Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 0:03
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: F√§lschungen bzw wirkungslose Peak-Kopien im Umlauf
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 16:28 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

dass auf dem deutschen Markt (trotz der in der letzten Zeit l√§cherlichen "Made in Germany" Slogans) gestreckte Proteine, Hydrolysate, BCAA¬īs etc. sind, ist mir schon lange bekannt.
Solange das andere Firmen unter ihrem Namen dasmachen, ist es mir egal.
Jetzt hat auf www-modernsport-de jedoch einer damit angefangen unser
Fat Attack mitsamt aller Studien und dem offiziellen FOSHU-Status f√ľr seinen "Schrott" zu missbrauchen.
Das Zeug hat mit unserem echten Fat Attack nicht das Geringste zu tun,
also die Finger davon lassen (es ist sogar Gamma-Bestrahlt) und vor allem in keiner Weise eine ähnlich Wirkung erwarten.
√úbrigens kostet der in diesem Produkt verwendete gamma-bestrahlte (und daher in Deutschland verbotene) Kaktus-Extrakt nicht mal ein Zehntel des echten bioaktiven Pepitdes.

Morgen geht ein Rundmailing deswegen heraus.

Dort werdet Ihr Adressen finden, an die Ihr Proben unserer Produkte schicken k√∂nnt. Es empfiehlt sich superg√ľnstige Ebay- und sonstige Angebote ab und zu mal von uns √ľberpr√ľfen zu lassen, ich nehme n√§mlich an, dass bald auch Createston (ohne die wertbestimmenden teuren aromatischen insulogenen Pflanzenextrakte) und und unaktive gemahlenen Bockshornkleesamen anstelle unseres FenuPlast auf den Markt kommen.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 17:07 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Habe ich da jetzt irgendetwas missverstanden?????

Ich habe gerade mal reingesehen, die verwenden ja sogar euren "Werbetext" und auch die Abbildung der Packung! Also ich hätte jetzt gedacht, daß das ganz einfach ein Wiederverkäufer eurer Produkte ist, zumal die auch Metabolol im Angebot haben.

Wenn es sich dabei NICHT um eure Original-Produkte handelt, erf√ľllt dies dann nicht den Straftatbestand des Betrugs?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 17:18 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
richtig - absolut richtig !!!!

Das größte Problem ist aber, dass unsere Produkte durch unwirksames Zeug in ein schlechtes Licht geraten können.

Kaum eine Firma besitzt das Know How und die Technologie f√ľr solche Spezialit√§ten und wir nehmen jetzt schon an, dass auch FenuPlast (nat√ľrlich nicht aktivierte Extrakte, sondern einfache Samen, die gemahlen werden) und Createston ohne die wichtigen insulogenen Aromen im Umlauf sind.

Wenn der Kunde meint er hätte unser Orginal und verliert damit kein Fett bzw. Muskelaufbau ect. bleibt unter dem bei den Orginalen möglichen Optimum, kann unsere ganze neue Ultra-Performance-Serie in den Keller gehen.

Wir m√ľssen unbedingt ein Qualit√§ts- bzw. Orginalit√§tsmanagement einf√ľhren, bei dem die Kunden bei Verdacht Proben zu uns schicken k√∂nnen.
Ist nat√ľrlich "Schei√üe", da die dann √ľberhand nehmende Protein-, Aminos√§urebestimmung, HPLC- oder CG-Analyse unn√∂tig Arbeit und Zeit kostet.
Na ja, wahrscheinlich m√ľssen wir noch eine Laborkraft anstellen, aber was solls.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 17:29 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Ist wahrscheinlich f√ľr alle Beteiligten ein Riesenproblem!

F√ľr euch, weil euer Image und der Ruf eurer Produkte darunter leidet, aber letztlich auch f√ľr die (ehrlichen) Wiederverk√§ufer, weil man ja auch bei denen ruhigen Gewissens garnicht mehr kaufen mag.

Was ich √ľbrigens bisher eh noch nicht getan habe :D ...

Ich meine mich aber d√ľster zu entsinnen, da√ü es ganz fr√ľher in den HiTec Zeiten schonmal so etwas gab, da√ü ihr ein Labor aufgegeben habt, bei dem man die Produkte untersuchen lassen konnte, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 17:49 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ja, das war mal ein Problem, hat sich dann aber gelegt.

Auch der gesamte Markt war f√ľr einige Jahre "sauber", aber vor etwa einem Jahr hat es angefangen wieder schlechter zu werden. Damals haben wir schon die ersten gestreckten Proteine, BCAAs, Glutaminpeptid (das billiges Weizenprotein statt echtes Peptid enthielt) usw. gefunden.

Die vielen Vertreiber, einige unqualifizierte Hersteller und auch der Preiskampf hat es wohl wieder salonfähig gemacht, die Leute zu beschummeln.

Interessanterweise sind gerade die "ausländischen" Firmen meist viel korrekter als die deutschen Firmen, die so gern mit "Qualität made in Germany" werben (warum wohl - vielleicht weil dann keiner so kritisch ist???)

Wir selbst k√∂nnen nat√ľrlich die Endverbrauche, die bei uns oder im Nutrition Outlet (das von uns engstens kontrolliert wird) bestellen mit echten Produkten beliefern.

Bei den ehrlichen Wiederverkäufern kann das ganze ein Problem werden.
In der Vergangenheit wurden meist nur unsere Ultra-Hi-Tec-Produkte, auf die halt jeder scharf ist, kopiert, was immer realtiv schnell bemerkt wurde.
Wie aber soll der Verbraucher oder Wiederverkäufer wissen, ob sein Protein mit Magermilch gestreckt ist oder nicht ....

Wir werden auf jeden Fall ein Sicherungssystem f√ľr unsere Produkte einf√ľhren.
Armin
PS: √úbrigens wird es h√∂chste Zeit, dass du mal Createston, FenuPlast oder Fat Attack testest - aber nat√ľrlich die Orginale!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 18:18 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Danke f√ľr den Tip, Armin!

Aber er kommt "leider" ein wenig spät, denn Createston und auch FatAttack benutze ich schon :lol: ...

Und bin auch wirklich SEHR zufrieden damit, nehme Createston zwar erst seit ca. 2 Wochen durchgehend, aber habe sogar das Gef√ľhl, damit schon etwas Fett verloren zu haben, h√§tte ich nie mit gerechnet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 18:29 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
Createston und FenuPlast d√ľrften (noch) ok sein.
Wir denken auch, dass wir das o.g. Problem in den Griff kriegen.
Mit Fat Attack und Createston mußt du Fett abbauen, allerdings kann es sein, dass dein Körpergewicht zunimmt (mehr Muskelmasse als Fettverlust).

Nur wenn du dich total √ľberfressen w√ľrdest k√∂nnte sich der K√∂rperfettabbau nicht einstellen. Dann allerdings w√ľrdest du nat√ľrlich zum echten Massetier, denn deine Muskelmasse w√ľrde durch beide Supplements (lenken ja N√§hrsubstrate in die Muskulatur) und zus√§tzlich durch den sog. "Anabolic Burst Circle" (dh. supermaximale Zufuhr von Aufbausubstraten) nochmals aufgeputscht werden.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 20:51 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
könntet Ihr nicht eine so genante Blacklist erstellen
Wo Ihr eure Vertrauensw√ľrdige H√§ndler auff√ľhrt und die schon negativ aufgefallen sind?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2004 23:08 

Registriert: Mo Jan 28, 2002 1:01
Beiträge: 261
Wohnort: CH-8422 Pfungen
mag mich noch gut erinnern an die probleme mit worldsfood (vorallem wegen dem hmb bzw. hma). da hab ihr doch mit dem dr. f√ľssel geworben. gibts den eigentlich noch?

musst halt doch einen eigenen vertrieb (oder ein jontventure) f√ľr deine produkte lancieren. ich selbst finde es aber im deutsprachigen raum nicht so n√∂tig. ich bestelle ja auch seit ca. 1995 immer direkt bei eurem callcenter (bin aus der schweiz).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2004 8:38 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
Beiträge: 311
Ich finde auch, da√ü der Vertrieb auf diesem Wege wirklich gut klappt, und die Problemchen mit vor√ľbergehend ausverkauften Produkten gibt es √ľber Zwischenh√§ndler sicherlich genauso!

Jedenfalls habe ich bisher immer auf dem "direkten" Weg bezogen und werde das dann jetzt ganz sicher erst Recht auch so beibehalten :) .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2004 9:14 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
Dr. Fussl gibts noch, allerdings macht er nicht mehr in Sport sondern in Blutplasma.

Eine Blacklist ist glaube ich nicht notwendig, denn momentan m√ľsste ja nur der eine besagte Wiederverk√§ufer drauf und in der Vergangenheit hat es sich gezeigt, dass unter 5000 F√§llen vielleicht einer dabei ist (den meisten ist es viel zu bl√∂d sich solche Arbeit zu machen und sie fahren besser, wenn Sie einfach bei uns kaufen und verkaufen). In den 15 Jahren wo ich dieses Gesch√§ft mache, kam so was insgesamt 3 mal vor.
Zusätzlich kommt so was immer sehr schnell ans Licht und wenn wir hart genug reagieren, dann ist wieder Ruhe.

F√ľr den Endverbraucher ist die Gefahr dass er statt eines unsere Orginalproduktes eine F√§lschung erh√§lt also praktisch verschwindend gering, zumal wir (wie auch in den 2-3 n√§chsten Tagen) sehr schnell informieren.

Ein viel gr√∂√üeres Problem f√ľr den Endverbraucher sind Produkte, die unter anderem Namen hergestellt werden und so √§hnlich zusammengesetzt werden wie unsere Spitzensupplements.
Beispielsweise ist es ein leichtes (und sogar v√∂llig legal) BCAA¬īs mit Whey Protein zu mischen und in kleinen Kapseln herzustellen und diese dann in gro√üer Menge (evtl. ohne Kapselgewichtsangabe) als BCAA¬īs zu verkaufen. Bei geschickter Bewerbung ist es f√ľr den Verbraucher fast unm√∂glich den Unterschied zu unserem Amino Anabol festzustellen.

Sehr beliebt ist es zB. Glutaminpeptid-Kapsel zu machen, die Weizenprotein (enthält sehr viel Glutamin) und ein kleiner Teil freies Glutamin enthalten. Diese Kapseln können fast identisch mit unserem Glutamin-Peptid (das kurzkettiges Weizenproteinhydrolysat, also echte Peptide enthält) verkauft werden.

In beiden F√§llen w√ľrde der Verbraucher den Unterschied nur feststellen, wenn er unsere Kapseln mit den anderen vergleicht, in dem er sie √∂ffnet und organoleptisch also per Geschmack und Geruch √ľberpr√ľft. Aber das macht nat√ľrlich keiner.
Der Unterschied im Preis ist, dass Whey oder Weizenprotein nur 10-15% der echten BCAA¬īs bzw. des Glutaminpeptides kostet.
Der Wirkungsunterschied ist, dass zB. die o.g. halbechten BCCAs sogar kontraproduktiv sind, wenn Sie vorm Training genommen werden.
Die Glutaminkaps mit dem Weizenprotein können so gut wie nicht resorbiert werden.

Es klingt vielleicht etwas komisch, aber wenn jemand deutlich unter den Preisen von uns liegt, dann solltet ihr immer skeptisch sein. Wir erzielen mittlerweile so gute Einkaufspreise f√ľr die Rohstoffe, k√∂nnen eigene Hydrolysate und Extrakte machen und unsere Gewinnspanne ist auch nicht √ľbertrieben, so dass es fast unm√∂glich ist unsere Preise zu unterbieten - nat√ľrlich den gleichen Qualit√§tsstandart vorausgesetzt.

Ich kann mir z.B. nicht vorstellen, dass jemand unser Createston √ľberhaupt zu unserem Verkaufspreis anbieten kann, die einzelnen Komponenten sind so teuer, dass selbst der doppelte Preis durchaus noch zu rechtfertigen w√§re.
Wenn ich aber zB. die insulogenen Aroma-Extrakte (die alle zwischen 250 bis 600 Euro pro kg kosten) weglasse, dann bin ich sofort 10-15 Euro billiger (habe aber nicht mehr den hervorragenden Effekt).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2004 10:27 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
m√∂chtest Du etwa sagen das Gro√üh√§ndler z.b. bei Ebay die bei euch in sehr gro√üe St√ľckzahlen kaufen m√ľssen um bis zu 20% Rabatt auf eure Produkte geben k√∂nnen, alles gef√§lschte wahre ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2004 11:37 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
nein, ich denke dass momentan nur der oben beschriebene Fall ein Problem ist und zwar auch nur bei dem einen Produkt Fat Attack. Es w√§re viel zu viel Arbeit etwa Metabolol ect. nachzumachen. Die Gro√üh√§ndler haben nat√ľrlich generell Orginalprodukte.

Nat√ľrlich wird der eine oder andere Gro√üh√§ndler ab und zu einige unserer Produkte manchmal billiger anbieten, als der Standartpreis auf unserer Liste.
Anderseits haben wir laufen Sonderangebote, Rabatte ect. so dass sich das weitgehend ausgleicht.

Was ich meinte, ist, dass es f√ľr andere Firmen bzw. Marken fast unm√∂glich ist die Preise unserer Linie zu unterbieten (vorausgesetzt es ist der gleiche Qualit√§tslevel).
Wir hatten uns fr√ľher immer nur auf absolute Spitzenqualit√§t konzentriert, aber auch f√ľr viele Fremdfirmen "Standartprodukte" zu normaler Marktqualit√§t hergestellt, die nat√ľrlich billiger als das Top Level waren.

Unsere neue Strategie ist, dass wir zus√§tzlich jetzt auch unter Peak normale Standartqualit√§t f√ľhren (Protein 80, Mass Gain, Crea Mass...) und damit k√∂nnen wir sogar die Discounter preislich schlagen.

√úbrigens machen Standartprodukte durchaus Sinn, denn z-B Hardgainer verbrennen so viel N√§hrsubstrate, dass Sie mit 6 kg CreaMass vielleicht sogar besser fahren als mit 3 kg Createston. F√ľr Softgainer ist dann wieder Createston besser, weil er sonst fett w√ľrde ....

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2004 13:52 

Registriert: Do Jan 13, 2000 1:01
Beiträge: 329
Hallo Sportsfreunde,

ich pers√∂nlich empfehle jedem, bei Peak-Produkten, die √ľber Internetauktionen oder bei reinen Interneth√§ndlern zu einem extremen Dumping-Preis angeboten werden, kritisch zu sein oder lieber auf einen Kauf da zu verzichten, da ich mittlerweile nicht mehr mit ruhigem Gewissen behaupten kann, dass √ľber diese Schiene nur Originalware vertrieben wird.
Das Nutrition-Outlet bietet Kunden, welche solche Peak-Ware schon erworben haben (und unsicher sind) an, diese Produkte im hauseigenen Labor auf Echtheit untersuchen zu lassen. Daf√ľr ben√∂tigen wir eine kleine Menge (jeweils 3 Kapseln oder 10 g Pulver), um diese auf Authentizit√§t zu pr√ľfen. Im Zweifelsfall lieber bei einem seri√∂sen H√§ndler, Studio Wiederverk√§ufer oder direkt im Nutrition-Outlet einkaufen!

viele Gr√ľ√üe
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2004 20:57 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Karsten,

es mag ja einige schwarze Schafe geben, aber man darf den 99,999... Wiederverkäufern, die kein Schindluder treiben auch nicht Unrecht tun.

Ich habe in 15 Jahre nur 3 schwarze Schafe gefunden und das schon kurze Zeit nachdem sie schwarz geworden sind.

Aber nat√ľrlich hast du Recht dich zu beschweren, denn es ist echt Schei√üe wenn so was vorkommt.

Mich regt das eigentlich nicht zu sehr auf, viel mehr belasten mich die (vollig legal) gestreckten Low-Preis-Produkte auf dem Markt, die f√ľr den Verbraucher so aussehen als k√∂nnten Sie mit unseren Supplements mithalten.

Du erinnerst dich ja bestimmt noch an die "komischen" BCAA¬īs, das Glutaminpeptid aus Weizenprotein ect. das ich dir letzen Dezember gezeigt habe. Wie sich jetzt abzeichnet kommen diese "500 Kapselchen" zum Low Preis aber doch nicht sooo gut an.

Alles in einem werden die echt interessierten Athleten √ľber kurz oder lang so oder so bei uns h√§ngen bleiben, denn sie werden nicht zuletzt dank Internet fachlich immer "gebildeter" letztendlich sp√ľren Sie was wirkt und das ist entscheidend. So habe ich in allen Firmen wo ich t√§tig war den Ruf absoluter Spitzenqualit√§t errungen und das wird sich bei den zuk√ľnftigen kommunikativen M√∂glichkeiten (hier im Forum sind z.B. einige Leute, die √ľber ein Wissen verf√ľgen, das vor 10 Jahren nicht mal Profi-Bodys hatten) noch verst√§rken.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: