Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 0:59
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 24 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 20:57 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Zitat:
aber die wirkung? ich wei√ü ja nicht. angenehm f√ľhlt es sich schon an aber ob es gegen entz√ľndungen hilft?


daf√ľr lege ich mit bestem wissen und gewissen meine hand ins feuer.

erfahrungsberichte von mir selbst und vielen freunden.

meine sehenentz√ľnung die sehr hartn√§ckig war ging weg und tiger balm hatte daran mitschuld.

frag einfach mal jeden x belieben der thai und oder kickboxen macht,
der wird tiger balm kennen und lieben. ( oder er hat keine ahung :D )

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 21:12 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
wie oft hast du dich denn damit eingeschmiert und wieviel hast du genommen?
naja ich werds mal ausprobieren ob ich jetzt tiger balm nehme oder kytta salbe das wird sich nicht viel geben ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 21:18 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
also ich w√ľrde die einfach empfehlen trotzdem tiger balm orginal zu nehmen,
da ich zur anderen nix sagen kann.
tiger balm kostet nicht die welt.

also bei meiner sehnenentz√ľndung, ca 2 mal am tag und vorallem wenn ich trainieren war (als es schon besser war oder mal gezwickt hat )
vor und nachdem training, gerade das vor und nach dem training hat man richtig gemerkt.
nehmen brauchst du eigentlich nicht viel,
je nach größe des zu schmierenden bereichs, ne finger spitze.


ansonten bei plessuren nach zB dem thaibox training nur einmal,
bei meiner sehnenentz√ľndungen oder anderen langanhaltenen problem wie beschrieben ca 2-3 mal t√§glich.


/edit : habe gerade nachgeguckt, das gibt sich viel
tiger balm und dieses kytta bestehen aus komplet anderen zusätzen.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 21:23 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
ich hab auch grade nachgeguckt ;)

du hast recht es sind komplett andere zusätze.
aber der kytta balsam hat auch eine wärmewirkung.
ich denke ich werde den tiger balm mal vor und nach dem training anwenden.
ansonsten kytta salbe F + eistherapie.
auf der homepage vom tiger balm wird n√§mlich darauf hingewiesen das man tiger balm nicht mit einer eismassage kombinieren sollte da sonst die haut √ľberreizt.

tiger balm rot ist √ľbrigens genau das selbe wie der wei√üe nur es ist noch ne art zimtextrakt drinne der wohl zus√§tzlich w√§rmend wirken soll oder so


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 21:29 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
was mich imemr noch interessieren w√ľrde w√§re
ob einer der bestandteile von vasobolan bei gleichzeitiger einnahme mit enzymtabletten den enzymen in ihrer wirkungen irgendwie schaden / im weg stehen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 21:31 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
ja es ist prinziepiell das selbe funktioniert aber durch ne leicht andere zusammenstellung
anders.
tiger blam weiss nutze ich nämlich bei erkältungen.

allerdings ist das rote bei mir im pflichtprogramm bei verletzungen und das weiße
nur so bei erkältungen als zusatz.(welcher aber auch sehr hilfreich ist )

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Do Jul 17, 2008 7:28 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Da ich ja nichtmehr im Thai bereich bin fang ich gerade an den Geruch zu vermissen..... :? :mrgreen:


PS: Und er √ľberdeckt den Schwei√ügeruch von 20 Trainierenden :mrgreen: stinkenden Boxern :!:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Do Jul 17, 2008 14:28 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
iMetal hat geschrieben:
was mich imemr noch interessieren w√ľrde w√§re
ob einer der bestandteile von vasobolan bei gleichzeitiger einnahme mit enzymtabletten (wobenzym) den enzymen in ihrer wirkungen irgendwie schaden / im weg stehen könnte.


@ armin
wäre dir sehr verbunden wenn du dich vielleicht kurz dazu äußern könntest.
du bist wahrscheinlich der einzige der mir die frage beantworten kann.

erstreckt sich die duchblutungsf√∂rdernde wirkung von vasobolan √ľberhaupt auf die sehnen?
sonst könnt ichs mir ja glatt sparen ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Sa Jul 19, 2008 9:05 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
weiß einer ob sich die verdauungsfördernde funktion der enzym auch auf die aminosäuren (arginin) in vasobolan erstreckt?
oder sind die so weit aufgespalten das die enzyme da nicht weiter reagieren?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 24 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: