Aktuelle Zeit: Di Dez 11, 2018 14:54
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2009 14:59 

Registriert: Mo Nov 24, 2008 13:34
Beiträge: 21
Wohnort: BaWĂĽ
Hallo ihr Lieben,

hätte da mal ne Frage bezügl. des Cardio Trainings nach dem Krafttraining.

Ich möchte zukünftig nach meinem Krafttraining ne Cardio Einheit (Laufband) dranhängen, sowie Morgens unmittelbar nach dem Aufstehen (Fahrrad), um Fett gezielt zu verbrennen.

Ich weiß das es da folgende Formel gibt: 220 – Lebensalter davon 65 % - 75 %
Die daraus resultierende HF beträgt bei mir: 70 % = ca. 132

Ist das die optimale HF um Fett effektiv zu verbrennen? Auf dem Laufband trabe ich nämlich mehr oder weniger gemütlich vor mich hin, bei einer HF von 135 - baue ich da Fett ab?

Und ab welchem Zeitpensum reagiert mein Körper auf Fettverbrennung?

Cardio hatte ich noch nie gemacht, aus diesem Grund bin ich entsprechend unwissend ĂĽber diese Thematik. :roll:

Vielleicht hat jemand von euch schon entsprechende Erfahrungswerte gesammelt und kann mir das mitteilen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2009 15:06 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Dieses HF gedönst ist in meinen augen totaler Quatsch.

Google dich etwas schlau und suche nach High Intensity Intervall Training

Bei HIIT wird der Stoffwechsel stärker und länger angeregt !!!


Cardio einheiten kannst du dennoch machen aber ich pers. schaue nicht auf meinen Puls. Ich mache meine 30 min in versch. Schwierigkeitsgraden und gut is.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2009 15:15 

Registriert: Mo Nov 24, 2008 13:34
Beiträge: 21
Wohnort: BaWĂĽ
Servus,

nun ich will noch nicht gleich auf HIIT trainieren, da ich definitiv Ausdauer defizite habe, :cry: also mir geht recht schnell die Puste aus und auĂźerdem soll die Fettverbrennung (so habe ich das zumindest verstanden) erst nach 20 - 30 min. einsetzen.

Ich dachte als Cardio - Anfänger erstmal langsam ( d.h. die ersten 4 - 6 Wochen) beginnen und dann auf HIIT wechseln?

Schaust du grundsätzlich nicht auf deine HF und trainierst "nach Gefühl"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2009 16:45 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ausdauer ist klar aber fĂĽr die Fettverbrennung ist HIIT besser.
Bin leider auch ein Ausdauerfaulpelz geworden.

Du kannst es ja beides machen. Je nach Zeitaufwand 2 X Cardio 2X Hit oder 1 / 1

Kannst dich ja einfach mal rantasten bei HIIT, mit dem Fahrrad einfach im wechsel kleine Sprints einlegen. Nach den ersten paar Sprints wirst du denken du stirbst, wenn du es irgendwann 15 min richtig durchziehst bist du ĂĽberglĂĽcklich ;)




Zitat:
High Intensity Interval Training (HIIT)

Was wäre, wenn ich dir erzählen würde, dass du mehr Fett bei weniger Cardio verbrennen kannst? Also mit HIIT kannst du genau das tun, verbrenn mehr Fett bei weniger Zeitaufwand im Studio. In diesem Artikel werde ich erklären, wie man die besten Erfolge durch diesen neuen Typ von Herz-Kreislauf-Training erzielen kann.
Dir wurde sicherlich, so wie allen Anderen auch, erzählt, dass du, um die größte Menge an Fett zu verbrennen, Cardio 20-60 Minuten lang machen musst und das bei moderater Intensität. Das wird in der Tat das Fett schmelzen lassen, aber HIIT ist effektiver und ist ein benutzerfreundlicher Weg sowohl zu trainieren, als auch zur gleichen Zeit Fett zu verbrennen.

So funktioniert es
Bei HIIT wirst du härter arbeiten als du normalerweise tust, aber zu einem Viertel oder zur Hälfte wie du normalerweise für Cardio investierst. HIIT ist so heftig und effektiv, dass du nur 15-20 Minuten dafür brauchst!

Und so funktioniert es:

- Such dir eine Cardiomaschine deiner Wahl aus (Laufband, Ellipsentrainer, Rudergerät, Fahrrad, Schwimmen) und mach ein 5-minütiges Aufwärmen

- Dann nimm dir Zeit dich richtig zu dehnen, danach bist du schon startbereit.

- Fang mit einer moderaten Geschwindigkeit für eine Minute an, erhöhe dann die Geschwindigkeit auf 90-95% deiner maximalen Herzfrequenz.

- Mach diese Leistung weiter fĂĽr 15-20 Sekunden, brems dann ab auf deine Startgeschwindigkeit fĂĽr eine erneute Minute, worauf wieder ein anderer Sprint fĂĽr 15-20 Sekunden folgt.

- Mach das nicht länger als 15 Minuten.

- Danach beendest du dein Training durch ein Abwärmen für 5 Minuten und dehn dich danach gründlich.

Wenn du das richtig ausführst, garantiere ich dir, wirst du völlig erschöpft sein nach den 20 Minuten.

Die Vorteile von HIIT
Eine Studie von der Laval Universität in Quebec, Kanada, hat herausgefunden, dass HIIT Cardio den Trainierenden dabei hilft, neun Mal so viel Fett zu verlieren als diejenigen, die auf traditionelle Weise (moderate Geschwindigkeit für 20-60 Minuten) trainieren. Kombiniere HIIT mit deinem Krafttraining und du wirst deinen Metabolismus durch das Dach katapultieren!

Die GrĂĽnde dafĂĽr, warum HIIT so erfolgreich ist, sind:
1. Wenn du mit hoher Intensität arbeitest, verbrennst du mehr Gesamtkalorien pro kg Körpergewicht.

2. Hoch intensive Trainingseinheiten, solche wie Krafttraining und HIIT, erhöhen den Hormonausstoß.

3. Es erhöht den Metabolismus den GANZEN Tag lang!

Was heißt das jetzt für dich? Je mehr Kalorien du verbrennst am Tag, desto mehr Gewicht kann verloren gehen. Selbst wenn der Gewichtsverlust nicht dein Ziel ist, ist HIIT etwas für dich. Athleten werden bessere Zuwächse sehen durch das HIIT-Training im Vergleich zu herkömmlichen Cardio. Sofern du nicht für einen Marathon trainierst, behältst du keine konstante Geschwindigkeit bei deinem Sport. Alle Sportarten, sei es Fußball oder Football, oder sogar Baseball und Basketball, haben einen Punkt, bei dem du die Gänge wechseln musst und auf einen Sprint umschaltest.
HIIT wird nicht nur deinem Herz-Kreislaufsystem helfen, es wird sogar genauso gut das anaerobe, das ATP/CP-System trainieren. Es wird nicht nur deine Ausdauer steigern, es wird sogar deine Grundschnelligkeit und Explosivität verbessern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2009 17:14 

Registriert: Mo Nov 24, 2008 13:34
Beiträge: 21
Wohnort: BaWĂĽ
Hey Danke fĂĽr deinen Tipp :wink:

ich denke ich werde es in etwa so wie Du es vorgeschlagen hast umsetzen: 1x Cardio 1x HIIT

Da ich ja Muskelaufbau und Fettverbrennung 50/50 versuche zu praktizieren, werde ich das Schema mal fĂĽr 4 Wochen testen.

Besten Dank 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2009 17:22 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Nagut du mußt dich entscheiden. Muskelaufbau oder Diät ;)


Beides ist nicht richtig Praktizierbar. Ich würde einfach Diät machen bis zu dem gewünschten KFA und anschließend die Kcal und KH zufuhr immer weiter ehöhen bis man das Gefühl hat aufzubauen aber nicht zuviel Fettanzusetzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2009 22:11 

Registriert: Mo Nov 24, 2008 13:34
Beiträge: 21
Wohnort: BaWĂĽ
Tja, da hast Du sicher nicht unrecht. Allerdings wĂĽrde mir da gewaltig etwas fehlen wenn ich nicht mind. 3x die Woche ans Eisen darf :mrgreen:

Wie gesagt werde mal das ganze für 4 oder 8 Wochen antesten und ggf. abändern.

Ich versuch einfach mal das KunststĂĽck....

Besten Dank fĂĽr deine Tipps. 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 6:52 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
du MUSST am eisen bleiben. denn nur das eisentraining schützt dich vor muskelsubstanzverlust während des fettabbautrainings. also, immer schön kombinieren!!!
und vergiss diesen quatsch mit "fettverbrennungspuls" und "man verbrennt erst fett ab der 30. minute". alles blödsinn. sprüche, die sich die trainer in den studios so zurechtgelegt haben, damit die leute sich nicht anstrengen müssen beim training. denn leute, die hart trainieren kommen nicht wieder... verstehste??
bei cardio gibt es die grundlagenausdauer... bei der ist ein puls von 130 über einen längeren zeitraum okay. und dann gibt es fettabbautraining. und dabei kannst / musst du ordentlich gas geben, um einen vernünftigen "nachbrenneffekt" zu erzielen. der baut fett ab. nicht die paar schritte auf dem laufband. beim grundlagenausdauertraining ist dieser nachbrenneffekt kaum nenneswert.
es ist nunmal leider so, das abnehmen nicht auf die bequeme tour geht... :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 10:13 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
HIIT kann man auch auf dem Fahrradergo machen. Ich an deiner Stelle würd einfach mal öfters im freien Fahrrad fahren. Am besten mit Freunden/Freundin.


@Vistamin, da hast du irgendwo recht. Wobei man ja nicht weis was es bedeutet das er noch nie Cardio gemacht hat. Cardio ist so ein begriff den man eigtl nur darunter versteht im Studio aufm Ergometer sich die Eier Wund zu laufen/fahren.

Es gibt ja andere Sportarten wo Ausdauer gefragt ist und nichts direkt mit solch einem Training zu tun hat.




Aber wenn jemand noch nie wirklich Ausdauereinheiten absolviert hat wird auch dies bezĂĽglich Fettabbaus sehr gut sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 11:10 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
wobei der nachbrenneffekt eben nur ähnlich ist. und.. btw... ist es eben auch ein ziemlicher zeitaufwand. ist schon ein unterschied, ob ich 2 stunden um den pudding wackel oder deselben ( besseren ) effekt mit 15 minuten HIIT erziele. wer viel zeit hat... okay. wer aber aufgrund beruflicher, familiärer und anderer hobbies nicht die zeit hat... der ist mit HIIT besser beraten. imho. das lange und ruhige läufe für die grundlagenausdauer besser sind, steht ausser frage. aber er fragte doch nach fettabbau, oder? wenn er ausdauer aufbauen will, sieht die sache schon wieder ganz anders aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 12:57 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
na gut... ;-) dann sind wir ja unterm strich doch einer meinung! :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 14:27 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Und auch das Ausdauernde laufen ist ein ungewohntes Terrain was dem Körper anlauf gibt zum arbeiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 17:10 

Registriert: Mo Nov 24, 2008 13:34
Beiträge: 21
Wohnort: BaWĂĽ
Hi,

danke für euere Beiträge.

Folgende Ausgangslage:Ich mache seit vielen Jahren Krafttraining (wenn auch mit vielen, beruflich bedingten, Pausen) NUR Cardio, im Sinne von Fettstoffwechseltraining oder Fettverbrennungstraining am Laufband bzw. am Fahrrad hatte ich noch nie gemacht.

Mein Fokus lag immer beim Muskelaufbau - OHNE Cardio.

Jetzt habe ich natürlich mir für´s neue Jahr einige gute Vorsätze genommmen, u.a. eben dieses Cardio nach dem Training, sowie morgens unmittelbar nach dem Aufstehen.

Jetzt bin ich etwas verwirrt trotz eueren kompetenten Antworten :mrgreen:

@Vistamin:
Also empfiehlst Du mir NACH dem Training, als "Laufanfänger", ruhiges laufen bei ner
HF von 65 % ? - und da baue ich dann nach und nach Fett ab?

Ich hoffe ich habe das so richtig interpretiert?

So Leute, jetzt isses wieder spät geworden und die Pflicht ruft. Solltet ihr noch Posten kann ich erst am kommenden Montag darauf Antworten.

Vielen Dank an alle und schönes WoE 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 19:49 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Er meint das du dich erstmal an normales Laufen gewöhnen solltest um auch eine Ausdauerbasis zu schaffen.

Wenn dies erreicht ist kannst du ĂĽber dich nochmal ĂĽber HIIT schlau machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fettstoffwechsel-Training
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2009 23:37 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Bei mir wirds es mittags ne kleine runde fahrradfahren geben. Komme ja so schon morgends nicht ausm nest..........


Das morgends laufen pusht aber auch ordentlich fĂĽr den tag wie ich finde. Das wird ein streitthema sein denk ich mal. Ich weis ja auch nicht inwiefern oder wie stark sich CT auf die Cortisol reduzierung auswirkt.

Dennoch glaube ich das ein morgendliches kleines joggen/sprinten/treppenlaufen/liegestĂĽtze programm mit bcaas davor und danach ct fĂĽr den stoffwechsel schon einiges bringt.
(NatĂĽrlich auf jedenfall mehr wie nichts ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron