Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 8:10
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Fr Nov 30, 2001 19:40 

Registriert: Fr Nov 30, 2001 1:01
Beiträge: 3
Wohnort: BRD 71083 Herrenberg
HI!
Ich hab da ein kleines problem: Ich gehe jeden tag joggen, mache kampfsport und BB, hin und wieder nehme ich vor dem joggen High energy von Nt. Aber ich kriege einfach keinen waschbrettbauch hin. Mein Fett hat sich zwar schon reduziert, aber so wie ich das gern hätte ists eben noch nicht, und das wo der nächste sommer immer näher kommt ;-)
Wer kann mir sagen, wie ich den Fettabbau beschleunigen kann, oder welche Prudukte ich noch ergänzen muß? Die Bauchmuskeln sind schon vorhanden aber man sieht sie halt nicht allzugut. Meldet euch bitte
mfg CHris


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Fr Nov 30, 2001 22:02 

Registriert: So Mär 11, 2001 1:01
Beiträge: 114
hi chris,

also zuerst einmal, alles ausdauer-training n√ľtzt meiner meinung nach definitiv nichts, wenn du nicht auch die ern√§hrung anpasst ....

da du ausdauer und kraftsport kombinierst, halte ich von diäten wie der ketogenen/anabolen diät mit viel eiweiss und fett und wenig/keine kohlehydrate nichts; gibt es eh unterscheidliche meinungen zu, bei der einen gruppe wirkts, bei der anderen nicht, ist halt wie mit supps ...

bei mir hat am besten ausdauer-training auf n√ľchternen magen (morgens oder direkt nach dem bb-training) geholfen, so 30 -45 minuten drei-viermal die woche, dazu entsprechend fettarme ern√§hrung mit 5 kleineren mahlzeiten am tag ...

vorm training noch ein paar bcaa¬īs und koffein, das sollte die thermogenes ankurbeln und den muskelabbau in grenzen halten ....

ich habs selber noch nicht ausprobiert (steht aber noch an), aber der eca-stack soll extrem gut wirken und den fettabbau/thermogenes richtig gut ankurbeln, kannst du dir selber stacken aus ephedrin-coffein-aspirin, gibts aber auch fertig von z. b. ast und anderen herstellern ...

der vertrieb innerhalb deutschlands ist allerdings verboten, das supp ist also auch mit evtl. nebenwirkungen verbunden, die man vor der einnahme schon √ľberdenken sollte (herzrasen usw.)...

hoffe, konnte dir ein wenig helfen

in sports

combat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Fr Nov 30, 2001 23:01 

Registriert: Sa Sep 22, 2001 0:01
Beiträge: 101
Hallo Chris, Combat,

Als wohl dritter Kampfk√ľnstler in der Runde kann ich Combat dahingehend zustimmen, da√ü auch bei mir ein morgendliches Training am meisten gebracht hat. Jedoch absolviere ich morgens auf n√ľchternem Magen (nur 15g Protein mit Wasser) ein reines Fettverbrennungstraining, und gehe nicht √ľber 100 u/min bei meinem Ergometer, bei leichtem Widerstand.

Die 15g Protein mit Wasser nehme ich einfach zur Absicherung (auch psychologisch), BCAAs wären besser, sind aber teurer.

Danach absolviere ich noch ein kurzes Sandsacktraining, aber ich denke, nicht jeder hat einen Sandsack auf seinem Balkon *protz* Bild

Ich absolviere dieses Training jeden Tag, geh√∂rt bei mir zum Aufstehen dazu! Daf√ľr habe ich auch das Ergometer-Training von bis zu 1 Stunde auf 30 Minuten reduziert, danach folgen 15 Minuten Sandsacktraining.

Wenn du schnell erfolg haben willst, kannst du auch mein Programm wählen, daß ich hier beschrieben habe:
https://nsearch.net/ubb/Forum1/HTML/003803.html

Ich denke, wenn du das befolgst, brauchst du kein eca-stack, denn ich bin da persönlich vorsichtig, und warum soll ich Herzflattern riskieren, wenn ich gleiche Wirkung nur etwas später erziele? Ich habe nicht einmal Koffein vor meinem Training genommen und war nach 2 Monaten unglaublich definiert - noch mehr, und es wäre krankhaft gewesen Bild

Koffein kannste aber nat√ľrlich nehmen, wirkt auch, nur mu√üt das dann nach einer Zeit wieder absetzen, der K√∂rper gew√∂hnt sich schnell daran!

Wie ich schon einmal schrieb, ist es immer wieder nett, auch andere Kampfk√ľnstler hier im Forum zu treffen! Bild

Be formless, shapeless, like water….

Greets,
MacsRevenge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2001 0:37 

Registriert: So Sep 09, 2001 0:01
Beiträge: 85
Um Deine Bauchmuskel herauszuarbeiten kannst Du noch so viel trainieren.
Wenn die Ernährung nicht stimmt, bleibt die Fettschicht.

Kurz gesagt mu√üt Du weniger kcal zuf√ľhren, als Dein K√∂rper ben√∂tigt.

Nat√ľrlich kannst Du durch entsprechendes aerobes Training Deinen Energiebedarf steigern, wodurch Du die Ennergiezufuhr nicht zu stark zur√ľckfahren musst.

Ich persönlich habe auch sehr gute Erfolge mit der anabolen Diät erzielt.

Jedoch habe ich diese f√ľr mich etwas abge√§ndert.

Ich schrenke meine Kohlenhydratzufuhr nicht so extrem ein, sondern f√ľhre t√§glich ca. 100 g KH zu mir.

Mit 100 g KH bin ich besser gefahren als mit 0 - 5 % KH.

Man hat schließlich herausgefunden: "Fette brennen im Feuer der Kohlenhydrate".

Abschließend noch ein TIP!
Suche nicht nach irgend welchen "Zaubersubstanzen". Diese gibt es nämlich nicht.
Viele machen sich einfach zu viele Gedanken, was sie am besten einwerfen könnten, oder verschenden ihre Zeit mit der Suche danach und vernachlässigen hierdurch oft das Eigentliche - das Training.

Trainiere hart, regelmäßig und ernähre die richtig und Du wirste die besten Erfolge erzielen.

Aber nat√ľrlich kann man das Gewichtsreduktionstraining mit betimmten Supplements unterst√ľtzen.
Die Betonung liegt hier jedoch auf UNTERST√úTZEN.

Wenn Du speziellere Fragen hierzu hast, nur zu...

Gruß
Natural


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2001 10:51 

Registriert: So Nov 25, 2001 1:01
Beiträge: 6
Hi,
bin neu im Forum, aber habe schon einige Erfahrung in Kampfkunst.
Hoffentlich mache ich mich nicht gleich unbeliebt, denn letztlich hat jeder das Recht, das zu tun was er will.
Ich pers√∂nlich finde aber, dass Kampfkunst auch ein bisschen mit Nat√ľrlichkeit und Gesundheit zu tun hat, ohne gleich esoterisch zu werden.
Ich nehme auch Sups, aber der eca-stack ist meiner Meinung aufgrund der schon bei den Einzelsubstanzen zu erwartenden Nebenwirkungen keine Alternative.
Nur mein eigener bescheidener Gedankengang.

Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2001 13:27 

Registriert: Sa Okt 06, 2001 0:01
Beiträge: 201
Hi Jungs,
was kann man denn bei einem morgendlichen Training zur Fettverbrennung nehmen,um die Muskelabbau klein,oder möglichst ganz zu vermeiden?
Welche Aminos sind daf√ľr,die AA¬īs oder die Perfect A¬īs?
Ich hab auch noch das Lipo-Duo hier rumliegen.
Wie wärs mit:Aufstehen,2Kaffe,BCAAs,15H-Energy,2L-Carnitin,30min später joggen oder walken.
Danach K-Hydrate?
Welche Pulsfrequ.?

Ach so,hi Macs,
ich hab nur nen Weihnachtsbaum auf dem Balkon*heul*,
is aber auch nett.
Nur draufkloppen kannste nitt so gut;-)

Viele Gr√ľsse,
Bhaal


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2001 16:46 

Registriert: Fr Nov 30, 2001 1:01
Beiträge: 3
Wohnort: BRD 71083 Herrenberg
Hi Leute!
Erstmal danke f√ľr eure beitr√§ge!!! Mille Grazie! Ich hab mir gleich mal ein fettes buch √ľber trennkost und fettarme Nahrung gekauft. Das mit dem morgendlichen training ist bei mir leider nicht drin, da ich leider schon um 6.30 Uhr bei der arbeit zu sein hab. Diese Trainingsvariante mu√ü ich wohl aufs wochenende beschr√§nken. Also noch mal danke f√ľr eure Hilfe,
in sports
Chris
P.S. An alle Kampfsportler unter euch noch ein dickes "Hashime"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: Sa Dez 01, 2001 18:52 

Registriert: Sa Sep 22, 2001 0:01
Beiträge: 101
Hallo Chris,

das Buch √ľber Trennkost kannst du getrost wieder vergessen - es sei denn, du bist in der Lage, allgemeine Informationen herauszufiltern, die mit der Trennkost nicht fest verbunden sind.

Trennkost ist längst von der Wissenschaft widerlegt und ist daher eher "esoterischer" Natur - solange man dran glaubt und sich generell fettarm ernährt und seine Nahrungsmenge einschränkt, bringts auch etwas, aber das hat nichts mit dem Trennen der Nahrungsmittel zu tun. Glaube mir - auch wenn Trennkost beliebt ist und immer wieder in Zeitschriften auftaucht, ist die Theorie einfach nicht haltbar!

Zudem machen die meisten Di√§ten und Nahrungsumstellungsprogramme den Fehler, den Ausf√ľhrenden mit genauen Programmen und Kalorienz√§hlen zu zwingen, dauernd √ľber das Essen nachzudenken, und das sollte man eigentlich vermeiden!

Sorge lieber daf√ľr, da√ü sich in deiner K√ľche nur Gesundes, ohne Zucker mit wenig Fett findet, ein kleiner Snack, um mal zu s√ľndigen, und vor allem viel, viel Obst! I√ü M√ľsli, Pute, Fisch, Nudeln, Reis und Gem√ľse, du kannst So√üen auch ohne Fett anrichten, und kaufe keine Fertiggerichte, auch dein M√ľsli w√ľrde ich selbst anrichten (ich nehme eine Banane, einen Apfel, eine Tasse Haferflocken und Milch - 1,5% Fett - und 15g Schoko-Protein!). Zucker kannst du durch Geschmacksprotein ersetzen (damit kannst du sogar "Kuchen" backen ;-) und Limonaden und Fruchts√§fte w√ľrde ich sehr stark einschr√§nken oder sehr stark mit Wasser vermischen (Fruchts√§fte sind Kalorienbomben).

Die Ketogene Di√§t hat ein guter Freund von mir ausprobiert - sie funktioniert, aber er hat auch damit den letzten Rest seines subkutanen Fettes am unterem Bauch nicht weggekriegt, und nach einiger Zeit hing im diese Ern√§hrung einfach zum Halse heraus. Und auch hier mu√ü man sich viele Gedanken machen - und ich will nicht immer √ľber das Essen nachdenken oder ob ich zuviele Kohlenhydrate gefuttert habe.

Zum Schluß:

Da du kein Morgendliches Training w√§hrend der Woche absolvieren kannst, mache das dann doch am Wochenende und dann richtig: 2 Stunden morgendliches Training auf n√ľchternem Magen, ein paar Wochen lang, und die Pfunde schmelzen wie Di√§t-Halbfettmagarine in der Sonne! (Butter? Was ist Butter?).

@ Flo

Dein eigener bescheidener Gedankengang ist genau der richtige!

@ Bhaal

Wenn du soviel investieren willst, wunderbar! BCAAs sind klasse, um den Muskelverlust sehr gering zu halten. PA kannste nehmen, aber ich w√ľrde mir das schon aus Kostengr√ľnden schenken und lieber etwas mehr an BCAAs nehmen (die auch nicht billig sind). Der Rest unterst√ľzt den Fettverlust, wobei du Koffein dann aber nur in Kuren nehmen darfst, die Wirkung verliert sich sonst. Ich trainiere gleich nach der Einnahme. Danach kommt mein M√ľsli oder ein Metabolol, wenn ich schnell weg mu√ü.

Ein Weihnachtsbaum auf dem Balkon? Wäre mir bei meinen Kombinationen und Kicks im Weg Bild Aber Lowkicks gehen doch? Bild

@ NaturalBB

Wie lange machst du die Anabole Di√§t schon? Oder machst du Kuren? Mein Freund hat noch sehr genau aufgepasst, die 30g Kohlenhydrate nicht zu √ľberschreiten, aber irgendwann war ihm diese Ern√§hrung zu viel, aber es war eine interessante Erfahrung f√ľr ihn, nachdem er lange auf Fett eher verzichtet hat! Die meisten schr√§nken ihren Fettkonsum eh zu sehr ein, ich trinke immer 3x t√§glich etwas Oliven- und Leinen√∂l! Kommt gut!

Greets,
MacsRevenge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Fettabbau
BeitragVerfasst: So Dez 02, 2001 13:38 

Registriert: So Mär 11, 2001 1:01
Beiträge: 114
noch was zum thema thermogenes/fettverbrennung ankurbeln:

ich misch mir hin und wieder ne paste aus extra scharfem senf und cayenne-pfeffer und nehm davon so 2-3 teelöffel kurz vor dem ausdauer-training ...

also erhöhte temperatur ist da nichts gegen... das funzt wie schmitz katz

aber wie gesagt nur hin und wieder, denn ich glaube, diese kombination macht der magen auf dauer nicht mit ;o) ... aber es ist absolut natural!

in sports

combat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: