Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 5:54
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungsbericht Createston + weitere Fragen zur Einnahme
BeitragVerfasst: Mi Dez 08, 2004 23:00 

Registriert: Sa Sep 25, 2004 19:15
Beiträge: 22
Einnahmemenge bisher ca 4kg
die ersten acht wochen (ca 2kg)nahm ich createston fast nur an trainingstagen(training3-4x wöchentl ) und zusätzlich vor jedem abendessen 5 kabseln fat attak III.
okay,von fat attak wusste ich dass es nur geringe auswirkungen zeigt und √ľber l√§ngere zeit eingenommen werden m√ľsse,von da her hatte ich hiervon auch nicht sonderlich viel fettabnahme erwartet,viel mehr wollte ich es als zusatz zum createston nutzen.
so weit so gut.
Einnahme war an trainingstagen 100g
an trainingsfreien tagen ca60g

Aber ....
trotz positiver erfahrungen hier im forum bei einnahme nur an trainingstagen zeigte sich bei mir nichts

massezunahme: keine
gewichtszunahme:etwas am bauchumfang
kraftzunahme:sehr gering,das schafft man auch ohne createston

nun nehme ich seit ca 6 wochen regelma√üig t√§glich ct und eine masse und muskelzunahme ist sichtbar :) aber auf keinen fall 6kg(was ich aber auch nicht erwartete da ich mich ja nicht strikt erh√§hre,ich achte darauf,aber s√ľndige auch des √∂fteren) :roll:
eine kraftzunahme: Bankdr√ľcken neg. 5kg= 8 %
biezep,triezep ist leider schlecht messbar da es sich immer je nach tagesform bei mir etwas ändert

fazit:; chreateston ist ein gutes supplement das auch bei menschen hilft die sich nicht 100%ig ern√§hren,jedoch sind die erfahrungswerte um einiges niedriger als angegeben,was aber auch zu erwarten ist,weil ich denke dass die angaben immer vom optimum ausgehen wie z.b. sehr guter ern√§hrungsplan und min.5-6x w√∂chentl. training und vor allem die richtige ausf√ľhrung der √ľbungen

ich werde ct auf jeden fall weiter einnehmen.
ach ja,die richtige ausf√ľhrung der √ľbungen mache ich auf jeden fall,trainiere mei√üt mit partner,der seit etlichen jahren trainiert und auch √ľber eine trainerlizenz verf√ľgt

und nun noch zu meinen fragen:
-kann ich ct auch schon vor dem training anmischen oder ist es empfehlenswerter ct immer frisch anzumischen`?

-was heisst einnahme an trainingsfreien tagen sofort nach dem aufstehen?
bis 10 min nach dem aufstehen??
bis 30 min nach dem aufstehen??
das selbige gilt f√ľr nach dem training

ach ja und welche fortschritte kann ich erwarten wenn ich zusätzlich anabolic stack,oder testostack einnehme?
und welches supplement hat in verbindung mit ct die bessere wirkung?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 09, 2004 2:37 

Registriert: Mo Mär 22, 2004 21:46
Beiträge: 52
also am fr√ľhen morgen mache ich es mittlerweile so dass ich mir als erstes 5-6 HCAs (ich z√§hl nicht genau sondern eher im reflex) einwerfe dann das CT machen und trinken, also 100g in 500ml wasser so blocke ich morgens wenigstens nen paar carbs weg und nutze noch das anabole fenster wenn du hardgainer bist dann kannst du die HCAs auch weglassen, am besten ist bisher die kombi mit Anabolic Stack aber ich bin schon auf den Juice gespannt werde ich mal ausprobieren, testostack am besten zusammen mit AS direkt nach dem training mit wasser und direkt darauf das CT


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 09, 2004 6:02 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Speedy,
zunächst zeigt sich, dass offensichtlich bei deiner Ersten CT-Einnahmeversion ein Großteil der Nährstoffe nicht zum Aufbau- sondern zu normalen Stoffwechselfunktionen verbraucht wurde, während nach höcherer CT-Zufuhr der Anteil der Substrate, die zum Aufbau genutzt wurden, höher war - was ja Erfolge gebracht hat.

Abzuleiten aus deiner Historie ist aber dennoch, dass die Normalernährung nicht optimale ist und daher auch jetzt noch ein Großteil CT zur Erhaltung der Normalstoffwechselfunktionen "zweckendfremdet" und nicht wie vorgesehen zum reinen Aufbau genutzt wird.

Beispiel:
Wenn du gar nichts isst, wirst du mit CT kaum aufbauen, da der Organismus es vollkommen zur Erhaltung der Normalfunktion benutzt.

Wenn du großere Erfolge erzielen willst, mußt du also deine Ernährung optimieren, damit CT darauf aufbauen kann.

Die CT Einnahme sollte so fr√ľh wie m√∂glich morgens oder nach dem Training stattfinden, ok, man mu√ü sich dabei jetzt keinen Stress machen, denn ein paar Minuten zeitliche Verz√∂gerung machen sicher nicht die Welt aus, aber mehr als 30 Minuten solltest du nicht verstreichen lassen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 09, 2004 17:04 

Registriert: Sa Sep 25, 2004 19:15
Beiträge: 22
okay,ich denke mal dass ich immer so ca 15 min nach dem aufstehen ct einnehme,von da her ist das okay.

essen tu ich auf jeden fall genug,nur halt nicht optimal,ich mach mir schon lieber ein wurstbrot als ein käsebrot,aber an sonsten achte ich schon darauf dass ich eben nicht unbedingt brötchen oder sowas esse,sondern schon öters das schwarzbrot.

nur kann es möglich sein dass mein abendessen vor dem training nicht optimal ist?

esse zwischen 18.00 - 18.30
training 19.40-21.30
und danach eben das ct

23.00 geh ich ins bett

d√ľrfte eigentlich keine probleme geben,oder?

wie ist es denn mit der einnahme von anabolic stack? was kann ich mir hiervon erwarten? :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2004 4:54 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
kann ich nicht sagen, ist individuell zu verschieden.
Bei mir persönlich bring AS kaum was (minimal), beim Webmaster Karsten wirkt er hervorragend.

Bei mir kommt der Anabolic Jucie hervorragend, wohl weil ich zwar sehr gut Muskel- aber leider auch leicht Fettmasse aufbaue und von Natur einen sehr hohen Testosteronspiegel habe.

Karsten ist ein anderer Typ, ihm scheint die Testosteronoptimierung mehr zu n√ľtzen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht Createston + weitere Fragen zur Einnah
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2004 9:36 

Registriert: Do Jul 22, 2004 10:34
Beiträge: 83
Wohnort: Cloppenburg
Speedy_Dream hat geschrieben:
chreateston ist ein gutes supplement das auch bei menschen hilft die sich nicht 100%ig ern√§hren,jedoch sind die erfahrungswerte um einiges niedriger als angegeben,was aber auch zu erwarten ist,weil ich denke dass die angaben immer vom optimum ausgehen wie z.b. sehr guter ern√§hrungsplan und min.5-6x w√∂chentl. training und vor allem die richtige ausf√ľhrung der √ľbungen


Schon mal was von Übertraining und Regenerationszeit der Muskeln gehört!?

5-6x wöchentl. Training ist totaler Blödsinn!
Das 3 malige Training in der Woche ist am optimalsten. Zwischen jeder Trainingseinheit mindestens 1 Tag Pause.

z.B.: Montags - Mittwochs - Freitags oder
Dienstags - Donnerstags - Samstags

Gruß Sandro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2004 13:28 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 11:02
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
ich w√ľrd nicht sagen, dass 5-6x training bl√∂dsinn ist. viele erfahrene leute trainieren so. es ist sicher nur eine sache wie man es macht. von solchen trainingskonzepten hab ich allerdings keine ahnung ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2004 13:56 

Registriert: Do Nov 06, 2003 14:36
Beiträge: 254
Hallo Armin,

nochmal eine Frage zu Deinem Quote:

Armin hat geschrieben:
Hallo Speedy,

Beispiel:
Wenn du gar nichts isst, wirst du mit CT kaum aufbauen, da der Organismus es vollkommen zur Erhaltung der Normalfunktion benutzt.

Wenn du großere Erfolge erzielen willst, mußt du also deine Ernährung optimieren, damit CT darauf aufbauen kann.

Die CT Einnahme sollte so fr√ľh wie m√∂glich morgens oder nach dem Training stattfinden, ok, man mu√ü sich dabei jetzt keinen Stress machen, denn ein paar Minuten zeitliche Verz√∂gerung machen sicher nicht die Welt aus, aber mehr als 30 Minuten solltest du nicht verstreichen lassen.

Armin


Du meinst mit der Ern√§hrung Haups√§chlich Proteinreich + N√§hrstoffen, hoffe ich. Ich will n√§mlich endlich meine Fettpolster loswerden und habe zus√§tzlich mit dem Training mit dem Laufen angefangen und die ERn√§hrung besteht Haups√§chlich nur noch aus Rohkost. Das meiste des Proteinbedarfs decke ich mit Shakes. CT nehme ich erst nach den 60 Min. nachdem Training und nat√ľrlich morgens....Leider hab ich nach 5 Wochen erst 1 Kg abgenommen :(

Gr√ľ√üe

Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Dez 10, 2004 18:52 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo
abnehmen ist was anderes als Fett abbauen.

In der Studie √ľber Fat Attack haben die Probanten zB. in drei Monaten gar nichts abgenommen, aber ca. 3 % Fett ab und 3% Muskeln aufgebaut.

Das jap. Gesundheitsministerium hat den Health Claim (FOSHU) deswegen ausdr√ľcklich nicht f√ľrs "abnehmen", ja nicht mal f√ľr eine "Schlankheits-Bewerbung" zugelassen, sondern nur f√ľr "Triglycerid-Senkung" also Fetts√§uresenkung.

Muskelzunahme hat nach internationaler behördlicher Argumentation nichts mit Health, also Gesundheit zu tun und wird daher nie in einem offiziellen Health Claim erscheinen (was ich als nicht richtig empfinde, denn zu wenige Muskeln ist sicher auch nicht gesund).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron