Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 4:02
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 16:52 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
muss ich Vasobolan auf n√ľchternen magen einnehmen oder kann ich es auch zu mahlzeiten verzehren ohne das die wirkung verf√§llt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 17:37 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
ne bessere wirkung versp√ľrst du auf jedenfall wenn du es nicht direkt zu einer mahlzeit nimmst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 18:26 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
ich kämpfe momentan mit einer tendinose der langen bizepsehne.
da vasobolan ja die gewebe und zelldurchblutung erh√∂ht m√ľsste das doch auch auf die Sehnen zutreffen oder?
in diesem fall k√∂nnte ich ja 2 kapseln vasobolan 3 mal t√§glich zusammen mit enzymen auf n√ľchternen magen verzehren.
was haltet ihr von der idee?

(athro stack und MSM nehme ich ohnehin schon ein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 21:22 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
also ob es dir zu diesen zweck was bringt wage ich doch schwer zu bezweifeln

arginin, wovon die hauptwirkung ausgeht erh√∂ht die stickoxidproduktion und f√ľhr somit zu ner besseren muskelzelldurchblutung. was dir aber nichts bringt um eine sehnenentz√ľndung zu lindern, insbesondere wenn du weitertrainierst

besser w√§re wenn du das auskurierst und entz√ľndungshemmende mittel wie z.b. diclofenac nimmst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 22:11 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
mir gehts wie gesagt auch nur um eine verbesserte durchblutung des sehnengewebes.
wunder erwarte ich mir davon keiner. aber es könnte einen anteil zur linderung meiner beschwerden beitragen.
die durchblutungsfördernde wirkung beschränkt sich doch nicht nur auf das muskelgewebe oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 22:23 

Registriert: Sa Dez 30, 2006 18:51
Beiträge: 692
Wohnort: Pulheim
Im Grunde sollten durch die Vasobolan Einnahme auch die Weichteile, also auch Sehnen besser durchblutet werden. Aber Vaso ist kein medizinisches Produkt, daher rate ich zur Absprache mit einem Arzt, was der zu deiner Sache sagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 23:38 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
zu diesem zweck wäre es besser wenn du epa/dha/gla nimmst

ich habe pers√∂nlich auch h√§ufig entz√ľndungen
durch die regelmäßig einnahme von epa/dha/gla sowie glucosamin und enzymen ist das mit der zeit besser geworden
epa spielt in diesem fall die wichtigste rolle als entz√ľndungshemmer

desweiteren schw√∂re ich pers√∂nlich auf hoch dosiertes vitamin c, was auch entz√ľndungshemmende eigenschaften besitzt und f√ľr den aufbau von kollagen, bindegewebe sehr wichtig ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2008 23:43 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
msm denke ich wäre zusätzlich noch sehr sinnvoll,
oder direkt artho stack da hast du alles.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 8:28 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
nehme ich alles auch ein

EPA DHA GLA 4 St√ľck t√§glch
athro stack+MSM
Enzyme + 2 kapseln Vasobolan 3x mal täglich

Physiotherapie Friktionsmassagen + Ultraschall 2 mal in der Woche
3x täglich Eismassage + Salbung mit Beinwellwurzelextrakt-Salbe
2 Injektionen an die Bizepssehne in der Woche mit Traumeel + Actovegin (Durchblutungsfördernd) + Lokalanästhetikum


Wie gesagt mir ging es nur darum ob Vasobolan sinn macht und ob ich es problemlos mit den Enzymen zusammen einnehmnen kann :D
ansonsten bin ich ganz gut versorgt denke ich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 11:40 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
ich w√ľrde sagen du bist bestens versorgt ;-)
wie lange hast du die entz√ľndung schon?
trainierst du momentan?

ich hatte auch mal ne entz√ľndung an der bizepssehne, hat lange gedauert bis das vollst√§ndig ausgeheilt war


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 13:56 

Registriert: Mo Mai 12, 2008 10:49
Beiträge: 57
hatte ich auch schon gehabt. hab 7 wochen kein training gemacht, aber besser wurde es auch nicht. √§rzte konnten mir auch nicht helfen. trainiere seit 3 wochen wieder und es ist besser als ohne training. nehme auch epa/gla.... und glucosamine. hat gut geholfen. jedenfalls gute besserung, wobei ich denke das es bei dir viel schlimmer ist, wenn ich lese was du alles daf√ľr machst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 14:00 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
√ľrbigens en kleiner geheimtipp tiger balm.
ich hatte auch mal ne starke sehenenz√ľndung habe es mit supps und tiger balm wegbekommen.
was ätze mit albernen ultraschallverfahren und voltaren tabletten nicht geschaft haben.

tiger balm is ne art salbe, wird im kampfsport so ziemlich von jedem genutzt.
kenne ich auch daher und ich schwöre drauf.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 15:53 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Heheh da wären wir wieder bei tiger balm.......... hhhmmmm dieser Duft............ :mrgreen:


Aber es wirkt wirklich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 20:11 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
das thema hatten wir schon mal ne ?


ja riecht krass , wirkt super :)

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme Vasobolan
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2008 20:53 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
meine sehnentendinose ist nicht sonderlich schwer wiegend aber verdammt verdamm hartnäckig. habe es schon 2 jahre und selbst nach 3 monaten zwangspause dank schädelbasisbruch und vorhergehender cortisonspritze war sie nicht verschwunden.

leichtes durchblutungsf√∂rderndes training 20-30 wdh ist absolut f√∂rderlich. von allem anderen w√ľrde ich dringend abraten.

mhh ja tiger balm rot riecht echt umwerfend.
aber die wirkung? ich wei√ü ja nicht. angenehm f√ľhlt es sich schon an aber ob es gegen entz√ľndungen hilft?
mehrmals t√§glich 30-60 sekunden eismassage mit einem eisw√ľrfel wirkt wunder. dannach schmiere ich immer kytta salbe drauf.

cortison bitte nur sehr begrenzt (2 injektionen max) einsetzen und entz√ľndungshemmende schmerzmittel kann man sowieso knicken die vertuschen die sympthomatik nur und heilen sie nicht aus.

auf alle fälle braucht man ne menge geduld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: