Aktuelle Zeit: Di Sep 25, 2018 17:46
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fenugreek allg. und in Amino Anabol Prof. (Peak, Armin)
BeitragVerfasst: Sa Okt 18, 2003 15:15 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
BeitrÀge: 325
Wohnort: Wien
Ich finde es ja toll, dass ihr neue Stoffe laufend in eure Produkte einbezieht. Beziehe mich diesbezĂŒglich auf Fenugreek. Da ich in meine PubertĂ€t eine Gyno hatte (mit 23 operiert), reagiere ich sehr sensibel auf Hormonmanipulationen jeglicher Stoffe.
Bis jetzt konnte ich Amino Anabol Prof. ohne bedenken einnehmen. Offensichtlich ist aber seit kurzem Fenugreek ein Bestandteil des "neuen" Amino Anabol Prof. Ergebnis... gestern zum 1. Mal eingenommen (10 Kapseln vorm Training) und natĂŒrlich schmerzen im Brustbereich / Bruszwarzenbereich gehabt (aloha Gyno).

Eine Bitte :!:
Wenn ihr Produkte optimiert, tragt das bitte ERKENNTLICH auf euerer Hompage, ein. Nicht jede Person vertrÀgt eine neue Zusammensetzung. Und nicht jede Person liest sich das einmal benutzte Produkt immer wieder von neuem durch (Bestandteile).

Und zeigt doch bitte auch mögliche Nebenwirkungen auf - diese Verantwortung (neben dem Aufzeigen der Wirkung) solltet ihr auch ernst nehmen.

In diesem Sinne Danke.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 06, 2003 17:16 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
BeitrÀge: 325
Wohnort: Wien
Bringe den thread mal wieder hoch...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 07, 2003 11:50 

Registriert: Do Jan 13, 2000 1:01
BeitrÀge: 329
Hi,

Du hast sicherlich Recht, wenn Du darum bittest, Produktneuerungen anzukĂŒndigen - wir werden es bald umsetzen und in unseren Newslettern darauf hinweisen. Danke fĂŒr die Anregung.
Das Du vom neuen Amino Anabol Professionell gleich diese extreme Wirkung erfĂ€hrst, ist ja ein Hammer, denn es sind ja pro Kapsel nur 75g Bockshornklee-Extrakt enthalten. Ich hĂ€tte nie gedacht, dass dies eine solch starke Testosteronsekretion auslöst. Aber vielleicht liegt dies an der Kombination der einzelnen Bestandteile - kann sein, dass sich dies hochpotenziert; sorry fĂŒr die Unannhemlichkeiten. Dann wĂŒrde ich Dir in Zukunft das normale Amino Anabol empfehlen, denn dort ist kein 4-Hydroxy-Isoleucin drin.

viele GrĂŒĂŸe
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2003 7:26 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Zum einen wird Fenugreek vor allem in den arabischen LĂ€ndern und Indien schon seit Jahrhunderten massiv verzehrt und nichts dergleichen ist bekannt. Zum zweiten dĂŒrfte - falls wider Erwarten Fenugreek wirklich Gynecomastia verstĂ€rken sollte - dies nicht schon nach dem ersten Verzehr spĂŒrbar sein.
Zum dritten, aber das will ich mangels hinreichender Absicherung nur spekulativ Ă€ußern, habe ich bisher von vier FenuPlast-Usern gerade das Gegenteil gehört.
Bitte lies mal meine kurze Abhandlung zu FenuPlast (siehe mein anderes Posting), daraus geht hervor, dass sich die Testosteronoptimierung zwar im optimalen, aber natĂŒrlichen und gesunden Bereich bewegt und daher nichts dergleichen zu erwarten ist.
Im Übrigen arbeiten wir an einem Aromatasemodulator auf Broccoli- und Championextraktbasis, der dem bekannten - aber fast nicht bioverfĂŒgbaren- Chrysin weit ĂŒberlegen sein wird.
Wenn du generell Probleme dieser Art hast, solltest du deine Zinkaufnahme optimieren, das kann schon viel nĂŒtzen (spĂ€ter kannst du ja zusĂ€tzlich auf das o.g. Produkt zugreifen).
Also alles in einem, beobachte das Ganze und halt mich auf dem Laufenden.
Armin/NSearch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2003 10:37 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
BeitrÀge: 325
Wohnort: Wien
Danke fĂŒrs Feedback.

Es ist in der Tat so, dass ich ca. 30-45 Min. nach Einnahme von 10 Amino Anabol Prof. Kapseln den Schmerz in der Brust / Brustarze gespĂŒrt habe. Und da ich nicht wusste, dass Fenugreek drin ist, ist es auch kein Placebo Effekt (ich habe ja erst nach der Einnahme festgestellt, dass die Zusammensetzung des Amino Anabol Prof. verĂ€ndert wurde).

Ich reagiere aufgrund meiner Gynekomastie Vorgeschichte sehr sensibel auf alles, was den Hormonhaushalt manipuliuert. Androstenedion / -diol und was es alles an Vorstufen zu Testosterone gibt, inkl. Tribulus und nun eben auch Fenugreek lösen ein und denselben Effekt aus... Stechen in der Brust / Brustwarze nach nur EINER Einnahme und nach kĂŒrzester Zeit.
OK, vielleicht bin ich eine Ausnahme, das ist sicherlich gut möglich und wahrscheinlich auch der Fall (betrachtet man die Reaktion im Vergleich zu den Leuten, die die Produkte wohl ohne Probleme konsumieren). Wichtig erscheint mir dennoch, dass man sich bei homronmanipulierenden Produkten beuwsst ist, dass es neben den gewĂŒnschten Wirkungen immer eine Nebenwirkung haben kann.

Habe wieder zum alten Amino Anabol gewechselt - und hoffe mal, das ihr aufgrund des Fenugreek-Hype den Stoff nicht gleich bei allen Produkten hinzufĂŒgt, sonst kann ich bald nichts mehr konsumieren.

BezĂŒglich Zink: Ich nehme zZ 105mg Zink im Tag - also sehr viel höher als die empfohlene Dosis. In diesem Bereich lĂ€sst sich nicht mehr sehr viel optimieren und ein "Abfangen" der Aromatase nur mit Zink erachte ich bei mir als nicht möglich (s. Ergebnis bei 105mg Zink und 10 Kapseln Amino Anabol Prof.).

Gruss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2003 11:21 

Registriert: Do Jan 13, 2000 1:01
BeitrÀge: 329
Hi crash,

da ich selbst ĂŒber 5 Jahre mit einer starken Gyn zu kĂ€mpfen hatte, kann ich Deine Problematik gut verstehen und hĂ€tte an Deiner Stelle auch mal wieder zum normalen AA gegriffen, um den Unterschied zu testen. Bei mir hat sich ganz gravierend positiv auf die Gyn das Soja Protein ausgewirkt (am besten noch das neutrale). Vielleicht magst Du das mal probieren, um möglicherweise eine Linderung zu bekommen.

Gruß
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 10, 2003 12:28 

Registriert: Do Jul 06, 2000 0:01
BeitrÀge: 325
Wohnort: Wien
Danke fĂŒr den Tipp, aber Probleme mit Gyno habe ich eigentlich nicht (mehr). Meine Gyno wurde mit 22 Jahren operiert - allerdings wurde aus kosmetischen GrĂŒnden nicht alles Gewebe (MilchdrĂŒse) rausoperiert. Und das ist dann auch der Teil, wo heute immer noch extrem rasch auf hormonmanipulierende Sachen anspricht.
Aber wie gesagt, alles ist im grĂŒnen Bereich - kosmetisch, wie auch gesundheitlich... es darf einfach nichts in Sachen Testo gehen :wink:

Und Fenugreek kominiert mit Arimidex wÀre ja jenseits jeder Vernunft :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 14, 2003 15:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo Karsten,
soviel ich mich erinnere warst doch du auch einer bei denen durch Fenuplast die diesbezĂŒglichen Probleme besser geworden sind.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: