Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 13:44
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 51 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 13:24 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
BeitrÀge: 1472
Hallo zusammen,

Das Thema des Monats September lautet Testosteron- und Hormonmodulation. Demensprechend interessieren uns sÀmtliche Eurer persönlichen Erfahrungen zu dem Thema.


Z.B. interessiert uns:

- Habt Ihr Erfahrungen mit Testosteronboostern?

- Welche Erfahrungen habt ihr mit welchen Produkten gemacht?

- Habt ihr Unterschiede zwischen Testosteronboostern wie Fenuplast, Testo Stack oder Tribulus Terrestris feststellen können? (NĂ€heres zu einer entsprechenden internen Peak-Studie in KĂŒrze im Blog)

- Welche Lebens- und ErnÀhrungsgewohnheiten verbessern Eurer Erfahrung nach die Hormonlevels?

Wir bitten um regen Erfahrungsaustausch!

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 13:43 

Registriert: Fr Dez 05, 2008 20:04
BeitrÀge: 42
Dann mache ich mal den Anfang...
Um es vorweg zu nehmen, ich bin der Meinung, dass die Testosteronbooster erst ab einem gewissen Alter sinnvoll sind, denn ich hatte als ich so ca. 21 war mal Fenuplast ausprobiert, was bei mir absolut kein Resultat erzielte, wie auch der normale Tribulus.
Da ich aber seit ca. einer Woche mal Testo-Stak ausprobiere, kann ich vielleicht hierzu meine Erfahrungen schildern:
by the way, ich bin mittlerweile 32 Jahre alt, wiege 78kg bei 1,82m KörpergrĂ¶ĂŸe und habe schon eine langjĂ€hrige Trainingserfahrung.
Ich nehme jeden Tag nach dem Aufstehen 2 Kapseln Testo-Stak mit 5 Kapseln Alkalyne Creatin, sowie einem "Guten Morgen Shake" bestehend aus 80g Haferflocken+5g Leinsamen+30g Whey Fusion in 300ml Milch ein. Ich muß dazusagen, dass ich ein Hardgainer bin, somit schwer Masse zunehme...Nun benutze ich das Testo-Stak seit ca. einer Woche und merke das mein Appetit gesteigert wurde, ich esse einfach etwas mehr als sonst (achte sehr auf meine ausgewogene ErnĂ€hrung!). Des Weiteren ist (und das ist keine Einbildung, da ich schon seit ca. 2 Jahren Erfahrungen mit Supps habe!) meine Kraft und TrainingsintensitĂ€t im Training nochmal gestiegen. Dazu muß ich sagen, dass ich zum Training 15g BCAA-TST+15 gr Glucofast+ 3 Kapseln Arginin Fusion nehme, sowie nach dem Training 30g Whey Fusion+30g Glucofast+10g L-Glutamin nehme.
Ich habe außer meinen "Basics" Supps, wozu abends vor dem Schlafengehen ein Shake aus 30g HiTec-Protein besteht, nur das Testo-Stak hinzukombiniert und merke einen wirklichen Unterschied.
Wie gesagt, habe durch die Zugabe morgens von Testo-Stak mehr Kraft und Trainingslust, fĂŒhle mich einfach sehr viel mehr belastbarer. Da ich zusammen mit einem Kumpel bestellt habe und er zur gleichen Zeit wie ich mit Testo-Stak angefangen hat (er supplementiert ansonsten außer mit Creatin Hyperfusion genauso wie ich), kann ich sogar einen Vergleich machen: er hat mir bis jetzt Ă€hnliches berichtet (er ist ĂŒbrigens 29 Jahre alt!).
Wie schon oben erwĂ€hnt denke ich, dass die jĂŒngeren unter uns auch mal Erfahrungen schreiben sollten, denn ich glaube, dass in den jungen Jahren Testosteronbooster vielleicht nich sehr viel Sinn machen...
Ich weiß, ein langer Thread zum lesen, aber es geht ja hier sehr um Erfahrungswerte!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 17:38 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
1.Fenuplast - 6 caps - tolle wirkung nach cirka 1 woche.
2.Tribulus - 3-4 tabs abends dazu+ 6 g Citruline Malate und es wird eine lange nacht :D :D :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 17:48 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
BeitrÀge: 917
@mcalex-----fenuplast tolle wirkung nach 1 wocher ----
in wie fern??? mehr sex lust, oder was haste verspĂŒrt??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 18:06 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
BeitrÀge: 2574
Erhohtes testosteron spiegel ( und alles was daraus resultiert )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 20:06 

Registriert: So Dez 14, 2008 23:56
BeitrÀge: 448
mcalex hat geschrieben:
Erhohtes testosteron spiegel ( und alles was daraus resultiert )


hast du den testosteronspiegel etwa messen lassen, oder wie kommst du zu dieser aussage?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 20:30 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
BeitrÀge: 364
Hallo,

6 Kapseln FenuPlast enthalten 30mg Zink+15mg aus dem Createston und der normalen ErnÀhrung....
Kein Wunder, dass der Testo Spiegel steigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 20:44 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
Sebastian Czok hat geschrieben:
6 Kapseln FenuPlast enthalten 30mg Zink

Das ist es auch, was mich leider davon abhÀlt das Ganze einfach mal vorurteilsfrei zu versuchen, gerade jetzt bei der Test-Aktion. Alle Testo-Booster-Produkte von Peak enthalten Zink in einer recht hohen Dosis (wenn man mal davon ausgeht, dass man höher dosieren muss). Wer hat schon Lust, sich z.B. pro Kapsel Tribulus 15mg (!) Zink zu geben...
Das der Testospiegel von Zink angehoben wird, ist - mal nebenbei bemerkt - doch auch nicht belegt, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 20:50 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
es ist belegt das bei zinkmangel der testospiegel fÀllt.
heisst ja nicht das hohe dosen ihn erhöhen.
aber zink und magnesium sind nun mal wichtig fĂŒrs testosteron.
aaaber genau das ist das problem bei peak tribulus,
bei 4 kapseln ist man bei 60 mg zink.
das mir auch ein wenig zu viel auf dauer.
entweder das tribulus höher dosieren oder zink ein wenig runterfahren,
halte ich fĂŒr sinnvoll !

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 21:10 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
squeez hat geschrieben:
es ist belegt das bei zinkmangel der testospiegel fÀllt.
heisst ja nicht das hohe dosen ihn erhöhen.
aber zink und magnesium sind nun mal wichtig fĂŒrs testosteron.
aaaber genau das ist das problem bei peak tribulus,
bei 4 kapseln ist man bei 60 mg zink.
das mir auch ein wenig zu viel auf dauer.
entweder das tribulus höher dosieren oder zink ein wenig runterfahren,
halte ich fĂŒr sinnvoll !

Klar, aber du sagst ja selbst, dass dies im Umkehrschluss nichts heißen muss. Zink supplementieren denke ich so oder so schon recht viele, ich persönlich nehme z.B. ZMA.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 21:21 

Registriert: So Jan 11, 2009 18:16
BeitrÀge: 284
Meiner Meinung nach ist diese Testosteronerhöhung via Fenuplast oder Tribulus der grĂ¶ĂŸte Quatsch. Mich wundert es immer das hier im Forum bei fast jedem auch jedes Produkt wirkt. Ich glaube langsam das hier verdammt viel Placebo im Spiel ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 21:38 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
Lester Burnham hat geschrieben:
squeez hat geschrieben:
es ist belegt das bei zinkmangel der testospiegel fÀllt.
heisst ja nicht das hohe dosen ihn erhöhen.
aber zink und magnesium sind nun mal wichtig fĂŒrs testosteron.
aaaber genau das ist das problem bei peak tribulus,
bei 4 kapseln ist man bei 60 mg zink.
das mir auch ein wenig zu viel auf dauer.
entweder das tribulus höher dosieren oder zink ein wenig runterfahren,
halte ich fĂŒr sinnvoll !

Klar, aber du sagst ja selbst, dass dies im Umkehrschluss nichts heißen muss. Zink supplementieren denke ich so oder so schon recht viele, ich persönlich nehme z.B. ZMA.


ja sage ich ja auch.
ich wollte dir ja auch nicht wiedersprechen,sondern sagen dass es stimmt,
aber zink fĂŒr die testosteronproduktion wichtig ist.
und das zu viel zink im tribulus ist sehe ich auch so.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 21:39 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
Mike81 hat geschrieben:
Meiner Meinung nach ist diese Testosteronerhöhung via Fenuplast oder Tribulus der grĂ¶ĂŸte Quatsch. Mich wundert es immer das hier im Forum bei fast jedem auch jedes Produkt wirkt. Ich glaube langsam das hier verdammt viel Placebo im Spiel ist


sagt der der auf alles allergisch ist und dann doch nicht allergisch ist ?
und auf so viele sachen seltsam reagiert ?!
könnte das nicht auch "manchmal" placebo sein ?

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 22:09 

Registriert: Do MĂ€r 12, 2009 14:15
BeitrÀge: 205
Wohnort: Koblenz
squeez hat geschrieben:
bei 4 kapseln ist man bei 60 mg zink.
das mir auch ein wenig zu viel auf dauer.
entweder das tribulus höher dosieren oder zink ein wenig runterfahren,
halte ich fĂŒr sinnvoll !


was ist an 60 mg Zink schlimm?
gesundheitliche SchĂ€den bei Dauersupplementierung ist nur bei einer Dosierung von ĂŒber 100mg, wenn nicht sogar erst ĂŒber 120mg bekannt....?!

Oder liege ich da falsch..?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Testosteronboostern
BeitragVerfasst: Mi Aug 26, 2009 23:13 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
naja.
sagen wir so es wird empfohlen nicht unbedingt ĂŒber lĂ€ngere zeit weit ĂŒber 50 zu gehen.
sogeshen muss ja nichts passieren,
aber es gibt dinge da sollte man es nicht ĂŒbertreiben.
da kommt halt auch einiges zusammen createston, ultra a-z viele nehmen gerne zma.
und wenn man eh schon zma nimmt ist es nicht sinnvoll ĂŒber andere supps unbedingt
noch 90 mg zinkcitrat aufzunehmen.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 51 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: