Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 7:39
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: Fr Dez 24, 2010 11:10 

Registriert: Fr Dez 24, 2010 10:57
Beiträge: 35
Hallo Leute,

Kurz was zu mir:
Ich bin 29 und trainiere seit ca. 11 Jahren regelmäßig 3-4x die Woche Kraftraining plus Baseball Training und Spiele.

Ich bin jetzt seit gut einem Jahr mit dem Studium fertig und jetzt fest im Beruf.
Ich hab Peak seit den Hi-Tec Zeiten mehr oder weniger "online" begleitet und so manchen Trend kommen und gehen gesehen. Nur konnte ich während des Studiums so gut wie nie groß rumexperimentieren weil das Budget fehlte. Hab mich deshalb auf Whey, BCAA, Creatin und Glutamin beschränkt und das restliche Geld in gute Lebensmittel investiert.

Ich nutze zZt Plutonium als Pre-WO Supp im Wechsel mit BCAA TST/Glucofast/Speed Serum.

Nun möchte und kann ich (finanziell) aber endlich mehr supplementieren, weshalb ich mich nun Frage ob ich etwas zum Pluto hinzu stacken soll oder einen Mix aus Einzelsupps verwenden soll...

Aktuell könnte ich mir sowas vorstellen:

Entweder:
Plutonium + Amino Anabol Prof.

Oder:
BCAA TST
+ Gluta Fusion
+ Arginin Fusion
+ Citrullin Malat
+ Beta Alanin
+ Glucofast


Bin mal gespannt was f√ľr Ideen ihr habt. Vielen Dank und allen ein Frohes Fest!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: Fr Dez 24, 2010 12:02 

Registriert: Mi Aug 04, 2010 16:12
Beiträge: 75
Hallo,

ich w√ľrde aufjedenfall zu Plutonium greifen, da die Dosierungen fein aufeinander abgestimmt sind. Was du machen kannst ist noch einzelne Dinge zu Plutonium dazumischen. Wenn du z.B. mehr Koffein willst oder mehr Beta Alanin, einfach die Einzelsupps bestellen und reinmischen.

Ich schätze einfach mal, dass du bei einem komplett selbst gemixten Shake auf Dauer Geld sparst, aber mir wäre das mischen und das experementieren mit den Dosierungen ein zu großer aufwand :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: Fr Dez 24, 2010 12:41 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Also ich verwende auch plutonium als pre vor jedem training (die meisten verwenden plutonium nur vor harten workouts). Werde bei der n√§chsten bestellung speed serum mitbestellen, da ich plutonium seit einem jahr regelm√§√üig nutze und die KRASSE boostende wirkung nach l√§sst. Vieleicht sp√ľre ich diese extrem potente wirkung nicht mehr so krass, da mein k√∂rper diese supplementierung bereits gewohnt ist. Ich erhoffe mir vom 4-w√∂chigen absetzen von plutonium (ersatz wird ein mix aus speedserum, eaa tst, bcaa tst, glucofast, anabolic juice und ultra a/z) das sich mein k√∂rper wieder f√ľr eine erneute plutoniumsupplementierung sensibilitiert. Vielleicht steigt dann das extrem potente gef√ľhl, wie bei der ersten einnahme. Und das gef√ľhl war f√ľr mich revoution√§r.

Wei√ü nur noch nicht wieviel aminos und kh's (in g) ich f√ľr mein 50 min√ľtiges training ich brauche um kein muskelprotein zur energieversorgung heran ziehen zu m√ľssen. Vielleicht k√∂nnt ihr mir ratschl√§ge und tipps zur dosierung geben.

Aber zu deiner frage zur√ľck. Nicht nur dass das genaue zusmmenmixen der einzesupps nervig bzw zeitaufwendig ist, du wirst auch nie so eine extrem potente matrix mixen k√∂nnen wie sie in plutonium oder ct/ctp ist. Und ich glaube dass man mit einzelsupps um eine im grunde √§hnliche mischung zu bekommen teuerer dabei ist als mit all in one workoutboostern und musclebuildern.

Zu dem enthalten diese nicht nur carbs sondern unzählige potente pflanzenextracte testobooster, vitamine, mineralien, spurenelemente etc welche zudem synergetisch eizigartig exact aufeinander abgestimmt sind... hi-tec eben ;-).

Aber dazu stacken kannst du alles was du gerne erh√∂t haben m√∂chtst. Durch die insilinanabole und durchblutungsf√∂rdernde wirkung der all in one produkte holst du aus jedem dazugestackten supp dass maximum raus. W√ľrde vielleicht 4 wochenlang ecdysteron (400 - 500 mg pro tag --> davon 100 mg vor und 100 mg nach dem workout) dazu stacken. Dann wieder 4 - 5 wochen lang ecdysteron-pause einlegen und eine kur starten. Ecdysteron ist eines der anabolsten pflanzlichen (nat√ľrlichen) steroide mit unz√§hligen positiven nebeneffekten (und ohne nebenwirkungen) die es auf dem markt gibt. Zudem ist das prei-leistungs-verh√§ltnis grandios.

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: Sa Dez 25, 2010 16:22 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich mach ja Supplements jetzt schon fast 3 Jahrzehnte und kann von meiner Erfahrung und Beobachtung her sagen, dass sich die Frage nicht generell beantworten lässt.

Die Antwort hängt sehr viel davon ab, welches Ziel man hat und mit welchen Mitteln man das Ziel erreichen will.

Will einer dein "grosser starker T√ľrsteher" werden, dann erreicht er das am Besten/Einfachsten mit einem qualtitiv einigermassen zusammen gestellten Training, einigermassen guter Ern√§hrung, Basis-Supplements und auf dem schwarzmarkt ja nicht allzuschwer erh√§ltlichem "Stoff"

Geht es aber darum (genetische körperliche und auch geistige ) Grenzen auszuloten und auszuweiten, dann muss man das "einigermassen" und "Basis-Supplements" von oben, durch die Worte "hochqualitativ und hochkomplex" ersetzen und das Ganze ist auch dann alles andere als "einfach" und von daher im Alleingang (dh. ohne systematisches Zuarbeiten von Fachleuten) nicht wirklich möglich.

Unabhängig davon, dass All - in - One Supplements, bezogen auf den Inhalt viel billiger als die ganze "Stratz" von Einzelsupplements zu produzieren sind, laufen bei uns, dank unserer Kunden und durch "Hochleistungs-Sportler-Rabatte" gesponserten Athleten, so viele Feedback- Meldungen zur Produktoptimierung ein, dass unsere Inhaltsmatrizen viel optimaler aufgebaut sind, wie es jede "Privatzusammenstellung" je sein könnte.

Ich weiß nicht, ob verstanden wird , was ich mit dem Text sagen will, aber ich hoffe, dass der eine oder andere meine Gedanken versteht und sie gegebenenfalls mit anderen , leichter verständlichen Worten, wiedergibt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: Sa Dez 25, 2010 19:46 

Registriert: Fr Dez 24, 2010 10:57
Beiträge: 35
Hallo,

erstmal Danke f√ľr die Antworten. Ich meine verstanden zu haben was gemeint ist:

In meinem Fall hei√üt das: Da ich Baseballspieler bin und kein T√ľrsteher, ist Ern√§hrung,Erholung und Training das wichtigste.

Weil ich meinen Sport nicht professionell betreibe und folglich auch kein "Spezialisten-Team" habe das mich betreut und mich "einstellen" k√∂nnte, fahre ich mit der All-In One L√∂sung am Besten, da sie f√ľr den Breitensportler bestm√∂glichst optimiert wurde.

Ist vielleicht wie mit dem Auto... wenn ich mein Auto direkt ab Werk von AMG fit machen lasse, habe ich zwar keine individuelle Feinabstimmung. Aber ich habe das bestmögliche was man bekommen kann. Und schließlich fahr ich ja auch nicht die DTM...

Wenn das so richtig ist, fahr ich ja mit den All-In One Lösungen die ich seit Jahren von euch nutze ja richtig :-)

Vielen Dank und allen noch schöne Feiertage!

Gruß
Steve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: Sa Dez 25, 2010 20:03 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

wobei du dir an dem Auto von AMG bzw. bei unseren All - in - Ones durchaus noch das eine oder andere, was dir, nach eigenem Daf√ľrhalten, besonders gut zus√§tzlich bekommt, noch f√ľr dich individuell drauf satteln kannst.

Aber ein Standart - Serienauto von Grundauf zu so zu tunen, dass es mit einem AMG Typ mith√§lt, d√ľrfte f√ľr einen Privatmann nicht bzw. nur in Verbindung mit Fachleuten (die mindestens gleich gut wie die AMG-ler sind) m√∂glich sein.

√úbrigens... wo wir schon beim Tuning sind ... ein gewisser Turbo-d betreibt mit unseren All - in - Ones sehr erfolgreich ein aufsatteln von Monosupplements, die er f√ľr sich als gut erachtet.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: Sa Dez 25, 2010 20:28 

Registriert: Fr Dez 24, 2010 10:57
Beiträge: 35
So hab ich mir das auch gedacht und mich nat√ľrlich schon weiter eingelesen...

Folgendes werd ich nun nach und nach hinzu nehmen. Werde das so machen wie es McAlex mal geschrieben hat und immer nur 1 Sache ändern um zu gucken ob es einen Unterschied macht (Black Box System).

Pre-WO: Plutonium + Cellforce + Beta Alanine + Citruline Malate



Mfg
Steve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: So Dez 26, 2010 17:31 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Hofe hat geschrieben:
Also ich verwende auch Plutonium als pre vor jedem training (die meisten verwenden Plutonium nur vor harten workouts). Werde bei der n√§chsten bestellung Speed Serum mitbestellen, da ich Plutonium seit einem jahr regelm√§√üig nutze und die KRASSE boostende wirkung nach l√§sst. Vieleicht sp√ľre ich diese extrem potente wirkung nicht mehr so krass, da mein k√∂rper diese supplementierung bereits gewohnt ist. Ich erhoffe mir vom 4-w√∂chigen absetzen von Plutonium (ersatz wird ein mix aus speedserum, EAA TST, bcaa tst, Glucofast, Anabolic Juice und Ultra A/Z) das sich mein k√∂rper wieder f√ľr eine erneute plutoniumsupplementierung sensibilitiert. Vielleicht steigt dann das extrem potente gef√ľhl, wie bei der ersten einnahme. Und das gef√ľhl war f√ľr mich revoution√§r.

Wei√ü nur noch nicht wieviel aminos und kh's (in g) ich f√ľr mein 50 min√ľtiges training ich brauche um kein muskelprotein zur energieversorgung heran ziehen zu m√ľssen. Vielleicht k√∂nnt ihr mir ratschl√§ge und tipps zur dosierung geben.


Macht der zitierte text zur erhöhung der sensibität bzgl plutonium (durch 4 wöchiges absetzen) zwischendurch sinn?

K√∂nnt ihr mir mit fogenden zutaten (stehen mir momentan zur verf√ľgung ) ein gutes dosierungsrezept als ersatz f√ľr die 4 w√∂chige plutoniumspause anraten
Bcaa tst
Eaa tst
Glucofast
Apf
Anabolic juice
Creatin monohydrat
Leusteron

Anmerkung: mischung sollte nicht zu kh-lastig sein. Nach dem training nehm ich 1 portion createston professional und 15 min später ne halbe createston normal. Pre nehme ich bcaa tst (13 g).

Vielen dank ;-)

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: So Dez 26, 2010 19:04 
Auf jeden Fall kein Speed-Serum oder sonstiges Koffein in dieser Zeit. Ich denke, dass sonst ein Plutonium "washout" nicht soviel bringen w√ľrde. Denn wenn man sich an etwas gew√∂hnt, dann in erster Linie an die Stimulanzien. Wenn es dir wirklich gelingt, Koffein komplett wegzulassen, brauchst du andererseits wohl kaum vier Wochen Pause, zwei Wochen sollten daf√ľr ausreichen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einzelsupps oder All-In-One-Produkt
BeitragVerfasst: So Dez 26, 2010 19:27 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Schon mal ein guter anfangstip :-)

Dank dir.

_________________
DANKE F√úR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: