Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 0:30
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 6   [ 88 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:16 

Registriert: Mo Apr 20, 2009 15:01
Beiträge: 274
turbo-d hat geschrieben:
ja aber die 30gr schnellen carbs aus dem ct reichen bei mir nicht, bei einem 50kg athleten vielleicht :-)
zur zeit esse ich immer 45 min nach dem ct 200gr pute + 50gr reis + 2 eier.
da ich mich aber am nächsten morgen immer etwas "leer" fühle
muss ich da noch etwas an der nahrungsschraube drehen



Also kommt natürlich sicher auch drauf an, in welcher Phase man sich gerade befindet (Diät oder Aufbau) und wie hart das Training war, aber bei deinem Körper/Gewicht sind die carbs aus dem CT und die max. 40g aus dem Reis sicher ein bisschen zu wenig... vor allem wenn danach die Nahrungskarenz in Form des Schlafes erfolgt...

Also mMn kannst da auf jeden Fall noch einiges draufpacken (vor allem weil ich glaube, dass du ja während dem Training keine KH zuführst) - ev. etwas Glucofast zum CT und die Reismenge anheben! Idealerweise natürlich genau soviel, dass die Glykogenspeicher zur Gänze gefüllt werden, bevor man dann schlafen geht... aber wer kann das schon so genau abstimmen...

Aber gerade in dieser Phase würde ich mir bzgl. zuvieler KH keine allzu grossen Sorgen machen... viel mehr würde ich auf jeden Fall Fett komplett weglassen!

_________________
Besser BREIT sterben als DÜNN leben! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:19 

Registriert: Mi Okt 03, 2007 14:48
Beiträge: 178
turbo-d hat geschrieben:
rism hat geschrieben:
hi,
nach dem Training CT Prof
40mins später Whey mit Glucofast
30mins später 75g Schmelzflocken, 35g MKP, 20ml Walnussöl, 400ml magere Milch (0,3%)

90Minuten später MKP mit Wasser und dann schlafen gehen...

Gruß,
rism


hard- oder softgainer?

wie ich sehe schmeissen sich viele hier 2x schnelle carbs nach dem training rein.



würde sagen nen zwischending, also nicht extrem empfindlich, was da szunehmen angeht, aber auch nicht fast unmöglich zuzunehmen(vllt. ne kleineTendenz zum Hardgainer).. fahre sehr gut damit, habe oft keine Zeit oder lust was zu kochen deshalb ist das mein Abendbrot, habe mcih dran gewöhnt und mir schmeckt es sehr gut :)
Fortschritte sind auch zusehen, also kein Problem 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:27 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
@s2000
dann müsste ich nach dem training auf meine geliebten (hühner!) eier verzichten.
vielleicht werde die eier der mahlzeit nach dem training weglassen und durch komplexe
carbs ersetzen.
kurz vor dem schlafengehen dann wie den üblichen apf+egg protein drink und
ein ei rein ballern fürs gewissen :-)

@rism
also ein normalstoffwechsler.
wenn du so fortschritte machst dann ist ja alles bestens!

ich wünsche ich könnte morgens oder wenigstens mittags trainieren dann hätte sich
die ganze überlegung hier schon gegessen

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:37 

Registriert: Mi Okt 03, 2007 14:48
Beiträge: 178
hehe, kann auch erts abends trainieren, aufgrund von meiner Arbeit, aber was will man machen ;)
Ja wie schon gesagt Normalstoffwechsler mit leichter Tendenz zum "Hardgainer", war früher aber schlimmer mit dem zunehmen, langsam klappt alles


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:43 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
turbo-d hat geschrieben:
ich wünsche ich könnte morgens oder wenigstens mittags trainieren dann hätte sich
die ganze überlegung hier schon gegessen

Wieviel Zeit vergeht bei dir den zwischen der festen Mahlzeit nach dem Training und dem Schlafengehen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:45 

Registriert: Mo Apr 20, 2009 15:01
Beiträge: 274
turbo-d hat geschrieben:
@s2000
dann müsste ich nach dem training auf meine geliebten (hühner!) eier verzichten.
vielleicht werde die eier der mahlzeit nach dem training weglassen und durch komplexe
carbs ersetzen.
kurz vor dem schlafengehen dann wie den üblichen apf+egg protein drink und
ein ei rein ballern fürs gewissen :-)


Wem sagst du das - ich liebe Eier (Hühner! :wink: ) genauso wie du, aber mind. 6g Fett pro Ei sind halt schon recht viel...
Was mMn das Hauptproblem ist, ist dass du dich ja durch das CT in einer extremen "Speicher-Phase" befindest (ziemlich genau nach 45 min. kommt ja laut Armin nochmal ein (zweiter) Insulinpeak und genau in dieser Zeit über 12g Fett zuzuführen, würde bedeuten, dass es in die Fettdepots geschleust wird - und das können wir ja auf keinen Fall brauchen! Auch wenn das fett ja erst mal verdaut werden muss und deshalb sicher erst um einiges später "zur Verfügung" steht, ist es trotzdem noch recht heikel!

Ich würde das eine Ei so weit wie möglich hinauszögern - also wirklich erst unmittelbar vor dem schlafengehen, auch wenn du da wahrscheinlich durch den Reis noch immer einen mehr oder weniger hohen Insulinspiegel hast... Diese Fett-Geschichte beim BB ist echt ne sch**** Sache! :wink:

turbo-d hat geschrieben:
ich wünsche ich könnte morgens oder wenigstens mittags trainieren dann hätte sich
die ganze überlegung hier schon gegessen


Auch wenn ich jemand bin, der gleich in der Früh trainiert, finde ich, dass auch am Abend trainieren einige Vorteile hat... vor allem, weil du danach recht bald schlafen gehst und der Körper sofort ungestört mit den Regenerationsprozessen beginnen kann...

_________________
Besser BREIT sterben als DÜNN leben! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:49 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
S2000 hat geschrieben:
genau in dieser Zeit über 12g Fett zuzuführen, würde bedeuten, dass es in die Fettdepots geschleust wird - und das können wir ja auf keinen Fall brauchen! Auch wenn das fett ja erst mal verdaut werden muss und deshalb sicher erst um einiges später "zur Verfügung" steht, ist es trotzdem noch recht heikel!

Also ich denke, man kann es auch übertreiben. Was sind denn bitteschön 12g Fett? :roll:
Absolut kein Problem... 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 16:52 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Lester Burnham hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
ich wünsche ich könnte morgens oder wenigstens mittags trainieren dann hätte sich
die ganze überlegung hier schon gegessen

Wieviel Zeit vergeht bei dir den zwischen der festen Mahlzeit nach dem Training und dem Schlafengehen?


ca 2,5 std

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 17:04 

Registriert: Mo Apr 20, 2009 15:01
Beiträge: 274
Lester Burnham hat geschrieben:
S2000 hat geschrieben:
genau in dieser Zeit über 12g Fett zuzuführen, würde bedeuten, dass es in die Fettdepots geschleust wird - und das können wir ja auf keinen Fall brauchen! Auch wenn das fett ja erst mal verdaut werden muss und deshalb sicher erst um einiges später "zur Verfügung" steht, ist es trotzdem noch recht heikel!

Also ich denke, man kann es auch übertreiben. Was sind denn bitteschön 12g Fett? :roll:
Absolut kein Problem... 8)



Auf die Tagesbilanz gesehen, sind 12g sicher nicht sehr viel, aber 12g Fett nach dem CT einzunehmen, ist wohl sicher nicht sehr produktiv... da kann sie der Körper am wenigsten brauchen bzw. verwertet sie nicht so, wie er es eigentlich mit den wichtigen Fettsäuren machen sollte...

Egal wieviel Fett es ist - während hohen Insulin-Zeiten macht Fett wohl keinen Sinn!
Aber jedem das seine... :wink:

_________________
Besser BREIT sterben als DÜNN leben! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 17:05 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Lester Burnham hat geschrieben:
S2000 hat geschrieben:
genau in dieser Zeit über 12g Fett zuzuführen, würde bedeuten, dass es in die Fettdepots geschleust wird - und das können wir ja auf keinen Fall brauchen! Auch wenn das fett ja erst mal verdaut werden muss und deshalb sicher erst um einiges später "zur Verfügung" steht, ist es trotzdem noch recht heikel!

Also ich denke, man kann es auch übertreiben. Was sind denn bitteschön 12g Fett? :roll:
Absolut kein Problem... 8)


najaa ich würde das nicht so unter den tisch fallen lassen.
die mahlzeit besteht ja ausserdem noch aus 200gr pute.
dann bist du ganz schnell bei 20gr fett, das ist nicht wenig!
und wenn die fettschleusen durchs ct sowieso schon offen sind
ist dies IN VERBINDUNG mit carbs nicht besonders ratsam.
ohne carbs kein problem, bei mir jedenfalls.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 17:10 

Registriert: So Okt 11, 2009 11:11
Beiträge: 862
Ich trainiere halt morgens, von daher wird dich meine Fütterung jetzt nicht so brennend interessieren, oder ?

Zitat:
... Was sind denn bitteschön 12g Fett?
Absolut kein Problem...
Genau - vor allem, wenn sie in Eiern sind und der Insulinpeak schon wieder schön brav schlummert. Also meine ... äääh - naja also die Hühnereier verteidige ich bis aufs Blut :D

_________________
Grüßle aus der (Feinstaub)Zentrale Württembergs
Steffen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 17:14 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
nach dem training createston massiv mit nem persönlichen stack.
1 stunde später hühnchen mit ner dicken portion natur reis.
gegen abend dann n shake mit leinöl oder magerquark mit mangos.

allerdings variere ich das täglich sonst, wird es langweilig.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 17:58 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
squeez hat geschrieben:
nach dem training createston massiv mit nem persönlichen stack.
1 stunde später hühnchen mit ner dicken portion natur reis.
gegen abend dann n shake mit leinöl oder magerquark mit mangos.

allerdings variere ich das täglich sonst, wird es langweilig.

wie sieht denn dein persönlicher stack aus? und warum die massiv variante?

p.s. wie siehts denn mit deinem ecdysone projekt aus?

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 18:35 

Registriert: Do Jul 30, 2009 16:55
Beiträge: 221
Wohnort: Meckenheim
turbo-d hat geschrieben:
also kein fett mehr nach dem trainign? wie sieht deine sonstige fettzufuhr aus?


äh shit das hab ich vergessen, in den quark kommt noch leinöl rein, mittags gibts auch portion quark mit leinöl und obst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 18:36 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Also das Ecdysone projekt wird durchgezogen, wenn ich das nächste mal bestelle,
kann also nicht mehr all zu lange dauern.

ich nehme die massivvariante, weil ich kein bockshornklee aka fenugreek vertrage.
(werde es allerdings demnächst wieder testen, dann crea prof nach dem train und massiv morgens,we will see)

zu der massivvariante stacke ich dann : 20-30 g glutamin,4-5 g gaba, 2 kapseln ps und
entweder sofort eeas und bcaas tst oder ich trinke dieses gemisch danach einfach.
wie jetzt zB. gerade crea massiv getrunken mit den oben genannten dingen und jetzt gleich trinke ich 1,5 liter wasser mit eeas&bcaas.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 6   [ 88 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: