Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 11:28
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fenugreek bei Frauen
BeitragVerfasst: Mi Sep 22, 2010 19:18 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
hallo
aufgrund folgender informationen / posts von armin √ľberlege ich, ob es nicht sinnvoll w√§re meiner frau zu einer supplementierung mit Fenuplast zu raten:

Auszug Produktbeschreibung Fenuplast
Die Saponine in FenuPlast st√§rken das Immunsystem sowie die Aussch√ľttung des luteinisierenden Hormons (LH), welches seinerseits die Testosteronsynthese erh√∂ht. Bei M√§nnern f√ľhren die Saponine in FenuPlast damit zu einer erh√∂hten Menge an freiem Testosteron, was verst√§rkten Muskelauf- und Fettabbau, eine erh√∂hte Spermatogenese (Potenz) sowie die Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Antrieb bewirkt. Bei Frauen wird ebenfalls das Hormonsystem hinsichtlich des Verh√§ltnisses von √Ėstrogen zu Testosteron optimiert. Frauen profitieren demnach auch von einer Supplementierung mit FenuPlast in Form einer weiblich-schlanken Figur und gesteigerter sexueller Lust.

Armin hat geschrieben:
CT hat nat√ľrlich keine negativen Effekte bei Frauen, im Gegenteil.

Saponine wirken geschlechtsspezifisch. Im Orient wird gekeimter <a href="https://www.peak.ag/catalog/fenuplast-p-90.html" title="Fenugreek">Fenugreek</a> bei Unfruchtbarkeit sowohl Mann und Frau empfohlen und es wird stillenden Frauen, die nur wenig Milch haben,


Armin hat geschrieben:
Bei den Steroidal-Saponinen entstehen im Darm Substrate, die offensichtlich im Organismus die Synthese Luteinizing Hormones (LH dh. Gonadotropic Glycoprotein Hormone) stimmulieren (evtl. sind auch noch andere bisher unbekannte positive Funktionen da) und LH wiederum fungiert als ein "Nachrichten√ľbermittler" der dem Organismus singalisiert mehr Testosteron zu synthetisieren bzw. bei Frauen in der Menopause Prolactin und Gonadotropin zu senken bzw bei nicht in der Menopause befindlichen Frauen Androgene und Progesteron zu synthetisieren.


Armin hat geschrieben:
Nach der Vielzahl der mir vorliegenden Studien m√ľ√üte Fenuplas geschlechtsspezifisch wirken

Armin hat geschrieben:
Solange man nicht k√ľnstlich an den Hormonen herumfummelt und das tun weder Supplements noch Lebensmittel, ist das f√ľr beide Geschlechter ok (Fenuplast, Tribulus, Ecdysone usw. "fummeln" nicht, dh. sie f√ľhren zu keiner Immbalance, sie verbessern eher noch die nat√ľrliche Bilanz bei Mann und auch bei Frau (allerdings hier in die f√ľr Frauen optimale Richtung).

Armin hat geschrieben:
Hallo,
Die Mucilages und 4-Hydroxy-Isoleucine wirken mehr oder weniger geschlechtsunabhängig.

Die Saponine wirken √ľber LH und das wird geschlechtsspezifisch verwertet, d.h. f√ľr M√§nner zugunsten von Testosteron und bei Frauen zugunsten von Progesteron und Androgenen benutzt.

Dabei ist offensichtlich die Wirkung bei Frauen in der Zeit der Menstruation besonders hoch.

Ich habe zwar so gut wie keine praktische Erfahrung im Bezug der Wirkung auf Frauen (daher w√§ren die Ergebnisse deiner Freundin interessant), gehe aber davon aus, dass die possitiven Wirkungen sogar besser als bei M√§nnern sind. Negative Auswirkungen sehe ich nicht, da Bockshornklee in Arabien und Indien schon seit vielen Generationen auch f√ľr Frauen genutzt wird.


Soweit sogut. Aktuell habe ich nur noch bedenken bzgl. Wechselwirkungen mit der Anti-Baby-Pille. Insofern meine ich, dass die Wirksamkeit der Verh√§ngnisverh√ľtung herabgesetzt wird und es somit zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen k√∂nnte.

Kann jemand von euch (vielleicht Armin) meine Bedenken zerstreuen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek bei Frauen
BeitragVerfasst: Fr Sep 24, 2010 22:35 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Falls es jemanden interessiert:

Eine Einnahme von Hormonmodulierenden Phytosubstraten jeglicher Art kann theoretisch die Wirksamkeit der Anti Baby Pille ausser Kraft setzen. Praktisch gibt es allerdings keine Untersuchungen diesbez√ľglich.

Ausserdem ist eine Einnahme von Fenugreek während der Schwangerschaft abzuraten.

Wenn man beides ber√ľcksichtigt schr√§nkt dies nat√ľrlich die Einsetzbarkeit von Fenugreek f√ľr Frauen stark ein (--> nur wenn keine Verh√ľtung durch Pille gew√ľnscht wird und keine Schwangerschaft vorliegt)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek bei Frauen
BeitragVerfasst: Do Nov 11, 2010 14:08 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
sorry das habe ich √ľbersehen (und die PMs lese ich unregelm√§ssig, daher keine Antwort auf die PM bis heute)

Ich kann zu der Frage keine qualifizierte Antwort geben und ich glaube sonst kann das auch niemand.
Vermutlich wirkt die Pille trotz Fenuplast, aber ich habe keine Ahnung ob es Grenzbereiche gibt, wo Fenuplast dazu f√ľhren k√∂nnte, dass bei bestimmten F√§lle hin und wieder die Grenze der Unempf√§nglichkeit √ľberschritten wird.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fenugreek bei Frauen
BeitragVerfasst: Sa Nov 13, 2010 0:50 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
danke f√ľr die antwort ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: