Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 2:58
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erh√∂ht Fenugreek Prolaktin?
BeitragVerfasst: Mi Dez 21, 2005 5:18 

Registriert: Sa Nov 26, 2005 21:48
Beiträge: 54
Ist da was dran? Habe ich k√ľrzlich in einem Bodybuildingforum gelesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 21, 2005 18:21 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

leider kann ich nicht auf jeden Quatsch den irgend einer bei seinen geistigen Erg√ľssen absondert eingehen.

Prolactin wird von Fenugreek genau so viel oder so wenige beeinflusst wie von Tribulus Terrestris und von allem anderen was die körpereigenen Hormone moduliert.

Es gibt keine seri√∂se Information dar√ľber, aber wenn Saponine (Fenugreek, Tribulus ect.) Prolactin beeinflussen, dann ganz sicher eher positiv als negativ, dh. dann senken solche Substanzen eher Prolactin.

Es gibt im Supplementbereich nur 5-HTP und GHB bei denen eine Prolactin-Erhöhung anzunehmen ist (Kato et al, J.Clin.Endocriol. Metab. 1974 und bei GHB: Qyama, Takahara, Van Cauter in mehreren Veröffentlichungen).
Allerdings wird durch GHB der HGH Level mehr (um das 7 fache f√ľr ca. 2 Stunden) angehoben als der Prolactinlevel (um das 5 fache f√ľr eine Stunde) und wahrscheinlich ist der steigende Prolactinlevel sogar eine Gegenreaktion auf den steigenden HGH Level.

Beide Supplements haben wir nicht im Programm (will ich auch nicht haben), also er√ľbrigt es sich, darauf einzugehen.

Allerdings (aber auch das d√ľrfte f√ľr Athlen kein Problem sein) steigert ZU VIEL Alkohol den Prlactionlevel.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: