Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 19:25
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fettabbau und Muskelaufbau?
BeitragVerfasst: So Jul 13, 2003 17:58 

Registriert: Mo Okt 15, 2001 0:01
Beiträge: 222
Wohnort: Deutschland, 60386 Frankfurt
Hallo,

ich möchte jetzt morgens 30 min Ausdauer und 1 h später Krafttraining machen.

Ist das Sinnvoll? Wenn ja, wie muß ich meine Ernährung umstellen.

Außerdem wäre es echt nett, wenn mir einer sagen könnte, wieviel Cardio gesund und wieviel zu viel ist.

Gruß

Terminator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jul 14, 2003 12:35 

Registriert: Mi Mai 22, 2002 0:01
Beiträge: 197
Wohnort: Germany, 60311 Frankfurt
hi terminator,
lt. deiner √ľberschrift willst du ja muskeln aufbauen und fett abbauen.
das mit den 30 minuten funktioniert beim fettabbau. aber eine stunde sp√§ter trainieren w√ľrde dir nicht viel helfen beim aufbau. also: wenn du morgens (auf n√ľchternen magen) cardio machst, gehst du an die fettreserven, da deine glykogen speicher leer sind. wenn du dann unmittlebar nach dem cardio trainieren m√∂chtest, wirst du keine kraft mehr haben, weil du die (sofern noch welche vorhanden) beim joggen gelassen hast. wenn du dann direkt nach dem cardio kohlenhydrate zu dir nehmen w√ľrdest, w√ľrdest du auch ein bi√üchen was von deiner fettverbrennung einb√ľsen, da du ja nicht nur w√§hrend, sondern auch nach dem cardio kcals verbrennst. abgesehen davon, d√ľrftest du innerhalb einer stunde das nicht alles prima verdaut haben (hast du schonmal mit vollem magen trainiert?). also ich w√ľrde dir raten, m√∂glichst viel abstand zwischen cardio und training zu lassen. also bspws. morgens cardio, abends training. oder auch umgekehrt.

zu deiner 2. frage: wenn du wirklich fett abbauen willst, kannst du ruhig 30-60 minuten cardio machen. kommt auch darauf wann, was du machst. l√§ufst du einfach bei'nem puls von 130 durch oder machst du intervall? ungesund ist glaube ich nix von dem. nur wenn du muskeln aufbauen m√∂chtest, w√ľrde ich es mit dem cardio nicht √ľbertreiben, sonst ist deine hart antrainierte masse gleich wieder fl√∂ten.

zum thema ern√§hrung l√§sst sich schwer was sagen. wei√ü ja nicht, wie du dich derzeit ern√§hrst. generell w√ľrde ich mich beim abnehmen mit schnellen kohlenhydraten zur√ľckhalten. und die letzte mahlzeit sollte gar keine carbs mehr enthalten. generell wird aber ein muskelaufbau bei gleichzeitigem fettabbau sehr schwierig. weil du zum aufbau einen kcal. √ľberschuss brauchst und zum abnehmen weniger kcal. zu dir nehmen musst, als du eigentlich brauchst. so ist das nun mal. hoffe dir hilft das ein wenig.

gruß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jul 14, 2003 20:34 

Registriert: Mo Okt 15, 2001 0:01
Beiträge: 222
Wohnort: Deutschland, 60386 Frankfurt
@Prozak

Danke f√ľr deine Antwort, die hat mir sehr weitergeholfen.

Zu meiner Ernährung:

Naja :oops: ich esse gerade alles was mir in die Finger kommt.

Dadurch nehme ich an Masse zu aber auch der Bauch wird DICKER.

Jetzt hat meine Freundin gesagt, dass ich Walking machen soll, weil ich zu Fett werde.

Es halt scheiße, wenn man Masse haben möchte und die Freundin, die Magerstufe besser findet.

Gruß

Terminator


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jul 15, 2003 18:07 

Registriert: Mi Mai 22, 2002 0:01
Beiträge: 197
Wohnort: Germany, 60311 Frankfurt
hi,
naja, kann ich verstehen. ich denke, da musst du einen gesunden mittelweg finden. vielleicht nicht alles in dich reinstopfen, sondern nur sachen mit einer hohen nährstoffdichte. ansonsten versuchs mal mit morgenscardio und abends trainieren. ansonsten muss deine freundin vielleicht noch 'n jahr auf den traumkörper warten :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jul 16, 2003 8:01 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
Beiträge: 364
Hallo Andy,

kannst du deine "Durchbr√ľche" mit der ketogenen Di√§t etwas n√§her beschreiben. Ich m√∂chte in n√§chster Zeit auch mal mit dieser Di√§t herumexperimentieren. Zur Zeit nehme ich an Supps nur Proteinpulver.
Die √ľbrige Ern√§hrung beinhaltet: Ei, Peanut Butter, Milch, Steak. Die KHs kommen nur aus Hamburgern, Obst und Gem√ľse. Vielleicht kannst du mal deinen Ern√§hrungsplan posten. Erz√§hl ein bisschen mehr dar√ľber.

Danke Dir,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 18, 2003 21:46 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
Beiträge: 364
Hallo Andy,

mir fällt auf, dass zu ziemlich wenig Protein zu dir nimmst (ca. 120-130g?).
Und welche Vitamin/Mineralstoff-Supplements nimmst zu dir?

Danke,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: