Aktuelle Zeit: Di Sep 18, 2018 20:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Essen aus der Dose
BeitragVerfasst: Mo Sep 13, 2004 12:11 

Registriert: Do Nov 06, 2003 14:36
BeitrÀge: 254
Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile keine Lust mehr mir stĂ€ndig frische Ware zu kaufen (Fisch, Fleisch), weil mir der kochaufwand einfach zu hoch ist. Teilweise schmeiss die HĂ€lfte wieder weg, weil ich nicht dazugekommen bin zu kochen ect. Obst und GemĂŒse ist ja kein Thema, das esse ich so wie so roh.

Kann ich denn nicht Dosenfisch statt frischen verwenden und Putenwurst statt Putensteak? Es ist mir schon klar das dort die NĂ€hrstoffe auf ein minimum reduziert sind.... oder kann ich da gleich auf Pappe kauen?

Wie schafft ihr das denn?

GrĂŒĂŸe

Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: eingeschweisste sachen
BeitragVerfasst: Mo Sep 13, 2004 13:51 

Registriert: Mo MĂ€r 22, 2004 21:46
BeitrÀge: 52
also ich esse auch thunfisch ohne öl aus dosen bzw. hĂ€nchenbrust spargel eingeschweisst und dazuwischen halt mal nen proteinshake, habe dadurch bisher keine aufbaunachteile gegenĂŒber frischem putenbrust filet festgestellt, nervig ist der oft hohe salzgehalt aber ansonsten gehts


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 11:51 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
BeitrÀge: 512
Wohnort: Hanau
Hi Magic,

wenn ich mal ein, zwei Tagen unterwegs bin koche ich meistens vor. Den Dosenfrass zieh ich mir sehr selten rein.
Ich halte da nicht so viel von.
Aber du bist halt das Gegenteil von mir, ich koche ganz gerne.
Ob halt auf die Dauer soÂŽn Dosenfutter gut ist??
Es gibt aber auch fertig gerÀucherten Fisch und so Sachen, vielleicht sind die Dinger ja ganz OK. Kenn mich da nicht so gut aus.

Vielleicht hat ja unser Karbon ein paar Zitate auf Lager :wink: :wink: :wink:

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 11:55 

Registriert: Do Nov 06, 2003 14:36
BeitrÀge: 254
Hi Pat,

es ist nicht so das ich kochen hasse, aber mir fehlt echt die Zeit. Bin in der Arbeit recht eingespannt.. komme abends spÀt nach hause - in den 3 Trainingstagen ja sowieso. Ich kann einfach andere Verpflichtungen nicht lÀnger vernachlÀssigen..

Ausserdem hab ich auch nicht wirklich den gewĂŒnschten Erfolg, wie du aus meinem anderen Posting ersehen kannst. Ich frag mich einfach ob es den Aufwand wirklich wert ist...

Gruß

Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 12:04 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
BeitrÀge: 512
Wohnort: Hanau
Naja, ich kenne deinen Tagesablauf nicht aber ich brauche höchstens eine Stunde um mir meine Essen fĂŒr den nĂ€chsten Tag zuzubereiten.

Ich denke mal schon das es etwas mehr bringt. Ist ja eigentlich das selbe wie mit dem Obst. Frisches Obst ist besser als aus Dosen. Ich denke mal das es mit den restlichen Lebensmitteln ebenso ist.
Und wer weiß was so alles in dem "Dosenfutter" drin ist.

Klar, jeder ist beruflich anderst ausgelastet und jeder hat auch andere sportliche Ziele vor Augen. Da muss man sich halt anpassen........

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 12:18 

Registriert: Do Nov 06, 2003 14:36
BeitrÀge: 254
Hi Pat,

klar darf man das Ziel nicht aus den Augen verlieren, das tu ich auch nicht.

Nur, wenn ich mein Auto tune und zu keinem bessern Werten komme, dann kann ich mir den Aufwand und Kosten sparen.

Ich werde meine ErnÀhrung so wie so nochmal umstellen, wie so oft...
Obst und GemĂŒse ist auch nicht das Problem. Das muss man ja auch nicht zubereiten (ich bin geschmacklich relativ schmerzfrei :)) dazu noch ein selbergemachtes mĂŒsli auch kein problem. Da ich keine Mittagspause mache und praktisch am PC esse bin ich seit dieser Woche von Vollkornnudeln auf Dinkelbrot umgestiegen, da kann ich auch mal ein Putenschnitzel reinknallen, aber frische Putenwurst mĂŒsste es ja auch tun und schon hab ich wieder weniger Arbeit ... zur abwechlung dann Fisch, der kommt in der zukunft auch aus dem Glas oder Dose.
Am Wochenende sieht es ja dann auch schon wieder anders aus, da hab ich ja dann Zeit (oder vielmehr meine Freundin :))

GrĂŒĂŸe
Andreas
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 12:19 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
BeitrÀge: 311
Also ich kann Andreas wirklich gut verstehen, weil's mir hÀufig Àhnlich geht!

Aus der Dose esse ich aber trotzdem eher selten, sondern greife dann lieber zu Gerichten aus der TiefkĂŒhltruhe. Ok, sind natĂŒrlich auch industriell verarbeitete Lebensmittel, aber es spart z.B. schon Zeit, wenn Du gefrorenes GemĂŒse nimmst anstatt frisches erst noch putzen zu mĂŒssen etc.

Übrigens, habe auch mal gelesen, daß TK-GemĂŒse teilweise sogar noch mehr Vitamine enthĂ€lt (weil's relativ erntefrisch schockgefrostet wird) als das sogenannte frische im Supermarkt (das oftmals schon tagelang unterwegs ist).

Gruss

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 12:54 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
BeitrÀge: 512
Wohnort: Hanau
Da geb ich dir vollkommend recht. Ich nehme auch das tiefgefrorene GemĂŒse, weil es wirklich noch fast den vollen Vitamingehalt hat

Das ist aber auch das einzige. Fleisch und Obst gibtÂŽs immer frisch.......

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 14, 2004 13:19 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
BeitrÀge: 967
Wohnort: Stuttgart
Pat hat geschrieben:
Vielleicht hat ja unser Karbon ein paar Zitate auf Lager


Ne, zu dem Thema hab ich leider nichts! :lol:

Aus Dosen eß ich nur den Thunfisch, ansonsten GemĂŒse und Fleisch aus der TiefkĂŒhltruhe. Kochen muß ich (oder meine Freundin, hehe!) sowieso nur am Wochenende, da ich eine gute Kantine hab mit 5 Gerichten zur Auswahl und zusĂ€tzlich ein Salatbuffet. Da kann ich mir dann was holen, wenn sonst nichts dabei ist.
Hab aber, wenn es schnell gehen mußte, mittags auch schon ein Metabolol mit 400 ml Milch und 10 ml Leinöl getrunken.

Zum Mitnehmen bieten sich ĂŒbrigens auch die frischgekeimten Sprossen an. Wenn man sich aus dem Naturladen noch die Mungobohnen holt, dann hat man auch noch ne Menge Eiweiß.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: