Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 11:07
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ernährungswissen !
BeitragVerfasst: Do Okt 26, 2006 20:43 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Moin,

ich frage mich schonlange woher ihr alle das wissen über den Menschlichen Körper, den Muskelaufbau und Ernährung habt.

Ich denke mir viele von hier Studieren auch in diesem Bereich.

Wo kann ich aber als "leien" dieses Wissen nachschlagen.

Ich würde gerne mehr über diese genannten sachen erfahren:

-Versch Proteine ( Welches protein ist in der welcher Nahrung)
-Fette ( Welche fette sind gesund, ungesund, für das das das oder das gut ?)
-Nahrungstabellen jeglicher art


KOCHEN:

-Kochen für Sportler ? Gesund ! Kalorienarm ! Proteinreich
-Welche Zutaten, welche Öle, welche Fette, welches Gemüse,welches Fleisch ( wie oben gesagt WAS IST WO DRIN UND WIEVIEL BRAUCHE ICH DAVON)

-Oder zB was darf man auf KEINEN fall vor/nach dem Training essen.
-Wieviel Zeit sollte zwischen Essen und Training vergehen.
-Was sollte man morgends/abends vermeiden


Was mir auch sehr geholfen hat war das PEAK Supplement Handbook.

Was ich nun aber suche sind die oben "wenigen" ;) genannten sachen.

Kurzfassung:

Sämtliche Infos die mit Nahrung,Supplemente,Inhaltsstoffen,Kochen zu tun haben.

Würde mich freuen wenn mir jemand Tipps geben würde wie ich mehr aus Training und Alltagsfitness rausholen kann.

Achso falls es wichtig ist.

188 groß
86KG (im sommer 4 kg zugenommen, fett. War aber auch schonmal bei 92 ;) )



Training:

2X Thaiboxen
2X Krafttraining
und abwechselnd mal was für die Ausdauer: Joggen,Schwimmen


PS: Ich lese hier nun seit einigen Monaten mit und bin ehrlich gesagt stark über dieses Forum erstaunt. Bisher hab ich nur "schlechtes" über PEAK gehört. (leider)
Ich habe hier viel gelesen und tu es immernoch und was hier geredet wird hört sich eigentlich sehr seriös an (Was viele ja nicht behaupten) und hat mir bereits SEHR VIEL geholfen.


oO schon zuviel geschrieben mal sehn ob überhaupt wer antwortet bei meiner unaufschlüssigen Schreibweise.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Okt 27, 2006 7:33 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
also...zunächst mal folgendes. du kennst doch sicher das sprichwort: neid muß man sich verdienen. so verhält es sich nämlich mit den peakprodukten und dem forum hier. da die peak-produkte nun mal sehr gut sind, werden sie von den anderen herstellern schlecht gemacht. logisch. man will / kann ja nicht zugeben, das ein anderer hersteller bessere sachen zum ( fast ) gleichen preis herstellt. leider tummeln sich in unserem sport sehr viele leute mit nullwissen bzw halbwissen, die ständig irgendwelche uralten mythen propagieren. ich sach nur: fettverbrennungsbereich beim cardio! und eben diese leute ziehen dann über leute her, die ein fundiertes wissen haben und sich ständig weiterbilden, was ihr wissen angeht. logisch. man will ja schließlich lieber selber recht haben und macht daher alle anderen meinungen schlecht. soviel dazu.

was deinen wissensdurst angeht... mach es doch genauso wie wir alle hier: lies viel im internet, kauf dir bücher zu dem thema. jede universitätsbuchhandlung hat top-bücher zu dem thema. die wenigsten von uns studieren ernährungswissenschaften oder sowas. ich habe machinenbau und wirtschaftsinformatik studiert.... es ist einfach das interesse an der sache und der wille, das beste rauszuholen, das einen dazu bringt sich mit der thematik auseinanderzusetzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 28, 2006 6:47 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
es gibt viele Gründe schlecht über Peak zu reden ....

Konkurrenten, weil sie nicht mit Peak mithalten können...
Wiederverkäufer, die bei Peak nicht die Gewinnspannen wie bei anderen Vertreibern bekommen.....
Wiederverkäufer, die billige Qualtität von Peak verlangen und was auch schon vorgekommen ist, verlangt haben, dass wir dann halt eben die Proteinwerte auf den Etiketten um 10 oder mehr % höher setzten sollen als wirklich in den Produkten ist ... aber damit bei Peak abgeblitzt sind.
Gewisse Leute im Forum, die nicht mit der 'Ehrlichkeit und Direktheit meiner Postings klarkommen usw.

Wichtig ist ja nur, dass unsere Kunden mit Peak zufrieden sind und gut über Peak reden, ansonsten kann man es nicht jedem Recht machen.

Wir bei Peak haben da eine ganz einfache Strategie..
Wir machen die besten Produkte zu möglichst günstigem Preis und wir sagen den Leuten glasklar die Wahrheit (auch wenn sie manchmal schmerzt und mancher beleidigt abzieht) und wer das schlecht findet, der soll das mal tun, das ist uns egal.


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 28, 2006 13:34 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Gerade deine direkte Art Armin gefällt mir sehr. Zwar versteh ich sehr vieles nicht was du redest aber die direkte und hilfreiche art und die Tipps gefallen mir sehr gut.


Zu dem Büchern.

Ich weiß es gibt viele Bücher zu dem Thema aber ich wollte eigentlich wissen ob ihr Tipps für gute bücher habt. Ich denke es gibt auch viele Bücher wo irrsinn drinsteht.

Es wäre wohl eine gute idee mal nach Tübingen in die Uni Bücherei zu fahren und mir da ein paar exemplare auszuleihen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 28, 2006 20:36 

Registriert: Fr Feb 18, 2005 22:38
Beiträge: 344
Wohnort: Thüringen ,
Bücherempfehlungen ist immer so ne Sache... Ich finde immer allgemein anfangen und dann sich ein thema spezialiesieren ..

also vom Groben
Steroidersatz- und steroidersatz-2006 (wo auch Peak lobend erwähnt wurde !!-von BMS !!! siehe HMB !!!)

dann von Verlag: Novagenics ,BLV ,midena usw..

und dann habe ich da noch so ein Schmankel ""Supplementenratgeber -alles über Modernen Nahrungsergänzungen " von Hi Tec Nutrition Research-Group von 1995 .. 8)

aber bitte auch ruhig eure Best-Seller nennen..man lernt nie aus ...

MfG Matthias

Ps: achso ich habe natürlich noch Flex, Sportrevue,M$F vergessen ...

:twisted:

_________________
Eisen und Schweiß so soll es sein !!
Peak-Thüringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 28, 2006 21:20 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
M.K. Styling hat geschrieben:


Ps: achso ich habe natürlich noch Flex, Sportrevue,M$F vergessen ...

:twisted:


au weia!!! :roll:

:wink:

M.K. hat recht. bücher empfehlen ist ne schwierige sache. also, ich fnde die idee mit der uni-bücherei gut. natürlich sind das in der regel bücher, die ernährungstechnisch ziemlich in die tiefe gehen und nicht leicht zu verstehen sind. aber eben auch sehr lehrreich.
aber als basis sind die von M.K. empfohlenen bücher sicher nicht schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 29, 2006 7:09 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ich denke dass ich so ziemlich alles was es an deutschsprachigen Büchern aus diesem Bereich gibt, habe.

Das meiste ist aber Schrott, das beste (und das ist wirklich spitze) - aber für die meisten schwer zu lesen/verstehen - ist "die Ernährung des Menschen" von Bisalski .

Ich werde mal sehen ob ich eine kleine Liste von guten Büchern zusammenstelle.. lass mir ein paar Tage Zeit.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 30, 2006 12:25 

Registriert: Fr Mär 24, 2006 12:20
Beiträge: 90
M.K. Styling hat geschrieben:
MfG Matthias

Ps: achso ich habe natürlich noch Flex, Sportrevue,M$F vergessen ...

:twisted:


Aber die neue M&F ist nicht mal schlecht, da steht einiges über die Supplementierung drinn, wann und wieviel eingenommen werden muss.
Es werden über 100 Supplements vorgestellt in welcher Dosierung man sie nehmen muss und welche Wirkung sie haben.

Gerade für Anfänger finde ich das nicht schlecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 30, 2006 17:51 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Hab ich schon ;)


M&F kauf ich ab und zu zwecks Training Infos die drin stehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2006 20:42 

Registriert: Fr Jul 14, 2006 22:28
Beiträge: 80
Wohnort: Frankfurt/M
Hi Armin,

auf eine Liste von empfehlenswerten Büchern zu verscheidenen Themenbereichen innerhalb des Sportes und der Ernährung würde ich mich sehr freuen.
Stünde da sicherlich nicht alleine da.

Also dann laß Dir die Tage oder Wochen Zeit und erstell mal eine kleine Auswahl.


So long

Jack


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 02, 2006 16:21 

Registriert: Di Nov 23, 2004 10:57
Beiträge: 414
Wohnort: (CH) Oberuzwil
Hallo,

Ja so ein par Titel währen schon nicht schlecht.

Es grüsst :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 02, 2006 16:45 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Hallo Armin,

schonmal danke für dein Buchtip... den Taschenatlas werde ich mir demnächst zulegen.
Weitere Tips würde ich auch begrüßen....

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 17:21 

Registriert: So Apr 09, 2006 16:18
Beiträge: 5
Hallo Armin,
könntest Du von dem Buch "Die Ernährung des Menschen" von Bisalski die ISBN Nummer ins Netz stellen.
Man dankt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 18:50 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Ab und an kommt man sich hier wie ein Kindermädchen vor.... :roll:
Versuch als ISBN-Nummer mal diese hier ISBN: 3825280365

PS: der Taschenatlas (falls der gemint war) hat übrigens die ISBN: 3131153539

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 20, 2006 20:20 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Taschenatlas ist Übersichtlich und sehr gut durchschaubar.
Das andere Buch war mir leider zu teuer (50€)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: