Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 4:24
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 6   [ 88 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 18:46 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
turbo-d hat geschrieben:
Lester Burnham hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
ich wünsche ich könnte morgens oder wenigstens mittags trainieren dann hätte sich
die ganze überlegung hier schon gegessen

Wieviel Zeit vergeht bei dir den zwischen der festen Mahlzeit nach dem Training und dem Schlafengehen?


ca 2,5 std

Dann sehe ich kein größeres Problem noch mal KH zu essen.
turbo-d hat geschrieben:
najaa ich würde das nicht so unter den tisch fallen lassen.
die mahlzeit besteht ja ausserdem noch aus 200gr pute.
dann bist du ganz schnell bei 20gr fett, das ist nicht wenig!
und wenn die fettschleusen durchs ct sowieso schon offen sind
ist dies IN VERBINDUNG mit carbs nicht besonders ratsam.
ohne carbs kein problem, bei mir jedenfalls.

Natürlich sind GRÖßERE Mengen Fett und KH keine gute Kombination. Ich trenne KH und Fett ebenfalls. Aber 10-15g Fett halte ich für unproblematisch. Dass zu den Eiern noch weiteres Fett kommt, wusste ich ja nicht. Dann iss eben nur ein Ei oder kauf dir Omega3-Eier fürs Gewissen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 19:34 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
@lester
ich nehme bis zu 20gr fischöl am tag JA pur aus der flasche :-)
ich werde mal versuchen die khs und fett noch stärker zu trennen,
auch wenn das ganze dann schon ziemlich nervig wird.

@squeez
immer wieder interessant zu erfahren wie doch die supplementierungen,
gerade nach dem training, unter den leuten hier von einander abweichen.
jeder hat so seine 2-3 basics auf die er schwört ud experimentiert dann
mit diversen anderen sups in bezug auf menge und einnahmezeitpunkt herum.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 19:36 

Registriert: Fr Jun 01, 2007 16:29
Beiträge: 36
turbo-d hat geschrieben:
@lester
ich nehme bis zu 20gr fischöl am tag JA pur aus der flasche :-)
ich werde mal versuchen die khs und fett noch stärker zu trennen,
auch wenn das ganze dann schon ziemlich nervig wird.

@squeez
immer wieder interessant zu erfahren wie doch die supplementierungen,
gerade nach dem training, unter den leuten hier von einander abweichen.
jeder hat so seine 2-3 basics auf die er schwört ud experimentiert dann
mit diversen anderen sups in bezug auf menge und einnahmezeitpunkt herum.


Wie bekommst du das runter ? Irgendwelche Tricks ?

Mein Magen kollabiert schon bei Leinöl :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 19:41 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
turbo-d hat geschrieben:
@lester
ich nehme bis zu 20gr fischöl am tag JA pur aus der flasche :-)
ich werde mal versuchen die khs und fett noch stärker zu trennen,
auch wenn das ganze dann schon ziemlich nervig wird.

Das meine ich ja gerade nicht. :D
Ich würde mir nicht ganz so viel Stress machen. Erst recht wenn es ungesättigte Fette (erst Recht Omega3) sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 20:08 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
Nach dem Training gibt's derzeit erstmal lecker CTP. :D
Etwa 45min später dann
tagsüber: Mega Protein Shake mit fettarmer Soja/Soja-Reismilch
abends: Tier auf Brot. Also Vollkornbrot, darauf im Moment gerne Fisch, meistens Lachs oder Thunfisch, dazu gerne etwas Käse, fettarme Milch oder Sojamilch, EPA / DHA / GLA und CLA.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 20:58 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
Lester Burnham hat geschrieben:
turbo-d hat geschrieben:
@lester
ich nehme bis zu 20gr fischöl am tag JA pur aus der flasche :-)
ich werde mal versuchen die khs und fett noch stärker zu trennen,
auch wenn das ganze dann schon ziemlich nervig wird.

Das meine ich ja gerade nicht. :D
Ich würde mir nicht ganz so viel Stress machen. Erst recht wenn es ungesättigte Fette (erst Recht Omega3) sind.


wenn man sich keinen stress macht dann bekommt man auch nicht das gefühl
etwas zu bewirken ;-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:00 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
das sehe ich andersrum, man sollte sich nie stress machen ;-)
ich arbeite auch gerade an mir :D ernsthaft.

wie kosumierst du jetzt bitte 20 g lachsöl pur ohne zu kotzen ?

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:05 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
das ist gewohnheitssache, so wie beim ersten leusteron shake :-)

ich nehme es 2x täglich jeweils 10ml.
erst ab in den messbecher, dann in den schnabel und mit nem apf drink runtergespühlt.
ich mir es auch mal mit zitronengeschmack bestellt aber das bringt nichts, der fisch gewinnt immer!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:08 

Registriert: Sa Jan 31, 2009 10:46
Beiträge: 33
sach mal turbo wie kannst du denn mit so wenigen carbs so eine form
aufbauen? wie würdest du denn mit einer passenden menge carbs aussehen?

ich nehme nach dem training ct, ecdysone + glutamin.
zuhause 30 min später dann ein apf und 20 min später eine
mahlzeit aus komplexen carbs wie naturreis, nudeln usw +
putensteaks. vor dem schlafengehen dann nochmal magerquark
mit leinöl und nem halben apfel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:09 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
ich würde an deiner stelle mal testen auf 30 g hochzugehen !
das könnte sich lohnen, das prangert der charles poliquin immer an.
is so en nfl-personaltrainer-guru.
er meinte man sollte zwischen 30 - 45 g lachsöl nehmen.
um das zu testen wollte ich mir auch mal so ne flasche kaufen,
allerdings ist das glaube ich echt zu ekelhaft :D

ich nehme so 10-15 g lachsöl in kapselnform.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:17 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
die kapseln würde ich auch nehmen wenn sie nicht im verhältnis zu
unglaublich teuer wären und nicht 10mg vitamin e pro kapseln hätten.
das mit dem hoch dosierten lachsöl habe ich auch schon gelesen,
allerdings sollte ich dann wirklich auf meine weitere fettzufuhr achten.

WARUM MUSS ALLES WAS GUT IST WIE SCH***** SCHMECKEN??

@ amp_jo
keine ahnung wie ich aussehen würde, vermutlich wie der marshmallow man :-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:23 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
turbo-d hat geschrieben:
das ist gewohnheitssache, so wie beim ersten leusteron shake :-)

ich nehme es 2x täglich jeweils 10ml.
erst ab in den messbecher, dann in den schnabel und mit nem apf drink runtergespühlt.
ich mir es auch mal mit zitronengeschmack bestellt aber das bringt nichts, der fisch gewinnt immer!



Ok, das ist hart. :)

Aber Gewohnheit schlägt wirklich viele Dinge, auch in der anderen Richtung. Ich hätte z.B. nie gedacht, dass ich mal vergessen würde, wann ich zuletzt Nudeln gegessen habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:28 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
squeez hat geschrieben:
ich würde an deiner stelle mal testen auf 30 g hochzugehen !
das könnte sich lohnen, das prangert der charles poliquin immer an.
is so en nfl-personaltrainer-guru.
er meinte man sollte zwischen 30 - 45 g lachsöl nehmen.
um das zu testen wollte ich mir auch mal so ne flasche kaufen,
allerdings ist das glaube ich echt zu ekelhaft :D

ich nehme so 10-15 g lachsöl in kapselnform.

Was solche Dinge angeht, halte ich Poliquin für einen Freak im negativen Sinne. Man kann echt alles übertreiben und 30-45g Lachsöl ist doch total krank...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:29 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
ich kann mich nicht daran erinnern wann die letzte restaurant oder tiefkühlpizza gegessen habe.
sogar die mach ich mir selbst.
"normaler" pizzateig vom rewe, sosse selbst gemacht mit vieeel knoblauch,
fettarme rindersalami und fettarmer pizzakäse + schinken.
die gibt es jeden samstag, also am fresstag.

es gibt für uns dauer diätler wohl nichts besseres als über essen zu reden,
naja gut impotente reden ja auch dauernd über sex :-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eure Ernährung nach dem Training
BeitragVerfasst: Mi Feb 10, 2010 21:45 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Lester Burnham hat geschrieben:
squeez hat geschrieben:
ich würde an deiner stelle mal testen auf 30 g hochzugehen !
das könnte sich lohnen, das prangert der charles poliquin immer an.
is so en nfl-personaltrainer-guru.
er meinte man sollte zwischen 30 - 45 g lachsöl nehmen.
um das zu testen wollte ich mir auch mal so ne flasche kaufen,
allerdings ist das glaube ich echt zu ekelhaft :D

ich nehme so 10-15 g lachsöl in kapselnform.

Was solche Dinge angeht, halte ich Poliquin für einen Freak im negativen Sinne. Man kann echt alles übertreiben und 30-45g Lachsöl ist doch total krank...


weiss ich nicht, würde ich jetzt so nicht behaupten.
ich bin mir da nicht sicher, deshalb behaupte ich nichts was ich nicht 100 % wissen kann.
fakt ist, dass er erfolg hat mit dem was er tut.
ob das jetzt richtig oder falsch ist weiss ich nicht.
ich denke 30 g dürften nicht mehr oder weniger krank sein, als so mache suppmischung "wir" uns hier reinziehen. leusteron + bcaa tst + citrull in usw. etc.pp

die frage ist nur ob man mit 30-45 g lachsöl einen "vorteil" hat.
dabei muss man allerdings sagen, die jungs die er trainiert sind leistungsportler die am limit trainieren und echt schon krass sind, von daher kann es sein dass solche hohen mengen sinn machen.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 6   [ 88 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron