Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 22:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fat Attack - Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Mo Jan 17, 2005 22:46 

Registriert: Sa Jan 15, 2005 21:10
Beiträge: 45
Wohnort: Köln
Hallo,

ich habe Ende Oktober mit der Supplementierung von Fat Attack begonnen. Ich bakam es damals von meinem Trainer empfohlen; ging eigentlich pessimistisch an die Sache, da ich schon seit Jahren trotz regelmäßigem Training und relativ gesunder Ernährung auf meinem Körperfettanteil festhing.
An der Ernährung / am Training habe ich nichts Grundlegendes verändert.
Zu meinem Erstaunen stellten sich schnell Erfolge ein, bis heute (ca. 3 Monate) habe ich 4 Kilo Fett verloren, gleichzeitig die Muskelmasse stabilisiert, ja sogar ein wenig aufgebaut. Ich hätte nie mit solchen Erfolgen gerechnet. Großes Lob an Armin!!
Werde das ganze noch ein paar Monate fortf√ľhren, denn an meinem Ziel bin ich noch nicht angelangt ;)

Noch ein paar Daten zum Training: ca. 4-5 Mal Training mit jeweils 30 Min. Cardio vorneweg, an Wochenenden 1-2 Mal Joggen (ca. 45 Min.).

Gruß
Kamel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 18, 2005 5:57 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
FA muß in diese Richtung wirken, die Erfolge stellen sich bei dir so gezielt sicher deswegen ein, weil du auf die Ernährung achtest und sie nicht verändert hast.
Leider "s√ľndigen" viele FA- User mehr oder weniger unbewu√üt mehr, wenn sie FA nehmen (unbewu√üt hat man wohl das Gef√ľhl: na ja, da kann ich ruhig ein wenig mehr "reinhauen").
Dann hat zwar FA seine Wirkung, aber insgesamt kann es vorkommen, dass doch mehr unnötige Kalorien gefuttert werden als FA umleiten kann.

Im März will ich mal HCA etwas promoten, will evtl. eine Großpackung zum Sonderpreis machen, denn das ist auch sehr interessant (vor allem wenn man relativ viele Kohlenhydrate isst).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 18, 2005 21:49 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Hallo.

Also ich kann die Aussagen zum Fat Attack nur betätigen.

Also ich selbst habe es zwar nicht verwendet, aber ich habe es vor einiger Zeit f√ľr meine Freundin bestellt.
Ich muss dazu sagen, dass meine Freundin bereits davor in sehr guter Form war und das Sie eben auch regelmäßig mit Gewichten (aber auch Cardio) trainiert, in aller Regel etwa 2mal pro Woche mit Gewichten und 1-2mal Cardio.

Sie selbst ist von der Wirkung auf jeden Fall √ľberzeugt, und auch ich kann das best√§tigen (wer sonst?).
Sie hat aber wie von Armin beschrieben dabei nicht abgenommen, eher im Gegenteil sie hat leicht (etwa 500g in 50Tagen) zugenommen, dabei hat Sie aber definitiv etwas Fett verloren und eindeutig an fettfreier Muskelmasse gewonnen (nicht in Dimensionen, sie ist ja auch eine Frau), was sich schon durch die Erhöhung der Trainingsgewichte zeigt.
Ich w√ľrde sch√§tzen das Sie etwa 500g Fett verloren hat und 1kg Muskel hinzugewonnen (in knapp 2Monaten).
Das ist zwar nicht sehr viel, man muss aber auch sehen das sie eine sehr zierliche Person ist und kein 90kg Athlet (Sie ist knapp die Hälfte davon)und bereits in guter Form war.

Man muss dazu sagen, dass meine Freundin ansonsten weder weitere Supplemente, -schon gar keine "Burner" konsumiert-, und vor allem sich auch insgesamt sehr bewußt ernährt und daran auch nichts vereändert hat. Laut Fettmessung am WE hat Sie einen Körperfettanteil von etwa 13% (Widerstandsmethode mit Organfett) und das als Frau!!! Wer sich auskennt weiß das das sehr gut ist.
Nat√ľrlich war Sie aber wiegesagt auch davor nicht adip√∂s fettleibig, sondern bereits schlank und sportlich.

@ Armin

Das mit dem HCA ist sehr interressant, ein Freund von mir und ich haben es im Zuge der aktion im BENELUX-SHOP bestellt, da wir uns fettarm aber eben kohlenhydrahtreich ernähren (Jogurth, Nudeln, Kornflakes...).
Könntest Du uns vieleicht noch einmal eine Empfehlung zur Einnahmemenge und Zeitpunkt (muss es 30Minuten vor den Mahlzeiten sein?) geben (bitte in Kapseln a 1400mg, nicht in x mg HCA).
Geh mal davon aus (und hoffe) das es wirkt, wäre interresant im Hinblick auf die geplante Aktion im März...

Danke und weiterhin so, Deine Informationen sind Gold wert das bietet mir ansonsten Keiner, besonders im Hinblick auf realistische Erwartungen und Hintergrundinformationen.

MfG Uwe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: