Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 7:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Do Apr 11, 2002 22:02 

Registriert: Do Apr 04, 2002 0:01
Beiträge: 11
Wohnort: Germany,61348 Bad Homburg
Hallo....ich heiß anthony..
>
> habe vor mir das power pack zu bestellen....nun habe ich jedoch vorher ein
> paar fragen die ich durchs forum nicht beantwortet haben konnte...
>
ist es richtig das ich das PP nicht als creatine kur bezeichnen
> kann obwohl
> es creatine enthält...hab ich es jetzt richtig verstanden das es viel mehr
> ein optimizer ist in verbindung mit einer creatinekur...
>
> Laut Forum soll man als creatinekur das hi tec creatine in form
> von kapseln
> nehmen....sollen kapseln jedoch nicht vom körper schlecht aufzunehmen
> sein.....wäre dann nicht das pulver idealer als kur.....
>
> Noch was ich bin jemand der nicht besonders gut
> zunimmt......heisst das dann
> das ich das PP jeden tag nehmen muss...??
>
> Danke schon mal f√ľr die antwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Fr Apr 12, 2002 16:10 

Registriert: Di Apr 02, 2002 0:01
Beiträge: 73
Hi Anthony,
das PP ist keine Creatine-Kur, es soll nur den Creatine-Haushalt Deines K√∂rpers "aufbessern" oder zumindest erhalten. Das enthaltene Pulver ist der Optimizer (das Transport-System) f√ľr die Creatine des PP (Du kannst nat√ľrlich noch zus√§tzlich Creatine nehmen, dann hast Du Deine Kur und das Transport-System des PP gleich dazu, kauf halt noch ne Dose Hi-Tec-Creatine).
Meiner Meinung (und die Meinung der meisten Foren) ist es, daß Kapseln ein wenig besser sind als Pulver, da es schneller transportiert wird.(Du kannst ja auch einfach PP und Pulver kaufen, dann hast Du eine Kur gemischt aus Hi-Tec-Creatine-Pillen und Creatine-Pulver).
Ich nehme auch sehr schlecht zu, da empfielt es sich nat√ľrlich das PP jeden Tag zu nehmen, da√ü ist aber wohl eigentlich nur eine Frage Deines Portmonnaies (ich nehme es nur an Trainingstagen und die Gewichtszunahme ist... befriedigend).
Ih hoffe, ich konnte Dir n bischen helfen.
Lynuz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: So Apr 14, 2002 21:28 

Registriert: Do Apr 04, 2002 0:01
Beiträge: 11
Wohnort: Germany,61348 Bad Homburg
hmmm.....was heisst das befriedigend....

lohnt es sich denn jetzt √ľberhaupt das zeug zu kaufen....??

und du meinst wirklich ich soll das PP kaufen und noch eine dose hi tec creatine in form von kapseln....(also kein pulver)....???

wenn ich das PP jeden tag nehmen sollte....f√ľr wie lang h√§lt das denn dann eigentlich und nehme ich danach wieder alles ab....????


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Mo Apr 15, 2002 14:04 

Registriert: So Jan 21, 2001 1:01
Beiträge: 171
Wohnort: Deutschland, Bielefeld
"...weil Dein Körper Nahrung viel besser verwertet als Nutrisearch-Sachen..."
Warum nimmst Du dann Nutrisearch-Sachen ???
musictech


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Mo Apr 15, 2002 15:04 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
hi,

ääääm... eigentlich liegt der sinn der einnahme von supplementen darin, dass diese besser verstoffwechselt werden als die normale nahrung.

deshalb schließe ich mich musictechs bedenken an Bild


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Mo Apr 15, 2002 15:29 

Registriert: Di Apr 02, 2002 0:01
Beiträge: 73
Durch diese Produkte deckt man eine ganz bestimmte Reihe Stoffe ab, die durch die Nahrung sowieso schon aufgenommen werden. Nehmen wir also mal an, Du i√üt ein Steck mit Kartoffeln und Bohnen zum Mittag, dazu ein ordentliches Glas Milch. Mit dieser Nahrung deckst Du unglaublich viel Stoffe ab, die Dein K√∂rper ben√∂tigt (Vitamine, Calcium, Eiwei√ü, Fette, etc). Nimmst Du danach ein Supplement ein (sie hei√üen zurecht Supplements, da sie nur unterst√ľtzend wirken), werden haupts√§chlich die Sachen aufgenommen, die durch die Nahrung zu wenig aufgenommen wurden (wobei man bei hartem k√∂rperlichen Training nat√ľrlich mehr braucht, als ein "normaler" Mensch). Trinkst Du danach z.B. einen Eiwe√ü-Shake (Hi-Tec-Protein), dann kannst Du Dir sicher sein, da√ü von den dann aufgenommenen 25g Eiwei√ü nur ein Bruchteil aufgenommen wird. Klar kann man das ganze perfektionieren (mit Einnahme-Mengen, -Zeitpunkten, -Kombinationen, -Matrizen, etc) aber es bleiben Supplements und keine "Grundern√§hrung". Es macht nat√ľrlich trotzdem Sinn, diese Produkte zu kaufen/einzunehmen, da sie ja die Nahrung vor allem in den Bereichen erg√§nzen, die durch das Training vermehrt ben√∂tigt werden. Der K√∂rper nimmt aber vor allem von Supplements nur die Stoffe auf, die auch wirklich einen wesentlichen Mangel im K√∂rper darstellen, was wie gesagt bei hartem Training viel schneller der Fall ist als normalerweise. Man kann also keine Wunder erwarten (von wegen 5kg Muskelmasse in 2 Wochen), aber bei mir z.B. sind es knapp 1kg in einer Woche, was ja eigentlich auch schon recht ordentlich ist. Also ich bin zufrieden mit den Produkten. Vor allem denke ich, da√ü man in Deutschland wohl nicht viele Produkte bekommen wird, die die Qualit√§t von Nutrisearch erreichen. Hat man also gen√ľgend Kleingeld, trainiert man hart genug und beachtet alle Tips und Vorschriften zur Einnahme der Sachen, sind sie sicherlich eine Waffe, sonst w√ľrde ich sie wohl kaum benutzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Mo Apr 15, 2002 21:44 

Registriert: Do Apr 04, 2002 0:01
Beiträge: 11
Wohnort: Germany,61348 Bad Homburg
aber wieviel kapseln sollte man denn in der aufladephase nehmen pro tag....bzw.. wieviele einnahmen pro tag..??

und meinst du Lynuz es ist auch ok wenn ich das PP nur unter der woche nehme und die wochenenden auslasse...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Mo Apr 15, 2002 22:12 

Registriert: So Jan 21, 2001 1:01
Beiträge: 171
Wohnort: Deutschland, Bielefeld
Hi Lynuz,
ich glaube Du hast noch nicht ganz verstanden, warum man die Erg√§nzungen nimmt. Ich gebe Dir Recht in Bezug auf eine grundlegende Basisern√§hrung, die jeder haben sollte. Allerdings nimmt man nicht nach einer so √ľppigen Mahlzeit wie Du beschrieben hast noch irgendwelche Shakes. Damit w√§re der K√∂rper sicher √ľberlastet und w√ľrde Fett ansetzen.
Außerdem...hast Du schon mal versucht, nach dem Training ein großes Steak mit Kartoffeln und Bohnen zu essen ? Bild Bild Bild
Darin liegt u. a. der Sinn von den Nahrungsergänzungen. Sie werden vom Körper schneller verstoffwechselt, gelangen schneller in den Blutstrom und belasten den Verdauungstrakt nicht so intensiv.
Zudem esse ich kaum Fleischprodukte, da sie mir nicht bekommen.
musictech


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Mo Apr 15, 2002 23:59 

Registriert: Di Apr 02, 2002 0:01
Beiträge: 73
Befriedigend heißt, daß Du wohl mit keinem Zeug (außer vielleicht Hormonen) Wunder bewirken kannst, weil Dein Körper Nahrung viel besser verwertet als Nutrisearch-Sachen. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden, denn ich denke, daß ich mit anderen Mitteln auch nicht mehr erreicht hätte als mit meiner Nutrisearch-Kur.
Ob es sich lohnt, daß Zeug zu kaufen, muß wie gesagt Dein Geldbeutel bestimmen, denn: es ist teuer, es bewirkt keine Wunder, aber es hilft mit Sicherheit beim Training und bei der Gewichtszunahme ganz gut.
Wenn Du eine Aufladephase machen willst, empfehle ich Dir das PP und noch zus√§tzlich Hi-Tec-Creatine (Pillen) f√ľr die Aufladephase zu kaufen, diese Aufladephase steht halt nicht auf der Packung, weil sie wohl gesundheitstechnisch nicht so gern gesehen wird (von den ganzen √Ąmtern, die es daf√ľr gibt).
Die Dauer der Wirksamkeit vom PP kann ich Dir nicht genau sagen, ich kann Dir nur sagen, daß es mindestens 4-6 Wochen sind (es können aber auch 12 sein, wie gesagt, ich weiß es nicht).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Di Apr 16, 2002 13:51 

Registriert: Di Apr 02, 2002 0:01
Beiträge: 73
Hi Tunit,
√ľber die Aufladephase gibts ja geteilte Meinungen. Ob es √ľberhaupt was bringt ist also fraglich, ein Gro√üteil der Leute ist aber der Meinung, da√ü es was bringt, mich eingenommen. Ich empfehle mal die erste Woche jeden Tag knapp 20 Gramm Creatin (am besten Hi-Tec-Creatin-Kapseln), in 4 Etappen √ľber den Tag verteilt, davon eine mit dem PP zusammen und die anderen drei mit einem kleinen Glas Traubensaft.
Zur zweiten Frage: Du kannst das PP sozusagen so oft nehmen wie Du willst. Grunds√§tzlich gilt hier wohl die Faustregel, je √∂fter desto besser. Du kannst es also beruhigt am Wochenende weglassen, der Erfolg wird dann halt ein wenig geringer aber nat√ľrlich nicht gleich komplett zunichte gemacht. Ich nehme das PP 3 bis 4 mal die Woche.

Hi musictech,
ich glaube eher Du hast nicht ganz verstanden, was ich sagen wollte. Ich meinte, da√ü Supplements nur etwas bringen, wenn Du die darin enthaltenen Stoffe auch wirklich in einer gro√üen Menge ben√∂tigst, die NICHT √ľber die Nahrung aufgenommen wird. Nat√ľrlich trinkt man kein Shake nach einem Steak und nat√ľrlich i√üt man kein Steak direkt nach dem Training. Ich sage nur, da√ü diese Produkte Erg√§nzungen sind zur normalen Ern√§hrung und wenn Du schon gen√ľgend Creatine (z.B.) √ľber die Nahrung zu Dir nimmst kannst Du eine ganze Dose Hi-Tec-Creatine leeren, Dein K√∂rper wird es einfach √ľber den Harn wieder ausscheiden und zwar vollkommen wirkungslos. Man sollte sich also schon genau √ľberlegen, was man und wann man es braucht. Ern√§hrt man sich sehr Eiwei√üreich (Steak zum Mittag, Fisch am Abend) macht es wohl sicherlich √ľverhaupt keinen Sinn, zwischendrin noch einen Eiwei√üshake zu trinken. Es macht aber bestimmt Sinn, seinen Nahrungshaushalt mit den Supplements (vor allem kurz vor und kurz nach dem Training) zu erg√§nzen (das tu ich ja auch). Ich sage nur, da√ü Ihr keine Wunder erwarten k√∂nnt, wenn Ihr Euch eh schon gut ern√§hrt und einen Gro√üteil der ben√∂tigten Stoffe √ľber gesundes und vielseitiges Essen zu Euch nehmt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Di Apr 16, 2002 15:10 

Registriert: So Jan 21, 2001 1:01
Beiträge: 171
Wohnort: Deutschland, Bielefeld
Hi Lynuz,
ich denke Du willst das richtige sagen, aber einen Satz wie:
"Durch diese Produkte deckt man eine ganz bestimmte Reihe Stoffe ab, die durch die Nahrung sowieso schon aufgenommen werden." kann man so nicht stehen lassen. Genau dies ist bei den meisten eben nicht der Fall ! Allein nach dem Training kannst Du √ľber normale Ern√§hrung sehr schlecht die Stoffe zu Dir nehmen, die Du brauchst. Da fungiert der Shake und die Supplements eben als eine komplette Mahlzeit !
Weiteres Zitat:
"Ern√§hrt man sich sehr Eiwei√üreich (Steak zum Mittag, Fisch am Abend) macht es wohl sicherlich √ľverhaupt keinen Sinn, zwischendrin noch einen Eiwei√üshake zu trinken."
Doch ! macht es. Wenn Du zum Mittag ein Steak i√üt und zu Abend Fisch, dann hast Du zwei Eiwei√üreiche Mahlzeiten pro Tag zu Dir genommen. Man sollte seine Mahlzeiten aber auf ca. f√ľnf kleinere verteilen, da pro Mahlzeit nur ein gewisser Teil an N√§hrstoffen (u. a. Protein) assimiliert werden (wie Armin so sch√∂n sagt Bild)
Da machen Proteinshakes zwischendurch durchaus Sinn. Ich vermute aber Du willst das richtige sagen, nur man kann es so durchaus falsch verstehen.
musictech


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Einnahmeproblem PP und creatine
BeitragVerfasst: Di Apr 16, 2002 16:43 

Registriert: Di Apr 02, 2002 0:01
Beiträge: 73
Hi musictech,
es ist halt nur so, da√ü Du √ľber ein Steak zu Mittag mit allem drum und dran (ich meine gescheite Zutaten) und dem Fisch am Abend (ebenfalls mit Zutaten) und vielleicht ein Joghurt-M√ľsli zum Fr√ľhst√ľck soviel Eiwei√ü zu Dir nimmst, das die ben√∂tigten 2g pro kg-K√∂rpergewicht (obwohl nicht alles verwertet wird wie Du/Armin richtig sagt) dicke abdeckst. Von daher wird der Shake zwischendurch seine Wirkung im Bereich wenig bis sehr wenig ansiedeln, denn wie Andy richtig sagt, h√§lt sich ein Steak viel l√§nger im Magen, d.h. vom Steak wird auch 2 Stunden nach dem Verzehr noch Eiwei√ü gewonnnen, wenn Du dann ohne zu trainieren einfach noch n Shake dazwischen schmei√üt landet es zu fast 90% im Klo. Aber Du hast nat√ľrlich rect, da√ü ein Eiwei√ü-Shake nach dem Training um schnell das verbratene Eiwei√ü wieder auszugleichen, fast schon ein Mu√ü ist. Ich mache das ja selber auch so. Es macht halt blo√ü keinen Sinn an einem Nicht-Trainingstag, an dem man sich auch noch Eiwei√üreich ern√§hrt, st√§ndig noch ein Shake dazwischen zu schmei√üen, zuviel Eiwei√ü kann n√§mlich genau das Gegenteil von den erw√ľnschten Effekten erzielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: