Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 22:52
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: einige fragen zur anwendung von Whey Fusion
BeitragVerfasst: Di Aug 05, 2008 4:27 

Registriert: So Aug 03, 2008 10:57
Beiträge: 24
Ich Gr√ľ√üe euch!
Leider bin ich ein absoluter Anfänger was Muskelaufbau betrifft und daher
hätte ich da mal eine handvoll fragen an euch zwegs schnellem Muskel Aufbau und zum Whey Fusion

1.wie oft am Tag Sollte man Whey Fusion an Trainingstagen nehmen und wie oft an Trainings freien tagen?
2.Wieviel g sollte man nehmen? Am besten wie viel von dem ‚Äěpeak Dosier l√∂ffel‚Äú
3.Mit was sollte man es am besten mischen? Bzw. ist es gut wenn man es als Shake mit 1,5er Milch einnimmt?
4.Wie sind eure Erfahrungen damit??
5.Was sollte man als ‚ÄěAnf√§nger‚Äú zus√§tzlich nehmen?
6.Nach wie vielen Wochen m√ľ√üte man eine Steigerung sehen wenn man 4mal die Woche Trainiert?
Ich bedanke mich schon mal f√ľr eure antworten

Beste Gr√ľ√üe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einige fragen zur anwendung von Whey Fusion
BeitragVerfasst: Di Aug 05, 2008 7:25 

Registriert: Di Sep 04, 2007 9:40
Beiträge: 184
Wohnort: Bremen
Hallo

1) Wenn du keine anderen Supps hast, empfehle ich dir WF an Trainingstagen morgens, vor und nach dem Training, an trainingsfreien Tagen morgens

2) ich w√ľrde 30- 40 gr empfehlen, vorm Training etwas weniger (20-30 gr)

3) Besser ist zu den genannten Zeiten ein Shake mit Magermilch (0,1-0,3% Fett)

5) Was sind deine Ziele und was bist du f√ľr ein Stoffwechseltyp (nimmst du schnell oder schwer zu)? Schnelle KH (Glucofast) nach dem Training und nach dem Aufstehen k√∂nnen auf keinen Fall schaden.

6) Am Anfang sollte man recht schnell erste Erfolge erzielen. ich denke nach 2-3 mon sollte man es sehen und merken.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einige fragen zur anwendung von Whey Fusion
BeitragVerfasst: Di Aug 05, 2008 11:12 

Registriert: So Aug 03, 2008 10:57
Beiträge: 24
Ich danke dir auf jedenfall schonmal f√ľr die info von dir!

meine Ziele sind eigentlich ein sehr gut aussehnder Sportlicher Körperbau wie ihn warschinlich alle haben wollen bzw. denke ich jetzt mal sind es die gleichenziehle wie sie jeder hat der ins studio geht! :mrgreen:
stoffwechsel typ bin ich eher in der Klasse die wenig zunimmt bis auf die untere bauchhälfte die bei mir mehr eine kleine Wampe(wenn auch nicht gross aber doch störend) ist!

KH=Kohlenhydrate???
was kan nich mir da drunter vorstellen??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einige fragen zur anwendung von Whey Fusion
BeitragVerfasst: Di Aug 05, 2008 19:23 

Registriert: Do Jul 31, 2008 15:28
Beiträge: 139
Wohnort: Karlsruhe
Nur damit ich es auch verstehe also an Trainingstagen morgen, vor und nach dem
Training.
Und an Trainingsfreien tagen nur morgen stimmt das so ????
Denn ich hab mir das Whey Fusion jetzt auch bestellt nur damit ich bescheid weiß.

_________________
Schweiß ist wenn Muskeln weinen!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einige fragen zur anwendung von Whey Fusion
BeitragVerfasst: Mi Aug 06, 2008 9:33 

Registriert: Mi Aug 06, 2008 6:23
Beiträge: 5
1.wie oft am Tag Sollte man Whey Fusion an Trainingstagen nehmen und wie oft an Trainings freien tagen?
ich w√ľrde es nur nach dem training nehmen und sonst einfach auf eine gute eiweisreiche ern√§hrung achten.
2.Wieviel g sollte man nehmen? Am besten wie viel von dem ‚Äěpeak Dosier l√∂ffel‚Äú
ca 0,4-0,5 mal dein körpergewicht (wobei diese aussauge recht allgemein ist)
3.Mit was sollte man es am besten mischen? Bzw. ist es gut wenn man es als Shake mit 1,5er Milch einnimmt?
eigentlich relativ egal. ein gutes eiweiß schmeckt auch in wasser. mit milch hast du halt gleich noch ein paar eiweiß und kohlenhydrate mehr. wenn du jedoch noch creatin nimmst (wie ich nach dem training) dann nicht in milch!
4.Wie sind eure Erfahrungen damit??
das ganze ist im prinzip ja nur ein "mahlzeitersatz" mit guten proteinen der schnell zubereitet ist. also wenn deine ern√§hrung prinzipiel schon nicht stimmt, dann ist das schonmal der erste ansatz ;). aber von einem eiwei√üpulver kannst du nicht erwarten, das du wie ein arnold schwarzenegger danach aussiehst! in fitnesstudios wird immer gerne neulinge (wie ich auch mal einer war) eiwei√ü empfohlen, aber es wird nie erw√§hnt, das man das ganze eigentlich auch durch eine gute ern√§hrung weg machen kann. l√§cherlich finde ich immer die leute die total dick sind (hoher k√∂rperfettanteil) und sich im studio dennoch nen gro√üen eiwei√üshake reinziehen..... die sollten lieber ihre ern√§hrung umstellen auf mageres fleisch und ein kcal defizit dass w√ľrde mehr bringen!
5.Was sollte man als ‚ÄěAnf√§nger‚Äú zus√§tzlich nehmen?
creatin kannst du mal probieren oder diverse "allesdrin" mischungen wie z.b. createston
6.Nach wie vielen Wochen m√ľ√üte man eine Steigerung sehen wenn man 4mal die Woche Trainiert?
du selbst wirst sehr wahrscheinlich deine steigerungen nicht wirklich wahrnehmen, da du dich ja t√§glich im spiegel siehst ;). aber du kannst es ja erkennen ob du fortschritte in deinem training machst! mir geht es auch nicht anderster. ich erkenn nur noch schwer ob ich mich ver√§ndere. also sind bei mir die wichtigsten anhaltspunkte mein k√∂rperfettanteil den du im fitnesstudio normalerweise messen lassen kannst. mein k√∂rpergewicht dazu.... weil was bringen 1%k√∂rperfett weniger wenn ich 10kg abgenommen habe ;). und mein "trainingstagebuch" in dem ich immer aufschreibe welches gewicht ich pro √ľbung wie oft bew√§ltigen konnte.... somit sehe ich z.b. im moment im spiegel kaum eine √§nderung aber dank trainingsbuch wei√ü ich, das ich bei gleichem gewicht 2%k√∂rperfett veloren habe in 5monaten und auch die gewichte sich ca um 5-15% gesteigert haben (je nach √ľbung)
also bin ich auf dem richten weg ;)
ps. wenn dich leute dumm anschauen im studio, weil du dir alles notierst, dann ignoriere sie wenn sie es nicht verstehen.... aber im normalfall halten dich die meisten einfach nur f√ľr konsequent und ein bissel bescheuert ;) aber disziplin und ergeiz geh√∂ren eben auch zu diesem sport hinzu ;)
hoffe konnte dir weiterhelfen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: