Aktuelle Zeit: Mi MĂ€r 20, 2019 6:20
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 37 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: So Dez 20, 2009 17:43 

Registriert: Sa Dez 19, 2009 18:01
BeitrÀge: 63
Hallo Leute,
bin neu im Forum und brauche Rat. Bin 45 Jahre, 1,80m und derzeit 86kg und Softgainer. Trainiere seit 4 Monaten nach Weider - Programm. (4x/Woche)Ich komme mit dem Abbau von meinem KF - Anteil einfach nicht weiter. Ich brauche einfach mal ne GRUNDRICHTUNG zur ErnĂ€hrung Softgainer. Ich komme eigentlich aus der Ausdauerecke, habe ich aber nach einem Unfall mit drei Wirbelfrakturen umgestellt auf Krafttraining.Auf das Training an sich spreche ich gut an, bekomme aber meinem KF nicht wirklich runter. Oder muß ich mehr Cardio einschieben? Welche ErgĂ€nzungen sind fĂŒr Softgainer sinvoll?
Abi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: So Dez 20, 2009 18:04 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
Um deine Fragen beantworten zu können, fehlen leider die wichtigsten Informationen: wie sieht deine ErnÀhrung im Detail aus? Wie sieht dein Training im Detail aus? Wie hoch schÀtzt du deinen derzeitigen KFA?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: So Dez 20, 2009 18:07 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
Hi Abi,

ich wĂŒrde dir ja gerne helfen, brauche aber zunĂ€chst noch einige Details. Bitte so detailliert wie möglich und vor allem ehrlich :!:

Allgemein:
- wie hoch schÀtzt du deinen KF-Anteil momentan ?

ErnÀhrung/Supplemente:
- wann isst du was und wie viel ?
(typischer Tag wie ein Stundenplan, mit allen Zwischenmahlzeiten und Supps - ehrlich bitte, sonst lohnt die MĂŒhe nicht ... weder deine noch meine)

Training:
- machst du gar kein Ausdauertraining mehr ?
- wie lange dauert dein Krafttraining pro TE ?
- wie lange sind die Pausen zwischen den SĂ€tzen ?

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: So Dez 20, 2009 20:10 

Registriert: Sa Dez 19, 2009 18:01
BeitrÀge: 63
Hi,
das ging aber schnell - DANKE!!!
° KF Anteil mĂŒĂŸte ich ermitteln, schĂ€tze aber um die 25%
° FrĂŒhstĂŒck: Mix aus 3 Eslöffel Hafer/Weizenkleie, Handvoll NĂŒsse,1 Banane, 1 Teelöffel Leinöl
° Zwischenmahlzeit : Obst oder GemĂŒsesalat, 150g Naturjoghurt
° Mittag Kantine (ohne fette Soße und Salatbuffet)
° Nachmittag meistens nichts (Termine)
°Abends vor dem Training Banane und ein Sandwich, nach Training Joghurt mit Esslöffel Rosinen
° Abendessen: Fisch, Fleisch oder Suppe ohne KH
° bisher keine ErgÀnzungen
° Problem; Nachthunger (wache ich auf und kÀmpfe mit einschlafen)
Habe mir auf Rat Marcus Bauer ANABOLIC PROTEIN FUSION bestellt
Problem ist mein enger unregelmĂ€ĂŸiger Zeitplan in der Firma durch Meetings usw
° Ich trinke leidenschaftlich und viel grĂŒnen Tee
° bin extrem guter Futterverwerter :)

°Ausdauer mache ich zZt nur wenig. Ich laufe 1x/Woche ruhige 10-12km an Trainingsfreien Tagen (tut mir mental gut)
° eigentliche TE dauert ca 2 Stunden wobei davon 15 min aufwÀrmen und 30 min cooldown und dehnen dabei sind
° aktuell trainiere ich nach Weider System fĂŒr Einsteiger 4. Monat wobei ich je Übung nicht zwei, sondern 3-4 SĂ€tze realisiere
° Pause zwischen den SÀtzen versuche ich unter einer Minute zu halten

Ich werde mit 45 bestimmt kein Mr. Olympia mehr, kĂ€mpfe aber trotzdem um einen guten und muskulösen Körper der auch meinem RĂŒcken gut tut.

Danke und Gruß
Abi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: So Dez 20, 2009 20:46 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
Hi Abi,

hört sich spontan zwar einerseits ganz gut an (viele sinnvolle Dinge), andererseits gibt es noch viel zu verbessern. Der Plan wird aber nicht hÀrter, keine Angst - er muss auf Dauer funktionieren, das ist zunÀchst viel wichtiger.

Vorweg aber: Du schaffst das :!: wenn du es willst, bereit dazu und konsequent bist, dir aber hin und wieder auch Ausrutscher erlaubst. Mr O wird wohl tatsÀchlich schwierig, aber das will ja auch keiner ... (bin gespannt, wer mich jetzt mit leeren APF-Dosen bewirft :D ) du kannst aber mÀchtig gut aussehen wenn du etwas Geduld hast !


Noch ein paar Fragen:
- Wie lange ziehst du das so schon durch ?
- Hast du nur nachts Hunger, oder lÀufst du auch nachmittags schon auf Sparflamme und gehst hungrig inŽs Bett ?
- Hast du mit diesem Plan bereits abgenommen ?
- Was vermisst du essenstechnisch am meisten ? (dĂŒrfen ruhig mehrere Dinge sein)
- Wie ist die Power im Training ? Alles ok ?
- Könntest du dir evtl. noch das ein oder andere Supp zusĂ€tzlich vorstellen, oder möchtest du außer APF nichts ?

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Zuletzt geÀndert von bilderburger am So Dez 20, 2009 20:49, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: So Dez 20, 2009 20:48 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
siehe unten

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Zuletzt geÀndert von bilderburger am So Dez 20, 2009 20:51, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: So Dez 20, 2009 20:50 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
edit: hab versehentlich 2 mal geantwortet ... sorry.

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Mo Dez 21, 2009 7:24 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
also abi... bass amol uff!!!
mit 45 kann man sehr wohl noch einen leistungsfĂ€higen, schlanken, gut trainierten körper haben / bekommen! warum auch nicht?? was spricht dagegen??? ich bin 47 ( noch ) und trainiere hĂ€rter als die meisten jungs in meinem studio! wiege z.Z. 103 kilo bei 186 cm grĂ¶ĂŸe und einem kfa von ca 10%. warum auch nicht? nur weil wir Ă€lter sind, sind wir doch nicht weniger leistungsfĂ€hig! ein paar dinge beachten und dann klappt das! aber bitte nicht hinter dem alter verstecken, wie es so viele unserer altergenossen tun!!!

so... ich will mich, was deine ernĂ€hrung angeht, gar nicht groß einmischen. die jungs hier haben echt ahnung und können dir sicher bestens weiterhelfen. allerdings wĂŒrde ich an deiner stelle, in anbetracht des alters und der tatsache das du vom ausdauersport kommst und weil du softgainer bist, mal ĂŒber eine KH-reduzierte ernĂ€hrung nachdenken. denn ich glaube, das in deiner jetztigen ernĂ€hrungsform zuviel KH verstckt sind und zuwenig protein.

tschaka!! du schaffst das!! und nÀchstes jahr treten wir beide bei den "masters" an! :wink: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Mo Dez 21, 2009 17:33 

Registriert: Sa Dez 19, 2009 18:01
BeitrÀge: 63
Hallo Jungs,
danke fĂŒr euren Motivationsschub.

Also:
° DIESE Art Sport und "ErnÀhrung" realisiere ich seit 4 Monaten
° bis 2004 laufen , Rad, reiten - 5x/Woche (war trotzdem nie wirklich schlank)
° ich laufe nachmitags fast IMMER auf Sparflamme
° richtig Hunger bekomme ich erst Nachts obwohl ich nicht wirklich hungrig zu Bett gehe (ich denke hier liegt mein grĂ¶ĂŸtes Problem. Damit kĂ€mpfe ich schon viele, viele Jahre)
° abgenomen habe ich mit der jetzigen Art Training nicht mehr
Training: Weider - 3 Varianten Ganzkörperworkout zwischen 10 und 16 Übungen mit je 2 Tagen Pause
Empfohlen je Variante und Übung = 2 Satz mit je 5 bzw 9 WH so schwer als möglich
MEIN Training: 4 Satz je Übung= 1. Satz leicht 20 WH, 2. Satz schwer 5 WH, 3. Satz schwer 9 WH. 4. Satz leicht 15 WH
Steigerung Hantel-Gewicht bisher bis 25%
° die Power im Training ist meistens super und ich freu mich auf jedes Workout
° ich vermisse beim Essen nichts. Hab nur das SĂŒĂŸe zurĂŒckgefahren. Ich trinke von Haus aus nur ganz wenig Alkohol und ernĂ€hre mich bewußt salzĂ€rmer
° Ich wĂŒrde auch andere Supp`s testen, möchte aber erst mal sehen, was das APF bringt.

Mr. O brauche ich doch nicht, da ich mit SilverHawk bei den "masters" antrete :D (alte Herren :D :!: :?:
:?: ) NÄCHTES Jahr schon :D

Ok, packen wir`s an und mit solcher UnterstĂŒtzung macht es natĂŒrlich noch mehr Spaß

beste GrĂŒĂŸe
Abi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Di Dez 22, 2009 9:25 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
Hallo Abi,

aaaalso:

ZunÀchst einmal möchte ich den Post von SilverHawk 3-Fach unterstreichen - super :!:

Es klingt ja bei dir eigentlich alles nicht sooo schlecht, ABER: Du machst zwar Sport und achtest auf deine ErnÀhrung - nimmst aber trotzdem nicht ab ! Also musst du im Idealfall beide Bereiche optimieren, weil demzufolge irgendwas nicht korrekt lÀuft.

Erstens musst du ein Kaloriendefizit sicherstellen (mehr verbrauchen als zu dir fĂŒhren). Das bedeutet wenig(er) Kalorien, mehr Sport (bzw. anders/intensiver). Auf jeden Fall wĂŒrde ich dir aber zunĂ€chst folgende Tipps geben, die noch nicht das Optimum darstellen, weil du ja z.B. auch nicht so viele Supps nehmen möchtest (ich komm da aber noch drauf bzw. schreibe den Idealfall jew. in Klammern):

ErnÀhrung:
    SchrĂ€nke die KH so weit wie möglich ein (!!!) und halte die Zeiten ohne KH so lang wie möglich. Du musst deinen Körper zwingen, auf Fettverbrennung umzuschalten - das geht ! Er wird das auch tun (wenn du konsequent bist), weil er Fett im Moment genug zur VerfĂŒgung hat und sonst nichts bekommt (ein Umbau von EW zu Fett ist sehr unwahrscheinlich). Parallel schĂŒtzt du deine Muskulatur durch Training (der Körper baut nicht ab, was er momentan braucht) UND achte auf eine ausreichende Proteinzufuhr.

    Baue wĂ€hrend deiner "Fastenzeit" am Nachmittag einen APF (dein AnabolicProteinFusion) in Wasser ein (2 Messlöffel in einen SchĂŒttelbecher, auf der Arbeit Wasser dazu, fertig). Einen weiteren APF drinkst du nach dem Training, vor dem Abendessen (im Idealfall Createston sofort nach dem Training, APF 30 Min nach dem Createston und 20 Min vor dem Abendessen, wenn das zeitlich machbar ist).

    Der Hunger in der Nacht: Ich bin eigentlich kein großer Freund von langsamen Proteinpulvern, in deinem Fall wĂŒrde ich aber dennoch als Betthupferl dazu raten (z.B. Hi Tec Protein in Wasser !). Das sollte deinen Nachthunger bekĂ€mpfen. Wenn duÂŽs schaffst, gerne noch einen Löffel Leinöl dazu (im Idealfall EPA / DHA / GLA). Kannst es auch mit Magerquark und Leinöl versuchen - aber auf jeden Fall wieder "absetzen", wenn dein Schlaf dadurch zu sehr gestört wird.


ErgÀnzungen (Supps):
    Du hast geschrieben, dass du erst "die Wirkung" von APF abwarten willst. Da wirst du aber wohl nichts direkt merken (was die Wichtigkeit dieses Supps absolut nicht in Frage stellt - du wirst nur direkt nichts "merken"). Wohl aber auf lange Sicht von anderen Supps:

    Ich möchte dir wirklich nichts aufdrĂ€ngen, aber ĂŒberlege dir mal den Einsatz von Createston (nicht das massiv) und EPA / DHA / GLA. In einer DiĂ€t in Kombination mit Training halte ich Supps (vor allem diese *) persönlich fĂŒr absolut notwendig. Mehr schreibe ich jetzt aber mal nicht dazu, kannst dich ja bei Interesse einlesen oder nachfragen (* es gibt ja noch viele nĂŒtzliche Dinge, das sind aber wohl in deinem Fall die Wichtigsten).


Training:
    Der Bereich Training ist ein weiiiites Feld, da wirst du sicher auch noch viele Tipps bekommen. Das wichtigste ist aber sicher, dass du einfach Gas gibst und dir bei jedem Satz die Frage stellst "wofĂŒr mache ich das ?" und den Satz dementsprechend durchfĂŒhrst. Mit dem GK-Plan in 3 Varianten liegst du sicher schon mal sehr gut bei deinem Vorhaben, KF zu reduzieren. Aber:

    Du hast geschrieben, dass du bei den Satzpausen unter 1 Minute liegst. Ich weiß, dass das hart ist und sich auch bei manchen Übungen (Kniebeugen) kaum durchsetzen lĂ€sst, versuche aber unbedingt auf 20-30 Sekunden zu kommen (Gewichte runter, spielt keine Rolle - vom Ego mal abgesehen :D ) und den Puls oben zu halten.

    Wenn du dann noch dein Lauftraining etwas ausdehnst (womöglich eine HIIT-Einheit pro Woche einbaust), wird dein KF regelrecht dahinschmelzen - versprochen :!:


Bissl lang geworden der Post (und doch habe ich mich aufÂŽs Wesentliche reduziert ...).
Da wird auch sicher noch das eine oder andere zu klÀren/optimieren sein. Wenn du Fragen hast, frag.
Ich bin gespannt auf deine Resultate - hau rein :!:

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Di Dez 22, 2009 11:17 

Registriert: Sa Dez 19, 2009 18:01
BeitrÀge: 63
Hallo bb,
danke erst mal im Vorab fĂŒr Deine super UnterstĂŒtzung. NatĂŒrlich kanst Du mir sehr gern auflisten was ich idealerweise noch an Supps nehmen sollte.
Erste Frage: auch VOR dem Training keine KH?
Zweite wichtige Frage:
Soll ich in den Kraftausdauerbereich ausweichen, also alle SĂ€tze mit 15 oder mehr WH oder ist die von mir beschriebene Abfolge erst mal so ok?
Das mit den 30 sekunden versuche ich, ist aber durch das umbauen bei mr im Heimstudio nicht in jedem Fall möglich.
Dritte Frage: wie lange sollten die Varianten des Ganzkörperworkout umgesetzt werden, oder temporÀr mal auf andere Trainingsformen gesetzt?
GrĂŒĂŸe in die Feinstaubzentrale :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Di Dez 22, 2009 15:34 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
Hallo Abi,

ich schreib direkt zwischenrein:

Abi hat geschrieben:
Hallo bb,
danke erst mal im Vorab fĂŒr Deine super UnterstĂŒtzung. NatĂŒrlich kanst Du mir sehr gern auflisten was ich idealerweise noch an Supps nehmen sollte.

  • Createston halte ich fĂŒr seeehr sinnvoll (Regeneration/Aufbau, Grundversorgung der Muskulatur ...) - sofort nach dem Training.
  • EPA/DHA/GLA und CLA sind eigentlich Pflicht (Fettstoffwechsel/Abbau, Schutz/Aufbau der Muskulatur/Gelenke, Regeneration ...
  • Wenn du dir noch was Gutes tun willst (und ernsthaft das Eisen bewegst) noch Glucosamin (Bindegewebe, Knorpel und Gelenke)[/b]
    (oder - wenn Geld keine Rolle spielt - gleich Arthro Stack)

Erste Frage: auch VOR dem Training keine KH?

  • Doch, kannst du machen - umÂŽs Training herum immer etwas KH. Ich wĂŒrde mich aber an deiner Stelle vom absoluten Minimum herantasten und die Auswirkungen beobachten - vor allem, weil du ja abends trainierst. Wir mĂŒssen immer im Auge behalten, dass es bei dir NICHT um grĂ¶ĂŸtmögliche Power, sondern um Fettverbrennung geht - natĂŒrlich ist Power auch dafĂŒr notwendig (schwereres Training = grĂ¶ĂŸerer Nachbrenneffekt) ... ist eben immer eine Gradwanderung. Aber lieber etwas weniger Power als KH, die ansetzen. Verstehst du, was ich meine ?
  • Also lieber morgens (anaboles Fenster) einige KH und EW und dann bis nachmittags "auf Diesel" fahren (FAT, EW). Du musst testen, dich selbst beobachten, verĂ€ndern und wieder beobachten. Unmittelbar nach dem Training Createston (vor den KH in dieser "Verpackung" (Synergismus) und in diesem Zeitfenster brauchst du keine Angst haben - im Gegenteil

Zweite wichtige Frage:
Soll ich in den Kraftausdauerbereich ausweichen, also alle SĂ€tze mit 15 oder mehr WH oder ist die von mir beschriebene Abfolge erst mal so ok?

  • DarĂŒber kann man jetzt streiten, ich halte die geringen Satzpausen fĂŒr wesentlich entscheidender. Ich wĂŒrde an deiner Stelle abwechseln (1 Woche 4er, 1 Woche 8er, 1 Woche 15er, oder auch wĂ€hrend der TE alles einbauen.

Das mit den 30 sekunden versuche ich, ist aber durch das umbauen bei mr im Heimstudio nicht in jedem Fall möglich.

  • Doch doch, das ist möglich. Gewicht runter (so, dass du z.B. 8x8 WH mit dem gleichen Gewicht schaffst - 20 Sek. :!: :mrgreen: dazwischen) und du wirst BRENNEN :twisted: - das garantiere ich (ich selbst werde dadurch z.B. definierter bei identischer ErnĂ€hrung - das Fett brennt wirklich weg, wenn du es intensiv machst und etwas "schmerztolerant" bist - ist wirklich knĂŒppelhart). Beim Umbau fĂŒr die nĂ€chste Übung dauert es dann halt bissl, das ist ok (aber auch das kann man weitestgehend vorbereiten :wink: )

Dritte Frage: wie lange sollten die Varianten des Ganzkörperworkout umgesetzt werden, oder temporÀr mal auf andere Trainingsformen gesetzt?

  • SilverHawk (der Meckerhannes, weißt schon :lol: ) wĂŒrde sagen "hör auf deinen Körper", und er hat natĂŒrlich völlig Recht damit. Sobald du merkst, dass du dich an das Training gewöhnt hast oder einfach keine richtige Lust mehr darauf hast, wird es Zeit fĂŒr einen Tapetenwechsel. Ich spreche also bewusst nicht von einer Lasur oder so, sondern von einem WECHSEL (andere Übungen, andere Reihenfolge, andere WH-Bereiche, andere Satzzahlen, andere Pausen ... In der Regel spricht man von 4-8 Wochen, bei dir können es aber auch 3 oder 10 sein.
    Wenn du dann mal deinen KFA soweit reduziert hast, dass deine Frau ihre HĂ€nde nicht mehr von dir lassen kann (oder andere Frauen ... :mrgreen: ), kannst du auch mal auf einen Split umstellen oder sonstige Schweinereien machen (mit den anderen Frauen ... :mrgreen: ).
    Bis dahin wĂŒrde ich aber mal bei GK in verschiedenen Varianten bleiben.

    ALSO HAU REIN !!
    WĂŒrde mich auch sehr interessieren was daraus wird - wir wollen Bilder sehen :mrgreen: :mrgreen: (Spaß, ĂŒbrigens aber tatsĂ€chlich ganz gut fĂŒr die Motivation/Dokumentation: Wöchentlich bei gleichem Licht fotografieren)

    Wenn du Fragen hast, frag.


GrĂŒĂŸe in die Feinstaubzentrale :)

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Di Dez 22, 2009 15:59 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
BeitrÀge: 862
Nachtrag:

Hab grad in einem anderen Thread was geschrieben, was hier vielleicht auch noch hin gehört:

  • Vergess vor lauter Trainingsmethoden der Profis (und jeder weiß es besser) das wirklich intensive Training nicht.
  • Überleg dir vor und wĂ€hrend jedem Satz wofĂŒr du ihn machst, und mach ihn entsprechend. (glaub von Arnold, bin mir aber nicht sicher - in jedem Fall sehr wichtig)

Heute hat ein schon etwas betagterer Herr in der Umkleide zu mir gesagt "Aaaaach - ich bin immer froh, wenn es vorbei ist". Dann kann man es lassen ... GewĂŒrzgurken pflanzen, 10 kg Briefmarken bei eBay ersteigern und sortieren (ist vor kurzem ja einer Reich damit geworden) oder viele andere nĂŒtzliche Dinge tun.

_________________
GrĂŒĂŸle aus der (Feinstaub)Zentrale WĂŒrttembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Di Dez 22, 2009 17:34 

Registriert: Sa Dez 19, 2009 18:01
BeitrÀge: 63
Hallo Motivator, :wink:
ich komme gerade vom Training. Da zZt. Urlaub klappt das prima.
ich hab mich an Deine Empfehlung gehalten. Gewicht nur noch die HĂ€lfte und max 20 sek Pause zwischen den Übungen der SĂ€tze und beim Wechsel auf eine andere Übung durch Vorbereitung unter einer Minute - ich bin fast gestorben und mußte mich zum cooldown und dehnen quĂ€len:) Hab das ganze als Zirkel gestaltet und war nach 4 Runden mit je 12 Übungen GK fix und fertig - es war hammerhart aber ein wenig wie guter Sex :!: :mrgreen: :!:
Bin ĂŒberrascht ĂŒber die Wirkung dieser Art von Training- aber fĂŒhle mich irre gut :!:
Ich hoffe, meine bestellten Supps fliegen bald ein.
Ich werde morgen frĂŒh einen ruhigen 15km-Erholungslauf machen.

Mit den Bildern - versprochen. :!:
Ansonsten hĂ€tte es sich schon gelohnt, wenn meine superhĂŒbsche Frau die Finger nicht von mir lassen kann........... :mrgreen:

Kannst Du mir irgendeine Literatur zu Supps empfehlen die man auch versteht :?: Ich wĂŒrde mich gern mal reinlesen, da ich die Vielfalt, Möglichkeiten und Wirkungen verwirrend finde!

Bis dahin beste GrĂŒĂŸe
Abi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrung, Training Softgainer
BeitragVerfasst: Di Dez 22, 2009 19:38 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
BeitrÀge: 2497
zur literatur... das beste, was du zu dem thema lesen kannst, ist der supp-ratgeber von peak. keine angst! das ist keine reklamezeitschrift fĂŒr peak. stehen wirklich sehr fundierte sachen drin. sollte fĂŒr dich zu einer art bibel werden. :-)

was das training angeht: genau so muss es sein! ich trainiere auch mit supersÀtzen und minimalsten pausen. heute bin ich nach 40 minuten aus dem gym gekrabbelt. es ist wirklich höllisch aber es funktioniert. leider ist es den meisten einfahc zu hart. deswegen machen sie lieber irgendein volumentraining, das 3 stunden dauert und das sie sich bei irgendeinem profi abgeschaut haben.
wie auch immer.... zieh das durch und du wirst ergebnisse sehen!! aber die pausen nicht vergessen! denk dran, die muskeln wachsen nicht im studio. im gegenteil!! dort werden sie zerstört. sie wachsen erst in der ruhephase nach dem workout!

frohe weihnachten!!! ( und finger weg von anderen frauen! dafĂŒr sind wir zu alt!! :wink: :lol: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 37 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron