Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 2:52
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einnahmeoptimierungen
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2006 16:08 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hallo zusammen,

möchte mich auch beteiligen an den Fragen zu Createston
(eben Euer Topprodukt), speziell im Rahmen einer Lowcarb Diät zum abnehmen, wie ich Sie seit 2,5 Monaten betreibe.

Es geht mir um Eure Tipps bzw. Vorschläge was ich besser anders machen/nehmen sollte.

Ich zähl mal auf.

Ich trainiere an vier Tagen die Woche n√ľchtern morgens aerob (30minCross/30min Seilspingen/Boxen) also ca. eine Stunde(habe erh√∂ht gegenber vorher,aber die H√§ufigkeit reduziert; vorher 7x30min)); manchmal auch anderthalb.

-Nehme ne halbe Stunde davor auf n√ľchternen MAgen die Speedkombi mit Tyro und Coffeinum (1/4/1).
-Dann ne viertel Stunde davor 7 BCAAs. (antikatabol)
-Dann im Anschluss Createston mit einem Essl√∂ffel Ana.Prot./Anabl. Juice/ab und an 20g Dextrose(wenn ich mich zu leer f√ľhle)/4 AnabolicStack.

So nun zu meinen Fragen:

- Sollte ich den Esslöffel Ana.Prot. besser weglassen oder später einen extra Drink nehmen. Übersteigt das evtl. die Aufnahmefähigkeit des Körpers oder geht das so zusammen? Sind dann ca. 50g Protein.

- HAtte vorher WheyProIsolat ergänzt zu Createston was leider leer ist. Geht AP auch? Ist doch auch schnell verwertbar.

- sollte bzw. kann man mit Createston auch ne Banane zusammen im Anschluss verzehren oder stört das die Verwertung des CTs

- Ist es ok (da ich dann ja noch n√ľchtern bin) Dextrose mit zu erg√§nzen oder wegen der Di√§t lieber weglassen?

DAnn an den drei Tagen die Woche Hanteltraining gibts dann abends direkt im Anschluss ans Krafttraining nochmals die Createston Kombi. Dann meist ohne Dextrose.

Da mein Gewicht stagniert (seitdem ich die 100 erreicht habe) suche ich nach optimierungen.
Werde aber versuchen beständig weiter zu machen.
Denke das ist das "a&o" bei der Sache.

Wenn ich w√ľsste wie man Fotos einstellt w√ľrde ich mal nen vorher nachher Vergleich (115 gegen 100) einstellen bzw. ne Tabelle/foto von Kaloma wie die Ern√§hrung ausschaut.

Mal schauen was Ihr meint was ich bei der Einahme evtl. ändern sollte.

Falls jemand weiß wie man das mit den Fotos macht, versuche ich es.

Gr√ľ√üe

hope


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 22, 2006 22:43 

Registriert: Do Jun 09, 2005 20:28
Beiträge: 43
Wohnort: Dieburg
Hallo Hope,
nach der Speedkombi w√ľrde ich evtl. direckt das aerobe Training machen
wegen Zeitersparniss.Die BCAA ca 15 min Nach Trainingsanfang,bei 1-1,5 Std.Training.Das spart eine 3/4Stunde Zeit und ist genauso effektiv denke ich.
Ich w√ľrde den Essl√∂ffel A.Protein zum Createston dazugeben wie bisher auch. Die 20 gr.Dextrose nach Gef√ľhl sind gut.Eine 3/4 Stunde sp√§ter w√ľrde ich normal fr√ľhst√ľcken.AP.ist auch schnell genug.Die Banane st√∂rt denke ich schon, w√ľrde ich sp√§ter zum Fr√ľhst√ľck nehmen.
Abends nach dem Hanteltraining w√ľrde ich auf jeden fall noch 20 gr. Dextrose zum Createston ausprobieren.Lieber die Kohlehydrate tags√ľber einsparen.1/2 Stunde nach Createston mit Dextrose noch mal ein Shake mit 40 gr. A.Protein und ca.30 gr. Dextrose.1Std. sp√§ter normale Mahlzeit.
Wie gesagt nach dem Taining w√ľrde ich nicht so mit den Kohlehydraten sparen lieber Tags√ľber.
Falls du spät Abends Trainierst kannst du den A.Protein Shake auch weglassen und eine 3/4 Std. nach Createston normal Essen(nicht zu wenig).Nach dem Training setzt es ja nicht so an,außer Muskeln!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 23, 2006 9:40 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hallo,
danke erstmal f√ľr Eure Anregungen.

zu andy: Ich warte ja so ne halbe Stunde nach der Speedkombi einahme und somit f√§llt der von Dir beschriebene Peak ja genau in mein aerobes Training, da es ja ca 1-1,5h dauert. Und wirkt dort unterst√ľtzend denke ich mir. Zumindest lauf ich aus wie ein Wasserfall beim Einsatz.
Ist ja dann ok.

zu retro85: Hmm, Du meinst noch mehr Dextrose nehmen. Aber bei meiner jetzigen Zufuhr von 90-220gKH (schwankend)am Tag nehmen die von Dir empfohlenen 50g Dextrose aber nen geh√∂hrigen Platz ein den es erstmal auszugleichen gilt wenn ich nicht √ľber die sonstige Menge KHs kommen will.
Das fällt mir essenstechn. so schon schwer.
Also gut es muss dann also keine WheyProIsolat sein oder wäre es doch die bessere Wahl?
-Ja richtig ich trainiere spät abends das HAnteltraining. Daher liess ich die zusätzlichen KHs aus der Dextrose weg. War also Deiner Empfehlung nach nicht ganz so richtig!? Bin ja auf Diät und bestrebt härter zu werden.

Gr√ľ√üe
hope


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 24, 2006 7:40 

Registriert: Do Jun 09, 2005 20:28
Beiträge: 43
Wohnort: Dieburg
Hallo,
@andy ich bezog das mit der Speedkombi auf die zeitersparniss bis zum Fr√ľhst√ľck.
Das der Wirkungspeak erst später kommt und dann dem aeroben Training als Energizer und der Verbrennung zu gute kommt ist klar.
Die Speed kombi wirkt ja auch unabhängig vom aeroben Training.
Das man nach dem Hanteltraining ausreichend essen soll und der Postworkoutshake ruhig mehr Dextrose entalten kann da beziehe ich mich auf Armin's Empfehlung zwecks schnellerer Regenaration und damit besserer Muskelaufbau.
@hope Ich finde deinen Einahmeplan sehr gut.Es geht höchstens um das Feintuning(Testen).
Wenn dir das einsparen der Kohlehydrate tags√ľber zu gunsten der Postwokoutnutrition schwer f√§llt lass es wie bisher.
Es kommt auch auf deine normale Ernährung an.(nach dem Hanteltraining und allgemein).
Interressant wäre ein Plan von dir mit normaler Ernährung,Supps und Training mit zeitlichem Ablauf.
Die Dextrose nach dem Hanteltraining wäre deiner Härte bestimmt zuträglich wegen Regeneration und Muskelaufbau/erhalt.
Whey Isolat(NA6) ist etwas schneller als A.Protein und deshalb ein "bisschen"besser.(Preisfrage).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Aug 26, 2006 0:31 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hallo nochmals,

hier die besagten und gew√ľnschten Werte der Ern√§hrung als Kaloma-tabelle und mal ein Bild mit ziemlich fetten ca.118kg (oder sogar mehr, kann ich nimmer genau erinnern; hatte zumindest einen Riesenbauch in der Zeit der heute noch leicht da ist leider) und ein aktuelles von vor ein paar Tagen mit genau 100 aber leider immer noch nicht so wie ich es mir vorstelle aber schon besser.
Leider etwas dunkel aufgenommen.
Paradoxerweise sieht das Bild jetzt in der Diät eigentlich nicht wie das leichtere aus obwohl da ca. 18kg leichter bin.
Diese Gewichtsabnahme erfolgte in den letzen 3 Monaten seitdem ich Diät halte und intensiv zusätzlich aerob trainere wie schon beschrieben.
HAtte gedacht ein Zeitraum von ca. 3 Monaten w√ľrde reichen um richtig gut in Form zu kommen (gew√ľnschte 10-15%KF) aber ich habe immer noch zuviel obwohl schon viel runterkam ich aber immer noch nicht hart wirke.
Bleibe aber am Ball.
Habe leider festggestellt, daß sich mittlerweile doch einige Krafteinbußen bemerkbar machen, seitdem ich an den 100 "kratze".
NAckendr√ľcken mit der LH oder KH und andere √úbungen gehen nur noch deutlich leichter aber was will man erwarten.
Zumindest ist jetzt immer noch das Ziel eine bessere Verfassung.
Mit dem schwereren K√∂rpergewicht f√ľhlte man sich zwar stark und massig aber auch doch schwerf√§llig und ich hatte recht stark geschwitzt.
Das ist deutlich besser geworden wie auch mein Blutdruck der immer zu hoch war und jetzt fast normal ist.
HAb Sie verkleinert damit man nicht so lange lädt.
Hoffentlich haut das hin mit dem Imagehosting.

Gr√ľ√üe
hope

Einfach anklicken zum vergrößern.

Bild


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Aug 27, 2006 11:51 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hallo beisammen,

h√§tte noch eine Frage bzgl. Createston direkt nach der aeroben Einheit morgens (auf n√ľchternen Magen).
Ist es nach dem aeroben Training auch ok (wie bei dem Hanteleinheit)
die Dextrose zu erg√§nzen im CT Drink oder wirke ich dem gew√ľnschten Fettabbau da entgegen und sollte das zu diesem Zeitpunkt eher weglassen oder nur minimieren? Vielleicht ist es aber auch nicht so tragisch, weil es die ersten N√§hrstoffe √ľberhaupt des Tages sind und nach der Belastung (aerob) nicht in den Fettstoffwechsel enflie√üen? Was meint Ihr?

Gr√ľ√üe und einen sch√∂nen Sonntag allen.
hope


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Aug 28, 2006 16:02 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hallo,

meine Frage weiter oben ist leider total untergegangen vor lauter fleißigen Antworten. Ist ja auch gut so, daß eine rege Beteiligung da ist.
Macht das Forum aktuell und interessant.
Daher im Ansatz nochmals gefragt:
Wie kann ich die Createston Einnahme in Bezug Fettabau wie oben beschrieben (Trainingszeit, Tr.- Form usw.) weiter optimieren?
Ist die Dextrosegabe sinnvoll direkt dannach (weil ja noch nichts gegessen wurde) oder besser weglassen weil sie den Abbau evtl. empfindlich stört?
Einfach nen tolles Forum um mitzulesen und sich Anregungen zu holen.
Da wird man echt Peak geprägt.

Gr√ľ√üe
hope


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Aug 28, 2006 20:03 

Registriert: Do Jun 09, 2005 20:28
Beiträge: 43
Wohnort: Dieburg
Hallo hope,
erstmal zu deinen Bildern.Das sind ja super Fortschritte!Bilder von vorne und Seite wären auch aussagekräftig.
Um so gr√∂√üer der Fortschritt um so schwerer wird es aber bis zum n√§chsten Sommer ist noch lange Zeit und diese Zeit w√ľrde ich mir an deiner Stelle auch geben.Wenn du dein Definitionsziel erreicht hast und das Gewicht h√§ltst kommt die Kraft auch wieder.
3 Monate von 118kg zu 10-15%K√∂rperfett halte ich f√ľr viel zu kurz angesetzt(kostet bestimmt zuviel Muskeln).

Ich denke du kannst nach der morgendlichen aeroben Einheit ruhig auch 20-30 gr.Dextrose dazu geben du befindest dich ja noch im morgendlichen anabolen Fenster(n√ľchtern)und ich glaube das dieses Fenster durch die aerobe Einheit eher noch vergr√∂√üert wird.Da gilt dasselbe wie nach dem Hanteltraining.

Interressant wäre wirklich ein richtiges Ernährungsbeispiel von dir das heist normaler Tagesablauf ,wieviel Mahlzeiten,welche Nahrungsmittel wann,ungefähre Menge,welche Supps wann,Training aerob wann,Hanteltraining wann?

Ich denke mit all diesen Informationen kann man besser eventuelle Verbesserungsvorschläge finden.

Gr√ľ√üe retro85


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Aug 28, 2006 21:52 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hi,

danke erstmal f√ľr die Antwort.

Heute war ich aber echt wieder depremiert.
Auf den Bildern sind ja fast 18kg Unterschied und ich dachte ich wäre so auf 17-19%KF runter.
Aber meine neu bestellte Körperanalysewaage mit neuer Innerscan Technologie mit Wasser und Knochen, Grundumsatz und Muskelmasseanzeige (https://www.tanita.de/produkte/consumer/ ... kte_fr.htm)
hat mich wieder auf den Boden der anscheinenden Tatsachen gebracht. Sie hat sogar einen Athletenmodus den ich nutzte.
HAtte fr√ľher mal eine bei der draufstand nicht f√ľr Bodybuilder geeignet.
Da waren immer utopische Fettwerte rausgekommen.
Auf dieser neuen Waage habe ich tatsächlich 24,5%KF!
Mann da habe ich mich die ganze Zeit so abgem√ľht und bin immer noch recht fett, leider. Obwohl ich sogar an den Armen wieder leicht die Adern sehe!?
Was w√ľrdest Du den meinen retro85 oder jemand der auf einen Blick an√§hernd sagen kann wo man ungef√§hr liegt?
Auf dem Bildern oben (links) wo ich 18kg leichter bin, sieht das echt nach fast 25% KF aus?
Wieviel hatte ich denn dann fr√ľher? Muss ja schlimm gewesen sein.
Der Armin hat da ja viel Erfahrung aber auch viel um die Ohren leider.
Bilder von anderen Positionen versuche ich zu realisieren bald.
Gut von vorne sieht man dann warum ich so schwer war.
Daher zuerst nur von hinten fotografiert weils meine Stärke ist bzw. meine Schwäche nicht zeigt. :oops: :oops:
Habe immer noch so 98 Bauchumfang den es zu killen gilt, aber auch immer noch gute 130cm Brustumfang, daher wirkt die Taile nicht so dick.
Schaue auch mal wie ich das mit dem Essenplan den Du wolltest aufbereite.
Sind eigentlich die Werte aus der Tabelle oben so ok (da sieht man ja die Eckwerte) oder sollte ich da noch was gravierend ändern?

Gr√ľ√üe und danke f√ľr die Hilfe.

hope


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 29, 2006 12:50 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Servus,

beantworte einfach mal hier deine Fragen in k√ľrze. Bin zu faul alles danach zu lesen bin da nur dr√ľbergeflogen, aber mit Grippe am Rechner bleibt davon wenig h√§ngen... :oops:

-Nehme ne halbe Stunde davor auf n√ľchternen MAgen die Speedkombi mit Tyro und Coffeinum (1/4/1).
W√ľrde je nachdem wie du es merkst und durch dein training damit kommst da auf 45min oder ggf. 60min davor gehen.

-Dann ne viertel Stunde davor 7 BCAAs. (antikatabol) kauf dir das n√§chste mal das Pulver, ist g√ľnstiger mit einem Kilo f√ľr ca. 40‚ā¨ und √ľber Peak-Luxemburg zu beziehen ;-)

-Dann im Anschluss Createston mit einem Essl√∂ffel Ana.Prot./Anabl. Juice/ab und an 20g Dextrose(wenn ich mich zu leer f√ľhle)/4 AnabolicStack.
w√ľrde die 20gr. Dextrose weglassen oder auf 10gr reduziren ,da du ja kein Hardgainer zu sein scheinst. Der Insulinaust0√ü d√ľrfte dank dem Ct schon hoch genug sein (25gr aus CT +ggf. 10gr. Dextrose).
PS: Das AJ w√ľrd ich auch weglassen(!)...zu dessen Einsatz&Anwendung ist ja genug im Forum.


So nun zu meinen Fragen:

- Sollte ich den Esslöffel Ana.Prot. besser weglassen oder später einen extra Drink nehmen. Übersteigt das evtl. die Aufnahmefähigkeit des Körpers oder geht das so zusammen? Sind dann ca. 50g Protein.
---Die Aufnahmef√§higkeit √ľbersteigt es nicht. W√ľrde wenn du die Zeit hast und es einrichten kannst aber ggf. 20-25gr. AP ne 1h sp√§ter nehmen. Finde das pers√∂nlich angenehmer.

- HAtte vorher WheyProIsolat ergänzt zu Createston was leider leer ist. Geht AP auch? Ist doch auch schnell verwertbar.
--geht ohne weiteres. AP ist ja quasie: Molkeprotein(Whey), Sojaprotein-Isolat & Molkeprotein-Isolat(Whey-Prot-Isolat). Nehme derzeit selber nur AP wegen Preis/Leistung.

- sollte bzw. kann man mit Createston auch ne Banane zusammen im Anschluss verzehren oder stört das die Verwertung des CTs
...dachte du machts Low-Carb ? Da stört die Banane schon etwas, oder?
Insbesondere je nach Reifestadium.
(...nichts gegen Bananen sind super und haben tolle Mineralstoffe insb. Magnesium). W√ľrde ggf. die Dextrose dann ganz weglassen und die Banane ne 1/2h sp√§ter essen..so gehst du auf Nummer sicher

- Ist es ok (da ich dann ja noch n√ľchtern bin) Dextrose mit zu erg√§nzen oder wegen der Di√§t lieber weglassen? ---s.o.

DAnn an den drei Tagen die Woche Hanteltraining gibts dann abends direkt im Anschluss ans Krafttraining nochmals die Createston Kombi. Dann meist ohne Dextrose---------PS: w√ľrde allgemein (sorry ist mir erst jetzt aufgefallen das CT eher nach dem HT nehmen und nicht nach dem Cardio). Nach dem Cardio tuts i.d.R. die Banane, das AP und einfache Destrose&Maltose um die Maschine auf Touren zu halten. Und da w√ľrde ich auch nicht beim Zucker auf enorme Werte gehen (10+10gr. sollten dicke reichen).

PPS: Wie deine restliche Ernährung (was&wann) Aussieht währe hilfreich. Ferndiagnosen sind halt eh immer so ne Sache ohne den Rest (Training, Ernährung, tagesablauf etc zu kennen)

Hoffe das hilft etwas weiter.

Gruß
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 29, 2006 21:34 

Registriert: Do Jun 09, 2005 20:28
Beiträge: 43
Wohnort: Dieburg
Hallo hope,
schade das du diese Wage nicht schon bei 118kg.hattest,dann hättest du den genauen Fortschritt in%.
Deine Fortschritte sind auf jeden Fall sehr gut nur das zählt.
Ich kann nicht sagen wieviel %Fett du vorher hattest,auch nicht ob der jetzige Wert richtigl ist.
Diese Wagen sind wohl so das der wert evtl. nicht ganz richtig ist aber der Fortschritt wird recht genau angegeben(+-nat√ľrliche Schwankungen).

Das heist von jetzt ab kannst du ziemlich genau sehen wieviel%Fett du abnimmst.
Ich w√ľrde mir an deiner Stelle die 20% vornehmen und dann mal schauen,d√ľrfte dann noch mal viel besser aussehen.
Auf jeden Fall Zeit lassen dabei.

Ich w√ľrde versuchen pro Monat ca. 2kg.Gewicht abzunehmen(0,5kg.Woche).

Ich habe auch eine ältere,einfache Körperfettwage und ein Handfettmässgerät,die geben unterschiedliche Werte an.

Handgerät 15%,Waage 18% bei 85kg.Gewicht,Größe 1,83cm, Alter 39.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Aug 30, 2006 23:06 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hi zusammen,

erstmal danke an MARV (Gute Besserung bei Deiner Grippe!) und retro85.

Werde einige Vorschläge sicher beherzigen.
Nur warum sollte ich AJ beim Createston Drink weglassen?
Dachte ich optimiere die Aufnahme weiter damit.

Meinen Tages/Trainingsablauf den Ihr fordertet hatte ich schon ganz oben beschrieben bzw, wie oft die Woche ich wann trainiere. √Ąndere ich aber immer ganz leicht um weiter zu optimieren.
Die Eckwerte der Ernährung sind auf den Bildern weiter oben (unten) zu sehen, zumindest die absoluten Werte wobei ich denke beim Fett muss ich noch was tun wie auch bei den KHs. Da sind immer noch zu viele "ausrutscher" drinne.

Aber hier nochmal in kurz Form:

Montag abends: Brust/Bizeps/Bauch

Dienstag morgens:
n√ľchtern aerob (30-45min Crosstr.(max 80% zurzeit)/ca 15min Seilspringen-Intervalle/ 15min leichtes Schlagtraining ----zusammen 45-1,5h je nach Gef√ľhl/Energie

Mittwoch abends:Bein/R√ľcken/Waden

Donnerstags morgens: wieder wie Dienstag

Freitag abends: Schulter/Trizeps/Unterarme evtl. Bauch

Samstag morgens: aerob wie gehabt

Sonntag nachmittag nach Laune/Energiezustand wegen Lowcarb evtl. nachmittags wieder die aerobe Einheit.

Leider macht sich das Abnehmen doch mehr bemerkbar als mir lieb ist.
Anfangs so bis 105kg konnte ich fast die gleichen Gewichte wie sonst nehmen (von meinen verletz. Muskelgruppen mal abgesehen) aber seitdem ich an den 100kg kratze (manchmal schon 99) sp√ľre ich leider einen intensiven Kraftverlust, was einen etwas beunruhigt aber normal ist.
Es sind ja doch einge Kilo Unterschied.
So das Bettchen ruft, bin elendig m√ľde.

Bis demn√§chst und nochmals danke f√ľr Eure Hilfe.

Gr√ľ√üe
hope

PS:Ach √ľbrigens retro85 bin auch schon 37 und bin 177cm gro√ü.
Geh√∂re auch schon zu den etwas √§lteren hier aber trainiere auch schon ewig. Ich fing mit extrem mageren 52kg mit 16 an und mein H√∂chstgewicht war 124,5 aber da war ich otterfett wenn auch f√ľr meine Verh√§ltnisse sehr stark wobei ich mich leider auch stark verletzte bei Kniebeugen wie auch beim KH Schr√§gbankdr√ľcken, was mir heute noch das Training erschwert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Aug 31, 2006 13:22 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Servus,

1) ja AJ optimiert das Ct weiter

2) aber da du in ner Di√§t bist w√ľrde ich von AJ i.v.m. CT abraten. Ist aber strittig. Kommt auf Ern√§hrung an (was&wann) ich linke der einfachheit halber mal auf ne Altdiskussion https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php ... rkungspeak

und verweise auf die Kombi ggf. noch mit HCA (wo ich aer zu ca. 1,8gr. raten w√ľrde (oder 1,5... ?? mu√ü das mal nachlesen. hatte das die tage schon mal)
vgl. auch
https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php ... ight=juice

3) Wobei bei Low-Carb kaum Probleme kommen d√ľrften, sonst hat man ja u.U. das Problem in Zusammenhang mit KH-reichen Mahlzeiten sehr leicht Fett anzusetzen. Daher auch die oft empfohlenen Wartezeiten nach AJ.

4) Wenn du Aj nimmst dann besser 1 - 1 1/2h vor dem Training, damit der Insulin-Peak des Anabolic Juice (ca. 2 Std später) dann mit der Createston Einnahme voll ausgenutzt wird.

PS: Danke f√ľr die Besserungsw√ľnsche war nur einen Ttag etwas nervig das Ganze, danach hat sich der Kopf wieder auf 90%der Leistung eingestellt und so kann man wenigstens dann was machen.

Gruß

Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Sep 02, 2006 8:07 

Registriert: Sa Mai 20, 2006 10:35
Beiträge: 44
Hallo,
brauche Eure Hilfe.
HAbe gerade wieder wie immer meine Ration Speedkombi eingenommen vor einer halben Stunde (1Speed/4Tyro/1xCoffeinum).
Wollte gerade los gehen mein aerobes Training zu machen auf n√ľchternen Magen.
Plötzlich bemerkte ich , daß ich einen ganz heißen Kopf bekomme und ganz rot werde, als ob ich nen Sonnenbrand hätte.
Nur am Kopf/Ohren und am Hals sowie die Ellenbogen begleitet mit nem leichten heißen gribbeln.
Kann das von der Kombi kommen?
Aber denke doch ehr nicht denn die nehme ich schon seit Wochen ohne Probleme (bis auf Anfangs √ľbelkeit die aber nach der Zeit verschwunden war)?
Was kann das denn sein?
Das gleiche, nur weit weniger schlimm habe ich wenn ich Pute und Hänchenbrust esse.
Dann bekomme ich am Kopf und Hals/Nackenbereich immer so ein leichtes gribbeln und auf der Kopfhaut so nen leicht spannendes/adsrtringierendes Gef√ľhl der Haut.
Scheine da auf was allergisch zu reagieren.
Vielleicht hat einer ähnlich Erfahrungen oder ein paar Tipps dazu.
Kann man denn eigentlich auf Pute oder √ľberhaupt Gefl√ľgel allergisch sein, denn das oben beschriebenen Gef√ľhl habe ich immer nach dem Verzehr davon. Hmm, gestern abend sp√§t habe ich auch H√§hnchenbrust gegessen aber das ist ja zu lange her.
Mal schauen wie sich das entwickelt.

Gr√ľ√üe und ein sch√∂nes Wochenende.
hope


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 18 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: