Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 19:53
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3   [ 31 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 28, 2004 8:21 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Ich hoffe, es gibt dann nicht nur noch Kirsch-Geschmack, sondern eben zus√§tzlich f√ľr die Kirsch-Liebhaber als Abwechslung.

Ich finde Kirsche nämlich furchtbar! :roll:

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: An Sayonara
BeitragVerfasst: Di Nov 02, 2004 21:51 

Registriert: Mo Jul 19, 2004 21:52
Beiträge: 139
Wohnort: Luxemburg
Ich glaube der Harndrang kann daher kommen dass die eingenommen Aminos√§uren nicht vollst√§ndig vom K√∂rper verbraucht werden und dann √ľber die Niere entsorgt werden. Alle Aminos√§uren und Proteine die im √úberfluss vorhanden sind werden √ľber die Nieren ausgeschieden, ist dies √ľber lange Dauer der Fall kann das den Nieren schaden.

Wenn das nicht stimmen sollte, so bitte ich dass man mich korrigiert.

Work hard!!!

MFG Yves


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 02, 2004 21:58 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 11:02
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
also 35g sind ja nicht viel in einer portion. ich nehme sonst auch noch eiweiß shakes und habe da keinerlei probleme. ich vermute ja, dass es was mit den creatine zu tun hat. allerdings sind ~750mL auf einmal und nochmal 750mL während des trainings zuvor auch nicht grad wenig und der harndrank resultiert vielleicht auch daraus.
ich hab das mal beobachtet und es tritt nicht jedesmal in gleicher stärke auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 02, 2004 22:01 

Registriert: Mo Jul 19, 2004 21:52
Beiträge: 139
Wohnort: Luxemburg
Ja OK das stimmt.

Ich hoffe ich konnte dir trotzdem irgenwie helfen.

Work hard!!!

MFG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: CT und Protein Formulas?
BeitragVerfasst: Mi Nov 03, 2004 9:08 

Registriert: Mi Nov 03, 2004 9:00
Beiträge: 1
Reicht CT allein oder sollte man noch Protein-Produkte zuf√ľhren?
Reicht es meine "normale" Ernährung mehr auf Eiweiß auszurichten oder brauche ich ausser CT nichts mehr???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 09, 2004 18:39 

Registriert: Di Aug 03, 2004 12:41
Beiträge: 331
Wohnort: Weinheim
Wenn du √ľber die normale Ern√§hrung auf 1,8-2 Gramm EW pro Kg K√∂rpergewicht kommst kannst du dir das Geld getrost sparen.

_________________
Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 12, 2004 21:43 

Registriert: Di Sep 14, 2004 0:55
Beiträge: 38
also ich nehme jetzt CT seit ca. 2 monaten. weiss nicht mehr so genau wann ich damit angefangen habe. muss zugeben das erste monat habe ich es brav eingenommen so wie es empfohlen wird. daher 2 mal an trainingstagen (nach dem aufstehen und direkt nach dem training) und an trainingsfreien tagen eben nur einmal (nach dem aufstehen).

danach habe ich es nicht mehr so einhalten können aber dennoch hat es vielleicht nur ganz wenige tage gegeben wo ich es nicht eingenommen habe.

tja der erfolg.... ich kann jetzt nicht wirklich sagen das ich sp√ľrbar mehr kraft entwickelt h√§tte... vielleicht merke ich es am bizeps (da war ich schon immer ziemlich schwach) ich kann da jez mit einer 17,5 hantel trainieren was mir vorher nicht nicht gelungen ist. bei den anderen muskelpartien w√§re mir irgendwie kein kraftanstieg bzw muskelzuwachs aufgefallen....

das einzige was passiert ist ich habe 3 kg zugenommen jedoch kommt mir vor das von den 3kg alleine 2kg nur fett sind. ich f√ľhl mich schwammiger und sehe auch so aus. das liegt sicher auch meiner falschen ern√§hrung die ich ca. 2 wochen lang verbrochen hab.

fazit: von dieser versprochenen 5 bis 6kg reinen muskelmasse habe ich bei weitem nichts gesehn und auch der kraftanstieg ist nicht wirklich zu merken. vielleicht bin ich einer der wenigen die auf CT nicht wirklich ansprechen. vielleicht sollte ich auch etwas √§ndern ... w√ľsste aber nicht wo.. (tips?)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 13, 2004 6:08 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
hast du vorher schon Creatine in irgend einer Form genommen?

Wenn du wirklich 2 kg Fett zugelegt h√§ttest, dann w√§re rein rechnerisch schon die gesamte im CT enthaltenen Energie allein in dieses Fett gegangen, dh. nichts w√§re f√ľr den Muskelaufbau (nicht mal f√ľr das eine 1 das du an Muskeln vermutest) gegangen (Rechnung: etwa 80 CT Einnahmen in 2 Montaten a 42,5 g Kohlenhydrate a 4 kcal bei 7000 kcal pro kg K√∂rperfett).

Also irgend was stimmt da nicht.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 13, 2004 11:19 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
Hallo Kenzo,

ich glaube du hast da mit der Einnahme was falsch verstanden. An Trainingstagen nicht morgens und nach dem Training, sondern nur nach dem Training. An Trainingsfreien nach dem aufstehen..............

Kein Wunder das da Fett dabei ist.......

Gruß Pat

_________________
Alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Misslingen seine Gr√ľnde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 13, 2004 16:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

aber kein Kraftzuwachs und nur 3 kg wobei noch 2 kg davon Fett sein sollen.
Ich wei√ü nicht, irgend etwas ist da falsch und ich kann mir das nur √ľber eine einseitige Ern√§hrung mit zu vielen KH (vielleicht Alkohol, Bier??) und Fetten und zu wenig Protein erkl√§ren.

Wenn er ein totaler Non-Responder zu Creatine wäre wärden zwar das 1 kg Muskeln schon ein hervorragendes Ergebniss, aber das Fett, da muß was mit der Ernährung nicht stimmen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 13, 2004 18:07 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 11:02
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
gibt es (erwiesenerma√üen) solche "non-responder", wie du sie so sch√∂n nanntest? kann man das irgendwie erkl√§ren? schlie√ülich ist creatine ja ein k√∂rpereigener stoff und ohne den w√ľrde man ja nicht mal laufen k√∂nnen... wie kann es dann kommen, dass es bei einem nicht anschl√§gt? (ich denke ich bin selbst so jemand...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 13, 2004 18:50 

Registriert: Di Sep 14, 2004 0:55
Beiträge: 38
ja armin du hast schon gewissermassen recht. ich hab ca 2 oder vielleicht ein bisschen l√§nger nur fast food zu mir genommen (bedingt durch die arbeit) und ich kann nicht wirklich einen guten ern√§hrungsplan halten. ich bin schon am verzweifeln. ich kann zwar wieder auf meine 82 kg kommen mit wenig fett (bei 1,92cm k√∂rpergr√∂sse) jedoch jedesmal wenn ich zunehmen will kommt da irgendwie keinen muskelmasse mit sondern meistens immer nur fett. und ja es liegt sicher am alkohol... ich bin barkeeper... und das is es nun mal das man was trinkt. (kein bier) wenn ichs mir genau √ľberlege dann trinke ich im schnitt einmal in der woche ziemlich viel (vodka) und in der arbeit meistens auch noch einen tag...

aja und ich nehme ziemlich leicht fett zu. das war schon immer so. ich werde jetzt ct einnehmen wie pat es mir empfohlen hat. tja den alkohol ganz weglassen geht fast nicht... aber ich muss sagen ich habe es sehr drastisch reduziert seit längerer zeit wenn ich mir so die anderen bei mir in der arbeit anschaue...

normal esse ich jeden tag ca. 400 g putenbrust mit vollkornbrot und salat. ich versuche so viel eiweiss zu mir zu nehmen wie es geht. versuche auch kohlenhydrate zu meiden. fett nat√ľrlich auch. ich esse absolut keine s√ľssigkeiten. ich kann maximal 2 mal am tag essen...selten 3 mal. eben durch die arbeit. was w√ľrdest du mir empfehlen damit sich das bessert? bzgl. muskelaufbau/fettreduktion?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2004 0:21 

Registriert: So Mai 30, 2004 20:32
Beiträge: 63
dann kann ich dir schon mal einen kleinen hilfreichen Tip geben... auch wenn es f√ľr dich kaum durchf√ľhrbar zu scheinen scheint ..

esse nicht 2 mal am Tag sondern eher 5-6 mal.. verteile die Mahlzeiten und deren Energiemenge... 2 mal essen..was soll denn der Organismus mit soviel Nährstoffen und Energie aufeinmal anstellen?

Darin wird dein Problem wohl begraben liegen... durch die 2 viel zu grossen Mahlzeiten setzt dein K√∂rper die √úbersch√ľssige Energiemenge in Fett um...

und du hast deinen Salat ;-)) ..

und noch einen kleinen Tip :-)) .. den Alkoholkonsum wirst du √ľberstehen..bzw ausgleichen.. wenn deine √úbrigen Fl√ľssigkeitsaufnahmen ausschliesslich aus Wasser bestehen... und ich habe den leisen Verdacht dass das bei dir anderst ist..

und bei der Milch kannst du eine mit 0,5 % Fett vorziehen..

und schon hast du einen riesen Schritt vorwärts gemacht ...

Gruss Antonio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2004 7:49 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
es gibt erwiesenermassen Creatine-Non-Responder. Mehrere Studien sprechen davon dass zwischen 3-10% aller Athleten Non-Responder sind.
In der Praxis liegt das meiner Erfahrung eher bei 3% da es nicht nur Responder und Non-Responder (also schwarz und weiß) gibt, sondern Creatine individuell extrem gut, sehr gut, gut, weniger gut, noch weniger gut.... bis gar nicht wirkt.
Das h√§ngt mit der nat√ľrlichen Einlagerungskapazit√§t der einzelnen Person ab. Je weiter man im Non-Responder-Bereich ist, desto mehr Creatine ist von Natur her in den Muskelzellen eingelagert (dh. eine Supplementierung kann nat√ľrlich die Zellen nur noch ein wenig auff√ľllen). Bei den Super-Respondern ist von Natur her wenig Creatine in den Muskelzellen, dh. die Speicher sind noch ziemlich leer und es ist mehr Platz der mit Creatine-Supplements gef√ľllt werden kann.
Letzendlich muß der Non Responder also nicht traurig sein, denn die Creatine-Effekte hat er großteil von Natur her, kann sie dann halt nur noch mehr oder weniger verbessern.
Bei ihm bringt dann zB. Createston nicht so viele Kraft und Muskelmasse in den ersten Wochen (was ja nur durch das Auff√ľllen der Zellen mit Creatine kommt), aber der konstante Kraft und Muskelaufbau der sich nach dem Auff√ľllen der Speicher einstellt (und ja teilweise von den vollen Creatinespeichern bewirkt wird) ist beim Non-Responder auch da (gro√üteils eben von seiner Natur her).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2004 8:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo kenzo,

es konnte gar nicht anders sein, als dass da was nicht stimmt.

Ehrlich gesagt, du hast da mehrere Probleme und falls du die nicht wenigstens teilweise beseitigen kannst, mußt du dich damit abfinden, dass sich nicht viel an deinem Stoffwechsel sprich an deinem Körperaufbau ändert.

Der Alkohol ist ein massives Problem, jedes mal wenn du Alkohol trinkst, wird sofort Glucose aus der Leber ins Blut gegeben was zu Fettansatz und Entleerung der k√∂rpereigen Glygogenspeicher f√ľhrt und dann wiederum die Aufbauenergie f√ľr Muskelaufbau verringert.

Das Fast Food verstärkt diese Tatsache noch.

√úbrigens wird das Fast Food (und wahrscheinlich hast du auch eine Vorliebe f√ľr kohlenhydrathaltige Lebensmittel - m√ľsste eigentlich so sein, selbst wenn dir auch das Fleisch schmeckt) essen auch durch den Alkoholgenu√ü bewirkt (wegen der Glucose im Blut bzw. den entleerten KH-Speichern).
Zus√§tzlich m√ľsste diese Ern√§hrungsvorliebe auch durch Nachtarbeit (fallst du nachts arbeitest und am Tag lange schl√§fst bzw. wenig Licht abbekommst) bzw. genauer gesagt Lichtmangel verst√§rkt werden.

Wenn du zu wenig Licht abbekommst (Winterm√ľdigkeit, Fr√ľhjahrs- Sommervitalit√§t, Winterspeck, im Sommer ist Fettabbau leichter) versucht dein Organismus den fehlenden Aktivit√§tsschub durch Licht √ľber eine verst√§rkte Kohlenhydratzufuhr auszugleichen.
Ich war gerade gestern abend mit einem Freund, der bei der Luxembourger Bahn arbeitet und viel Nachschicht macht, essen. Der ist auf Kohlenhydrate (Nudeln, Eiscreme ...) total fixiert und das kommt Großteil vom Lichtmangel.

Was kannst du tun?

Alkohol so gut es geht reduzieren.
So häufig wie möglich Licht tanken, evtl. Bestrahlungsgerät (helles Tageslicht) kaufen. Sport treiben, ja und so gut es geht even doch gut, dh. proteinreich essen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3   [ 31 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: