√∂nnt ihr ja leicht ausrechnen.

Das goldenen Supplementzeitalter ist vorbei. Fr√ľher, zu meiner aktiven Zeit h√§tten die EAAS (von TST EAAs , will ich gar nicht sprechen, die gabs ja noch gar nicht) etwa 250 Euro (500 DM) pro kg gekostet (Creatine lag √ľbrigens pro kg auch in dieser Preisklasse) . In den letzten 20 Jahren, besonders in den letzten 10 Jahren sind durch die vielen chinesischen Synthesefirmen die Preise unglaublich gepurzelt ABER DAS IST NICHT MEHR DER FALL.
In Europa wird der Lebensstandart sich nicht deutlich bessern, aber in China und Indien wird er sich dramatisch verbessern und damit werden die Preise dramatisch ansteigen und das wird vor allem f√ľr die Europ√§er hart (ich pers√∂nlich traue den Amerikanern eher zu wieder reicher zu werden, als ich es den Europ√§ern zutraue).

Wir konnten bisher die Preiserhöhung durch Umsatzsteigerungen und Rationalisierung ausgleichen.
Wir m√ľssen zuk√ľnftig unbedingt auch weniger gebildete Kunden ansprechen um durch mehr und mehr Umsatz weiterhin die Preissteigerungen wenigsten nicht ganz weiter geben zu m√ľssen.

Dazu m√ľssen wir uns von der bisherigen Non-Plus-ULTRA QUALIT√ĄT F√úR DIE "ERLEUCHTETEN" VERABSCHIEDEN , weil es zu wenige Erleuchtete gibt und die auch nicht immer mehr Geld ausgeben k√∂nnen.
Wir m√ľssen wohl oder √ľbel auch Produkte machen, die "Leute mit den roten Taschen" und Leute, welche nicht viel oder gar nichts von Supplements verstehen, ansprechen.
UND AN DIESER STELLE M√ĖCHTE ICH AUCH JEDEN VON EUCH BITTEN UNS WEITER UND WEITER ZU EMPFEHLEN UND EUCH AUCH F√úR DIE TREUE DANKEN, das hilft Umsatz zu machen und damit
die Kosten im Zaum zu halten.

Eines wollen wir bei allem jedoch unbedingt beibehalten und noch forcieren... DIE INFORMATION.....WIR WERDEN F√úR ALLE DIEJENIGEN , WELCHE SICH INFORMIEREN WOLLEN , GANZ EHRLICH, GENAU WIE WIE BISHER SAGEN WAS SACHE IST ... so dass jeder der es wissen will, genau weiss, was von jedem unserer Produkte zu erwarten ist.... wer es nicht wissen will, der soll aber auch bei uns Produkte finden, die ihm gefallen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Mi Jun 25, 2008 12:58 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
danke armin f√ľr deine Offenheit.
ich denke jeder sollte nachvollziehen können, dass der weg den ihr einschlag - auch im eigeninteresse der kunden - der einzig ratsame ist.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass es durchaus Sinn machen w√ľrde z.B. zum Anabolic Protein (aufgrund des relativ niedrigen Ecdysone Gehaltes) das Monoprodukt "Ecdysone" in Kapselform zu konsumieren, wenn Leusteron als bessere Alternative einfach zu teuer ist? Oder welchen Sinn/Verwendungszweck hat dieses Produkt?

Bringt Ecdysone auch etwas wenn man es mit "langsamen" Proteinen we Hi-Tec Protein zusammen verzehrt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ecdysone
BeitragVerfasst: Mi Jun 25, 2008 13:13 

Registriert: Mi Jan 17, 2007 18:01
Beiträge: 156
is schon ein starttermin f√ľr das neue leusteron in aussicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 25 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: