Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 14:27
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 21 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ecdysone und Ern√§hrung
BeitragVerfasst: Mo Jan 08, 2007 10:45 

Registriert: Mo Jan 08, 2007 0:20
Beiträge: 16
Hallo, meine Dekonditionierung ist in wenigen Tagen zu Ende und ich starte bald meine nächste 912HST Zyklus. Zeitgleich habe ich mir eine Packung Ecdysone FX bestellt, um zu testen ob es bei mir "wirkt". Ich glaube, dass gut wirken wird, da man in 912HST ganz nah am Übertraining driftet.

Nun weiß ich noch nicht wie ich meine Ernährung gestalten sollte. Ich weiß auch noch nicht ob ich 4, 6 oder 8 Pillen nehmen soll, aber ich werde auf jeden Fall 300g Eiweiß pro Tag nehmen. Wie sollte ich die Ecdysone Pillen verteilen ? Sollte vor und nach dem Training meine Wheyzufuhr von 2x30g auf 2x50g steigern ? Und sollte ich Ecdysone nur mit Whey nehmen oder darf ich es z.B. auch mit Rindfleisch nehmen ? (Whey habe ich noch ganz viel zuhause und mit Whey komme ich billiger weg als mit echtes Essen)

Gr√ľ√üe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 08, 2007 13:55 
Hi Steel,

ich empfehle Dir, zu den Proteinrationen 1 Kapsel zu nehmen. Wenn Du ne "normale" Mahlzeit mit reichlich Proteinlieferanten zu Dir nimmst, dann ist eine Kapsel Ecdy auch zu empfehlen!

...und was ist ein 912HST-Zyklus 8O ?

viele Gr√ľ√üe
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 08, 2007 15:17 

Registriert: Mo Jan 08, 2007 0:20
Beiträge: 16
Bei 912HST trainiert man jeden Tag mit schweren exzentrischen Bewegungen und es treibt den Metabolismus sehr hoch.
Zitat:
912HST ist die absolute Holzhammermethode, f√ľr Leute geschaffen, die gr√∂√üere Mengen Fett in m√∂glichst kurzer Zeit loswerden wollen.

https://www.myogenic.de/artikel/912HST/

Besteht ein großer Unterschied ob ich eine Kapsel mit Whey oder mit normalen Proteinlieferant nehme ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 08, 2007 18:36 

Registriert: Mo Jan 08, 2007 0:20
Beiträge: 16
Leute, k√∂nnt ihr mich nicht helfen die optimale Ern√§hrung im Kombination f√ľr Ecdysone zu finden ?

Oder zeigt mir wenigstens einen Link wo alles drin steht (wenn es den gibt). Denn es kommen 24 Seiten, wenn ich nach "Ecdysone und Ernährung" suche :(

Armin bitte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 9:56 

Registriert: Mo Jan 08, 2007 0:20
Beiträge: 16
Wie lange dauert denn bis die Wirkung der Ecdysone eintritt, in welchem Zeitraum ist die Wirkung am höchsten und wann lässt die Wirkung nach ?

Und noch eine wichtige Frage: Wenn ich es absetze, verliere ich an Gewicht ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 9:56 
Hi Steel,

Ecdysterone wirkt unabhängig von der Art des Proteins. Es erhöht die Einlagerungsrate / Umwandlungsrate von Nahrungsprotein in Körperprotein. Die ideale Ernährung sieht so aus, dass Du Dich in der Ecdysone-Phase eben proteinbetont ernährst ( wie andy schreibt so um die 3g Protein /kg Körpergewicht / Tag ).

viele Gr√ľ√üe
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 12:15 
Hi Steel,

... da habe ich Deine letzte Frage fast verpasst, weil wir zur gleichen Zeit gepostet haben.
Also ich selbst habe die Wirkung von Ecdysone FX so ca. ne Woche nach der Einnahme "gemerkt". Das ist allerdings eher ne softe Wirkung. Die Muskulatur f√ľhlt sich voller an irgendwie. Aber das scheint den Berichten von Anwendern zufolge individuell/unterschiedlich zu sein; sowohl das subjektive Empfinden bez√ľglich Wirkung und das Einsetzen der selben, meine ich.
Beim Absetzen geht die gewonnen Muskulatur nicht verloren - das ist Fakt (es sei denn, Du hörst parallel dazu mit dem Training auf und reduzierst Deine Proteinzufuhr gewaltig).

viele Gr√ľ√üe
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 14:27 

Registriert: Mo Jan 08, 2007 0:20
Beiträge: 16
Wie kommt es eigentlich dazu, dass Ecdysone auch Fett reduzieren soll, wenn es nur Einlagerungsrate / Umwandlungsrate des Proteins erhöht ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 18:47 

Registriert: Mo Jan 08, 2007 0:20
Beiträge: 16
Das mit dem Fettzellenreduzierung ist doch ein Märchen oder ? Ich dachte immer Fett-Absaugen wäre der einzige Weg die Anzahl der Fettzellen zu reduzieren (reduzieren und nicht leeren !)
Zitat:
Wissenschaftlich bewiesene Wirkungen von 20-Beta-Hydroxyecdysterone:
-drastische Zunahme der Muskelmasse
-erh√∂ht Wachstumshormonaussch√ľttung
-verbessert Wachstum der ‚Äěschnellen‚Äú Muskelfasern (Myofibrillen) effektiver als Dianabol (Methandrostenolone, eines der effektivsten oralen Steroide)
-wirkt antikatabol durch Senkung des Cortisolspieges, verhindert damit den Verlust von Muskelmasse
-erhöht die Proteinsynthese
-wirkt als Antioxydant
-Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit durch Erhöhung des VO2 Maximum
-vermehrte Produktion von roten Blutkörperchen (Erythrocyten)
-verbessert die Speicherung von Glukose in den Muskeln
-Erhöhung der Muskelglykogenvorräte
-reduziert Fettzellen <<< lol ?
-stabilisiert Blutzuckerspiegel, verhindert damit Fettspeicherung infolge einer hohen Insulinaussch√ľttung
-stimuliert den Stoffwechsel
-besitzt starke, Cholesterin senkende Eigenschaften
-wirkt gegen Arteriosklerose
-verbessert nahezu jede Körperfunktion inklusive Leber und Hirnfunktionen
-reduziert M√ľdigkeit

https://www.fitnessfood.ws/images/Info%20Ecdysterone.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 19:16 
Hi Steel,

solange ich da keine Studien dr√ľber vorliegen hab oder ne wissenschaftliche Erkl√§rung von Armin glaube ich bez√ľglich der Reduzierung der Fettzellen auch an ein M√§rchen, wenn es um deren Anzahl geht. Sollte es sich um die Fettverbrennung handeln, dann kann ich mir das schon eher vorstellen; kann das allerdings aus eigener Erfahrung nicht unbedingt best√§tigen. Da habe ich bessere Ergebnisse mit den BCAA's erzielt...

viele Gr√ľ√üe
Karsten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 20:18 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
Beiträge: 364
Hi,

d.h. ihr schlägt die 8 Kapseln (=400 mg Beta Ecd.) zusätzlich zu den 3-4 Anabolic Protein Prof. (jeweils 18mg Beta Ecd.) vor? Das wird ziemlich teuer (ca. 163 Euro pro Monat bei 3 x 1000g AP).

Gruss,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 09, 2007 20:59 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Sebastian Czok hat geschrieben:
Hi,

d.h. ihr schlägt die 8 Kapseln (=400 mg Beta Ecd.) zusätzlich zu den 3-4 Anabolic Protein Prof. (jeweils 18mg Beta Ecd.) vor? Das wird ziemlich teuer (ca. 163 Euro pro Monat bei 3 x 1000g AP).

Gruss,
Sebastian


Das w√ľrde ich nicht sagen.

Die menge BE zu Protein reicht normal aus.

Wenn du 3-4 Shakes hast ist es ja ungefähr wie wenn du 3-4 Kapseln BE zu einer Proteinreichen mahlzeit zu dir nimmst.

Im endeffeckt hättest du dann 12 Portionen BE+Protein am Tag. das wäre das 3 fache der angegebenen Dosis.

Ich mach es so:

Morgends nehm ich NUR das AP Prof.

Um 10 Uhr nehm ich was Proteinreiches zB manchmal nen Proteinriegel wenn ich keine zeit zum wirklich essen habe mit BE

Zum Mittagessen BE

16-17 Uhr Mahlzeit oder Shake mit BE (dies ist bei mir aber meist die Pre Workout mahlzeit)


Und nach dem training zu CT


Ob ich 1 oder 2 Kapseln nehme bleibt offen, je nachdem wie ich esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 10, 2007 3:29 

Registriert: Mo Jan 08, 2007 0:20
Beiträge: 16
Coach-Karsten hat geschrieben:
Sollte es sich um die Fettverbrennung handeln, dann kann ich mir das schon eher vorstellen; kann das allerdings aus eigener Erfahrung nicht unbedingt bestätigen.

Hmmm....die Studie hatte doch vorliegen, dass es die Muskelmasse um 6-7% steigert, w√§hrend es die Fettmasse um 10% reduziert (bei mir w√§ren das schon 2,5kg). Anscheinend reagiert jeder anders auf Ecdysone bez√ľglich was auch Fettreduzierung angeht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 10, 2007 17:11 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Hallo,

ich kann mich jetzt vllt täuschen, das vorweg, aber ich denke da sich ja das Verhältnis Muskel/Fett zugunsten Muskel verschiebt kommt die Definition "Fett verlieren" zustande.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 21 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: