Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 6:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein-Satz-Training!?
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2006 12:42 

Registriert: Fr Feb 24, 2006 12:28
Beiträge: 11
Hallo,

ich betreibe seit ca. 8 Monaten Krafttraining im Studio.Ich trainiere 3 mal wöchentlich und mache ein Ganzkörpertraining,wobei die Philosophie auf dem nach angeblich neusten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen beruhenden 1 Satztraining liegt.Da aber noch alle Welt scheinbar ein Mehrsatztraining betreibt, wollte ich Eure Meinung zu dem Thema hören und wissen, ob es sinnvoll wäre auf mehrere Sätze umzustellen und das Training zu splitten?

Also, ich trainiere wie folgt:
3 x w√∂chentlich und dann 2 verschiedene √úbungen zu jeder Muskelgruppe,also jeweils 2x Beine,R√ľcken,Bauch,Brust,Bizeps,Trizeps und Schultern.
Ich mache pro √úbung 10-12 Wiederholungen mit dem Maximalgewicht.
Was bringt ein Mehrsatztraining gegen√ľber meinem Training an Mehrwert? Welche Erfahrungen habt ihr diesbezgl.?

Gruß


Chris


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2006 0:23 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Hallo,

zur Zeit trainiere ich auch 3 mal die Woche nach einem Ganzk√∂rpertraining, allerdings die √ľblichen 3 S√§tze.

F√ľr die Brust, den R√ľcken und die Schultern nehme ich 2 verschiedene √úbungen, Beine an manchen Tagen eine oder zwei √úbungen und Arme Bizeps/Trizeps, je nach Zeit auch manchmal eine oder zwei √úbungen.

Die Gewichte wähle ich so das ich manchmal bei der letzten Wiederholung bis zum Musklelversagen gehe bei jedem Satz bzw. keine weitere Wiederholung mehr schaffe.

Was nun intensiver f√ľr die Muskeln ist oder f√ľr das Muskelwachstum beser ist, bzw. welcher Reiz ausreicht oder besser ist w√ľrde ich da auch gerne mal wissen ...

mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein-Satz-Training!?
BeitragVerfasst: Sa M√§r 21, 2009 8:38 

Registriert: Do Mär 12, 2009 14:15
Beiträge: 205
Wohnort: Koblenz
hat dazu keiner irgendwelche Studien oder eigene Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein-Satz-Training!?
BeitragVerfasst: Sa M√§r 21, 2009 10:49 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ein-satz-training bedarf einer sehr hohen intensität, die ein anfänger meiner meinung nach einfach noch nicht bringen kann. das ist wieder so eine augenwischerei, genau wie der "fettverbrennungspuls". trainiere ein normales GKT wie von silversurfer beispielsweise. wenn du mal 2 oder 3 jahre konsequent trainiert hast, dann kannst du vom volumen auf ein-satz wechseln. oder zumindest kannst du es versuchen. selbst viele erfahrene athleten haben nicht den biss und den ehrgeiz, ein wirklich sinnvolles und effektives ein-satz-training durchzuziehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein-Satz-Training!?
BeitragVerfasst: Sa M√§r 21, 2009 17:55 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
hallo.
habe heute meine erste "1 Satz Trainingseinheit" hinter mir und kann vll was dazu sagen.

Vorab. Trainiere seit etwa 2 jahren regelm√§√üig (abz√ľglich 4-6 monate bedingt durch urlaub verletzungspausen und grundwehrdienst)
Als Anfänger hab ich auch mit GK und mehreren Sätzen gearbeitet und nach etwa 6 monaten gesplittet. Ich hab nie mit großem Volumen trainiert und seit Anfang des Jahres meist nur noch 2 Sätze bei jeder Übung.

Wenn dich diese Thematik n√§her interessiert kann ich auf jeden Fall die beiden B√ľcher
"Hoch intensives Training" und "1-Satz Training" von Dr J√ľrgen Gie√üing empfehlen.
Da findest du alles wichtige zu dem Thema!

Aber wie Silver schon gesagt hat.
Es is wirklich nicht leicht eine so hohe Intensität aufzubringen. Wie ich heute gemerkt habe.
Du musst dich komplett auf die trainierte Muskulatur konzentrieren k√∂nnen und Gleichzeitig ein gutes Zeitgef√ľhl besitzen damit die Wiederhohlungen nicht zu kurz und nicht zu lange dauern sowie eine richtige Atemtechnik finden.
Aber ich denke das man das druchaus "lernen" kann!
Einen Versuch ist es allemal wert. Auch wenn man mit nur 2 Sätzen pro Übung arbeitet.
Die Anwendung von Intensit√§tstechniken (rest-pause, drops√§tze nacherm√ľdung) ist ebenfalls ein sehr wirksames mittel deine einheiten intensiver zu gestalten.

Ich werde mein 1 Satz training auf jeden Fall die nächsten 4 Wochen beibehalten (Training 2 mal die Woche Oberkörper/Unterkörper Split). Ggf. werd ich danach wieder auf 2 Sätze umsteigen.

hoffe ich konnte helfen.
mfg suxx

/edit: Kniebeugen und Kreuzheben wird bei mir immer mit mind. 2 Sätzen trainiert. Hier mit nur 1 Satz zu trainieren um einen richtig bösen Reiz zu setzen is wirklich schwer ^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein-Satz-Training!?
BeitragVerfasst: So Jun 20, 2010 23:44 

Registriert: Do Jul 01, 2004 13:22
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Nun es gibt nicht nur 1 Satz und Volumen. Ich persönlich habe mit HIT mehr Erfolg gehabt als mit Volumen, aber HST ist noch besser, oder eine Kombination aus 66% HST und 33% HIT in einem :-)
3 Mal die Woche 1-Satz Training, ganz K√∂rper, das gibt es nicht. Wenn du das machst, werdest du sehr schnell ins √úbertraining kommen. Wenn 1 Satz training und 3 mal die Woche, dann liber 2er splitt. Also eine MuskelGruppe √ľber 3-4 Tage.

_________________
Life is short. Play hard.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: