Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 7:37
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ern√§hrungsplanverbesserung/1.PH-Kur?
BeitragVerfasst: Sa Aug 26, 2000 18:02 

Registriert: Fr Apr 21, 2000 0:01
Beiträge: 42
Wohnort: Meerbusch
Hallo Leute,

ich plane ab November meine erste PH-Kur zu starten, m√∂chte aber gerne vorher abchecken, ob ich bereits "alle" M√∂glichkeiten korrekt ausgesch√∂pft habe bzw. ob ich √ľber die normale Ern√§hrung noch etwas erreichen kann. Deshalb schreibe ich hier einmal meinen Ern√§hrungsplan an einem normalen Trainingstag auf und bitte Euch, diesen zu beurteilen und eventuell Verbesserungsvorschl√§ge zu machen. Ausserdem bitte ich die erfahrenen Leute unter Euch (wie Santanor, Enno, Kalif etc.)mir Empfehlungen f√ľr die erste PH-Kur zu geben.

Also:

6 Uhr Aufstehen, 5 Tabs BCAA/Aminos

7 Uhr 30 im B√ľro, 75 g Haferflocken mit Trockenfr√ľchten, 0,4 l entrahmte Milch, 30g Proteinpulver, Bierhefe-Tabs

10 Uhr 30,50 g Haferflocken, Wasser mit Proteinpulver, 1 Multivitamin-Tab

13 Uhr 3-4 Scheiben Vollkornbrot, 125 g Putenbrust, Bierhefe-Tabs

15 Uhr 1 Banane

16 Uhr 5 Tabs BCAA, 2 Kapseln Ultra Ripped

16 Uhr 45 Training, ca. 60 min, 30-40 min Cardio

18 Uhr 15 Trainingsende 5 Tabs Aminos/BCAA
Handvoll Salzstangen

19 Uhr 30 100g Thunfisch in Wasser, kleines Fladenbrot/-tasche, KIdney-Bohnen und Mais,
100 g T√ľtensalat, Gurken, Tomate, Mungobohnen, Dressing aus passierten Tomaten mit Senf, Bierhefe-Tabs

22 Uhr 30 Wasser mit Proteinpulver

Momentaner "Körperzustand": 28 Jahre, 180cm, 73 kg, KF 10% (Tanita-Waage, Athleten-Modus),
Trainig seit etwa 8 Jahren, davon aber erst etwa 3 Jahre mit Ernst bei der Sache. Habe gerade angefangen langsam vom Volumen- auf HIT-Training umzustellen. Bisher verwendete
"Extra"-Supps Kreatin (+), CLA (-). Wie gesagt, ich w√ľrde gerne demn√§chst eine (erste) PH-Kur starten, bin auf diesem Gebiet aber Neuling bzw. kann nur auf dieses Forum zur√ľckgreifen oder das BMS-Magazin. Wer kann mir hierzu eventuell Vorschl√§ge zum Stack machen. Firma, Produkt, Dauer, Nebenwirkungen, Vorsichtsmassnahmen .....? Vielen Dank schonmal im voraus,

in sports, Doko


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ern√§hrungsplanverbesserung/1.PH-Kur?
BeitragVerfasst: So Aug 27, 2000 3:51 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
hi,

um an masse zuzulegen solltest du generell die mahlzeiten etwas opulenter gestalten... aber vorerst zu den fehlern im essplan:

(1) du stehst um 6 auf, schluckst 5 aminos und bist danach 1,5h im "leerlauf"... was soll das? dein körper wird die paar aminos sowieso nur zur stabilisierung des blutzuckers benutzen - das kannst du auch wesentlich billiger haben!
auch wenn du absolut keine zeit hast morgens vor dem b√ľro was zu essen - f√ľr 50g KH (egal welcher art) wirst du immer zeit haben (z.B. ne banane=30g und 2 gl√§ser fruchtsaft=20g).

(2) die haferflocken-portionen a 75g (oder teilweise noch weniger) kannst du ruhig erhöhen - in 75g haferflocken hast du im besten fall 45g kompl. KH - das ist doch nix! Bild hau dir mind. 150g rein, das macht sich bezahlt!!!

(3) proteinpulver mit wasser?! mann, du machst doch keine diät... ich dachte du willst zunehmen.

(4) nach dem training nimmst du nur aminos mit salzstangen? nene, zu diesem zeitpunkt sind unmengen von KH angesagt - am besten 70-100g einfache KH. denn ohne glykogennachf√ľllung kein muskelaufbau.

(5) kein proteinshake vor dem schlafengehen, sondern eine eiweissquelle die lange im magen liegt: fleisch!


schlusskommentar:
du musst erstens versuchen, mehr kcal, √∂fters reinzubekommen - deine ern√§hrung reicht nicht f√ľr einen 1.80 mann aus, um zum "monster" <g> zu werden.
sobald du aber mit richtigem HIT anf√§ngst, wirst du eh viel mehr hunger haben als fr√ľher - ich habs am eigenem leibe erfahren - dann frisst du auf einmal 6 bananen am tag und kannst dich nicht mal daran erinnern Bild


zweitens solltest du unbedingt darauf achten, mehr eiweiss aus fester nahrung zu sch√∂pfen - es wird doch kein problem sein, ne dose thunfisch, oder ne pute mehr zu essen und zwischendurch mal nen pott quark mit trockenfr√ľchten zu futtern.
ausserdem, w√ľrde ich aus sicherheitsgr√ľnden immer jede stunde 1 glas milch trinken - h√§lt den aminos√§urenpool im k√∂rper auf vordermann und nebenbei alkalisiert milch sehr gut!
proteinpulver nur dann verwenden, wenn man keine möglichkeit hat was festes zu essen.

drittens, kommen bei dir die fette etwas zu kurz. probier mal aus, immer 60g fett in form von MUF & EUF zu vertilgen.

llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ern√§hrungsplanverbesserung/1.PH-Kur?
BeitragVerfasst: Mo Aug 28, 2000 10:50 

Registriert: Fr Dez 29, 2000 1:01
Beiträge: 61
Hi Doko!

mcmoe hat absolut Recht:
Du machst doch keine Diät! Übertreib mal nicht (von wegen Proteinpulver mit Wasser):

Bei Deiner Körpergrösse benötigst Du mit HIT-Training bestimmt die doppelte Nahrungsmenge, als in Deinem Trainingsplan angegeben. Ich weiss ja nicht, wie intensiv Du trainierst, aber ich bin ohne Kohlenhydrat-Aufladung nach meinem HIT-Training (ist schon paarmal zwangsweise passiert) nur noch apathisch auf der Couch herumgelegen.

Halte Dich an die Tipps von mcmoe, vor allem:
(1) Fr√ľhst√ľcke unbedingt etwas, sonst verschleuderst Du die teuren BCAAs! Und vor allem nach einer langen Nacht ben√∂tigt der K√∂rper wieder viel Fl√ľssigkeit und komplexe Kohlenhydrate, um die verbrauchten Speicher wieder aufzuf√ľllen.
(2) Keine Angst vor Fett! So schnell wird man nicht "dick". Vor allem ist es wesentlich einfacher, irgendwann mal 5 kg Fett runterzumachen, als mit Diät 5 kg Muskelmasse zuzunehmen...

(3) Proteindrinks sind ok - solange Du keine Gelegenheit hast, feste Nahrung zu Dir zu nehmen (unterwegs, bei der Arbeit etc.). Ich habe mich mal eine zeitlang fast nur von dem Zeug ern√§hrt, da ich beruflich bedingt tags√ľber kaum essen konnte. Trotz der vielen Kalorien war es einfach nicht dasselbe - ich f√ľhlte mich schwach und nahm sogar ab.

Halte Dich an die alten Prinzipien:
- Train heavy
- Eat heavy
- think big

so long,

Sebulba


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: