Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 8:11
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ellbogen zieht nach Armtraining
BeitragVerfasst: Mo Jun 27, 2005 0:57 
hallo leute,
ich hab ein Problem, jedes mal wenn ich meine Arme trainiere ,zieht es bei mir 2 Tage lang in den Ellenbogen,obwohl ich den Bewegungsablauf korrekt und langsam ausf√ľhre.(Kommt das vielleicht daher dass ich immer √ľber die volle Streckung bis zur vollen Kontraktion gehe?)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 27, 2005 6:05 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
wo genau tut er denn weh??

allerdings muss ich dazu sagen, das wir hier keine √§rzte sind ( zumindest der √ľberwiegende teil! oder hat jemand von euch human medizin studiert? ) und schmerzen sollte man vor ort von einem spezialisten untersuchen lassen.
also bitte....egal, welche antworten du bekommst, klär das mit einem arzt, okay!?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 27, 2005 12:46 
das sind keine Schmerzen ,und schon gar nicht akute,es zieht halt nur ein/zwei Tage lang und dann ist wieder gut.Kennt das niemand von euch?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 27, 2005 12:52 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ja, ich kenne das. entz√ľndung durch √ľberlastung....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 27, 2005 15:40 

Registriert: Do Nov 06, 2003 14:36
Beiträge: 254
yo, und wenn du nicht aufpasst wirst du das nicht mehr los... Hab fast ein Jahr mit diesem Mist rumgetan...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 27, 2005 19:00 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
bei mir hat es 3 jahre gedauert..... habs erst mit akupunktur und sehr schmerzhaften massagen beim physio wieder in den griff bekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 28, 2005 21:03 

Registriert: Mi Jun 08, 2005 17:30
Beiträge: 82
Hallo scratchy !

Machst du vielleicht bei deinem Armtraining Curls mit Obergriff ??
Wenn ich Arme bzw. Unterarme mit Obergriff mache , habe ich ebenfalls diese Schmerzen !
Vor Jahren habe ich es beim Training versucht zu ignorieren und mit Bandage weiter gemacht !
Das Resultat war gleichasusagend wie bei SilverHawk !

Ich habe den Obergriff vorerst aus meinen √úbungen gestrichen !


Gruß Kasi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 28, 2005 22:29 
nein ich benutze Untergriff, bei mir tun nicht die Ellenbogen an sich weh,sondern die Sehnen ,die sich darin finden ziehen drei tage lang,was unangenehm ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2005 6:09 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
eben....die sehnen. die ellenbogen sind aus knochen und tun eigentlich nur weh, wenn sie gebrochen sind.... :wink: :twisted: :D

bei mir waren es auch die sehnen. allerdings habe ich auch nie im obergriff trainiert. nur LH und untergriff. ich habe dann irgendwann kapiert, das die LH nix f√ľr mein bizepztraining ist und bin auf KH umgestiegen. die drehung der handgelenke war zu stark f√ľr mich. dadurch kam die √ľberlastung der b√§nder und sehnen zustande. nennt man auch tennisarm usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2005 8:53 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Zur (Selbst-)Behandlung eines Tennisarmes gibt es eine fantastische Seite:

http://www.airbed.ch/tennisarm/behan1.htm

Die √úbungen haben mir auch schon geholfen.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2005 9:03 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
äh...naja....okay. dazu sag ich jetzt mal nix.

bei mir war es definitiv eine entz√ľndung. und die massage beim physio war extrem schmerzhaft...... *jammer*....aber sie hat auch echt was gebracht. von daher k√∂nnte man sagen....ja, ruhigstellen hat nix genutzt, erst die gezielte beanspruchung durch massage ( plus akupunktur ) hat was gen√ľtzt.

was diese seite angeht....ich sach doch was dazu... ;-).
bei einer reizung oder verkrampfung mag das angehen. aber bei einer entz√ľndung ( die durch st√§ndige fehlbeanspruchung oder / und √ľberlastung √ľber kurz oder lang auftritt ) nutzt dir dehnen nix.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2005 22:50 
@silverhawk
ich habe auch eine zeitlang mit KH gemacht , aber das problem kam trotzdem


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 30, 2005 6:20 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
naja, wenn die entz√ľndung mal da ist, das ist sie da. ausserdem war es bei mir so. das hei√üt ja nicht, das es bei dir auch so sein muss.
mein tipp: such dir einen GUTEN physio und lass den das mal abchecken. wenn er wirklich gut ist, kannst du mit ihm zusammen auch ein geeigneteres armprogramm zusammenstellen, das diese anfälligkeit umgeht.
vielleicht hast du auch eine fehlstellung an den knochen oder du machst einfach zuviel armtraining oder deine sehnen und bänder sind schwach oder oder oder.... aus der ferne mit kaum infos ist das immer schwer zu beurteilen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: