Aktuelle Zeit: Mo Sep 24, 2018 22:11
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 49 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 11:01 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
https://www.peak.ag/blog/das-ei-des-kolumbus

alles was du über das ei wissen musst :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 11:42 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Danke dir 8)

Edit: Interessant zu lesen, aber wie gesagt, das Thema ist anscheinend noch sehr schlecht beleuchtet. Ob man jetzt nach dem "letzten Schrei" gehen soll, bezüglich des Biotins, hmm naja. Ich denke, in den nächsten Jahren wird noch Einiges mehr um das "Ei des Kolumbus" erforscht (welches sich ja vom Namen her auf die gestellte Aufgabe des Seefahrers, ein Ei waagerecht aufzustellen, bezieht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 13:53 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Hi Maars,

also ich liebe ja die Wissenschaft und bin interessiert an allem, was sie herausfindet. Aber das Ei wird wohl immer das Lebensmittel Nr 1 bleiben für mich.

An die Magermilch gewöhnst du dich schnell, keine Angst.

_________________
Grüßle aus der (Feinstaub)Zentrale Württembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 14:03 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Hehe, ehrlich gesagt, ist der geschmackliche Unterschied von 3.5 zu 0.5 nicht wirklich extrem, Milch bleibt Mültsch;)

zu den Eiern :D : Klar! Es ist einfach auf der Menge an Eiweiß sehr schnell zu essen, das find ich postitiv. Ich werde auch nicht die Eier missen, zumal ich sie ein lebenlang schon gerne esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 14:35 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
... wobei das Eiweiß ja noch den geringsten Teil der sonstigen wertvollen Inhaltsstoffe ausmacht ...
Ok, ich gebe es zu: Das Ei ist eben mein Liebling :!:

_________________
Grüßle aus der (Feinstaub)Zentrale Württembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 20:11 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
Beiträge: 843
Ich mag Eier auch - am liebsten gestreichelt :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 20:22 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
komischerweise habe ich einen besseren zuwachs wenn ich nach dem training statt
vielen kohlenhydraten eier esse.
ich nehme immer 300gr pute, 50gr gekochten reis und 2 eier.
das ist zwar eigentlich gegen jede regel aber für mich funktioniert es so bestens!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 20:35 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
sag ich doch- Eier, Eier, und nochmals Eier.

@Hogan: :lol: :lol: :lol:

_________________
Grüßle aus der (Feinstaub)Zentrale Württembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 21:32 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
apropo eier....falls ihr es nicht nicht gelesen habt, ich habe ein
weltklasse protein low carb pfannekuchen rezept entwickelt,
basierend auf .....tadaaaa....EIERN :-)

viewtopic.php?f=3&t=9944&p=78874#p78874

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2010 22:10 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
HARRHARR, du bist mein Held turbo - muss ich SOFORT testen allerdings wohl mit ner halben Dose Zimt, kommt grade recht :mrgreen: .

Ich mach so eine ähnliche Variante aber salzig zu Spinat und nehme dafür Sojamehl (ziemlich fett aber halt so gut wie keine Carbs). Super Popeye-Effekt für abends - wenn man Spinat mag ...

_________________
Grüßle aus der (Feinstaub)Zentrale Württembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Pumpernickel hat viel Rübensirup!
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2010 1:06 

Registriert: Mi Jun 24, 2009 20:25
Beiträge: 35
Zu allem anderen haben die Kollegen viel geschrieben.
Gerade beim Brot habe ich auch jede Menge Fehler gemacht.

Pumpernickel hat einen enorm hohen Anteil an Rübensirup
wenn Du das isst könnte der Armin Createston auch gleich
mit Zucker bestücken.

Nimm ein Vollkornbrot ... aber auch da wird beschissen
was geht. Inhaltsstoffe lesen die billigen haben nur
45% Vollkorn und auch Rübensirup e.t.c.

Ein gutes Vollkornbrot hat 5 bis 7 Komponenten keinen
Sirup und anderen Scheiß. Und beim Becker fragen
wie viel Prozent Vollkorn das Vollkornbrot hat ...
wenn nicht sofort eine Antwort kommt ... direkt weiter
gehen da wird nicht selber gebacken. Ein gute Bäcker
weiß was es backt!

Ich mein ist doch lächerlich wir geben hier monatlich
hunderte Euros für Sups aus und kaufen dann Brot
mit jede Menge Sch... drinn aus dem Discounter.
Das ist doch Banane oder?

Ist genau so wer sein Geflügel bei Wiesenhof
kauft der darf sich auch nicht wundern wenn er
mehr Giftstoffe zu sich nimmt als die Sups
auffangen können. https://www.youtube.com/watch?v=g2Fj06hEJgE

Ich dachte ich schreib das mal kurz auf.

Es ist halt so wie Thomas uns Armin immer Predigen.
Erst mal muß die normale Ernährung Top sein und
dann erst können die Sups ihre volle Wirkung erfüllen.
Wer sich da Gifte, Antibiotika und Transfette im
Supermarkt verkaufen läßt der darf sich nicht
wundern das selbst Createston nur mässig wirkt.
Auch das D-Pinitol ist gegen Transfette einfach
machtlos. Und wenn Antibiotika und Schwermetalle
dauerhaft konsumiert werden dem wird auch Detonator
kein drive bringen.

Ist mit preiswerter Milch das selbe. Eine Milch von
Rindviechern die nur Gras fressen ist bis zu 50%
anaboler als die Preiswerte bei dem die Viecher den
leckeren Genmais fressen und ordentlich Antibiotika
bekommen damit der Euter nicht entzündet. Also
wer Anabolic Protein Professional kauft und das
dann in der guten Discounter Milch anrührt dem
ist echt nicht mehr zu helfen.

Also erst mal ca. 25 Euro pro Woche bei der Nahrung
sinnvoll ausgeben und dann Sups kaufen damit man sein
Geld nicht zum Fenster raus wirft.

Gruß

Micha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2010 7:40 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
viiiieeeelen Dank für diesen Beitrag :!: :!: :!:

_________________
Grüßle aus der (Feinstaub)Zentrale Württembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2010 10:53 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Ich habe Milchbauern in der Verwandtschaft, ich werde bei Gelegenheit mal bezüglich der Quantitätsstreckung nachfragen. Redest du von unbehandelter Milch? Also nicht homogenisiert und nicht wärmebehandelt?

Vollkornbrot, geb ich dir recht, ich werd mal schaun beim nächsten Wocheneinkauf, was es noch so im Angebot gibt. Aber all zu schlecht wird der westfälische Pumpernickel (60% ist eben Pumpernickel), den ich esse, auch nicht sein. Vllt find ich sogar nen Pumpernickel nur aus Schrot, Wasser und Salz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: So Mär 21, 2010 12:18 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
So Mädels :D

Hab nen bissel geschraubt, und die "metabolische Ernährungsform" mit einbezogen:

Trainingstag grün

Trainingsfreier Tag hautfarben

sonst is das im Allg. der Tagesplan.

Bild

was ich an Wasser trinke is nich aufgelistet, aber 4 Liter im Ungefähren.

Edit: was ich noch sagen wollte:

1.: Hab da 2 Kapseln BE vergessen aufzulisten die am Nachmittag getrennt genommen werden und
2.: Orientiere mich auch ein wenig am "Lesukov Protokoll", da ich es sehr sehr attraktiv finde :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eiweißernährung ohne Supplements
BeitragVerfasst: So Mär 21, 2010 14:35 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Hab ausversehen nen Doppelpost...habs noch mal überarbeitet

Maars hat geschrieben:
So Mädels :D

Hab nen bissel geschraubt, und die "metabolische Ernährungsform" mit einbezogen:

Trainingstag

Bild

Trainingsfreier Tag

Bild

was ich an Wasser trinke is nich aufgelistet, aber 4 Liter im Ungefähren.

Edit: was ich noch sagen wollte:

1.: *behoben* und
2.: Orientiere mich auch ein wenig am "Lesukov Protokoll", da ich es sehr sehr attraktiv finde :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 49 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: