Aktuelle Zeit: Sa Mär 23, 2019 3:39
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fettzufzuhr in einer Diät - Welche Lebensmittel?
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2004 13:49 

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:08
Beiträge: 3
Hallo,

hier habe ich gelernt, dass bei einer Diät 30% der Kalorien in Form von Fett zugeführt werden sollen, wobei die sog. Omega-3 Fettsäuren besonders wichtig sind.
Hier nun meine Frage: Welche Lebensmittel bzw. Öle, die im Supermarkt (oder auch sonst einfach zugänglich) erhältlich sind, kann man für diese Zwecke kaufen?
Das Leinöl soll ja in deutschen Supermärkten nicht geeignet sein.
Lachs soll ja schon ganz gut sein. Thunfisch? Ich dachte immer der hätte kein Fett. Soll ich den in Öl eingelegten Thunfisch aus der Konservendose kaufen?
Welche Rolle spielt eigentlich das Lecithin-Granulat? Enthält es auch Omega-3 Fettsäuren und kann man es in eine Diät einbauen?

Wäre super, wenn einer von Euch eine Antwort auf diese Fragen hätte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 29, 2004 15:12 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hallo,

zum Leinöl siehe http://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=3559

auch interessant:
http://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php?t=3536


@ Armin

Ich hab mir inzwischen übrigens eine elektrische Kaffeemühle zugelegt. Das Zerschlagen der Samen funktioniert hervorragend. Ich benutze eine 1:1:1 Mischung von Leinsamen, Sesam ungeschält und Hanfnüssen ungeschält (gabs bei Ebay).
Der Geschmack ist allerdings noch etwas gewöhnungsbedürftig ... Gemischt ins Frühstücktsmüsli gehts jedoch.

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: