Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 3:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 32 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FENUPLAST - Wie hats gewirkt?
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 8:12 

Registriert: Mo Feb 10, 2003 17:46
Beiträge: 327
Wohnort: Quierschied
Hallo Jungs...

ich nehme die empfohlene Dosis Fenuplast, d.h. 3 Kapseln pro Tag.

An was sollte ich merken, daß es wirkt?

Was habt ihr f√ľr Erfolge damit?

Viele Gr√ľsse

Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 9:13 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Hi Airbase,

Ich nehme auch Fenuplast, neben einer ganzen Reihe anderer Peak-Subs. Ich denke, die meisten nutzen Fenuplast auch eher als "Zusatz-Produkt", so dass es schwer fallen d√ľrfte, die Wirkung auseinander zu dividieren. Ich nehme es im Gesamtzusammenhang, um so weitere Synergieeffekte zu erzielen, bin aber nicht in der Lage, den speziell auf Fenuplast entfallenden "Wirkungsanteil" zu quantifizieren - ich denke, das wird schwer sein...

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 9:28 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Hallo.

Wie auch drratio habe ich FENUPLAST neben einigen anderen Supps eingesetzt (CT, AJ, AP). Grundsätzlich sind die Saponine ja auch im CT enthalten, und zwar in wirksamer Dosis.

Bei mir pers√∂nlich kommt Tribulus Terrestris als Single - Produkt besser, wobei die meisten Tribulus - Produkte (auch von Peak) leider zu wenig Protodioscin enthalten, n√§mlich nur 20 %, was wie sich in j√ľngster Zeit zeigt wohl nicht optimal ist. Ab einer Dosierung von 500 mg Tribulus habe ich eindeutige sp√ľrbare und sichtbare Ergebnisse, was ganz klar zeigt das Tribulus wirkt, zumindest bei vielen.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 11:22 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
hier eine Analyse von TT wie er bei der Extraktion in unserem Joint Venture als Ausgangsmaterial verwendet wird:

Carbohydrates: Polysaccharide H #
Amino Acids: Glutamic Acid *
Glycosides: Kaempferol-3-beta-D-(6‚ÄĚP-Coumaroyl)-Glucoside **
Lipids: Fatty Acids: Palmitic Acid *
Phytosterols: Beta-Sitosterol, Daucosterol
Steroidal Saponins:
Dioscin
Diosgenin *
Diosgin **
Gracillin
Hecogenin *
Kikuba Saponin
Neohecogenin Glucoside
Protodioscin #
Protogracillin
Ruscogenin #
Terrestroside

Terrestrosin *
Tribuloside *
Tribulosin **
Desoxydiosgenin **
Polyphenols: Rutin **
Other:
Astragalin *
25-D-spirosta-3,5-diene #
Cistocardin #
D-(+)-Pinitol #
# Present in Tribulus terrestris Root and Fruit.
* Present only in Tribulus terrestris Fruit.
** Present only in Tribulus terrestris Root.

Die Bilanz dieser Substanzen unterliegt nat√ľrlichen Schwankungen.

Der Extrakt wird mit Wasser-Alkohol-Extraktion hergestellt und dabei gehen alle o.g. Substrate in den Extrakt √ľber.
Die meisten Leute, ja auch viele "Schreiberlinge" wissen gar nichts genaues √ľber TT Extrakte und schreiben daher viel Unsinn.
TT wird normalerweise auf den Totalsaponingehalt oder auf Protodioscin und manchmal auch auf Protogracillin standartisiert.
Ganz egal auf was man auch standartisiert, die Anteile der oben auftgef√ľhrten Substanzen im Extrakt sind - von kleinen nat√ľrlichen Schwankungen abgesehen - immer gleich.
Wichtig ist ganz einfach, dass man mindestens 60% Saponine oder 20% Protodioscin im Extrakt hat (was etwa gleichwertig ist).
Dass Protodioscin die Hauptwirkkomponente ist kann man keinesfalls annehmen, vielmehr d√ľrfte das synergistische Zusammenwirken aller Pflanzenbestandteile den Effekt ausmachen.
Das Getue mit Protodioscin kommt ganz einfach daher, weil viele TT¬īs darauf standartisiert sind und manche Leute dann meinen, dass es sich hierbei um das Wichtigste beim TT handelt. In Wahrheit bedeutet viel Protodioscin aber nur, dass der TT Extrakt insgesamt hoch konzentriert ist was sich aber genauso gut durch einen hohen Saponingehalt ausdr√ľcken l√§sst.
√úbrigens kann ein TT nicht 80% Saponine PLUS 20% Protodioscin enthalten, sondern 20% der Saponine sind Protodioscin.

Hier noch die Bestandteile von Fenugreek :

Alkaloids: Trigonelline
Amino Acids: 4-Hydroxyisoleucine
Carbohydrates: Mucilages
Lipids: Phosphatidylcholine
Minerals: Iron
Steroid Saponins:
Furostanol Saponins (=Vielzahl von Saponinen die noch nicht einzeln bekannt und daher nicht analysierbar sind)
Diosgenin
Gitogenin
Tigogenin
Smilagenin
Trigoneosides
Trigoneoside Ia
Trigoneoside Ib
Trigoneoside IIa
Trigoneoside IIb
Trigoneoside IIIa
Trigoneoside IIIb
Vitamins:
Biotin
Choline
Vitamin B1 Vitamin B12
Vitamin B5 Vitamin B6
Vitamin B2 Vitamin D
PABA
Inositol
Vitamin A
Vitamin B3
Other:
Trimethylamine
Trigofoenoside A

Wie leicht erkennbar ist, sind nur einige Saponine identisch.

Bei den meisten Athleten ist Fenuplast effektiver als TT (weil mehr Diosgenin und Smilagenin und auch 4-Hydroxyisoleucine drin ist).
In einigen Fällen bzw bei manchen Athleten mag TT effektiver sein, aber das muß man in der Tat ausprobieren.


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 15:00 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
Ich spreche auf Tribulus auch viel besser an. Fenuplast hat bei mir leider nicht so gut gewirkt aber beim TT konnte ich schon nach etwa 3 Tagen eine Wirkung auf den "Genitalbereich" :lol: sp√ľren................

Gruß Pat

_________________
Alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Misslingen seine Gr√ľnde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 15:38 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
Ist das TT von Peak denn schon aktiviert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 16:01 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
@Jay

Bitte fang nicht schon wieder mit deinen verdammt nervenden Fragen an. Wie oft willst du diese Kacke noch fragen. Mach dich selbst schlau und setz deine Freizeit mal in Training um...........

_________________
Alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Misslingen seine Gr√ľnde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Apr 15, 2005 16:06 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
:roll:

Was geht denn mit dir? Darf man nicht einmal mehr was fragen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Apr 16, 2005 6:28 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Kaiser

In der Flex steht es dick und fett das TT von Peak aktiviert ist, und zwar seit Monaten! Auch im Shop findet man das leicht heraus...

@ Armin

Danke, da bin ich ja mal wieder beruhigt, sorry, war ich wohl mal wieder etwas vorschnell, steht halt √ľberall in letzter Zeit so, dass der Protodioscingehalt z√§hle bzw. sehr wichtig sei...

PS: Das TT von Peak ist super, weil sehr hoch dosiert.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Apr 16, 2005 6:55 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

wenn ich etwas mache, dann richtig oder gar nicht und ich sage den Leuten auch klpp und klar was Sache ist.

Leider tun das die meisten Entwickler/Hersteller/Vertreiber nicht, sondern wissen oft gar nicht was sie machen und schreiben irgend einen Quatsch oder sie f√ľhren die Verbraucher bewu√üt oder unbewu√üt in die Irre.

Daher ist es kein Wunder, dass Athleten wie du oftmals von falschen Voraussetzungen ausgehen. Es ist sogar so, dass gerade diejenigen, die sich besonders stark um Information bem√ľhen, durch unpr√§zise oder besch√∂nigte Informationen fehlgeleitet werden.

In meinen Augen ist das oben beschriebene Vorgehen vieler Firmen totaler Quatsch (es sei denn man hat nichts wirklich gutes im Programm). Wenn ich dem Athleten seri√∂se Information gebe, dann hat er die M√∂glichkeit die f√ľr ihn effizienten Produkte herauszufinden und kann diese statt die weniger wirksamen kaufen --- daraus erfolgt die Zufriedenheit des Kunden und er wird in den meisten F√§llen zum Dauerkunden.

Diese Gesch√§ftsphilosophie hat mir viele Kunden (darunter viele √Ąrzte und Top Athleten) gebracht, die schon seit 1985 von mir entwickelte Produkte kaufen, wobei sich im Laufe der Zeit manchmal das Kundeninteresse am reinen Leistungssport legt, er aber dann fast immer auf Health-Produkte von mir umsteigt.

Leider sind "meine" Produkte nicht immer die billigsten (da ich nur höchstwertige Rohstoffe einsetzte) , aber ich bin ziemlich sicher, dass sie weltweit das beste Preis-Leistungsverhältniss haben.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Apr 16, 2005 7:41 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
Armin hat geschrieben:
Diese Gesch√§ftsphilosophie hat mir viele Kunden (darunter viele √Ąrzte und Top Athleten) gebracht, die schon seit 1985 von mir entwickelte Produkte kaufen, wobei sich im Laufe der Zeit manchmal das Kundeninteresse am reinen Leistungssport legt, er aber dann fast immer auf Health-Produkte von mir umsteigt.

Leider sind "meine" Produkte nicht immer die billigsten (da ich nur höchstwertige Rohstoffe einsetzte) , aber ich bin ziemlich sicher, dass sie weltweit das beste Preis-Leistungsverhältniss haben.

Armin


das unterschreibe ich blind!!!!!! seit 30 jahren betreibe ich kraftsport und seit 20 jahren nehme ich deine produkte und sie waren immer das non-plus-ultra!!! habe damals mit klaus simon und guido conrad in homburg trainiert und später beim petri. habe auch eine zeitlang mit karsten trainiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Apr 17, 2005 12:51 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Hy Leute !

W√§re es denn nicht das sinnvollste wenn man TT mit Fenuplast kombinieren w√ľrde?

Da ich beim Bund bin und nicht die möglichkeiten habe mir etliche Shakes zu mixen wäre ich auf Kapsel Alternativen die effektiv die Hormone optimieren angewiesen.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Apr 17, 2005 13:18 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 22:15
Beiträge: 59
Hit@Iron hat geschrieben:
Hy Leute !

W√§re es denn nicht das sinnvollste wenn man TT mit Fenuplast kombinieren w√ľrde?

Da ich beim Bund bin und nicht die möglichkeiten habe mir etliche Shakes zu mixen wäre ich auf Kapsel Alternativen die effektiv die Hormone optimieren angewiesen.

MfG

TestoStack
http://www.peak.ag/catalog/product_info.php?cPath=42&products_id=236


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Apr 17, 2005 15:03 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
dare100em hat geschrieben:
@ Kaiser

In der Flex steht es dick und fett das TT von Peak aktiviert ist, und zwar seit Monaten! Auch im Shop findet man das leicht heraus...


Wo?
Ich finde da nichts. Kannst mir gerne zeigen wo. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Apr 17, 2005 17:24 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Kaiser

Auf der letzten Seite der Werbung rechts unten steht etwa nicht:

Zitat:
Weltneuheit: "Activated Tribulus"

Das Geheimnis des "activated" Tribulus Terestris!

Die Steroidal-Saponine des Tribulus sind nicht besonders bioverf√ľgbar und werden erst durch die Aktivit√§t der im Darm enthaltenen Bakterien f√ľr den Menschen gut verwertbar gemacht. Bei Atlethen mit weniger guter Darmflora wirkt Tribulus Terrestris daher nicht optimal. Dieses Manko wird bei unserem neuen "activated" Tribulus in einem Hi Tec Fermenter, der die Verdauung in einem Reaktor simuliert, beseitigt, so dass die Saponine jetzt wesentlkich st√§rker wirken.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 32 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: