Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 2:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ecdysteron qualitaet
BeitragVerfasst: Mi Sep 08, 2004 7:30 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
https://www.thermolife.com/Products-Ecdysten.html
Is dieses die selbe qualitaet als eures ? Ich habe einen freund begeistert uber Createston und NA6 erzaehlt und ihm gesagt das ecdysteron drin ist und da er in Amerika war hat er das mitgebracht.
Danke fur die antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 08, 2004 10:03 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
BeitrÀge: 512
Wohnort: Hanau
Hallo,

ganz schön heftiger Preis. Man soll so weit ich weiß 3 x 30mg am Tag nehmen, somit langt die Dose ja nur fĂŒr 10 Tage. Da gibtÂŽs bestimmt gĂŒnstigere Anbieter...........

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 08, 2004 17:40 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
das ist eines meiner Lieblingsthemen, weil Beta Ecdysteron (falls es richtiges ist) wirklich wirkt, allerdings nur wenn man ausreichend Protein und AminosĂ€uren zufĂŒhrt (wie beim CT).

Ecdysterone muß BETA Ecdysteron sein, sonst wirkt es nicht (die Alpha Form können nur Insekten verwerten, nicht aber Menschen bzw. SĂ€uretiere)
Man kann es synthetisch herstellen, das ist sehr teurer und wirkt weniger gut als ein guter Extrakt (der Extrakt enthÀlt einige synergistischen pflanzlichen Begleitstoffe)

Beta Ecdysteron ist in Maral Root (Rhaponticum), Suma (Pfaffia), Samambaia (Polypodium) und Cyanotis vaga enthalten. Cyanotis archnodea enthÀlt eine Mischung aus Alpha und Beta Ecdysteron und wird oft als Beta Ecdysteron bezeichnet, wobei aber nur ein Teil des Extrakte aus der wirksamen bioaktiven Beta Form besteht.

Ideal ist ein 70% (HPLC-getestet dh. 90-95% bei UV Test) iger Cyanotis Vaga Extrakt, weil er das beste Preis LeistungsverhÀltnis hat.
Höhere % Werte sind ĂŒberproportional teurer und daher nimmt man lieber etwas mehr vom 70% Extrakt um auf die gewĂŒnschte Beta-Ecdysteron-Dosis zu kommen.

Wir setzen diesen Extrakt ein.
Er kann ĂŒbrigens mit Fenugreek- und Tribulus Sapioninen, D-Piniol und Alpha LiponsĂ€ure synergistisch (und zwar dramatisch) in der Wirkung verstĂ€rkt werden (das andere schön klingende Zeug wie Methy.... Iso..) kann man vergessen, das ist nur fĂŒr Leute die nichts verstehen und sich von Chemikalien beeindrucken lassen).

Wichtig ist aber immer, dass genug Protein und möglichst 20-25 g hochglykÀmische Kohlenhydrate verzehrt werden, sonst gehen die oben genannten anabolen Substrat ins leere (dh. sie wollen aufbauen können aber nicht, weil der Baustoff Protein und Energiestoff Kohlenhydrate fehlen).

Armin
PS:
In USA wird oft der billigere Alpha-Beta Ecdysteronextrakt eingesetzt, dafĂŒr gibts dann aber noch ein (unwirksamer) Chemienahmencoctail als Marketingzugabe in die Dose hinein und dann kann der "Ungebildete" viel Geld fĂŒr ein schwaches aber interessant zu lesendes Produkt hinblĂ€ttern.


ABER ZUSAMMENGEFASST _ Gib lieber dein Geld fĂŒr Createston aus, dann brauchst du die teuren Einzelsupplement nicht).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Sep 09, 2004 17:26 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
der Erfolg hat mit der Protein/Beta-Ecdysteron Mischung zu tun.
Das Protein muß kein CFM-Whey sein (darĂŒber habe ich ja schon im Artikel ĂŒber Proteine geschrieben) ein normales Whey (man nimmt davon halt 10% mehr als vom CFM - weil letztere 90% und normales Whey nur 80% Protein enthĂ€lt) ist genau so gut.

Whey-Soja-Protein ist sogar noch besser geeignet.

Methoxyflavon ist ein Werbegag (den ich leider auch benutzen muß, weil es fĂŒr den Laine so schön klingt) bringt aber nichts fĂŒr die Muskelmasse (aber ist gut fĂŒr Knochendichte).
Die Saponine (können Fenugreek oder Tribulus oder noch besser beide gemischt und wennÂŽs geht noch mit spezielllen Bakterien aktiviert sein) bringen nochmals was , weil durch das Whey die Basis fĂŒr Testosteron gelegt wird und diese wird natĂŒrlich nochmals "getunt".
Was noch fehlt ist ein "Schuß" D-Pinitol und ein paar hochglykĂ€mische Kohlenhydrate (20-25g) und dann hast du eine "Zauberformel" die bis auf ein paar weiter Tricks fast an CT herankommt und jedes Reinprotein ĂŒbertrifft.

Keine Angst vor den paar Kohlenhydraten, Protein wird erst mit Insulin richtig in die Zellen eingebaut, daher kommt ein 80 oder 90% iges Protein nie mit einem solchen Gemisch mit (auch wenn es nur ca 70 % Protein enthÀlt.

FrĂŒher konnte man das nicht machen, weil man zu viele Kohlenhydrate (95 Gramm) fĂŒr eine richtige Insulinmodulation brauchte und davon fett geworden wĂ€re. Heute reichen 20 bis maximal 25 g Kohlenhydrate (wegen der insulogenen Aromen die es heute gibt) um diesen Effekt zu erzielen.

Armin

PS:
Denke im nÀchsten Jahr wird in der SporternÀhrung ein deutlicher Sprung nach vorne kommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 10, 2004 9:04 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
BeitrÀge: 276
Wohnort: Frankfurt
Hallo!
Seit wann ist Beta ecdysterone in CT und NA6 drin?!

Hab ich was verpasst?!

Gruß
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 10, 2004 9:07 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
BeitrÀge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hallo Don,

lies mal hier:

http://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=3758

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 10, 2004 14:56 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
BeitrÀge: 276
Wohnort: Frankfurt
danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron