Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 4:13
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 21 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: Mo Mai 10, 2010 20:26 

Registriert: So Mai 09, 2010 19:44
BeitrÀge: 8
Hallo!,

ich bin neu hier. Hatte zuerst mein Thema in das falsche Forum geschrieben. Also hier nochmal.

Wie der Betreff schon verrÀt gehts um meinen ErnÀhrungsplan - den ihr einfach mal beweten und kritisieren könnt.

Nun kurz zu meiner Person.

Bin 21 Jahre alt, trainiere seit ca. 2 Jahren, bin bis jetzt auch ganz zufrieden was den Muskelaufbau etc. betrifft (also hab jetzt seit beginn ca.12kg zugenommen - wobei sicherlich nicht alles Muskelmasse ist). Ich hab mein Training jetzt seit gut 1/2 Jahr aufgesplittet, also Brust+Bizeps, Trizeps+RĂŒcken, Schulter+Beine. Gehe so im Schnitt 4x pro Woche trainieren, wobei ich dann auch meist einen Tag zum Ausdauertraining (Fettverbrennung ;-) ) nutze.
Bislang trinke ich nur Protein Shakes und nehm L-Glutamin - aber dazu spÀter mehr.
Also ich wiege 83kg, bin 1,82m und bin Softgainer. Mein Oberarmumfang betrĂ€gt 36cm, Brust 98cm und Bauch, gemessen in Bauchnabelhöhe, 86cm mein KF ANteil wird so zwischen 20-25% liegen (keine Ahnung ob die Angaben relevant sind aber hab gedacht ich mess mal schnell u fĂŒgs hinzu :-) ).

Da seit geraumer Zeit kein Muskelzuwachs mehr zu spĂŒren ist hab ich mir nun das Peak Monohydrat Creatin und die BCAAs von Peak gekauft. Bei meinem Protein handelt es sich um das BMS Protein 80. Das Creatin hab ich gewĂ€hlt da es ein Monohydrat ist und auserdem 1 Shake pro Tag und vorm Training genĂŒgt - da ich im Rettungsdienst arbeite ist es mir nicht möglich 5-7 Shakes pro Tag zu trinken. Das Protein deshalb weil es fĂŒr diese Menge (4kg) recht preiswert ist.

Nun zu meinem derzeitigen ErnÀhrungsplan (seit ca. 3 Wochen):

Morgens: 6 Eiklar+1 ganzes Ei...bedingt durch meine Arbeit kann ich mir das nicht immer zubereiten, weshalb auch mal ne Scheibe Vollkornbrot mit FrischkÀse, Pute, KÀse u Ei herhalten muss.

Vormittags: 1 Protein Shake + 1 Banane u 1 Apfel

Mittags: ca. 200g Pute o. HĂ€hnchen + GrĂŒne-Bohnen Salat mit Tomaten u. öfters auch noch mit ner Dose Thunfisch.

Nachmittags (kann aber auch mal wegfallen zeitlich bedingt): 100g Putenscheiben + FrischkÀse - mind. 2h vorm Training.

30min. vorm Training: 1/2 Protein Shake + 1 L-Glutamin + Banane. Jetzt noch + 5g Creatin mit Traubensaft u. 3 BCAAs - ich weis es sind 3g Creatin empfohlen, scheint mir aber bissl wenig, 3 BCAAs da mir die empfohlenen 5 zuviel erscheinen ;-)

Unmittelbar nach dem Training (noch vor dem Duschen) eine Dextrose. Ca. 20min. danach 1 Protein Shake + nun 3 BCAAs

Abendessen: wie Mittagessen + 1 L-Glutamin

Ich versuche also immer so im Abstand von 2-3h Proteine zu mir zu nehmen.

Also ich will jetzt nicht so ein 0% Fett Muskelmonster wie die da oben werden :-) sonder will einfach nur gut durchtrainiert aussehen. Auserdem möchte ich keine weitern Supps dazunehmen, da ich, zusÀtzlich mit dem Creatin und der BCAAs, wohl schon genug Chemie verzehre.

Wollt jetzt mal von euch hörn was ihr davon haltet. WĂŒrde mich sehr ĂŒber
geistreiche Kommentare freuen.

Gruß

DerHĂ€gg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: Mo Mai 10, 2010 21:14 

Registriert: Di Apr 20, 2010 11:10
BeitrÀge: 173
ich find chemie hört sich ziemlich schlimm an.... im grunde sind supplements ja nur extrahierte stoffe. creatin findest du auch im fleisch...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 18:42 

Registriert: So Mai 09, 2010 19:44
BeitrÀge: 8
was meint Ihr zu meinem Plan? iiser gut oder schlecht? habt ihr viele VerbesserungsvorschlÀge?

Ich will mir en neues Protein holen, habt ihr da vllt en Tipp fĂŒr mich? Hab mal das Anabolic Protein und das Protein 85 ins Auge gefasst.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 19:24 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Bin 21 Jahre alt, trainiere seit ca. 2 Jahren, bin bis jetzt auch ganz zufrieden was den Muskelaufbau etc. betrifft (also hab jetzt seit beginn ca.12kg zugenommen - wobei sicherlich nicht alles Muskelmasse ist). Ich hab mein Training jetzt seit gut 1/2 Jahr aufgesplittet, also Brust+Bizeps, Trizeps+RĂŒcken, Schulter+Beine. Gehe so im Schnitt 4x pro Woche trainieren, wobei ich dann auch meist einen Tag zum Ausdauertraining (Fettverbrennung

Den Split finde ich suboptimal. Nimm die Schultern zur Brust-Einheit dazu und trainiere die Beine seperat an einem Tag. So bekommen die Schultern auch mal Pause.
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Da seit geraumer Zeit kein Muskelzuwachs mehr zu spĂŒren ist hab ich mir nun das Peak Monohydrat Creatin und die BCAAs von Peak gekauft. Bei meinem Protein handelt es sich um das BMS Protein 80. Das Creatin hab ich gewĂ€hlt da es ein Monohydrat ist und auserdem 1 Shake pro Tag und vorm Training genĂŒgt - da ich im Rettungsdienst arbeite ist es mir nicht möglich 5-7 Shakes pro Tag zu trinken. Das Protein deshalb weil es fĂŒr diese Menge (4kg) recht preiswert ist.

Die Menge der Shakes ist nicht ausschlaggebend fĂŒr den Muskelaufbau, von daher ist es im Prinzip egal ob du 7 oder 0 Shakes trinkst. Die ErnĂ€hrung an sich und damit auch die Proteinmenge, Mahlzeitenfrequenz u.Ă€. sollten passen.
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Also ich will jetzt nicht so ein 0% Fett Muskelmonster wie die da oben werden :-) sonder will einfach nur gut durchtrainiert aussehen. Auserdem möchte ich keine weitern Supps dazunehmen, da ich, zusÀtzlich mit dem Creatin und der BCAAs, wohl schon genug Chemie verzehre.

DerHĂ€gg hat geschrieben:
was meint Ihr zu meinem Plan? iiser gut oder schlecht? habt ihr viele VerbesserungsvorschlÀge?

Du solltest uns zunĂ€chst mal verraten, was deine Ziele sind: Fettabbau oder Muskelaufbau. Beides in Kombination geht leider nicht. Dein Plan sieht extrem nach DiĂ€t aus, andererseits beklagst du dich ĂŒber fehlendes Muskelwachstum. Also, DiĂ€t oder Aufbau?
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Ich will mir en neues Protein holen, habt ihr da vllt en Tipp fĂŒr mich? Hab mal das Anabolic Protein und das Protein 85 ins Auge gefasst

Das Anabolic Protein oder das Whey Fusion wĂ€ren eine sinnvolle ErgĂ€nzung fĂŒr nach dem Training. Was das MKP angeht, wĂŒrde ich beim BMS 80 bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 19:52 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
BeitrÀge: 2055
Hallo!
Also zu den Proteinen die du ins Auge gefasst hast muß dir klar sein daß es sich beim Anabolic Protein Fusion um ein schnelles und beim 85er um ein Timereleastes, also langsam verdauliches Protein handelt.Das APF kann ich dir wirklich nur ans Herz legen.
WĂŒrde es Morgens gleich nach dem Aufstehen gegebenenfalls mit schnellen KH trinken.Das richte FrĂŒhstĂŒck etwas spĂ€ter.Das stellt dir sicher das du mit dem Katabolismuß in der FrĂŒh gleich schluss machst.
Protein 85 verwende ich entweder untertags oder vor dem zu Bett gehen.
Da deine letzte Mahlzeit das Abendessen ist solltest du dir ĂŒberlegen so einen Shake vor dem schlafen gehen zu konsumieren.Wenn du aber nicht supplementieren möchtest, wĂ€re auf jeden Fall ein langsames Protein fĂŒr die Nacht empfehlenswert.
zb:Quark oder HĂŒttenkĂ€se.

DerHĂ€gg hat geschrieben:
Unmittelbar nach dem Training (noch vor dem Duschen) eine Dextrose. Ca. 20min. danach 1 Protein Shake + nun 3 BCAAs


Wieso die Proteine erst 20 min. nach der Dextrose?
Solltest du miteinander einnehmen damit der Insulinanstieg gleich die Aminos dort
hinbringt wo du sie nach dem Training brauchst.

Creatin wĂŒrde ich nach dem Training fĂŒr sinnvoller halten.Kannst die 5g aber auch aufsplitten.

Deine Nahrungsaufnahme finde ich jetzt nicht mal so schlecht.

Du solltest dir zumindest das APF holen und gegebenenfalls das 85er dazu falls du jemand bist der mit einem etwas vollern Magen (Quark oder dergleichen)schlecht schlÀft.
Du solltest statt der Dextrose vielleicht noch Glucofast kaufen.Ist nicht teuer und du kommst lange aus.

Wie schÀtzt du deine Pre Workout Supplementation ein.Bringt sie dich gut durchs Training?

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 20:30 

Registriert: So Mai 09, 2010 19:44
BeitrÀge: 8
Also erstmal vielen Dank fĂŒr eure Antworten.

zu Lester Burnham:

ich werde das Schulter - Brust Training jetzt auf jeden Fall mal austesten un wohl auch beibehalten. Dann werde ich das Bizeps Training zusammen mit den Beinen machen!?

Am liebsten wÀr mir weniger Fett bei mehr Muskeln...ich trainiere viel und halte mich an meinen ErnÀhrungsplan, nichtsdestotrotz verschwindet mein Fett am Bauch keineswegs, verstehŽ einfach nicht warum! Prinzipiell geht es mir aber mehr um den Muskelaufbau als um Fettreduktion.
Tut mir leid, vllt steh ich grad nur aufem Schlauch, aber ich versteh nicht was Du mit MKP meinst.

zu trainkilla:

das das APF ein schnelles und das 85 ein langsames Protein ist weis ich, ich wies nur nicht welches wie und wann vorteilhafter ist!? Also beide kann ich mir nicht leisten. Quark o. HĂŒttenkĂ€se als ersatz fĂŒrs 85 auf die Nacht wĂ€re eine gut umsetzbare Alternative, da ich kein Problem damit habe was auf die Nacht zu essen.
Das Protein ca. 20min. nach dem Training, da ich noch duschen gehe und heimfahren muss, hab halt gehört, dass man schnellst möglich nach dem Training kurzkettige KH nehmen soll - deswegen die Dextrose.
Zu meinem Pre Workout Training muss ich sagen dass ich schon manchmal en flaues GefĂŒhl im Magen verspĂŒr - evtl. wegen den "vielen" Kapseln. Die Banane lass ich auch manchmal weg, da es mir sonst zu viel is - prinzipiell stört mich das flaue GefĂŒhl aber eher weniger.


Noch was allgemeines - seit 14 Tagen nehm ich tĂ€glich die 5g Creatin zu mir, bis jetzt kann ich aber noch eher wenige bis garkeine Resultate sehen, das Einzige was ich bemerkt habe is, dass ich im Training etwas leistungsfĂ€higer bin. Aber nix von Wasserinlagerungen in den Muskeln etc. - ist das normal das man in der kurzen Zeit noch sehr wenig von dem Creatin spĂŒrt oder hĂ€tte ich da schon mehr merken sollen?

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 20:39 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
DerHĂ€gg hat geschrieben:
ich werde das Schulter - Brust Training jetzt auf jeden Fall mal austesten un wohl auch beibehalten. Dann werde ich das Bizeps Training zusammen mit den Beinen machen!?

Ich wĂŒrde das Bizepstraining in der Brust-TE lassen, also Brust-Schulter-Bizeps. Wer ordentlich Beine trainiert, ist ohnehin froh, wenn danach nichts mehr kommt... :wink:
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Am liebsten wÀr mir weniger Fett bei mehr Muskeln...ich trainiere viel und halte mich an meinen ErnÀhrungsplan, nichtsdestotrotz verschwindet mein Fett am Bauch keineswegs, verstehŽ einfach nicht warum! Prinzipiell geht es mir aber mehr um den Muskelaufbau als um Fettreduktion.
Tut mir leid, vllt steh ich grad nur aufem Schlauch, aber ich versteh nicht was Du mit MKP meinst.

MKP = Mehrkomponentenprotein
Wenn du Fettabbau anstrebst, brauchst du ein Kaloriendefizit, zum Muskelaufbau ein Kalorienplus. Wenn deine PioritĂ€t Muskelaufbau ist, dann musst du ausreichend essen, so dass du zunimmst. Da wird natĂŒrlich zwangslĂ€ufig wieder Fett dabei sein, aber durch ein moderates Kalorienplus und NĂ€hrstofftiming kann man den Fettabbau versuchen zu minimieren.
DerHĂ€gg hat geschrieben:
das das APF ein schnelles und das 85 ein langsames Protein ist weis ich, ich wies nur nicht welches wie und wann vorteilhafter ist!? Also beide kann ich mir nicht leisten. Quark o. HĂŒttenkĂ€se als ersatz fĂŒrs 85 auf die Nacht wĂ€re eine gut umsetzbare Alternative, da ich kein Problem damit habe was auf die Nacht zu essen.

Dann hol dir das APF fĂŒr nach dem Training und optional noch morgens.
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Das Protein ca. 20min. nach dem Training, da ich noch duschen gehe und heimfahren muss, hab halt gehört, dass man schnellst möglich nach dem Training kurzkettige KH nehmen soll - deswegen die Dextrose.

Dann nimm alles zusammen 20 min nach dem Training ein. Also Protein, Kreatin und Dextrose.
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Noch was allgemeines - seit 14 Tagen nehm ich tĂ€glich die 5g Creatin zu mir, bis jetzt kann ich aber noch eher wenige bis garkeine Resultate sehen, das Einzige was ich bemerkt habe is, dass ich im Training etwas leistungsfĂ€higer bin. Aber nix von Wasserinlagerungen in den Muskeln etc. - ist das normal das man in der kurzen Zeit noch sehr wenig von dem Creatin spĂŒrt oder hĂ€tte ich da schon mehr merken sollen?

Es kann schon so 4 Wochen dauern. Immerhin spĂŒrst du ja eine Leistungssteigerung, das ist es auch was zĂ€hlt. Die Wassereinlagerungen sind erstens individuell und zweitens auch abhĂ€ngig von der vorhandenen Masse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 20:46 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
BeitrÀge: 1931
Lester Burnham hat geschrieben:
DerHĂ€gg hat geschrieben:
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Das Protein ca. 20min. nach dem Training, da ich noch duschen gehe und heimfahren muss, hab halt gehört, dass man schnellst möglich nach dem Training kurzkettige KH nehmen soll - deswegen die Dextrose.

Dann nimm alles zusammen 20 min nach dem Training ein. Also Protein, Kreatin und Dextrose.


Also ich wĂŒrde den ganzen Mix DIREKT und UNMITTELBAR nach dem Training einnehmen, nicht erst duschen. Am besten direkt in der Umkleide.
Zitat:

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 WĂŒnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 21:09 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
Kamil.A hat geschrieben:
Also ich wĂŒrde den ganzen Mix DIREKT und UNMITTELBAR nach dem Training einnehmen, nicht erst duschen. Am besten direkt in der Umkleide.

WÀre ideal, aber scheinbar ist ihm das zu umstÀndlich. Ich vermute sogar, dass er bislang gar kein Dextrose-Pulver anwendet, sondern die Dextro-Energy-Dinger zum Lutschen...
20 min hin oder her sind zu vernachlĂ€ssigen, von daher kann man es auch gemĂŒtlich daheim auf dem Sofa trinken. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 21:12 

Registriert: So Mai 09, 2010 19:44
BeitrÀge: 8
Also meine Dose BMS 80 is demnĂ€chts leer, dann werd ich mir das APF holen...ich werds dann morgens, vor dem Training und nach dem Training trinken und fĂŒr die Nacht esse ich Quark oder HĂŒttenkĂ€se. Oder denkt ihr, dass ich mir den Shake vor dem Training sparen kann?

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 21:33 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Also meine Dose BMS 80 is demnĂ€chts leer, dann werd ich mir das APF holen...ich werds dann morgens, vor dem Training und nach dem Training trinken und fĂŒr die Nacht esse ich Quark oder HĂŒttenkĂ€se. Oder denkt ihr, dass ich mir den Shake vor dem Training sparen kann?

Ich denke ja. NatĂŒrlich wĂ€re es "optimaler", sich auch noch vor dem Training einen Shake zu geben. Da du ja aber scheinbar auch ein wenig auf das Budget achten musst, reichen im Prinzip ein bis zwei Shakes am Tag, also morgens und nach dem Training.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: So Mai 23, 2010 22:57 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
BeitrÀge: 1931
Also sorry aber...

... mit 3 Shakes/Tag kommt man gut durch den Monat
... ist ein Shake vor dem Training schon sinnvoll (man lese mal den Beitrag von Armin in diesem Thread http://www.peak.ag/forum/viewtopic.php?f=1&t=10278)
... sind 20 Minuten fĂŒr einen ambitionierten Sportler schon zu beachten und nicht zu vernachlĂ€ssigen. Denn die ersten 20-30min nach dem Training sind mit die Wichtigsten ĂŒberhaupt (so wie nach dem Aufstehen).

Und fĂŒr dich nochmal DerHĂ€gg, les dir mal den Peak-Ratgeber durch. Da sollten all deine Fragen diesbezĂŒglich geklĂ€rt werden :-)

Peak-Ratgeber

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 WĂŒnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: Mo Mai 24, 2010 9:25 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
Kamil.A hat geschrieben:
Also sorry aber...

... mit 3 Shakes/Tag kommt man gut durch den Monat
... ist ein Shake vor dem Training schon sinnvoll (man lese mal den Beitrag von Armin in diesem Thread http://www.peak.ag/forum/viewtopic.php?f=1&t=10278)
... sind 20 Minuten fĂŒr einen ambitionierten Sportler schon zu beachten und nicht zu vernachlĂ€ssigen. Denn die ersten 20-30min nach dem Training sind mit die Wichtigsten ĂŒberhaupt (so wie nach dem Aufstehen).

Und fĂŒr dich nochmal DerHĂ€gg, les dir mal den Peak-Ratgeber durch. Da sollten all deine Fragen diesbezĂŒglich geklĂ€rt werden :-)

Peak-Ratgeber

Sehe ich anders:
1 zusÀtzlicher Shake am Tag wÀren knapp 1kg Proteinpulver im Monat, wer auf das Geld achten muss, kann hier sparen.
Dass der Shake vor dem Training sinnvoll ist, bestreite ich nicht, aber er muss nicht sein, wenn die ErnÀhrung vor dem Training passt.
20 min sind absolut zu vernachlĂ€ssigen, da wird in der Praxis immer maßlos ĂŒbertrieben. Je nach Trainingsstand werden natĂŒrlich solche "Details" immer wichtiger, aber DerHĂ€gg muss und sollte sich da keinen Stress machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: Mo Mai 24, 2010 9:43 

Registriert: So Mai 09, 2010 19:44
BeitrÀge: 8
Hab jetzt gelesen, dass man alternativ fĂŒr den Shake vor dem Training auch BCAAs nehmen kann. Momentan trinke ich einen Shake und nehme BCAAs - werde jetzt wohl nur noch zu den BCAAs greifen und mir den Shake sparen.

Vielen Dank fĂŒr eure Antworten und vor allem fĂŒr den Peak Ratgeber!!

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ErnĂ€hrungsplan etc. pp die 2. ...
BeitragVerfasst: Mo Mai 24, 2010 9:55 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
DerHĂ€gg hat geschrieben:
Hab jetzt gelesen, dass man alternativ fĂŒr den Shake vor dem Training auch BCAAs nehmen kann. Momentan trinke ich einen Shake und nehme BCAAs - werde jetzt wohl nur noch zu den BCAAs greifen und mir den Shake sparen.

Vielen Dank fĂŒr eure Antworten und vor allem fĂŒr den Peak Ratgeber!!

Gruß

Das ist zwar soweit korrekt, aber bedenke, dass man BCAA dann auch ausreichend dosieren sollte. Du schreibst oben:
DerHĂ€gg hat geschrieben:
30min. vorm Training: 1/2 Protein Shake + 1 L-Glutamin + Banane. Jetzt noch + 5g Creatin mit Traubensaft u. 3 BCAAs - ich weis es sind 3g Creatin empfohlen, scheint mir aber bissl wenig, 3 BCAAs da mir die empfohlenen 5 zuviel erscheinen

Was genau bedeutet "1 L-Glutamin" oder "3 BCAAs"? Nimmst du Kapseln?
Mindestens 10g L-Glutamin sollten es schon sein, bei BCAA wĂŒrde ich 5-10g nehmen, anderenfalls kann man es auch gleich lassen.
Die ErgĂ€nzung einzelner Aminos wie BCAA und Glutamin kommt außerdem deutlich teurer als ein Proteinshake.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 21 BeitrĂ€ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: