Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 8:03
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CT + Ecdysteron
BeitragVerfasst: Fr Jul 14, 2006 12:19 

Registriert: Fr Jun 16, 2006 12:19
Beiträge: 256
Wohnort: Duisburg
Kurze Frage - das normale CT enth√§lt doch (auch nicht "getarnt") kein Spinat Extrakt mit BE oder? Ich √ľberlege n√§mlich bald mal ne CT Kur zu starten und stelle gerade die Sekund√§r Sups zusammen :twisted:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 14, 2006 15:26 

Registriert: Do Mai 18, 2006 14:50
Beiträge: 76
lt. Supplement Handbook enthält es nur Spuren/Aroma von BE. Nur das Prof enthält 35 mg BE.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 14, 2006 20:56 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

das normale CT enthält 30 mg BE pro Portion (aus dem Aroma).
Wir optimieren das Produkt st√§ndig, die Werte im Hanbook und auf den Etiketten sind nicht ganz pr√§zise (aber das brauchen sie laut EU-Vorschriften nicht zu sein, wir m√ľssten BE gar nicht in die Daten schreiben, es ist nicht vorgeschrieben, dass bei Aromen die Bestandteile genannt werden m√ľssen9

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 15, 2006 2:30 

Registriert: Fr Jun 16, 2006 12:19
Beiträge: 256
Wohnort: Duisburg
Hey super - danke f√ľr die Antwort!
Also bei 30mg währe eine zusätzliche supplementierung zwar sinnvoll aber bei weitem nicht zwingend erforderlich nehme ich an? :roll:
Dann könnte ich das Geld gewinnbringender in Sachen wie Amino Anabol anlegen und EFX nurnoch morgens und Abends zu meinen Shakes nehmen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jul 15, 2006 7:42 

Registriert: Do Mai 18, 2006 14:50
Beiträge: 76
ich glaube nicht, da√ü 30 mg zum gew√ľnschten Erfolg f√ľhren, da eine Kapsel Ecdysone FX alleine schon 50 mg √ü-Ecdysteron hat. Und einige versp√ľren lt. diesem Forum erst ab 4-8 Kapseln eine Wirkung. :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2006 6:41 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

kommt darauf an was Wirkung sein soll und es gibt sicher auch einige, die auch mit 4 Kapseln keine Wirkung sp√ľren.

Auf Grund von russischen Studien und praktischen Erfahrungen aus Russland und Ukraine und auch auf Grund einer amerikanischen Studie geht man von 1 mg BE auf 1 g Protein aus, was eine signifikante Verbesserung der Assimilation von Stickstoff bringt.

Dieser Wert hat sich auch in unseren Tests bestätigt und bei der russischen-ukrainischen praktischen Erfahrungen handelt es sich um langzeiterfahrungen mit Atleten und Elitesoldaten.

Ich habe ja schon √∂fter dar√ľber gepostet, dass kein Supplement so hoppla-di-hopp mal ein paar kg Muskeln draufzaubert., sondern dass es nur beim Muskelaufbau- bzw. bei der Leistungssteigerung helfen kann.

Es mag durchaus ein, dass einige Athleten (etwa beim Beginn mit BE ) sagen wir mal "sehr schwach mit endogenen Proteinen best√ľckt" sind und dann kann eine hohe BE Menge mit ausreichend Protein eine kleine "Leistungsexplosion" bewirken.
Wer das als Wirken versteht, der bei dem wird eine dauerhafte Einnahme von 30 mg BE nicht "wirken" (nach seinem Verständnis):

Im Normalfall oder spätestens nach kurzer Zeit mit hohen BE Mengen, wird aber der Haushalt der endogenen Proteine ausgewogen sein und dann kann BE nicht mehr die anfängliche Zauberwirkung bringen.

BE ist f√ľr den normalen Athleten (oder Soldaten der in Wald und Feld oder gar im sibirsichen Schnee mit Gep√§ck beladen herumhuschen muss) bringt BE in kleinen Mengen in so weit was, dass es ihm hilft, die endogenen Proteine, die er mehr verstoffwechselt als ein Normalb√ľrger, besser und schneller aufzubauen.

Das ist ähnlich wie mit Wasser, wenn man stark dehydriert ist, kommt man erst mit vielleicht 1-2 Liter Wasser wieder auf volle Leistung, aber jetzt alle 20 Minuten 1-2 Liter Wasser zu trinken ,das bringt nicht mehr, als wenn man alle 20 Minuten die 100 oder 200 ml Wasser, die man durch Sport mehr verbraucht, trinkt.

Hoffe, dass verstanden wird was ich ausdr√ľcken will.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: