Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 23:04
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 5   [ 61 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Fr Mai 22, 2009 22:47 

Registriert: So Dez 14, 2008 23:56
Beiträge: 448
Armin hat geschrieben:
Hallo,

Peak ist im Hochleistungs- und sogar im professionellen Bodybuilding eine der (ich Europa sicher die) begehrtesten Supplementmarken.
Ich bitte also niemand zu diskriminieren (weder so herum noch so herum), immerhin ist es jedermanns eigene Sache mit wem er ins Bett geht und auch andere Dinge tut oder nicht tut :wink:

Armin


prinzipiell seh ich das genauso und handhabe es auch so. wir leben in einem freien land, in dem jeder mit seinem körper machen kann was er will.
aber gerade den j√ľngeren lesern unter uns sollte man kein falsches bild vermitteln.

und wo ist eigentlich das problem dabei einfach zu schreiben: "ich bin nicht natural". von meiner seite aus w√ľrde dann nichts mehr in der richtung kommen, weil ich respekt vor ehrlichkeit habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 7:40 

Registriert: So Mär 25, 2007 12:10
Beiträge: 243
Wohnort: Lauterbach
Moin Vistamin!
Wenn hier von verboten und anderen sachen geschrieben wird so m√∂chte ich nur Anmerken das viele Supps egal von wem auch nicht frei verk√§uflich sind also auch nur unterm ladentisch 8O . Also m√ľsste man Strenggenommen auch die Finger davon lassen.

_________________
Lerne Leiden ohne zu Jammern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 8:46 

Registriert: So Apr 16, 2006 14:28
Beiträge: 795
Wohnort: Luxemburg
Hallo,
intern hatten wir in der Vergangenheit recht feurige Diskussionen √ľber dieses Thema.
Ich selbst und mein Kollege Fabian Maresch sind absolut clean, diese Entscheidung treffen wir aus gesundheitlichen Gr√ľnden und weil wir beide keine Ambition haben, mit unserem K√∂rper Geld zu verdienen, dadurch sind uns Grenzen gesetzt, dessen sind wir uns bewusst.
Gelernt habe ich jedoch, dass schlussendlich j e d e r f√ľr sich selbst verantwortlich ist und das, damit komme ich zum Punkt, hier im PEAK Forum jeder einsteigen kann und seine Meinung vertreten kann.
Wir diskutieren es aus, soweit es m√∂glich ist, k√∂nnen unsere Meinung vetreten, sollten aber immer drauf achten, dass unser gegen√ľber respektvoll behandelt wird.
Wenn sich x und y entschlossen hat einen anderen Weg zu gehen, dann bittesch√∂n, wir m√ľssen damit nicht konform gehen und ich kann nicht herauslesen, dass soyapudding das Theam an die grosse Glocke geh√§ngt hat.
Heiko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 8:52 

Registriert: So Jan 11, 2009 18:16
Beiträge: 284
Es ist halt im Bodybuilding so unheimlich verlockend etwas zu nehmen. Die Ergebnisse sieht man sofort am eigenen K√∂rper. Und daf√ľr ist man bereit einiges in Kauf zu nehmen. ICh muss jedoch mittlerweile sagen, dass mich solche K√∂rper wie der von Soyapudding (nichts gegen dich) √ľberhaupt nicht mehr beeindrucken und zwar ganz einfach deshalb weil man nicht wei√ü wie so etwas zustande kommt. Das ist nicht nur Eiwei√ü und Training. Mir geht das mittlerweile sogar ziemlich am A.... vorbei wenn jemand der gerade mal drei Jahre trainiert und ne bessere Form hat als ich. Ich muss von mir selbst sagen, dass ich vor ca. 5 Jahren ein einziges Mal was genommen habe. Ich habe damals einen enormen Kraft und Massezuwachs bekommen...... Das ist jetzt vier JAhre her und ich habe nie mehr etwas genommen. Ich habe durchgehend weiter trainiert aber die Kraftleistung von damals konnte ich nie wieder erreichen, ebenso die Masse. Ich habe also am eigenen Leib erlebt was mit "Stoff" so m√∂glich ist. Ich wollte mich jedoch diesem Teufelskreis nicht hergeben und habe rechtzeitig den Absprung geschafft. P.S. Nebenwirkungen hatte ich Gott sei Dank keine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 9:17 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
eigentlich sehe ich die sache ähnlich wie vistamin,
aber ich denke trotzdem auch, dass jeder wirklich mit seinem körper machen darf was er will.
der mensch hat ja sogar ein recht auf rausch, bei illegalen drogen ist
auch der konsum erlaubt nur der handel ect verboten.
denn man kann einem menschen nicht direkt verbieten etwas zu konsumieren.
das ist auch richtig so, jeder sollte f√ľr sich entscheiden.
so lange man niemand anderen mit reinzieht oder jmd anstiftet sich
auch scheisse zu ballern ist es halt okay.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 9:33 

Registriert: Sa Mär 28, 2009 12:45
Beiträge: 16
Wohnort: Trier
ich kann disen hype um soyapudding nicht ganz nachvollziehen . ob er jetzt was nimmt oder nicht hat doch keinen zu interessieren . jeder ist f√ľr sich selber verantwortlich !!
er tut damit ja keinem weh oder gefährdet andere damit .
wer sich ein wenig f√ľr sport vor allem leistungssport interessiert wei√ü das alle neuen rekorde und verbesserungen nocht nur von ein wenig eiwei√ü und aminos kommen . im leistungsbodybuilding ist es halt nicht zu √ľbersehen .
aber wer meint sich steroide einwerfen zu m√ľssen und dann erwartet ein mr. olympia zu werden ist auf dem holzweg. ohne intensives hartes training eine dementsrechend angepasste ern√§hrung und viel disziplin und entbehrung geht gar nix !! sonst w√ľrden ja nur noch potentielle mr. olympia rumlaufen :twisted:
viel mehr k√∂nnte ich mich √ľber die aufregen die sich schon gewohnheitsm√§√üig jedes wochende mit akl zukippen und nicht nur sich sondern auch in besonderem andere damit gef√§hrden . mit den rauchern will ich erst gar nicht anfangen , die mit ihrem qualm andere bel√§stigen und gesundheitlich gef√§hrden ....

in disem sinne

shut up and train

gruß

jörg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 9:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

√ľber dieses Thema k√∂nnen wir lange diskutieren und es wird immer unterschiedliche Meinungen geben (ist ist irgendwo wie in der Politik, wo es ja auch zu allem andere Meinungen gibt...)
Es wird auch keine Studien, Fakten, Axiome oder dergleichen geben, mit welchen man einigerma√üen wissenschaftlich sauber belegen kann, welches der beste Lebensweg ist und von daher h√ľte ich mich, eine Meinung einseitig oder gar fanatisch zu vertreten.

Da sind mir Supplements (oder Mathematik oder Physik :lol: ) schon lieber, denn da kann man sich wissenschaftlich "sauberer" bewegen (na ja, aber das ist Ansichtssache, machen lieben Politik... ich könnte kotzen wenn ich deren teils lächerliche und oft an den Haaren herbei gezogene Argumente, NLP-Tricks und Übergehen von sinnvollen Fragen höre).

Letztendlich kann man erst im gesetzten Alter wissen, ob das, was man während seinem Leben getan hat, am Ende ok war oder nicht.
So kann ich mir z.B. nicht vorstellen, dass Arnold Schwarzenegger allzu viel anders gemacht h√§tte und ich wei√ü nicht mal, ob ich - wenn ich von meinen sp√§teren R√ľcken und H√ľftproblemen gewusst h√§tte - mein fr√ľheres Powerlifting (ich war ja 3 mal dt. Meister) gelassen h√§tte.

Ich glaube, dass der eine oder andere von euch das Thema (vielleicht um seine weniger muskulöse/definierte Figur zu rechtfertigen?) zu fanatisch nur negativ beurteilt.

√úbrigens habe ich festgestellt, dass Thomas Scheu und andere Spitzenathleten die unterschiedliche Leistungsniveaus bis hin zu Leuten, die gar kein Sport betreiben, wesentlich GELASSENER sehen. Selbst Fettleibige werden von diesen Spitzenathleten eher akzeptiert als von mehr oder weniger schlanken/fettfreine Fitnessleuten, die sich oft √ľber Dicke aufregen :!:
Und interessanter Weise werden auch Leistungstr√§ger der Wirtschaft (Bill Gates ist z.B. f√ľr Thomas Scheu eine der weltgr√∂√üten Pers√∂nlichkeiten .. gleich nach Arnold Schwarzenegger :lol: ) von Spitzensportlern wesentlich positiver gesehen als dies oft "Normalb√ľrger" tun.

Vielleicht h√§ngt das damit zusammen, dass Spitzenathleten sehr klar ist, dass k√∂rperliche und auch geistig- mentale Form sehr viel mit Mitteln und Arbeit √ľber lange Jahre zusammen h√§ngen, w√§hrend
so mancher junge Amateurathlet meint es sei Genetik oder sonst was, was ihm persönlich zuzulasten wäre.

ABER DAS SIND ALLES NUR GEDANKEN, die mir im Laufe der Zeit bei den vielen ähnlichen Diskussionen , aus denen ich mich mehr oder weniger erfolgreich herausgehalten habe, gekommen sind.

F√ľr mich sollten Erwachsene (solange Sie nicht geistig behindert sind und unter Vormundschaft gestellt sind) die Freiheit haben, √ľber das was sie essen und supplementieren selbst zu entscheiden und auch die Selbstmedikation w√ľrde ich weiter strecken, als das in Deutschland der Fall ist (ich w√ľrde z.B. eine gewisse Allgemeinbildung f√ľr Nahrung, Supplements und rezeptfreie Arzneimittel und Sport einf√ľhren... das d√ľrfte riesige Kosten bei den Krankenkassen einsparen).

Aber noch mal zur√ľck ...
Leute, wer natural f√§hrt braucht doch keine Komplexe zu haben und st√§ndig auf Wettkampfathleten ect. rum zu hacken. Wem ein unnatureller K√∂rper (sei es durch Steroide, HGH oder Silikon ) besser gef√§llt, bitte sehr... aber ein Grund auf √ľbernat√ľrlich viele und definierte Muskeln neidisch zu sein, besteht genau so wenig wie auf einen √ľbermenschlichen Silikonbusen neidisch zu sein.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen :mrgreen:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 9:56 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
mal zu erwähnen, hier geht es nicht um soyapudding persönlich.
nicht das ihm jetzt ein falscher eindruck entsteht.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 10:05 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
um mal ein wenig die ernsthaftigkeit rauszunehmen,
hier en witziges video zu doping :
https://www.youtube.com/watch?v=Ck8C4jCBqg8

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 10:53 

Registriert: Sa Apr 11, 2009 16:51
Beiträge: 25
Ich denke das jeder f√ľr sich selber Entscheiden sollte, ob er dazu greift oder net!
Verurteilen w√ľrde ich deshalb niemanden, weil jeder f√ľr seinen eigenen K√∂rper
verantwortlich ist und sp√§ter eventuell auch mal daf√ľr die Quittung erh√§lt!
Ich liebe diesen Sport und ich mag den "Lebensstil" der daf√ľr notwendig ist...
und ich möchte lieber den "schweren steinigen Weg" gehn, als den "einfachen schnellen Weg"!
...aber des kann jeder so machen wie er will :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 12:23 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
ich liebe es zumindest, wenn die massekl√∂sschen im studio zu mir halber portion r√ľber sehen und dennoch beeindruckt sind, welche gewichte ich teilw. mit meinem geringen k√∂rpergewicht bewege und wenn ich einen ordentlichen pump habe, sieht es wegen der guten defi n√§mlich trotzdem beeindruckend aus.
ich glaube die jungs wissen dann ganz genau, dass ich im ggs. zu ihnen clean bin und die, die noch halbwegs was in der birne haben, zeigen trotz √ľber 20 kg mehr masse ihren respekt vor der- sauber erbrachten- leistung!

wenn man sich ein bi√üchen auskennt, erkennt man die stoffer-jungs meist recht schnell im studio. manch einem wird dann aber auch unrecht getan. w√§re sch√∂n, wenn durch doping lange nasen wachsen w√ľrden. mir pers√∂nlich ist es allerdings zu anstrengend, mich permanent mit stoffern auseinanderzusetzen. ich denke der ehrliche bleibt zu guter letzt doch nicht der dumme...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 16:04 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

@ Vistamin... damit wir nicht zu häufig aneinander vorbei schreiben, bitte ich dich, meine Texte etwas genauer zu lesen.

Ich habe vom Lebensweg geschrieben und nicht davon, dass Doping keine Nebenwirkungen haben soll.
So ziemlich alles was wir tun hat neben erw√ľnschten Wirkungen auch unerw√ľnschte (Neben-) Wirkungen und nochmals: Ich glaube nicht, dass Arnold Schwarzenegger einen anderen Weg lieber gegangen w√§re und ich wette, dass es tausende , ja hunderttausende , wenn nicht Millionen von M√§nnern gibt, welche gern Arnolds Weg gehen w√ľrden.

Und wie das mit Cannabis aussehen w√ľrde, wenn es ein Multi-Milliardengesch√§ft wie Zigaretten und Alkohol w√§re, m√∂chte ich auch erst mal sehen.
Solches Kleinzeug (auch Supplements) waren und sind immer gern genutztes Kanonenfutter um echt lohnende Sache in trockenen T√ľcher zu bringen.

Und vielleicht noch was zu Studien... es gibt einige Studien, die belegen sogar, dass Doping gar nicht bringt (ich bin diesbez√ľglich vor 20 Jahren sogar mal auf einer Tagung in Barcelona mit einem Professor aneinander geraten, der solche Studien zitiert hat) :mrgreen:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 16:45 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
Vistamin hat geschrieben:
Was behauptest Du denn da f√ľr Sachen, Govinda :roll: ?

Nein, Du kannst auch in unserem freien Land nicht mit Deinem Körper machen, was Du willst.

So bist Du im Umgang mit Deinem Körper positiv gezwungen, Dich an Gurt- und Helmpflicht im Strassenverkehr zu halten.

Und negativ darfst Du manche Substanzen nicht einnehmen.

Ein Verbot der Einnahme von Dopingsubstanzen ist an sich zwar noch nicht im allgemeinen Strafrecht angekommen, wohl aber Verschreibung, Weitergabe, Handel und auch "Besitz in nicht geringer Menge".
Schon dieser Besitz kann mit Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren geahndet werden!

Weitergabe an unter 18j√§hrige kann √ľbrigens sogar zu einer Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren f√ľhren.


@vistamin
da stimme ich dir √ľberhaupt nicht zu
man kann in einem freien land mit seinen körper machen was man will und zwar genau dann, wenn

der staat ordentlich dran mitverdient

so sieht es aus und da erzählt mir kein mensch was anderes. du kannst dich in unserem land wegsaufen bis du ins koma fällst und soviel rauchen bis deine lunge schwarz wird. den staats freuts, einer weniger der rente kasiert und jahrelang richtig geld daran verdient.gestraft wird man jedoch nicht, auch wenn die allgemeinheit letztendlich sowas mit ausgleichen muß, was ich persönlich nicht richtig finde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 19:48 

Registriert: So Dez 14, 2008 23:56
Beiträge: 448
Vistamin hat geschrieben:
Was behauptest Du denn da f√ľr Sachen, Govinda :roll: ?

Nein, Du kannst auch in unserem freien Land nicht mit Deinem Körper machen, was Du willst.

So bist Du im Umgang mit Deinem Körper positiv gezwungen, Dich an Gurt- und Helmpflicht im Strassenverkehr zu halten.

Und negativ darfst Du manche Substanzen nicht einnehmen.

Ein Verbot der Einnahme von Dopingsubstanzen ist an sich zwar noch nicht im allgemeinen Strafrecht angekommen, wohl aber Verschreibung, Weitergabe, Handel und auch "Besitz in nicht geringer Menge".
Schon dieser Besitz kann mit Freiheitsstrafe von bis zu 3 Jahren geahndet werden!

Weitergabe an unter 18j√§hrige kann √ľbrigens sogar zu einer Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren f√ľhren.


ich stimme dir auch absolut nicht zu vistamin, aber ich denke (und hoffe vorallem), dass dein obiger post nicht ganz ernst gemeint war.

selbst deine argumentation an sich ist angreifbar. so wie es manuel bauer recht schön gemacht hat oder auch squeez angedeutet hat.

falls dein post aber tatsächlich erst gemeint sein sollte, dann hast du mich komplett falsch verstanden.

ich bin tatsächlich der meinung, dass jeder mit seinem körper machen kann was er will. und es kann mich auch niemand davon abhalten, so lange ich die freiheit bzw. die rechte anderer dadurch nicht einschränke.

deswegen kannst du auch den konsum an sich nicht verbieten. das wäre wohl mit Art. 2 Abs. 1 GG nicht vereinbar. aber das hier sollte auf keinen fall auf eine rechtliche diskussion hinauslaufen.

sondern viel mehr darauf, dass es f√ľr mich eine sache des anstands ist, dazu zu stehen, wenn man dopt.

ich will hier auch gar nicht auf irgendjemandem herumhacken o.ä., aber man sollte meiner meinung nach eine klare grenze zwischen natural trainierenden und zwischen gedopten athleten ziehen. und das ist eben nur möglich, wenn mit offenen karten gespielt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein neuer an Board :D vorstellung
BeitragVerfasst: Sa Mai 23, 2009 19:56 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Zitat:
sondern viel mehr darauf, dass es f√ľr mich eine sache des anstands ist, dazu zu stehen, wenn man dopt.


sehe ich eigentlich auch so, aber nur wenn es legal wäre.
weil niemand muss was illegales zu geben.

wenn jmd gerne mal en joint raucht oder von mir aus jeden tag √ľber rote ampeln f√§hrt
muss er das ja nun nicht im forum schreiben.

so lange er nicht erzählt nur reis und pute ist alles okay.
keine antwort ist auch okay.

ausserdem, wenn man sich ein bißchen mit der sache beschäftigt naturals kennt
und selbst lange trainiert erkennt man stoffer ja eh.

aaaber ich wollte nochmal sagen,
dass ich es geben√ľber soyapudding (so schr√§g der name auch sein mag)
es nicht ganz fair finde.
er meldet sich an sagt hallo und stellt bilder online und wir disskutieren
jetzt √ľber stoffer.
ich disskutiere auch gerne dr√ľber,
aber blöd das es in seinem thrad ist.

weil wenn man dr√ľber disskutiert, sollte es allgemein sein und
nicht das es so aussieht als wäre es auf eine person bezogen.
selbst wenn er stofft er ist ja gott verdammt nicht der einzige,
sondern tausende machen es also ich will nur das hier allgemein bleibt.
wenn ich soyapudding wäre hätte ich schon krass die schnauze voll.
man muss zwar mit kritik umgehen können, aber naja.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 5   [ 61 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: