Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 4:27
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 15:16 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
Beiträge: 219
hallo! pumperfreunde

ich habe eine kleine frage an euch unzwar:
Ich möchte mir bei der nächsten bestellung neben ct noch xpump bestellen und schauen ob ich meine leistung noch verbessern kann. ich hab mir das etwa so vorgestellt:
CT -> 2 wochen/kein xpump dann 2 wochen xpump und kein ct
ich weiß dass es möglich ist beide supps gleichzeitig zu mir zu nehmen aber ich denke damit fährt man auch ganz gut (2wochen wechsel)

jetzt stelle ich mir noch die frage,was ich in der xpump woche nach dem training nehmen sollte.

ct-epoche ist klar: vor bcaas und pj danach ct

wie sollte es bei xpump aussehen?
folgende supps atm zur verf√ľgung:
eaas(bald leer und werde ich mir nicht mehr holen muss sparen :evil: )
bcaas tst
aps

vor pj und xpump danach aps/bcaa mix?


freue mich auf antworten
gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 15:22 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Wie oft trainierst du ? Finde das unsinnig ehrlich gesagt. Dann nimm doch lieber CT immer und Xpump mehr oder weniger Kurenweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 16:10 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
Beiträge: 219
trainiere 3 mal die woche

4wochen kur? also sprich beide supps in den 4 wochen zusammen einnehmen und eine pause einlegen ? aber ct weiterhin nehmen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 19:42 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
CT W√ľrd ich immer nehmen, da spar ich mir lieber an den vortrainings supps.

Ich w√ľrde einfach CT immer nehmen und wenns dir vom Geld her passt Xpump nach bedarf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 20:19 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Matze hat recht: die Priorität liegt eindeutig beim CT. Die anderen Supps sollte/kann man je nach finanzieller Möglichkeit und den Zielen anpassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 20:44 

Registriert: Mo Dez 17, 2007 14:12
Beiträge: 219
immer wie w√ľrde das mit ner kur aussehen (also ct und xpump zusammen)
wie w√ľrdet ihr die kur mit xpump gestalten?l√§nge,pause


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 20:55 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Generell gilt f√ľr das CT folgende Regel: An Trainingstagen direkt nach dem Training, an Nicht-Trainingstagen gleich morgens (noch vor dem Fr√ľhst√ľck).

Eine XP-Kur w√ľrde ich f√ľr ca. 8 Wochen ansetzen. Die Dauer von 8 Wochen halte ich f√ľr geeignet, weil du dir so die M√∂glichkeit schaffst, einen l√§ngeren und somit auch aussagekr√§ftigeren Trainingszeitraum zu beobachten. Leg dir am Besten ein Trainingstagebuch an; dort notierst du deinen Trainingsplan (evtl. auch Abweichungen) und die am Trainingstag tats√§chlich erbrachten Leistungen und auch die verzehrten Supps. Nach diesen 8 Wochen kann man eine Pause von ca. 1 Woche einlegen und dann kannst du ebenfalls f√ľr 8 Wochen ohne XP trainieren (ebenfalls mit dem T-Tagebuch). Danach vergleichst du und ziehst deine Schl√ľsse.

Das XP nimmst du ca. 20-30 Min. vor dem Training am Eisen. An Nicht-Trainingstagen nimmst du nur das CT.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 23:30 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
W√ľrde Xpump auch mal gern wieder testen, jetz kommt aber malwieder erst di√§t.

Wobei ich gedacht habe gerade am ende der Diät vor bestimmten Trainings mal Xpump zu testen da ich sowieso mit Glucofast arbeiten werd.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Sa Jan 17, 2009 19:39 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
und warum willst du während einer diät kein XP einsetzen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Sa Jan 17, 2009 22:40 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
Wenn meine X-pump bestellung endlich mal eintreffen w√ľrde, w√ľrde ich auch gerne in meiner di√§t mit x-pump und ct beginnen. hab noch ct und ct prof. meint ihr es sind zu viele testo booster, wenn ich x pump und ct prof nehme (bin 30J.).
Sehe mit der Di√§t keine probleme- 20g KH aus dem x-pump, sind weniger als ich sonst vor dem Training nehme (35g Glucofast + aminofusion). Aber der Proteingehalt ist sehr gering beim x-blast als pre wo supp: Mit was w√ľrdet ihr kombinieren? Bcaas, eaas, amino fusion- und wieviel?

peak empfiehlt leusteron zum x pump- habe so eine blasse erinnerung, dass armin mal geschrieben haben könnte, dass no booster auf arginin-basis in kombination mit l-leucin wirkungslos seien? kann sich jmd erinnern??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: Sa Jan 17, 2009 22:41 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
:oops: im beitrag ist nat√ľrlich immer xpump gemeint und nicht xblast


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2009 3:12 

Registriert: Do Apr 10, 2008 14:06
Beiträge: 153
Wohnort: Ländle
Also seit 01.01.09 nehm ich wieder Creatin. CT Prof. täglich und X-Pump vor dem Training.

Und ich muss sagen, ich bin total begeistert :!: :P

Hatte noch nie so einen Bums im Training und das Muskelwachstum ist, f√ľr meine Verh√§ltinisse, ABARTIG.

Kann das bei einem Plateau nur jedem empfehlen. (AP und Amino Fusion sind nat√ľrlich auch am Start :wink:)

Das normale CT letzten Sommer hat bei mir nicht sonderlich angeschlagen, war etwas entäuscht. [vermute das Monohydrat bei mir nicht taugt] Somit ruhten nun alle Hoffnung auf CT Prof. und was soll ich sagen, das Zeug geht ab wie.... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einnahme von CT und Xpump(Plan)
BeitragVerfasst: So Jan 18, 2009 15:21 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ich bin mit CT bisher √ľber jedes Kraftplateu hinausgekommen.

@Silver, hauptsächlich wegen der geld geschichte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron