Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 0:45
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2000 7:22 

Registriert: Do Mai 25, 2000 0:01
Beiträge: 31
Hi zusammen,
spielt es eine wichtige Rolle f√ľr den Muskelaufbau, aus welchen Quellen ich die n√∂tigen Mengen an Eiweiss einnehme?

Ich schaffe zwar 2-2.5 g/kilo gewicht, Grossteil davon kommt normalerweise aber aus Milchprodukten+Quark. Dann kommt Gefl√ľgelfleisch. Den Rest nehme ich mit Proteinshakes/Weightgainer ein.

Ab und zu esse ich zwar Rindfleisch, kann es mir aber nicht leisten es jeden Tag zu kaufen.

Gibt es da Verbesserungsvorschläge?

Danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2000 9:47 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Hi Andrej,

es kommt schon drauf an, wo Du Dein Eiweiß herbekommst.
Es gibt eine Handvoll Aminosäuren, die der Körper nicht herstellen kann und deshalb von außen braucht.

Gibst Du dem K√∂rper nur ein Eiwei√ü, das die nicht-produzierbaren Aminos√§uren NICHT enth√§lt, kann der K√∂rper es nicht in k√∂rpereigenes Eiwei√ü √ľberf√ľhren, da er die fehlenden Aminos√§uren nicht erg√§nzen kann.

Das Eiwei√üprodukt h√§tte die biol. Wertigkeit 0 und w√§r f√ľr den A....

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: So Jul 30, 2000 23:47 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
hey andrei,

ich sehe haferflocken noch als interessante EW-quelle, da sie immerhin ca. 13% EW enthalten und soweit ich weiss sie einen rel. hohen anteil essentieller aminos haben (wie die meisten pflanzlichen produkte)...

ich fr√ľhst√ľcke meistens 150-200g haferflocken (als pampe) und nen shake... damit bin ich bestens versorgt.

llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: Mo Jul 31, 2000 16:47 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
@helge

gut zu wissen!

so kann man also z.b. flapjack hafer-riegel als alleinige EW-quelle vergessen, ja???

llap mcmoe

[Diese Nachricht wurde von mcmoe am 31-07-2000 editiert.]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: Di Aug 01, 2000 15:45 

Registriert: Do Jun 08, 2000 0:01
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Also, Hafer als alleinige Proteinquelle w√ľrde ich nicht v√∂llig abschreiben!
Das Hafer eine geringere biologische Wertigkeit hat als Mich oder Whey ist klar, aber das heisst nicht, dass es als alleinige Eiweissquelle vollkommen untauglich wäre.
Man muss nur entsprechend mehr davon zu sich nehmen, um den gleichen Effekt zu erzielen als mit einem höherwertigen Protein.

Gruß
Dr.P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: Mi Aug 02, 2000 7:38 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Soweit ich wei√ü, h√§lt sich dieser Aminos√§urepool ziemlich lange, d.h., da√ü man quasi sein gesamten Proteinbedarf f√ľr einen Tag zu einer Mahlzeit decken kann !
Man m√ľsste dann allerdings 1000e von g zuf√ľhren, da ab 30g die Verwertung ja ziemlich ineffizient wird.
Bei 100g sinds glaub ich noch 50g, die verwertet werden....

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: Sa Aug 05, 2000 18:43 

Registriert: Do Mai 25, 2000 0:01
Beiträge: 31
Erstmals vielen Dank allen die geantwortet haben!

Ich hätte da noch zwei fragen:
1) Verstehe ich das richtig, dass es nach einer langen Pause ohne Eiweisszufuhr(6-8 St.) keinen Sinn macht, 100g mit einem Shake auf einmal reinzuhauen und dass 50g eigentlich ausreichen sollte?
2) Kann man behaupten, dass man sich beim Hungergef√ľhl definitiv schon im katabolen Zustand befindet?

Danke!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: So Aug 06, 2000 0:01 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Nee, bei 50g kommen dann nur 40g an, bei 100g kommen 50g an usw...
Die genau Zuordnungsvorschrift wei√ü ich nat√ľrlich auch nicht...

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: So Aug 06, 2000 23:21 

Registriert: Sa Jun 17, 2000 0:01
Beiträge: 18
Wohnort: heidelberg
ich hab das auch so erkl√§rt bekommen dass h√∂chstens 50g auf einmal sinnvoll sind. ich sch√§tze verdauungsprobleme und bl√§hungen sind ein zeichen f√ľr zuviel ew auf einmal (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege). ausserdem hab ich im steroidersatz buch etwas √ľber hefetabletten gelesen, wie wertvoll sind die denn als amino lieferant? jedenfalls sollen sie die proteinsynthese verbessern und appetitanregend wirken. hier im forum hab ich auch schon gelesen dass sich die aminos von hefe und getreide gut erg√§nzen. was sagt ihr dazu?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eiweissquellen
BeitragVerfasst: Mo Aug 07, 2000 12:00 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
hefe ist weniger als eiwei√ülieferant sinnvoll, sondern als lieferant nat√ľrlicher b- vitamine , die die proteinsynthese erheblich steigern k√∂nnen.

der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron