Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 23:35
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Sa Feb 20, 2010 20:17 

Registriert: Mi Feb 03, 2010 9:04
Beiträge: 51
Hey Leute,

wir kennen uns ja jetzt von hier schon ein bissel! Hab ein Problem:
Hab angefangen zu Supplementieren, bekomme derben Kraftzuwachs, bin viel fiter und einfach besser im Training. Problem ist nur, es setzt sich was am Bauch an!

Meine Supps:
Trainingstage:
Morgens nach Aufstehen: Glucofast 30g + Anabolic Prof. 30g
Vor dem Training: Glucofast 30g + 10g BCAA TsT
Während dem Training: Amino Fusion 18-20g
Nach dem Training: Glucofast 30g + Anabolic Prof. 30g; 2 ZMA Tabletten; 4 Creatin AKG
Vor dem Schlafen: Auf n√ľchternen Magen 3 ZMA Tabletten

Trainingsfreie Tage:
Morgens nach Aufstehen: Glucofast 30g + Anabolic Prof. 30g, 4 Creatin AKG
Abends: Anabolic Prof. 30g
Vor dem Schlafen: Auf n√ľchternen Magen 3-5 ZMA Tabletten

Ich esse nurnoch Vollkorn, und pro Mahlzeit morgens höchstens noch 40g Kohlenhyd. und mittags ca. 80g Kohlenhyd., Abend kaum noch, wenn Training spät ist vlt. noch 80g!

Will zwar Masse aufbauen, aber bekomme doch mehr Fett als ich dachte... :-(
Schokolade usw. esse ich gar nix mehr!
Was kann ich ändern?

Oder kommt es von.... Ich esse oft statt frische Pute, Tiefk√ľhl Pute mit folgenden Werten:

pro100g:
22g Eiweiß
4g Kohlenhyd.
3,9g Fett

Weil bei der TK Pute zuviel Fett in verbindung mit Kohlendyd. ist?

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Sa Feb 20, 2010 20:21 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Fett wird man durch einen Überschuss an Kalorien. Das heißt, du ist schlicht und einfach zu viel. Reduziere mal die Gesamtkalorien, am Besten indem du die KH-Menge etwas runterschraubst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Sa Feb 20, 2010 20:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

na ja, du isst doch bei dem Vollkornkram was dazu oder wirklich nur trockenes Brot :wink:
Und dann m√ľsste man halt wissen, ob du die Pute im kg oder gar Tonnenmasstab futterst :lol:

Spaß bei Seite... also ein wenig mehr musst du schon verraten obwohl jetzt schon klar ist, dass du von den Supplements sicher nicht fett wirst.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Sa Feb 20, 2010 20:38 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Armin hat geschrieben:
Spaß bei Seite... also ein wenig mehr musst du schon verraten obwohl jetzt schon klar ist, dass du von den Supplements sicher nicht fett wirst.

Ja, ein paar Infos zu deiner Ernährung abseits der Supps wären hilfreich.
Daniel_s hat geschrieben:
Hab angefangen zu Supplementieren, bekomme derben Kraftzuwachs, bin viel fiter und einfach besser im Training. Problem ist nur, es setzt sich was am Bauch an!

Klar ist auch: wenn du die Supps ZUS√ĄTZLICH zu deiner bisherigen Ern√§hrung eingebaut hast, entsteht nat√ľrlich der Eindruck es l√§ge an den Supps.
Ganz einfach deshalb, weil Proteinshakes, Maltodextrin usw. nat√ľrlich auch einiges an Energie liefern. Du nimmst an Trainingstagen alleine 90g Glucofast. Wenn du das nicht anderweitig einsparst, hast du nat√ľrlich einen erheblich gr√∂√üeren Kalorien√ľberschuss als zuvor ohne jegliche Supplementierung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Sa Feb 20, 2010 20:45 

Registriert: Mi Feb 03, 2010 9:04
Beiträge: 51
ok, also infos noch: bin 176cm groß und wiege nun 71,4kg!

Pute esse ich am Tag ca. 200-300g!
Abends öffters Magerquark und so etwas!

Was haltet ihr davon einfach Glucofast um 60g an Trainingstagen abzustufen?!
d.H. Nurnoch morgens und nach dem Training!
Aber dann bringen die bcaa doch vor dem training nichts mehr!?! ODER?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Sa Feb 20, 2010 20:48 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Daniel_s hat geschrieben:
ok, also infos noch: bin 176cm groß und wiege nun 71,4kg!

Pute esse ich am Tag ca. 200-300g!
Abends öffters Magerquark und so etwas!


Was haltet ihr davon einfach Glucofast um 60g an Trainingstagen abzustufen?!
d.H. Nurnoch morgens und nach dem Training!
Aber dann bringen die bcaa doch vor dem training nichts mehr!?! ODER?!

Klare Sache: du hast keinen √úberblick √ľber deine Ern√§hrung und damit auch keinen Anhaltspunkt daf√ľr, wie hoch deine Kalorienzufuhr ist.
Lies dich am Besten etwas in die Materie ein und versuche mal etwas Licht ins Dunkle deiner täglichen Ernährung zu bringen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2010 5:25 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Daniel_s hat geschrieben:
Ich esse nurnoch Vollkorn, und pro Mahlzeit morgens höchstens noch 40g Kohlenhyd. und mittags ca. 80g Kohlenhyd., Abend kaum noch, wenn Training spät ist vlt. noch 80g!



Deswegen setzt du Fett an.Tagsuber KH die du nicht verbrauchst, rund ums Training wenn Mann sie unbedingt braucht isst du aber keine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2010 8:57 

Registriert: Mi Aug 02, 2006 9:50
Beiträge: 843
mcalex hat geschrieben:
Deswegen setzt du Fett an.Tagsuber KH die du nicht verbrauchst, rund ums Training wenn Mann sie unbedingt braucht isst du aber keine.


Fehler liegt auf der Hand.
Vorallem zu viel Glucofast.
Evtl. Morgens und nach dem Training auf jeden Fall.
Morgens habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit Haferflocken
und Whey gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2010 9:28 

Registriert: Mi Mai 13, 2009 15:43
Beiträge: 88
Ich habe auch eine Zeit lang vor dem Training 30g Glucofast und 10g BCAAs supplementiert. Während dem Training dann wieder 30g Glucofast und 15g AminoFusion.

Habe mir davon erhofft, durch die schnellen Kohlenhydrate mehr Power zu haben. War aber ein Fehler, wie ich gemerkt habe.

Ich ließ dann Glucofast während dem Training weg (also nur noch AminoFusion) und merkte, dass ich seltsamerweise mehr Kraft und Konzentration hatte.

Dann ließ ich auch dass Glucofast vor dem Training weg und merkte wiederum, dass ich noch mehr Kraft und Konzentration hatte.

Ich sch√§tze mal, dass es durch das viele Glucofast einfach zu viel Insulin-Schwankungen gab und ich davon m√ľde w√§hrend dem Training wurde.

Zurzeit nehme ich vor dem Training 10g BCAAs und während dem Training auch 10g BCAAs und kann härter trainieren als mit dem ganzen Glucofast. Ich esse einfach ca. 2 Stunden vor dem Training eine große Portion langsame Kohlenhydrate (Kartoffeln).

Die BCAAs wirken auch ohne die 30g Glucofast.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2010 11:55 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

deine Beobachtungen und dein Schluss sind beides richtig ABER SEHR INDIVIDUELL bzw. nicht unbedingt f√ľr andere Athleten geltend.

Ich bin ein Freund des langsamen gleichm√§√üigen Nachf√ľtterns mit Gluocofast und BCAA TST im Training. Es gibt aber auch Leute, die - gerade beim Gebrauch von Detonator - nach 40 bis 50 Minuten "absacken" und dann eine KH Ladung brauchen um weiter Trainieren zu k√∂nnen (leider trainieren die meisten auch l√§nger wie 60 Minuten obwohl das nicht das gelbe vom Ei ist)

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2010 12:06 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
ja. das mit den KH ist wirklich sehr individuell.

ich hab da mittlerweile auch schon ein wenig herumprobiert.
normalerweise absolviere ich mein krafttraining gleich in der fr√ľh nach dem aufstehen.
vorher gibts nur den Deto und BCAA. wenn ich cellfroce stacke. dann könnt ich in der 2. trainingshälfte einschlafen.
ich hatte aber auch schon ein paar tage wo ich die carbs w√§hrend dem traiing zugef√ľttrt hab und das richtig richtig gut gekommen ist.
also wirklich sehr individuell und tagesabhängig das ganze :!: 8O


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2010 15:19 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
hogan hat geschrieben:
mcalex hat geschrieben:
Deswegen setzt du Fett an.Tagsuber KH die du nicht verbrauchst, rund ums Training wenn Mann sie unbedingt braucht isst du aber keine.


Fehler liegt auf der Hand.
Vorallem zu viel Glucofast.
Evtl. Morgens und nach dem Training auf jeden Fall.
Morgens habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit Haferflocken
und Whey gemacht.



Erscheint mir auch logisch. Ich bin √ľberhaupt erstaunt, welche Mengen an Glucofast sich viele √ľber den Tag verteilt geben. Kommt nat√ľrlich wie immer auf den Typ an, aber wenn ich morgens nicht gleich an die Eisen will, w√ľrde ich auch auf jeden Fall eher Haferflocken futtern. Die machen den Shake auch so sch√∂n dick ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: So Feb 21, 2010 16:58 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
Beiträge: 408
Waterkanter hat geschrieben:
hogan hat geschrieben:
mcalex hat geschrieben:
Deswegen setzt du Fett an.Tagsuber KH die du nicht verbrauchst, rund ums Training wenn Mann sie unbedingt braucht isst du aber keine.


Fehler liegt auf der Hand.
Vorallem zu viel Glucofast.
Evtl. Morgens und nach dem Training auf jeden Fall.
Morgens habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit Haferflocken
und Whey gemacht.



Erscheint mir auch logisch. Ich bin √ľberhaupt erstaunt, welche Mengen an Glucofast sich viele √ľber den Tag verteilt geben. Kommt nat√ľrlich wie immer auf den Typ an, aber wenn ich morgens nicht gleich an die Eisen will, w√ľrde ich auch auf jeden Fall eher Haferflocken futtern. Die machen den Shake auch so sch√∂n dick ;)

Ich vertrete generell die Ansicht, dass man schnelle KH in Form von Maltodextrin, Dextrose o.ä. außer nach dem Training in aller Regel nicht braucht und statt dessen zu vollwertigen Lebensmitteln greifen sollte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Mo Feb 22, 2010 7:33 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Ich w√ľrde ebenfalls von zu viel KH abraten. Clucofast nur rund ums Training und nicht mehr wie 50g. Ich denke aber das das Clucofat nicht das Kernproblem ist, sondern die KH die Du sonst zuf√ľhrst. Durch das Clucofast kann aber dannach (z. B. 60min) supplementiertes Fett (auch Omega 3 wenn die Kalorienbilanz deutlich positiv ist!) ansetzen.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fett am Bauch durch Supps?
BeitragVerfasst: Mo Feb 22, 2010 16:53 

Registriert: Mi Mai 13, 2009 15:43
Beiträge: 88
dare100em hat geschrieben:
Durch das Clucofast kann aber dannach (z. B. 60min) supplementiertes Fett (auch Omega 3 wenn die Kalorienbilanz deutlich positiv ist!) ansetzen.


Wie meinst du das jetzt ? 60 Minuten nachdem man Glucofast genommen hat, kann zugef√ľhrtes Fett ansetzen ? Ich dachte nach sp√§testens 60 Minuten w√§re der Insulin Schub wieder abgeflacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: