Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 11:08
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 19 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fenuplast - wie, wieviel und wann einnehmen???
BeitragVerfasst: Mi M√§r 23, 2011 9:15 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Kann man auch - die Saponine sind zbsp. in Plutonium drin.
Ecdy gehort auch dazu :] :] :]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fenuplast - wie, wieviel und wann einnehmen???
BeitragVerfasst: Mi M√§r 23, 2011 9:23 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
das war testostack / TT.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fenuplast - wie, wieviel und wann einnehmen???
BeitragVerfasst: So Apr 15, 2012 14:29 

Registriert: Do Mär 25, 2010 0:49
Beiträge: 191
sollte man es dauerhaft nehmen oder so 8 wochen , 4 wochen pause , wieder 8 wochen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fenuplast - wie, wieviel und wann einnehmen???
BeitragVerfasst: So Apr 15, 2012 16:16 
Wäre interessant, die Werte vor der Einnahme und nach ein paar Wochen nochmal zu messen, aber das macht ja wieder keiner ;) Vielleicht mach ich das tatsächlich mal.

Aber unabh√§ngig davon ob es Testo steigert oder nicht (unwahrscheinlich), wirkt Fenuplast adaptogen und positiv auf die Stimmung (so war es jedenfalls bei mir) und dieser Effekt schw√§cht sich nach einer Weile ab bzw. ist nicht mehr so deutlich "f√ľhlbar".

Von daher w√ľrde eine Pause durchaus Sinn machen. Man kann ja auch nicht st√§ndig alles nehmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 19 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: