Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 2:10
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einnahme von CT
BeitragVerfasst: Mo Mai 31, 2004 2:43 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
Hallo Armin,
stimmt es dass es neuerdings unbedenklich ist CreaTeston √ľber ein ganzes jahr hinweg ohne Pausen einzunehmen.
Denn ich habe vor einem viertel jahr mal mit eurem Ernährungsberater gesprochen und der sagte mir dass man nach 1 bis 2 monaten CT mindestens einen monat kein CT einnehmen soll...
vor kurzen hatte ich wieder mit ihm gesprochen und dann hiess es, das CT könne man problemlos ohne pausen zu sich nehmen. ( ich spreche von 100g pro tag)
Meine Bedenken √§u√üere ich nur deshalb weil ich diverse artikel √ľber Nierensch√§den die durch Creatin verursacht wurden gelesen habe...

Kannst du vielleicht Licht ins Dunkel bringen Armin?

Besten Dank
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 31, 2004 6:29 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo
der normale Grundumsatz von Creatine liegt bei etwa 3 g pro Tag.
Das wird normalerweise mit der Nahrung (Fleisch, Fisch) verzehrt und auch endogen vom Organismus selbst synthetisiert.

Sportler haben durch ihr Training bedingt einen h√∂heren Bedarf an Creatine (sonst w√ľrde eine Creatinesupplementierung ja nicht zu besserer Leistung f√ľhren) und allgemein gilt, dass 2-3 g Creatine als Supplement (zu den 2-3 g die sowieso in der Nahrung sind oder synthetisiert werden) ideal sind und auch vom Sportler ben√∂tigt werden.

Zu hohe Creatinemengen belasten die Nieren (werden √ľber Nieren ausgeschieden) und rein theoretisch k√∂nnte es auch sein, dass der Organismus die F√§higkeit zur eigenens Snythese von Creatine verliert (da er es ja von aussen bekommt).

Beides ist aber kein Problem bei dem Sportler, der ja seine 3 Extra Gramm pro Tag verbraucht (es muß also nichts ausgeschieden werden und die Eigensynthese läuft weiter).

W√§hrend man fr√ľher 20-30 g Creatine in den ersten Einnahmetagen und dann 5 g pro Tag empfahl (dabei wird schon ab dem 2. ten Tag viel Creatine √ľber die Nieren ausgeschieden) geht man heute zu 3 g pro Tag als Dauereinnahme √ľber.
Fr√ľher war angesichts der hohen Dosierung eine Pause empfehlenswert, bei der heutigen Einnahmeempfehlung ist sie nicht notwendig und auch nicht sinnvoll.

Übrigens hat die moderne 3-g pro Tag noch viele andere Vorteile (Aufbau ist dauerhaft und langfristig sogar höher als bei der alten Empfehlung).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 31, 2004 13:21 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
ok,
das habe ich verstanden

allerdings interessiert mich jetzt was ich an den Tagen machen soll an denen ich nicht trainiere, denn ich bin ja in dem sinne kein hochleistungsathlet, der noch von den leistungen des letzten Tages erschöpft ist, und wegen der anstrengung des letzten tages am folgetag ohne training trotzdem zusätzliches Creatin benötigt.
Ich trainiere 3-4 mal in der Woche, und dann immer ca. 1 Std..
das heisst aber auch dass ich 3-4 Tage in der Woche nicht trainiere, und somit keinen erh√∂hten creatinbedarf habe. W√§re es dann nicht f√ľr mich gef√§hrlich an diesen tagen 100g CreaTeston trotzdem einzunehmen?


Besten Dank
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 31, 2004 16:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo
nein nicht gefährlich, es wird schlimmstenfalls ausgeschieden, belastet aber bei der geringen Menge kaum die Nieren.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 02, 2004 2:05 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
Wieviel Minuten sollte man nach der einnahme eines Hitec Prof. mit Milch mindestens warten bis man CT nehmen kann?

Und wieviel Minuten sollten wiederrum nach der Einnahme von CT liegen bis man Hitec Prof. in Milch nehmen kann?

Besten Dank
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 02, 2004 6:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

Da CT im Allgemeinen nur morgens und nach dem Training genommen wird, stellt sich die Frage 1 kaum (falls man HT Protein vorm Training nimmt sollte das mindestens 2 Stunden vorher geschehen).

Nach CT mindestens 30 besser 45 Minuten warten, ehe man was anderes ausser Wasser verzehrt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 02, 2004 12:31 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
Danke f√ľr die Antwort

hab Punkt 1 aber nicht ganz verstanden;
Zitat:
(falls man HT Protein vorm Training nimmt sollte das mindestens 2 Stunden vorher geschehen)


meinst du dabei 2 Std. vor dem training das Hitec prof. nehmen, oder meinst du 2 Std. vor CT einnahme? :roll:

Besten Dank
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 03, 2004 7:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
2 Std vorm Training
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 03, 2004 14:53 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
ok,
aber wenn ich nochmal nachhaken darf;
wieso muss das jetzt gerade 2 Std. vor dem Training sein, denn der eine Sportler trainiert 1 std, so wie ich, der nächste 2 oder mehr std., und nimmt dann erst CT

Mir kommt es jetzt auf nochmal auf die Zeit an, die mindestens nach einer Hitec Prof Einnahme in Milch verstreichen sollte, bis ich CT nehmen kann ( denn manchmal trainiere ich nur 20 min, dann aber hochintensiv)

Besten Dank
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 03, 2004 15:33 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Wenn ich vielleicht mal meinen Senf dazugeben darf:

meiner Meinung nach geht es bei den 2 Stunden garnicht um den zeitlichen Abstand zur Createston-Einnahme (daher ist es auch unerheblich, wie lange Du trainierst), sondern um die katabole Wirkung eines kompletten Aminosäurespektrums, das Du vor'm Training zu Dir nimmst! Darauf weist Armin jedenfalls immer hin und empfiehlt daher BCAAs (wie z.B. Amino Anabol), die so eine Wirkung eben nicht haben, im Gegenteil.

Nach meinem Verständnis sollten also zwischen Proteindrink und Training mindestens die 2 Stunden liegen, damit diese negative Wirkung nicht eintritt.

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 03, 2004 15:55 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
ich verstehe deinen Text nicht ganz j.d.07
1.) was heisst "katabole Wirkung" genau ..... (Gegenteil von anabol, nehme ich mal an)

2.) wieso hat Hitec Prof in Milch eine katabole wirkung wenn ich es zb. 30 Minuten vor dem training trinken w√ľrde? bzw. wieso hat ein komplettes Aminos√§urespektrum vor dem training eine katabole wirkung?

3.) ich esse meisten 1 std. vor dem training zu mittag, d.h. schnitzel, piza, Leberk√§s oder pute ...... Ist daran jetzt auch was auszusetzen oder kann man meine Essenszeit so stehen lassen (am wochenende esse ich nur Fisch, Spargel, Gefl√ľgel, Gem√ľse, Kartoffeln etc. trainiere aber auch immer zu anderen zeiten)

Besten Dank
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 03, 2004 16:29 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Genau, katabol ist das Gegenteil von anabol und wahrscheinlich nicht unbedingt das, was wir uns hier so w√ľnschen :wink: !

Ansonsten lies doch einfach mal den "Artikel" von Armin in diesem

https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php ... ino+anabol

Thread, da ist alles sehr gut erklärt, finde ich.

Und das mit der einen Stunde zwischen essen und trainieren finde ich persönlich sehr wenig, kann mir auch nicht vorstellen, daß sich das positiv auswirkt, und zwar weder auf deine Verdauung noch auf Dein Training.

Aber vielleicht kann ja einer der anderen noch was dazu sagen, bin leider auch kein Experte...

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 03, 2004 17:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Don,
genau darum geht es
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 03, 2004 19:13 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
@ Armin

kannst du mir einen Tipp geben wie lange ich nach dem mittagessen ( schnitzel, Leberkäs, piza, Pute) warten sollte bis ich trainieren kann

Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 04, 2004 6:47 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
diese Lebensmittel sind nicht so aminosäurereich und vor allem nicht so schnell verdaulich als dass sie proteinoxidative Reaktion im Training auslösen.

Warte einfach bis du ein gutes Bauchgef√ľhl f√ľrs Training hast.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron