Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 1:45
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einfluss von proteinen auf hormonhaushalt
BeitragVerfasst: Sa Jan 12, 2008 13:48 

Registriert: Do Jun 28, 2007 13:37
Beiträge: 191
@ PEAK : ihr schreibt ja immer häufiger in die produktbeschreibungen rein , dass ein soja-whey gemisch eine positivere auswirkung auf muskelaufbau und den hormonhaushalt hat. in wie fern wird denn der hormonhaushalt von proteinen beeinflusst und gibt es unterschiedliche beeinflussungen beim verzehr von unterschiedlichen protein-quellen???
also was ich meine ist : wenn eine person seinen proteinbedarf bis jetzt immer haupts√§chlich durch milch , fleisch abgedeckt hat und nun aber seinen proteinbedarf durch soja und ei protein deckt , √§ndert sich dann der hormonhaushalt √ľberhaupt??
und wenn ja welche hormone werden dadurch beeinflusst???

ich finde dieses thema sehr interessant und wäre dankbar wenn mir jemand dieses thema mal etwas genauer erklären könnte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einfluss von proteinen auf hormonhaushalt
BeitragVerfasst: So Jan 13, 2008 14:40 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

die Frage(n) sind nicht definitiv zu beantworten, weil es viele Hormone gibt, die wohl irgenwie in einer gewissen Range auf vom Proteinverzehr abhängen, aber nicht nur davon und vor allem von andern Faktoren viel mehr als vom Proteinverzehr.
Die Anabolic Protein (bzw. Whey-Soja-Proteinstudie) wurde bei trainierenden Sportlern gemacht, welche zus√§tzlich zur √ľblichen Ern√§hrung die drei verschiedenen Proteine zugef√ľttert bekamen und nur diese Gruppe gilt die Aussage der Studie.
√úbrigens wurde die Studie haupts√§chlich gemacht um endlich einmal den Ger√ľchten, dass Sojaprotein schlechter als Wheyprotein f√ľr den Muskelaufbau sein, eine richtige Studie entgegenzuhalten.

Auf deine Frage(n) kann man allenfalLs eine allgemeine Faustregel, welche meistens im Lebensmittelbereich zutrifft geben und zwar....
ist es wahrscheinlich am g√ľnstigsten, wenn man m√∂glichst viele Proteinquellen in der Nahrung hat (Synergismus)
Eine zweite Regel w√§re..." einfach ausprobieren, welche Proteinbilanz in der Ern√§hrung am besten bekommt" (mit ein wenig K√∂rpergef√ľhl merkt man das schon)

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: